Home / Forum / Mein Baby / Trennung --> Dann alleinerziehend in der Ausbildung --> Frage

Trennung --> Dann alleinerziehend in der Ausbildung --> Frage

1. September 2009 um 16:56 Letzte Antwort: 1. September 2009 um 22:46

Hallo!

Da mein Mann und ich uns nun trennen werden, muss ich mal eine Frage an euch stellen, die mir nicht gerade angenehm ist.

Ich bin seit heute in der Ausbildung, die ich, aufgrund Abitur in 2 Jahren machen kann. Nun bekomme ich dieses Jahr zum Ausbildungsgehalt auch noch Elterngeld und komme so insgesamt auf knapp über 1000 Euro, d.h ich kann mich selbst finanzieren auch ohne Mann.

Mein Problem ist nun: Nächstes Jahr fällt ja das Elterngeld weg und dann habe ich nur noch meine 400 Ausbildungsvergütung und die 160 Kindegeld


Damit komme ich natürlich dann nicht über die Runden. Weiß jemand welche Möglichkeiten mir dann an Hilfen zustehen, wann ich die beantragen kann und wo, denn so ist es echt ein riesen Stein der auf mir lastet, wenn ich weiß, dass ich ab Juli nächsten Jahres dann nicht mehr "überleben" kann...

Mehr lesen

1. September 2009 um 17:18


Bin in 3 Wochen 23...

Gefällt mir
1. September 2009 um 17:55


niemand?>?

Gefällt mir
1. September 2009 um 18:31


Unterhalt für die Betreuung eines Kindes unter 3 Jahren?
Oder EhegattenUnterhalt?

Wohngeld oder HartzIV?

Kindergeldzuschuss?

Gefällt mir
1. September 2009 um 19:52

Jobcenter...
Hallo,
ich bin auch mit meiner kleinen alleine.
Was dir zum Leben fehlt bekommst du vom Jobcenter, das ist jedenfalls in Hannover so.
Ich bekomme:
mein Gehalt,
Leistung zur sicherung des Lebensunterhalts, ( Jobcenter)
Unterhaltsvorschuß,
Kinderwohngeld,
Kindergeld,

das ears meine ich.
Meine Wohnung darf 60,00 qm groß sein.

Ich steh eigendlich wenn ich ehrlich bin besser da als mit Mann.
Ach so ich arbeite 24 Stunden die Woche.

Lg Finnchen

Gefällt mir
1. September 2009 um 22:46


Hallo!

Danke für die Antworten. Wisst ihr wo es eine Beratungsstelle gibt, die einem noch mal alles persönlich erklären können??

Ja wie gesagt, dieses Jahr geht es noch ganz gut, aber halt im nächsten jahr.. Ansonsten würde ich vielleicht dann noch auf 400 Basis arbeiten gehen zusätzlich Nachts oder so... Aber wir haben eben mal geschaut, mein Nochmann müsste mir 280 zahlen.. Das gänge auch, er hätte dann noch genug für sich..

Dann wäre ich bei 400 + 164 +280 = 844 , das reicht zwar noch nicht aber vielleicht gibt es dann ein bissl Wohngeld oder s.. Ach je, ich tue mir echt schwer mit so staatlichen Hilfen... Schrottt..

Gefällt mir