Home / Forum / Mein Baby / Trennung so kurz vor weihnachten,was tun?

Trennung so kurz vor weihnachten,was tun?

5. Dezember 2012 um 15:13

Mein Mann und ich haben uns gestern nicht gerade einvernehmlich erstmal auf Probe getrennt.Nikolaus werden wir heute gemeinsam feiern,danach zieht er fürs erste aus.Was mir jetzt Bauchschmerzen bereitet ist Weihnachten, was eigentlich schon durchgeplant war mit besuchen bei beiden Familien.Problem ist jetzt beide Familien wohnen nicht hier.egal was ich ihm vorschlage es wird abgelehnt sowohl von ihm als auch von seinen Eltern.der Plan bis zur Trennung war:24.12 Mittags bis abends zu seinen Eltern ,25.12 ganz früh los zu meinen Eltern und entweder Abends heim oder dort übernachten und am 26.12 nur wir als Familie zuhause.
Jetzt wäre es so dass ich am 24 in der Früh mit den Kindern zu meinen Eltern fahre und am 25 am Abend wieder zurück.Am 26 dann könnte mein Mann die Kinder holen,(ich bleib mit der großen (11) zuhause die geht nicht zu diesen Leuten) und Mittags und nachmittags zu seinen Eltern und am Abend sind wir dann alle hier zuhause.
Da stellt er ubd seine Eltern sich jetzt quer.Es geht aber nicht anders, da ich nicht mit dem Auto sondern Zug fahr und die Kinder auch nicht getrennt werden wollen an Weihnachten.Hilfe
Habt ihr noch ne Idee?

Mehr lesen

5. Dezember 2012 um 15:16

Das ist gerade ein großes streitthema,leider
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 15:21


weihnachten ausfallen lassen und einfach zu hause bleiben.

war eure weihnachtsplanung denn der trennungsgrund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 15:24
In Antwort auf emmasmamma


weihnachten ausfallen lassen und einfach zu hause bleiben.

war eure weihnachtsplanung denn der trennungsgrund?

Nein das war nicht der trennungsgrund
Ausfallen lassen?Geht garnicht, die Kinder freuen sich schon so darauf ihre ganzen Cousinen zu sehen und die Tanten und Onkel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 15:56
In Antwort auf emmasmamma


weihnachten ausfallen lassen und einfach zu hause bleiben.

war eure weihnachtsplanung denn der trennungsgrund?

Ea ist ja auch das erste weihnachten für meine jüngste
Für die Kinder sollte doch alles so normal wie möglich ablaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:14

Ist schwer zu sagen, dass wir eine pause brauchen war uns beiden klar
Es geht mir ja nicht darum mein Ding durchzuziehen, sondern zu schauen das es für die Kinder ein schönes und halbwegs normales Fest wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:25

Naja aber das wie ist für mich schon wichtig
denn das einzig wichtige sind jetzt nunmal die Kinder und denen will ich ein schönes Weihnachten bereiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:33


Ich weiß zwar nicht wie alt deine kinder sind, aber wieso fragst du nicht sie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 16:48
In Antwort auf sanftie


Ich weiß zwar nicht wie alt deine kinder sind, aber wieso fragst du nicht sie?

Meine älteste ist 11 die anderen sibd noch zu klein
außerdem zieh ich die Kinder in den Streit nicht mit rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 17:17


Es geht nicht darum kinder in einen streit zu ziehen... Das ist immer die schlechteste idee. Du betonst die ganze zeit es geht dir darum das deine kinder trotz eurer trennung ein tolles weihnachten haben sollen... Also warum nicht bei denen nachfragen um die es geht ? Da wird sich dann wohl auch dein (ex) mann und deine (ex) schwiegereltern zu frieden geben oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 17:22
In Antwort auf sanftie


Es geht nicht darum kinder in einen streit zu ziehen... Das ist immer die schlechteste idee. Du betonst die ganze zeit es geht dir darum das deine kinder trotz eurer trennung ein tolles weihnachten haben sollen... Also warum nicht bei denen nachfragen um die es geht ? Da wird sich dann wohl auch dein (ex) mann und deine (ex) schwiegereltern zu frieden geben oder ?

Die wollen einfach nur mit mami und ihren tanten und onkeln
feiern und freuen sich darauf.Leider ist dies wohl meinem Mann und seinen Eltern egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 18:23
In Antwort auf laura_12881095

Die wollen einfach nur mit mami und ihren tanten und onkeln
feiern und freuen sich darauf.Leider ist dies wohl meinem Mann und seinen Eltern egal


Dann solltest du ihnen sachlich erklären was deine kinder wollen und an ihren verstand appelieren und zur not musst du dich durchsetzen. Viel kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 14:47

Ich möchte nicht extra nen neuen beitrag öffnen
daher hier an die bereits getrennten:
Wie habt ihr das mit den Besuchszeiten geregelt?Schulkind und Kigakind/Baby?
Hier fliegen da gerade die Fetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:02

Da wende ich mich im januar sowieso hin
wollte nur wissen wie es bei den anderen so geregelt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:13

Weil er nicht möchte
er möchte weil wir getrennt sind nicht mit zu meiner Familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:13

Gehts noch?
Liegt nicht an mir wenn er nicht mit gehen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:17

Er stellt sich quer ,muss er aber durch
er weiß dass es nicht anders geht da die große nicht zu seinen Eltern mitgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:20

Warum?
Wenn er nicht mit will warum muss ich mich bach ihm richten?wenn es ihm nicht passt ist es ja nicht mein Problem.Er weiß dass es wegen der großen auch nicht anderst geht, da sie nicht mit zu seinen Eltern geht.Wenn ihn meine Familie trotz Trennung einlädt damit wir alle gemeinsam feiern können und er das nicht will kann ich ihm auch nicht helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:22

Ne fahren mit zug.sind ja 4 kinder darunter ein baby
fahr immer mit Zug zu meiner Familie finde ich praktischer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:23

Er will ja nicht mit.er ist ja eingeladen
Es passt ihm nicht und seinen Eltern aber da kann ich jetzt auch nix machen.
Geht ja jetzt auch um das Besuchsrecht in Zukunft(geh im Januar zum Jugendamt deswegen) leider kann man sich da mit ihm nicht einigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:25

Werd ich auch so machen
Seine Eltern denke ich hetzen ihn auch stark auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:27

Kannst du lesen?
Er sieht die Kinder an Weihnachten!!!!!!!!! Es liegt nicht nur an mir da gehören auch immer zwei dazu und wenn ihm meine Vorschläge nicht passen bzw wenn ich ihm schon entgegen kommen und er es dennoch nicht will hat er eben Pech.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:37


Er muss sich nicht beugen.Wiegesagt bin ich ihm schon entgegen gekommen.Die Kinder wollen zu meinen Eltern und zu ihren Cousins und Cousinen und freuen sich darauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:37

Eine
Edipaula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:39

Ich werde da im januar mich hinwenden
denn so wie er es sich vorstellt glaub ich nicht das das Jugendamt dem zustimmen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:50

Werr die kids auch nicht trennen
das sind nicht ihre Großeltern,meine große ist nicht die Tochter meines Mannes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:55

Wir haben 3 gemeinsame kinder und jeder hat eine tochter
sogar fast im gleichen Alter mit in die Ehe gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 15:56

Ich bin mit den kindern noch in unserer wohnung
und möchte dort auch gerne wohnen bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 16:03

Unsere kinder sind noch 6, 4 und 8 monate
alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2012 um 16:04

Ohja das waren wir
hatte auch alles immer super geklappt.Ich kam mit meinem Mann zusammen als die große 2 war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook