Home / Forum / Mein Baby / Trennung vom Freund, Haushaltsauflösung! Was steht mir zu?

Trennung vom Freund, Haushaltsauflösung! Was steht mir zu?

27. Juni 2011 um 18:38

Hallo,
ich möchte mich von meinem Freund trennen!
Wir sind nicht verheiratet, hatten aber in den zwei Jahren Beziehung gemeinsame Anschaffungen gemacht wie z.B neue Küche und Sofa!
Er wird sich erst mal eine neue Wohnung suchen und ich bleibe vorerst hier und werde mir dann auch etwas kleineres suchen, bekomme vom Amt 6 Monate zeit da diese Wohnung zu groß für mich und den kleinen ist!

Jetzt ist meine frage, was steht mir den zu?
Ich habe ja das Kind bei mir!
Kann ich z.B die Küche verlangen?
Wenn er auszieht hätte ich somit nämlich gar nichts mehr! kein Bett, kein Sofa, kein Tv, keine Küche kein Esstisch etc.
Darf ich den einige Möbel verlangen? oder muss ich mir alles neu anschaffen? Das Geld dazu hätte ich nicht! Frag mich jetzt wie ich das machen soll!

Hat jemand Erfahrung?

Mehr lesen

27. Juni 2011 um 19:05

Hat noch niemand
Erfahrung mit so einer Situation gemacht?

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:06

Wer
hat denn welche sachen bezahlt und auf wessen namen laufen die rechnungen z.b. für die küche?

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:09

Die Küche war gebraucht
und hatte nur 600 Euro gekostet!
Er hat davon 400 Euro bezahlt den Rest ich!
Ich habe auch nur 500 Euro im Monat (Kinder und Elterngeld)!
Er geht so mit ungefähr 2000 euro nach hause!

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:11

Ich glaube nicht das er Teilt!
So wie ich ihn kenne lässt er sich darauf nicht ein!
Dann bekomm ich gesagt!
"ICH muss noch unterhalt für dich und den kleinen bezahlen und das Auto muss abbezahlt werden da kann ich mir keine neuen Möbel leisten, geh doch zum Amt die geben dir bestimmt irgendein bett!"

Ach und wegen Unterhalt, muss er an mich bezahlen??? Ich meine wir waren ja nicht verheiratet!

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:13

Ja er hat sie Anerkannt
der kleine ist 6 Monate alt. und er sagt er zahlt auch für den kleinen!
Nur ich frag mich ob er auch für mich zahlen muss? Ich will das geld eigentlich nicht, aber das wird mir ja vom Amt angerechnet, oder?

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:14

Ich
würde versuchen mich mit dem ex zu einigen dass die möbel aufgeteilt werden
was dann fehlt kannst du dem amt erzählen, da gibts dann gutscheine oder geld je nach wohnort
ansonsten noch soviel: er wird neben dem unterhalt für euer kind auch unterhalt an dich zahlen müssen, wenn das kind noch unter 3 und du in elternzeit bist
wenn du noch h4 beantragt hast wird das amt eh prüfen ob und was er für dich zahlen muss, damit die dann nicht so viel zahlen müssen
lg dee

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:22
In Antwort auf ddd1605

Ich
würde versuchen mich mit dem ex zu einigen dass die möbel aufgeteilt werden
was dann fehlt kannst du dem amt erzählen, da gibts dann gutscheine oder geld je nach wohnort
ansonsten noch soviel: er wird neben dem unterhalt für euer kind auch unterhalt an dich zahlen müssen, wenn das kind noch unter 3 und du in elternzeit bist
wenn du noch h4 beantragt hast wird das amt eh prüfen ob und was er für dich zahlen muss, damit die dann nicht so viel zahlen müssen
lg dee

Danke für die antwort!
Ach mann, das ist schon alles blöde!
Also ich hab mir das jetzt so vorgestellt, ich rede nochmal mit ihm wegen der Küche, wenn er sich sowieso eine andere wohnung suchen will könnte er sich ja ne wohnung mit einbauküche suchen, dann könnte ich diese behalten!
und den rest können wir noch besprechen!
Wenn er dann ausgezogen ist, gehe ich zum amt!
Sag dort dann das mein freund ausgezogen ist und ich die wohnung nicht halten kann, soweit ich weiß habe ich dann 6 monate zeit nach einer anderen wohnung zu suchen, solange zahlt das amt die wohnung!

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:24
In Antwort auf gagagiraffe

Danke für die antwort!
Ach mann, das ist schon alles blöde!
Also ich hab mir das jetzt so vorgestellt, ich rede nochmal mit ihm wegen der Küche, wenn er sich sowieso eine andere wohnung suchen will könnte er sich ja ne wohnung mit einbauküche suchen, dann könnte ich diese behalten!
und den rest können wir noch besprechen!
Wenn er dann ausgezogen ist, gehe ich zum amt!
Sag dort dann das mein freund ausgezogen ist und ich die wohnung nicht halten kann, soweit ich weiß habe ich dann 6 monate zeit nach einer anderen wohnung zu suchen, solange zahlt das amt die wohnung!

Sieh
zu dass du jetzt wo du noch zugriff auf seine unterlagen hast irgendwie ne kopie seines gehaltsnachweises machen kannst
ansonsten, wenn die trennung feststeht, geh gleich zum amt

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:28
In Antwort auf ddd1605

Sieh
zu dass du jetzt wo du noch zugriff auf seine unterlagen hast irgendwie ne kopie seines gehaltsnachweises machen kannst
ansonsten, wenn die trennung feststeht, geh gleich zum amt

Oh weh
du bist aber gerissen
ach quatsch, ichglaub nicht das er so böööse ist!
Er ist zwar ein Ar*** aber das er da irgendwie grumme dinger drehen würde glaub ich nicht!
Aber irgendwie haste mich jetzt nachdenklich gemacht!

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:34
In Antwort auf gagagiraffe

Oh weh
du bist aber gerissen
ach quatsch, ichglaub nicht das er so böööse ist!
Er ist zwar ein Ar*** aber das er da irgendwie grumme dinger drehen würde glaub ich nicht!
Aber irgendwie haste mich jetzt nachdenklich gemacht!

Was
du da hast an papieren lannst du einreicfhen und dann bekommst du auch den Vorschuss, wenn du keine Unterlagen hast bekommst du kein Geld. Er muss dich ja nur ein bisschen ärgern wollen. Aber du stehst dann wirklich ohne Geld da. Also ich würde das auch alles kopieren

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 19:37
In Antwort auf azina6

Was
du da hast an papieren lannst du einreicfhen und dann bekommst du auch den Vorschuss, wenn du keine Unterlagen hast bekommst du kein Geld. Er muss dich ja nur ein bisschen ärgern wollen. Aber du stehst dann wirklich ohne Geld da. Also ich würde das auch alles kopieren

Mh ok
ich glaub dann werd ich das mal machen!
Irgendwie komm ich mir böse dabei vor

Gefällt mir

27. Juni 2011 um 21:12

@keira
doch, er muß Unterhalt für die Mutter zahlen, wenn das Kind unter 3 Jahre alt ist, auch wenn man nicht verheiratet war. Unter Umständen läßt sich das sogar verlängern, wenn die Mutter keinen Job findet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen