Home / Forum / Mein Baby / Trennung wegen Schwiegermonster ?Eure Meinung/Erfahrung bitte

Trennung wegen Schwiegermonster ?Eure Meinung/Erfahrung bitte

11. April 2014 um 22:06

Hallo liebes Forum,

bevor ich eine ntscheidung treffe wollte ich euch vorher um eine Einschätzung bzw. Erfahrung bitten.

Und zwar gehts um mein Schwiegermonster.
Diese Frau ist einfach die Hölle.
Ihre Ausstrahlung gleicht einer Hexe.Sie kann sich weder freuen noch lachen etc.

Nun aber zum Problem.
Ich habe mit meinem Freund eine 2,5 jährige Tochter.
Anfangs habe ich darauf geachtet das die Mutter meines Freundes sie regelmäßig sieht,sie uns oder wir sie besuchen.
Von ihr kam leider nie was.

Es km nie ein Anruf,wie geht es S. oder kann sie schon was neues.Sie hat auch nie gefragt ob sie die kleine mal wieder sehen kann.

Zum Geburtstag bekam sie eine Vollausstattung von minnie maus obwohl sie wusste das S. auf Kitty und Killy steht.
Zudem waren es Sommersachen,eine Nummer kleiner as sie trug.

Nur weil sie nie fragt was hat die kleine für eine Größe was kann ich kaufen.
Naja wie dem auch sei.
Als wir zu ihrem zweiten Geburtstag in Ihrem Garten waren hieß es nur S. mach dies nicht,mach jenes nicht.

Die kleine hatte keinen Spaß.
Das Problem ist aber mein Freund.Egal was seine mama macht und sagt,er hält stets zu ihr und nimmt sie in Schutz.Wir haben nur ein Streitthema und das ist sie.

Er sagt immer,es ist doch meine Mutte und ich müsse Verständnis haben.Er macht sie selbst immer schlecht vor mir,regt sich über sie auf und ruft sie an schwubs bin ich die dumme.

Vor zwei Wochen wieder das Klamottenproblem.
Sie brachte einen Sack voller Sachen an,zum Teil wieder Minnie Maus und der Rest war so groß das es die kleine vielleicht in 3 oder 4 Jahren tragen könnte.

Nachdem mir der Hals geplatzt ist habe ich gesagt das die Sachen völlig unbrauchbar sind.Naja mein Freund sah das auch so meinte aber ich hätte die Gefühe seiner Mutter verletzt und hätte es diplomatischer anstellen sollen.

Er ergreift immer Partei für sie so das ich nun überlege mich zu trennen.
Egal welches Thema ich muss immer Rücksicht nehmen und wie es mir geht ist egal.

Die kleine bekommt aufgrund der Unfreundlichkeit ihrer Oma auch keinen Draht zu ihr.Wenn wir sagen wir fahren dahin weint sie und will nicht mit.

ich hasse meine Schwiegermutter und sie hasst mich.Ständig versucht sie einen Keil zwischen uns zu schießen und der liebe Sohn merkt es nicht.

Was soll ich nur tun?
Mir geht es so wie es läuft nicht gut.


Mehr lesen

11. April 2014 um 22:19

Sag ihm das
er sollte auch an die Mutter Kind Beziehung der nächsten Generation also zwischen dir und der kleinen denken.
Er soll sich in die Tochter rein versetzen und überlegen wie es bei ihm war. Waren da nie irgendwelche Verwandten die man doof fand. Und wollte man dann nicht von Mama beschützt werden?
Er muss sich klar werden, dass ihr nun seine "Hauptfamilie" seid und er immer und überall erstmal für euch da sein muss.

Gefällt mir

11. April 2014 um 22:39

Lieben Dank,
für eure bisherigen Antworten.

Ja,genaugenommen hätte sie bei einer Trennung ihr Ziel erreicht.
Sie stichelt aber auch immer und immer wieder.
Gerade Freitags ist es schlimm,wie heute.Sie bombardiert ihn via whats app und er bekommt schlechte Laune die ich ausbaden muss.

Da weiß man immer schon genau wie das We ablaufen wird

Ich bekomme schon Panik wenn sein Handy klingelt das sie es wieder ist.
Heute konnte ich nicht ma was essen weil es wieder Streit gab.

So ein leben will ich einfach nicht führen.
Ich möchte auch glücklich sein.

Gefällt mir

12. April 2014 um 11:28

Trenn dich nicht!
Dann hätte sie wohl, was sie will
OK, das mit den Klamotten würde mich auch total ärgern, das haben wir hier auch oft (gerade heute wieder), aber das wäre für mich kein Auslöser...allerdings sieht mein Mann das alles genauso wie ich, steht also hinter mir statt seiner Mutter.

Setz dich mit deinem Mann auf neutralem Boden zusammen, erkläre ihm alles, und wenn es Stunden dauert, in ruhigem Ton (das kommt immer glaubhafter rüber als ein emotionaler Ausraster).

Gefällt mir

12. April 2014 um 11:38

Ich glaube/hoffe
dass die Sache mit den Kleidern nur Beispiele waren...weil sie ja richtig von Hass schreibt...und der beruht bestimmt nicht auf Klamotten...hoffe ich jedenfalls

Gefällt mir

12. April 2014 um 12:12

Ich denke
da geht es nicht um Klamotten sondern vielmehr fehlt dir glaube ich, die Loyalität deines Partners.
Z
Trennung is da schon hart. Ich würde euch wohl eher zu ner Beratung raten. Oftmals kann man da solche Dinge gut klären und Bedürfnisse klar machen.
Alles Gute für euch.
Lg manguu

Gefällt mir

12. April 2014 um 22:36

Oh man!
Das sind Probleme. Minnie oder Kitty? Sorry, aber ich finde es kindisch und undankbar.

Gefällt mir

12. April 2014 um 22:45

Hm,
also mein Mann HASST meine Mutter... sie hat ihn sogar schon mal geschlagen...

Seit ich Schwanger bin kam sie immer mit merkwürdigen aussagen das jemand das JA rufen könnte weil es bei uns so komisch läuft obwohl sie uns in den letzten 7 jahren nicht einmal besucht hat... Sie weiß weder wie es bei uns aussieht noch wie wir leben.... (da würde sie durchdrehen den wir gönnen uns wirklich viel... sie... naja Arbeitsscheu ist sehr lieb gesagt )
Es gibt sooo viel... er ist Pervers, sie spricht seine Arbeitskollegen an und redet Müll ect es könnte ewig so weiter gehen.. als ich den Kontakt dann abgebrochen habe habe ich viel Geweint den ich hatte wirklich Angst meinen Ehemann wegen ihr zu verlieren... Hochschwanger und so eine Situation.... Und weißt du was er zu mir sagte?

"Ich Liebe DICH, und ich bin mit DIR Verheiratet, Ich Schlafe mit DIR nicht mit ihr und ich möchte mit DIR alt werde nicht mit ihr!!!"

Am besten du redest mit ihm... sage ihm das du dich nicht wohl fühlst und das es eurer kleinen genauso geht... Da Müsste er doch einlenken oder?

Gefällt mir

12. April 2014 um 23:17


Lass uns tauschen du bekommst meine dicke verwöhnte gierige, unfreudliche, geizige, rotzgörre von Schwägerin die scheinheilig nette Schwiegermutter und den Schwiegervater der leine Meinjng hat Und ich nehm deine Schwiegermutter

Meine Schwägerin willte ständig diese geschenke für ihr Kind oder Jene!!
Es wurden uns sogar regelmässig Links gesendet, was das Prinzesschen für ihre Tochter als geschenk haben WILL.

Einmal war das geschenk falsch und das dicke Prinzesschen wollte aber das Modell das sie aisgesucht hatte und nichts anderes!!
Ich habe mich geweigert n neues Fahrrad Helm zu kaufen( damals war ihr Kind 13 Monate alt) und mein mann und ich haben es auch meinen Schwiegereltern gesagt!!

Darauf hin sind die Schwiegis hingegangen und haben ihr in unseren Namen ihr Wunschmodell gekauft O.o worüber ich sehr böse war und sie hst sich nicht mal bedankt.

Von uns gubt es nix mehr, seit die schwägerin unserer Maus zum ersten Geburtstag gebrauchte abgelegte Puzzle und Bücher von ihrer Tichter oder Flohmarkt geschenkt hat. ( man bedenke under Baby wurde ein jahr alt!! Bücher ?! Puzzle?! ) O.o

Ich hab ihr ne Nachricht darauf hin geschrieben und die Schwiegis sind mal wieder beleidigt , weil ich das dicke Prinzesschen vor iffenen Tatsachen stelle Nun entziehen die beiden sich unserem Kind, was schon öfter vor kam als es um die Schwägerin ging.

Ach ich könnte so weiter erzählen, wie zum Beispiel der Schwiermutter mal betrunken raus gerutscht ist, dass eine Mutter das Kind der Tochter mehr liebt, als das vom Sohn. :/ und später Stein und Bein schwört es würde nicht stimmen O.o

Mein Mann hält ganz klar zu uns, denn wir sind DIE neue Familie für ihn und seine Eltern wären eh auf seine Schwester fixiert.

Wenn sie wieder ankommen sollten, werden wir es denen nicht leicht machen.

Ein kind ist kein Spielzeug, dass man kommen umd gehen kann wie man mag.



Sooo willst du tauschen??? lach

Jetzt noch mal zu dir

Besuche die Oma nicht so oft und bleibt nicht ganz so lang. Plane für direkt danach einen einkauf oder das die kleine ins Bett muss.. So kommst du weg sobald es dir unangenehm wird.

Desweiteren würde ich dir empfehlen, mit der Oma allein zu sprechen.
Bei uns hat es Null gefruchtet, aber vielleicht funktioniert es bei euch

Versuch drüber zu stehen und dich nicht aufzuregen. Die kleidung kannst du verkaufen oder S wächst rein oder Verschenke sie.

GlG und viel Erfolg


Gefällt mir

12. April 2014 um 23:19
In Antwort auf chucksshoes


Lass uns tauschen du bekommst meine dicke verwöhnte gierige, unfreudliche, geizige, rotzgörre von Schwägerin die scheinheilig nette Schwiegermutter und den Schwiegervater der leine Meinjng hat Und ich nehm deine Schwiegermutter

Meine Schwägerin willte ständig diese geschenke für ihr Kind oder Jene!!
Es wurden uns sogar regelmässig Links gesendet, was das Prinzesschen für ihre Tochter als geschenk haben WILL.

Einmal war das geschenk falsch und das dicke Prinzesschen wollte aber das Modell das sie aisgesucht hatte und nichts anderes!!
Ich habe mich geweigert n neues Fahrrad Helm zu kaufen( damals war ihr Kind 13 Monate alt) und mein mann und ich haben es auch meinen Schwiegereltern gesagt!!

Darauf hin sind die Schwiegis hingegangen und haben ihr in unseren Namen ihr Wunschmodell gekauft O.o worüber ich sehr böse war und sie hst sich nicht mal bedankt.

Von uns gubt es nix mehr, seit die schwägerin unserer Maus zum ersten Geburtstag gebrauchte abgelegte Puzzle und Bücher von ihrer Tichter oder Flohmarkt geschenkt hat. ( man bedenke under Baby wurde ein jahr alt!! Bücher ?! Puzzle?! ) O.o

Ich hab ihr ne Nachricht darauf hin geschrieben und die Schwiegis sind mal wieder beleidigt , weil ich das dicke Prinzesschen vor iffenen Tatsachen stelle Nun entziehen die beiden sich unserem Kind, was schon öfter vor kam als es um die Schwägerin ging.

Ach ich könnte so weiter erzählen, wie zum Beispiel der Schwiermutter mal betrunken raus gerutscht ist, dass eine Mutter das Kind der Tochter mehr liebt, als das vom Sohn. :/ und später Stein und Bein schwört es würde nicht stimmen O.o

Mein Mann hält ganz klar zu uns, denn wir sind DIE neue Familie für ihn und seine Eltern wären eh auf seine Schwester fixiert.

Wenn sie wieder ankommen sollten, werden wir es denen nicht leicht machen.

Ein kind ist kein Spielzeug, dass man kommen umd gehen kann wie man mag.



Sooo willst du tauschen??? lach

Jetzt noch mal zu dir

Besuche die Oma nicht so oft und bleibt nicht ganz so lang. Plane für direkt danach einen einkauf oder das die kleine ins Bett muss.. So kommst du weg sobald es dir unangenehm wird.

Desweiteren würde ich dir empfehlen, mit der Oma allein zu sprechen.
Bei uns hat es Null gefruchtet, aber vielleicht funktioniert es bei euch

Versuch drüber zu stehen und dich nicht aufzuregen. Die kleidung kannst du verkaufen oder S wächst rein oder Verschenke sie.

GlG und viel Erfolg


Sorry die vielen
Tippfehler .. Bin schon im halbschlaf

Gefällt mir

12. April 2014 um 23:47

Ich kann auch Geschichten erzählen.
In den ersten Monaten der Beziehung wurde ich überall lediglich als Kommilitonin vorgestellt. Von Anfang an mischen sie sich bei fast allen wichtigen Fragen ein. Führt immer zu Streit. Bei der Verkündung der Hochzeit rümpften sie die Nase. Mit meiner Schwiegermutter steh ich ständig in Konkurrenz. Sie schaut immer, ob mein Mann irgendwas im Haushalt macht oder irgendwas ißt, was er bei ihr nicht machen bzw essen wollte. Dann wird gestichelt. Mein Mann hat mal 20 kg abgenommen, weil er sich unwohl fühlte= ich gebe ihrem Sohn nix zu essen. Bei einem Besuch fragte sie meinen Mann, ob er denn auch ein gebügeltes Hemd hätte. Ich bügle immer bei uns. Irgendwann sagten die mir, dass sie sich ja erst an mich gewöhnen müssten. Die Verkündung meiner Schwangerschaft haben sie kaputt gemacht, weil die geschnüffelt haben. Sie geben uns grds keine Tipps, sondern befehlen. Also Imperativ. Letzte Woche sagte sie mir, dass ich mein Kind kneble ( meine Tochter hat einen Schnuller, weil die sonst Daumen lutscht). Ich könnte hier noch Seiten füllen. Daher auch der untere Kommentar. Meine Schwiegermutter kommt grds nicht mit Hello Kitty oder Minnie. Meine kommt mit Klamotten, die schon alle Familienmitglieder seit der Großmutter meines Mannes irgendwie trugen.

Gefällt mir

13. April 2014 um 9:22

Mrs131
Haben wir das selbe schwiegermonster?
Meine ist ganz genauso!

Gefällt mir

13. April 2014 um 14:52
In Antwort auf mami021208

Mrs131
Haben wir das selbe schwiegermonster?
Meine ist ganz genauso!


Ich frag gleich mal meinen Mann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen