Anzeige

Forum / Mein Baby

Trennung wegen vaterschaftstest

Letzte Nachricht: 17. Februar 2014 um 18:34
M
mae_12574548
01.02.14 um 13:11

Meine bisherige Welt zerbricht gerade in tausend kleine Stückchen...... eigentlich wollten wir im Sommer heiraten und unser Glück damit perfekt machen..... Vor 10 Monaten wurden wir Eltern einer unglaublich süßen Tochter ,die uns beiden alles bedeutet....... Unsere Beziehung war bis vor 3 Wochen perfekt,bis er aus heiterem Himmel seine Vaterschaft anzweifelte....... Da sie fast so aussieht wie ich in dem Alter und seiner Meinung nach von ihm so garnichts hat, kann er nicht der Vater sein ......Mich verletzt es so sehr, er unterstellt mir damit ihm fremd gegangen zu sein....... Er hatte nie Grund an meiner Treue zu ihm zu zweifeln.....ich war selten ohne ihn, aber mit Freundinnen unterwegs...... Er sagt, er möchte einfach sicher sein ob er der Vater ist....... Wenn er es ist würde sich nichts ändern zwischen uns und wenn er es nicht ist, Trennung.......Er ist der Vater!!.... Mein Wort reicht ihm aber nicht aus, er will es schwarz auf weiß sehen....... Wenn er wirklich, auch nur einmal Grund zur Eifersucht gehabt hätte, könnte ich ihn etwas verstehen......So aber absolut nicht......
Er schläft seit 3 Wochen nun im Gästezimmer, ich kann mit ihm kein Bett mehr teilen...... Für mich bedeutet alleine schon der Vaterschaftstest die Trennung, da er mir ja offensichtlich nicht vertraut und Vertrauen für mich das A und O in einer Beziehung sind und mir mit dem Test Fremdgehen unterstellt......Ich hatte ihm vor 3 Wochen eine 4 Wochen Frist gegeben um sich eine Wohnung zu suchen, allerdings hab ich das Gefühl er sucht garnicht und meint ich bluffe.....Freitag läuft die Frist ab und wenn er mir den Schlüssel nicht freiwillig gibt,werden tagsüber die Schlösser ausgetauscht und ich pack ihm seine Sachen......Wir wohnen seit 1 Jahr in meinem Elternhaus, was mir meine Eltern überschrieben haben........Wir schweigen uns nur noch an oder werfen uns böse Blicke zu...... Er kann es nicht verstehen warum für mich der Test sofort Trennung bedeutet,egal ob er der Vater ist oder nicht......Ich hab ihm die Düsseldorfer Tabelle gezeigt, damit er weiß was er ab Samstag zahlen muss...... Leider nimmt er mich absolut nicht für voll, so dass ich Montag einen Termin beim Jugendamt hab...... Es geht ja nicht nur um den Unterhalt, sondern auch um sein Umgangsrecht wo ich garnicht weiß wie das alles dann ablaufen wird....... Wenn es hier alleinerziehende Mamis gibt, würde ich mich sehr über eure Erfahrungen freuen zwecks Umgangsrecht, Unterhalt und wie gerade die Anfangszeit nach der räumlichen Trennung war.......

Mehr lesen

X
xiang_12739609
01.02.14 um 13:20

Mhm....
ich kann dich in Bezug auf das Vertrauen absolut verstehen....
Aber hast du mal mit ihm gesprochen, ob es vielleicht noch einen anderen Auslöser gibt? Irgendwo in seinem Bekannten/Freundeskreis wo mal rausgekommen ist, dass jemand nicht der Vater ist!?
Manche Männer kommen ja erst dann auf so fuchse Gedanken....
Er wird sicherlich nicht mit so einer Reaktion deinerseits gerechnet haben und macht sich nun Gedanken darüber, warum du es so strickt ablehnst. Ja, es geht von deiner Seite ums Prinzip und Vertrauen, aber aus irgendeinem Grund möchte er nochmal die 100%ige Sicherheit haben...und ich denke nicht, dass es gleich was mit mangelnder Liebe, Respekt usw zu tun hat.
Wir sollten uns wirklich mal in Männer hineinversetzen! Würden wir da nicht genauso misstrauisch werden?
Steinigt mich, aber bei dem allerkleinsten Zweifel würde ich es als Mann auch wollen! Dafür passiert sowas leider viiiel zu häufig...

Redet doch nochmal miteinander. Und Schau über diese Vertrauenssache hinweg und macht halt den Test....unabhängig davon wie es bei euch dann weitergeht. Für DEIN und sein Gemüt.....

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 13:27
In Antwort auf xiang_12739609

Mhm....
ich kann dich in Bezug auf das Vertrauen absolut verstehen....
Aber hast du mal mit ihm gesprochen, ob es vielleicht noch einen anderen Auslöser gibt? Irgendwo in seinem Bekannten/Freundeskreis wo mal rausgekommen ist, dass jemand nicht der Vater ist!?
Manche Männer kommen ja erst dann auf so fuchse Gedanken....
Er wird sicherlich nicht mit so einer Reaktion deinerseits gerechnet haben und macht sich nun Gedanken darüber, warum du es so strickt ablehnst. Ja, es geht von deiner Seite ums Prinzip und Vertrauen, aber aus irgendeinem Grund möchte er nochmal die 100%ige Sicherheit haben...und ich denke nicht, dass es gleich was mit mangelnder Liebe, Respekt usw zu tun hat.
Wir sollten uns wirklich mal in Männer hineinversetzen! Würden wir da nicht genauso misstrauisch werden?
Steinigt mich, aber bei dem allerkleinsten Zweifel würde ich es als Mann auch wollen! Dafür passiert sowas leider viiiel zu häufig...

Redet doch nochmal miteinander. Und Schau über diese Vertrauenssache hinweg und macht halt den Test....unabhängig davon wie es bei euch dann weitergeht. Für DEIN und sein Gemüt.....

Der test wird gemacht, da steh ich ihm auch nicht im weg.
Ich hab nichts zu verbergen, er war der einzige mit dem ich in den letzten Jahren intim war......Nur für nich bedeutet der Test eine Trennung......Ob es für ewig ist oder nur vorrübergehend kann ich nicht sagen...... Soweit ich weiß gab es keinen Auslöser......Es wurden Kinderbilder gesichtet und dann kam es eben von ihm, weil sie mir total ähnelt als ich so alt war und ihm eben nicht so.......Ich könnte ihn ja verstehen, wenn es auch nur einen einzigen Grund zur Eifersucht gegeben hätte, aber den gab es nie

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 13:29

Das aussehen wird sich ja auch noch verändern
und sie hat z.b die Augenpartie von ihm, aber dies sieht er nicht....... Ich bin wirklich sauer aber noch mehr enttäuscht.........

Gefällt mir

Anzeige
T
tehila_11870659
01.02.14 um 13:29

?
Du beendest die Beziehung, weil er einen Vaterschaftstest will? Das ist aber auch schnell geurteilt... ich mein, klar ...die Tatsache dass er nicht vertraut und die Vaterschaft aus so dämlichen Gründen anzweifelt ist nicht ok. Aber gleich auf stur schalten, Frist setzen, Beziehung beenden finde ich auch sehr harte Maßnahmen. Wie kommt er denn auf die Idee, das Kind sei nicht von ihm oder hattet ihr noch andere Reibungspunkte und er nutzt diese Vaterschaftsgeschichte nur um irgendeinen Grund für Krach zu haben ? In einer funktionierenden Beziehung kommt man doch nicht so plötzlich auf solche Ideen.... na ja jch würde den Test machen, ihn bezahlen lassen und wenn er dann natürlich positiv ist nach dem Grund für das Dilemma suchen.

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 13:39
In Antwort auf tehila_11870659

?
Du beendest die Beziehung, weil er einen Vaterschaftstest will? Das ist aber auch schnell geurteilt... ich mein, klar ...die Tatsache dass er nicht vertraut und die Vaterschaft aus so dämlichen Gründen anzweifelt ist nicht ok. Aber gleich auf stur schalten, Frist setzen, Beziehung beenden finde ich auch sehr harte Maßnahmen. Wie kommt er denn auf die Idee, das Kind sei nicht von ihm oder hattet ihr noch andere Reibungspunkte und er nutzt diese Vaterschaftsgeschichte nur um irgendeinen Grund für Krach zu haben ? In einer funktionierenden Beziehung kommt man doch nicht so plötzlich auf solche Ideen.... na ja jch würde den Test machen, ihn bezahlen lassen und wenn er dann natürlich positiv ist nach dem Grund für das Dilemma suchen.

Der test wird auf seine kosten gemacht, wenn er ihn will bitteschön
Für mich ist es ein starker Vertrauensbruch, eben weil es absolut keinen Grund gibt um an der Vaterschaft zu zweifeln.......Ja, sie sieht mir sehr ähnlich, aber hat durchaus aus was von ihm was er abscheinend nicht sehen will......Vielleicht ist es eine harte Entscheidung, aber ich kann momentan ihn nicht mehr in der Nähe haben.......Die letzten Wochen waren die Hölle, wirklich reden konnte man auch nicht........Mich stört auch seine Aussage, wenn er der Vater ist ändert sich ja nichts und bleibt alles beim alten, wenn nicht Trennung......Wenn ich aber sage, alleine der Test bedeutet für mich schon die Trennung, da er mir fremdgehen unterstellt und scheinbar nicht vertraut, dann kann er dies nicht verstehen und ich reagiere über.......Ich kann so im Moment mit ihm nicht mehr zusammen wohnen

Gefällt mir

I
iina_12718267
01.02.14 um 13:42

Für mich gehören Vertrauen absolut dazu
und für mich würde das auch Trennung bedeuteten, er leugnet sozusagen die Tochter, nur weil sie nicht aussieht wie sie???? krass, dann müsste mein Freund erst recht zweifeln, den meine Tochter hat so gar nichts von ihm, und nicht eine Sek würde er auf die Idee kommen sowas zu behaupten. IOch wäre auch so mega wütend, enttäuscht, verletzt, den er würde mir zutrtauen das ich ihn hintergehe, was will ich dann noch mit ihm zusammen sein? Wenn der Test gemacht wird, und er klar belegt das sie die Tochter ist, würde ich die Angst haben das er dann trotzdem behauptet ich bin fremd gegangen, eben ein anders mal...bla bla...ich glaube er sucht ein Grund sich zu trennen.....und macht es sich damit echt einfach!!!

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 13:43

Hm,ne eigentlich nicht
mir ist nichts aufgefallen

Gefällt mir

I
iina_12718267
01.02.14 um 13:43

Na euer Vetrauen ist ja echt beneidenswert

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 13:45

Wenn es dir nichts ausmacht
wenn er dir nicht vertraut, deine Sache.....Für mich gehört Vertrauen zu einer Beziehung dazu.

Gefällt mir

I
iina_12718267
01.02.14 um 13:46
In Antwort auf mae_12574548

Wenn es dir nichts ausmacht
wenn er dir nicht vertraut, deine Sache.....Für mich gehört Vertrauen zu einer Beziehung dazu.


ich würde meinem Freund n Vogel zeigen würde er n test verlangen

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 13:47
In Antwort auf iina_12718267

Für mich gehören Vertrauen absolut dazu
und für mich würde das auch Trennung bedeuteten, er leugnet sozusagen die Tochter, nur weil sie nicht aussieht wie sie???? krass, dann müsste mein Freund erst recht zweifeln, den meine Tochter hat so gar nichts von ihm, und nicht eine Sek würde er auf die Idee kommen sowas zu behaupten. IOch wäre auch so mega wütend, enttäuscht, verletzt, den er würde mir zutrtauen das ich ihn hintergehe, was will ich dann noch mit ihm zusammen sein? Wenn der Test gemacht wird, und er klar belegt das sie die Tochter ist, würde ich die Angst haben das er dann trotzdem behauptet ich bin fremd gegangen, eben ein anders mal...bla bla...ich glaube er sucht ein Grund sich zu trennen.....und macht es sich damit echt einfach!!!

Und sie hat ja was von ihm
die Augenpartie ist komplett er, aber das sieht er nicht oder will es nicht sehen

Gefällt mir

I
iina_12718267
01.02.14 um 13:48

Also Sorry
nach 10 Monaten, zweifelt er die Familie an, und SIE macht die Beziehung kaputt, auf was für einen Boden lebt den die Betziehung da?? Ich wäre sowas von mega enttäuscht.......da knallt er ihr vor den Latz " du die sieht so gar nicht aus wie ich, du bist sicherlich fremd gegangen, ich will n Test" und alles wieder gut......Sorry weisst du wie sich das anfühlt??? Man ist glücklich , das wunschkind isst da, und dann sowas...ER macht alles kaputt

Gefällt mir

Anzeige
I
iina_12718267
01.02.14 um 13:50
In Antwort auf mae_12574548

Und sie hat ja was von ihm
die Augenpartie ist komplett er, aber das sieht er nicht oder will es nicht sehen

Ich glaube
auch er sucht wirklich n Grund sich zu trennen.....ich glaube das wenn der test, er wird ja sagen sie ist seine Tochter, wird er sagen: " ja okay, aber ich kann dir nicht vertrauen"..

Gefällt mir

G
guto_13022628
01.02.14 um 13:50

Dann lass
Ihn doch den test machen, wrnn du dir sicher bist.
Ist jemand aus seinem Bekanntrnkreis hintergangen worden? Klar verstehe ich, dass es dich nervt, aber um des Friedens willens lass uhn den Test machen, dann kannst du immer noch entscheiden, ob du sauer bist.
LG

Gefällt mir

Anzeige
I
iina_12718267
01.02.14 um 13:50

Nunja er schmeisst
ja weg, indem er seine Familie leugnet, aufgrund fehlender Ähnlichkeit...hallooo??

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 13:51

Es ist für mich schon ein unterschied ob man
die Tochter anzweifelt und der Partnerin fremdgehen unterstellt oder das Handy kontrolliert....... Ich hab die Beziehung nicht auf dem Gewissen, sondern er da er kein Vertrauen in mich und unsere Beziehung zu haben scheint...... Was bleibt mir denn auch anderes übrig als die Schlösser auszutauschen wenn er sonst nicht geht......Innerhalb von 4 Wochen kann man schon eine andere Unterkunft finden.......

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 13:52
In Antwort auf guto_13022628

Dann lass
Ihn doch den test machen, wrnn du dir sicher bist.
Ist jemand aus seinem Bekanntrnkreis hintergangen worden? Klar verstehe ich, dass es dich nervt, aber um des Friedens willens lass uhn den Test machen, dann kannst du immer noch entscheiden, ob du sauer bist.
LG

Der test wird ja gemacht, er ist der vater daher
soll er ihn machen wenn er will, aber das ist dann das Beziehungsaus für mich

Gefällt mir

U
ulla_12473734
01.02.14 um 13:53

Ja, mach doch einfach den Test und gut ist's
Auch wenn das vertrauen zerstört ist.
Warum nicht.
Besser kannst du es ihm.nicht beweisen, dass er sich lächerlich damit gemacht hat und einiges zerstört hat.
Willst du die Beziehung denn überhaupt noch, weil.du da so knallhart bist?

Gefällt mir

Anzeige
B
beth_12827625
01.02.14 um 13:53

Ich
kann die TE gut verstehen. Finde daran ueberhaupt nichts ueberzrieben.

Fuer mich ist Vertrauen die Basis einer Beziehung und im beschriebenen Fall gibts davon anscheinend zumindest von seiner Seite aus nicht sehr viel.

Liebe TE, ich mag mir nicht vorstellen, wie verletzt du sein muss. Ich haette mich auch getrennt, bei so einem Verhalten. Finde das schon richtig frech, aus heiterem Himmel und ohne Gruende sowas zu behaupten!

Alles Gute fuer dich!!!

Gefällt mir

U
ulla_12473734
01.02.14 um 13:58

Ich glaube nicht, dass das ein Vorwand ist
Sonst hätte er ja die Einladung angenommen und wäre schon auf Wohnungssuche.
leichter kann es ihm nicht gemacht werden.
Nein, ich glaube wirklich, dass er das mit dem Test ernst meint.
Sonst wäre er schon weg

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 14:00
In Antwort auf ulla_12473734

Ja, mach doch einfach den Test und gut ist's
Auch wenn das vertrauen zerstört ist.
Warum nicht.
Besser kannst du es ihm.nicht beweisen, dass er sich lächerlich damit gemacht hat und einiges zerstört hat.
Willst du die Beziehung denn überhaupt noch, weil.du da so knallhart bist?

Nein,momentan will ich die beziehung nicht mehr,nicht so
ich hatte ja gehofft er merkt durch diese Frist wie bescheuert er sich verhält, aber nur weil sie nicht komplett aussieht wie er ist für mich kein Grund ....... er hat in den letzten 3 Wochen garnicht versucht mit mir zu reden......

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 14:02

Wenn man sich erst kurz kannte und dann gleich
schwanger geworden wäre, hätte ich diesen Test auch verstanden, aber wir waren ja nicht erst paar Wochen zusammen....... Er bekommt den Test, aber ich will die Trennung erstmal

Gefällt mir

Anzeige
U
ulla_12473734
01.02.14 um 14:07
In Antwort auf mae_12574548

Nein,momentan will ich die beziehung nicht mehr,nicht so
ich hatte ja gehofft er merkt durch diese Frist wie bescheuert er sich verhält, aber nur weil sie nicht komplett aussieht wie er ist für mich kein Grund ....... er hat in den letzten 3 Wochen garnicht versucht mit mir zu reden......

Ok, stimmt
Da gebe ich dir recht

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 14:09

Momentan ist die liebe irgendwie weg
ich fühle außer Enttäuschung und Wut garnichts mehr und bin froh wenn er ab Freitag hier raus ist und etwas Abstand bekomme.......Die letzten Wochen waren nicht leicht mit ihm im Gästezimmer und dieser miesen, gedrückten Stimmung

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 14:10

Für mich ist es kein pipifax
und monentan ist da einfach der Grundstein unserer Beziehung zerbrochen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
amrita_11953350
01.02.14 um 14:12

Ich kann
deine Beweggründe voll verstehen und es ist wirklich verletzend, wenn man aus heiterem Himmel sich solch einen Vorwurf gefallen lassen muss.

Aber eines will ich dich doch fragen....hat er vielleicht ein Vertrauensproblem, was aus der Vergangenheit herrührt? Das er mal richtig hintergangen worden ist oder sein Vertrauen gelitten hat? Dann könnte ich ihn noch ein klitze kleines bisschen verstehen.

Ihr solltet beide lieber eine Paarberatung machen! Das würde ich euch beiden wirklich dringend ans Herz legen!! Aber nur, wenn euch wirklich was an eurer Familie liegt.....
Damit man schaut, warum dein Mann so tickt....denn ich glaube kaum, dass er einen Grund gesucht hat, um seine Familie loszuwerden, sondern das er wirklich ein Problem hat....ein Problem, was aber seine Familie zerstört, ohne das er das eigentlich möchte...... Deswegen kann er dir vielleicht nicht glauben, dass du es so ernst meinst.....

Und dann, wenn man einen Grund finden würde, und du siehst was der Auslöser ist und bereit für einen Neustart wärst..dann sollte das nächste Ziel die Herstellung einer Vertrauensbasis sein...für euch beide. Denn offensichtlich habt ihr beide damit eure Schwierigkeiten.

Damit meine ich aber nicht, dass deine Reaktion jetzt ungerechtfertigt ist oder so....das nicht.

Alles Gute!!

Gefällt mir

Anzeige
S
sima_984172
01.02.14 um 14:19


Ich kann verstehen, dass deine Welt etwas erschüttert ist. Und ich finde seine Forderung nach einem vaterschaftstest doch etwas lächerlich, aber deswegen eine ansonsten glückliche Beziehung in Frage stellen? Vielleicht überdenkst du das noch einmal, ob es das Wert ist.
Ich würde den Test machen und den Rest eures Lebens ihn mit dem Ergebnis aufziehen .

Gefällt mir

L
lauria_988376
01.02.14 um 14:22

Ich
habe zu meinem Mann auch immer gesagt, sollte er je an der Vaterschaft zweifeln kann er gerne nen Test machen und seine Sachen packen! Ok ich hab das Glück das der Kleine 100% nach ihm kommt, muss ich mir jetzt sorgen machen ob ich wirklich die Mama bin!?

Ich kann die TE sehr gut verstehen, es gab nie einen Grund für ihn zu Zweifel und jetzt nach 10 Monaten fällt ihm ein, ach ne is nicht von mir die Kleine!? Klar als Mann kannst du dir nie sicher sein ausser mit nem Test.
Aber wenn es die TE drauf anlegen gewollt hätte, sie könnte ihn ja genauso betrügen und war nur so schlau immer korrekt zu verhüten mit ihrer Affaire und somit ist der Mann trotzdem der Vater und wurde trotzdem betrogen, eine Garantie ist so ein Test auch nicht, lediglich das es sein Kind ist.

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 14:26
In Antwort auf amrita_11953350

Ich kann
deine Beweggründe voll verstehen und es ist wirklich verletzend, wenn man aus heiterem Himmel sich solch einen Vorwurf gefallen lassen muss.

Aber eines will ich dich doch fragen....hat er vielleicht ein Vertrauensproblem, was aus der Vergangenheit herrührt? Das er mal richtig hintergangen worden ist oder sein Vertrauen gelitten hat? Dann könnte ich ihn noch ein klitze kleines bisschen verstehen.

Ihr solltet beide lieber eine Paarberatung machen! Das würde ich euch beiden wirklich dringend ans Herz legen!! Aber nur, wenn euch wirklich was an eurer Familie liegt.....
Damit man schaut, warum dein Mann so tickt....denn ich glaube kaum, dass er einen Grund gesucht hat, um seine Familie loszuwerden, sondern das er wirklich ein Problem hat....ein Problem, was aber seine Familie zerstört, ohne das er das eigentlich möchte...... Deswegen kann er dir vielleicht nicht glauben, dass du es so ernst meinst.....

Und dann, wenn man einen Grund finden würde, und du siehst was der Auslöser ist und bereit für einen Neustart wärst..dann sollte das nächste Ziel die Herstellung einer Vertrauensbasis sein...für euch beide. Denn offensichtlich habt ihr beide damit eure Schwierigkeiten.

Damit meine ich aber nicht, dass deine Reaktion jetzt ungerechtfertigt ist oder so....das nicht.

Alles Gute!!

Das ist eine gute idee mit der paartherapie
und das werde ich auch in Betracht ziehen...... es wird jetzt erstmal der Test gemacht.........vielleicht tut uns eine Auszeit auch ganz gut.......er soll Freitag ausziehen und wenn er dann das Testergebnis schwarz auf weiß hat und sich entschuldigt, kann man über eine Paartherapie reden, aber er soll um uns kämpfen.......es tut mir weh wie er sich verhält und was er mir vorwirft und da kann und will ich nicht so einfach drüber wegsehen

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 14:28
In Antwort auf amrita_11953350

Ich kann
deine Beweggründe voll verstehen und es ist wirklich verletzend, wenn man aus heiterem Himmel sich solch einen Vorwurf gefallen lassen muss.

Aber eines will ich dich doch fragen....hat er vielleicht ein Vertrauensproblem, was aus der Vergangenheit herrührt? Das er mal richtig hintergangen worden ist oder sein Vertrauen gelitten hat? Dann könnte ich ihn noch ein klitze kleines bisschen verstehen.

Ihr solltet beide lieber eine Paarberatung machen! Das würde ich euch beiden wirklich dringend ans Herz legen!! Aber nur, wenn euch wirklich was an eurer Familie liegt.....
Damit man schaut, warum dein Mann so tickt....denn ich glaube kaum, dass er einen Grund gesucht hat, um seine Familie loszuwerden, sondern das er wirklich ein Problem hat....ein Problem, was aber seine Familie zerstört, ohne das er das eigentlich möchte...... Deswegen kann er dir vielleicht nicht glauben, dass du es so ernst meinst.....

Und dann, wenn man einen Grund finden würde, und du siehst was der Auslöser ist und bereit für einen Neustart wärst..dann sollte das nächste Ziel die Herstellung einer Vertrauensbasis sein...für euch beide. Denn offensichtlich habt ihr beide damit eure Schwierigkeiten.

Damit meine ich aber nicht, dass deine Reaktion jetzt ungerechtfertigt ist oder so....das nicht.

Alles Gute!!

Wenn er ein vertrauensproblem in der vergangenheit
hatte, hat er mir davon nichts erzählt, ich weiß davon nichts

Gefällt mir

Anzeige
G
guto_13022628
01.02.14 um 14:30

Das hab ich gerade auch gedacht
Mein kInd sieht mir auch nicht ähnlich, soll ich einen Mutterschaftstest machen?
LG

Gefällt mir

S
sibel_12827334
01.02.14 um 14:31

Hallo,
ich würde dem Test zustimmen und nachdem dann klar ist dass er der Vater ist,würde ich ihn vor die Tür setzen.
Dann habt Ihr gleich auch die Vaterschaftsfrage in Sachen Unterhalt und Umgangsrecht geklärt und er kann mal über sein Verhalten nachdenken.

Ein solches Misstrauen mir gegenüber könnte ich auch nicht ertragen und würde für mich die o.g. Konsequenz ziehen.
Vielleicht gäbe es ja zu einem späteren Zeitpunkt eine zweite Chance,aber für mich wäre der Ofen erstmal aus und er müsste kapieren was er verloren hat- nämlich seine Frau bzw. Freundin und seine leibliche Tochter. Wenn ihn das dann unbeeindruckt lassen würde,wäre es das für mich für immer gewesen.

Als Außenstehende hat man aber ja immer leicht reden...

Ich wünsche Dir jedoch von Herzen Alles Alles erdenklich Gute!

LG
Toni

Gefällt mir

Anzeige
A
amrita_11953350
01.02.14 um 14:40
In Antwort auf mae_12574548

Das ist eine gute idee mit der paartherapie
und das werde ich auch in Betracht ziehen...... es wird jetzt erstmal der Test gemacht.........vielleicht tut uns eine Auszeit auch ganz gut.......er soll Freitag ausziehen und wenn er dann das Testergebnis schwarz auf weiß hat und sich entschuldigt, kann man über eine Paartherapie reden, aber er soll um uns kämpfen.......es tut mir weh wie er sich verhält und was er mir vorwirft und da kann und will ich nicht so einfach drüber wegsehen

Das ist ein guter Plan
die räumliche Trennung kann in eurem Fall eine Chance sein.
Einfach, um mal in Ruhe nachdenken zu können und zu merken, was man an dem anderem hat.
und dann wird er hoffentlich kämpfen!!

Ich habe auch eben gedacht...vielleicht zweifelt er auch gar nicht so an dir oder denkt, du hast ihn betrogen, du hast was mit jemand anderem gehabt. Sondern er will eine Bestätigung, dass dieses Kind auch ein Teil von ihm ist.
Unsere Kinder sehen auch mehr meinem Mann ähnlich und ich weiß ja, dass es meine Kinder sind. Mit der Zeit erkennt man auch manche Eigenschaften oder Charakterzüge von sich...und bis dahin "akzeptiert" man das.

Ich kann mir vorstellen, dass er da einfach speziell ist...zu ungeduldig. Vielleicht hat er eine Kuckuckskind-Geschichte hautnah mitbekommen, und ist deswegen "geschädigt" und so empfindlich Und das es gar nichts mit euer Paarbeziehung zu tun hat.... Es wäre wirklich gut, wenn er/ihr mit einem "Experten" darüber sprechen könntet....man kann hier nur spekulieren

Gefällt mir

A
amrita_11953350
01.02.14 um 14:51
In Antwort auf mae_12574548

Wenn er ein vertrauensproblem in der vergangenheit
hatte, hat er mir davon nichts erzählt, ich weiß davon nichts

Es kann
auch sein, dass er das selbst nicht weiß...also das es eher eine unbewusste Sache ist. Die auf den ersten Blick gar nichts damit zu tun hat...Oder das sie tief drinnen sitzt und erst jetzt zum Vorschein gekommen ist...
Unsere Psyche ist da so...vielschichtig...mir fällt grad kein besserer Wort ein...und sowas sollte man besser mit einem Therapeuten besprechen. Der weiß, wie man sowas heraus findet

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 16:42


an eine Geliebte glaub ich nicht wirklich.....er geht normal zur Arbeit und kommt auch meistens pünktlich heim.....am Wochenende ist er auch überwiegend zuhause......

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 16:58

Ich werf ihn ja nicht von heute auf morgen raus
und wenn er mir den Schlüssel nicht gibt,bleibt mir ja nur die Schlösser auszutauschen.....Er hatte dann ja 4 Wochen Zeit um mit mir zu reden,aber er hat überhaupt nicht versucht die Situation zu entschärfen, zu erklären warum er den Test wirklich will......Das mit dem Aussehen nehm ich ihm nicht ganz ab.

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 17:30

Ich war immer treu und er hatte nicht einmal
Grund zur Eifersucht......Er nannte mir nun den Grund wegen der Ähnlichkeit, er geht auf das Thema garnicht ein......Ich hab keine Ahnung was so ein Test kostet, aber dieses Geld könnte er anderweitig investieren......

Gefällt mir

M
mae_12574548
01.02.14 um 17:41

Dem test stimm ich schon zu, der wird gemacht
aber für mich persönlich bedeutet dies erstmal die Trennung.....Ob auf Dauer oder nur auf unbestimmte Zeit kann ich noch nicht sagen,aber ich brauch Abstand und das geht nicht solange er hier wohnt

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
01.02.14 um 17:48

Der test wird gemacht
aber ausziehen muss er am Freitag, ich halte diese Stimmung hier nicht noch länger aus

Gefällt mir

G
gowri_11876193
01.02.14 um 22:28


Hmmmm...
Eure Beziehung war perfekt, alles super gut und toll, und 10 Monate nach der Geburt eurer Tochter kommt er plötzlich ohne irgendwelche stichhaltige Gründe und will nen Vaterschaftstest?
Er ist noch nichtmal weg und du zeigst ihm schon die Düsseldorfer Tabelle?
Du erklärst ihm, dass er ausziehen soll, und er nimmt dich nicht ernst - in einer "perfekten" Beziehung, wo man sich doch gegenseitig einschätzen kann?
Ganz aus heiterem Himmel glaubt er dir nicht mehr?

Sorry, das schreit nach - irgendwas stimmt da nicht. Ob nun manches an deiner Geschichte fehlt, er irgendwas angestellt hat oder ihm irgendjemand nen Floh ins Ohr gesetzt hat - das ist die Frage...

Tiri

Gefällt mir

Anzeige
N
nava_11846882
01.02.14 um 23:18

Ich hab immer zu meinem mann gesagt,
wenn er den test machen will, bitte schön! er muss die kohle ja bezahlen, nicht ich, sowas kann auch teuer werden...

ich weiß echt nicht wo das Problem liegt... und was die voreilige Trennung soll. mein Gott...wenn er es für sich braucht die garantie ist doch in Ordnung.

keiner kann sich sicher sein was der andere macht. eine garantie gibt es nicht...

auch wenn ich meinem mann vertraue, er mir beteuert das er niemals im leben fremdgehen würde. ja weiß ich das denn? nein, weiß ich nicht. da müsste ich ihn schon kontrollieren.

ja, wenn ich mit freunden weg bin und er zu hause die kinder hütet, er vertraut mir ja auch, aber er kann ohne kontrolle ja auch nicht wissen ob ich wirklich treu bin. woher denn auch?

und sollte mir mein mann irgendwas unterstellen, ja, was soll ich machen? ich kann nur versuchen zu beweisen, das ich ihm nicht fremd gehe...

und so ein vaterschaftstest ist doch ein beweis...

Gefällt mir

M
mae_12574548
03.02.14 um 10:47

Er hatte kinderbilder von uns durchgeblättert und
dabei sagte er dann eben er will nen Test, da unser Kind ihm nicht ähnelt.....er will auch über dieses Thema nicht mehr reden, seit er im Gästezimmer schläft, weicht er Gesprächsversuchen immer aus......Ab Freitag wird er hier erstmal nicht mehr wohnen, ich halte diese Stimmung hier nicht mehr aus...... Gefühle sind momentan auch nicht vorhanden, da überwiegt die Enttäuschung......Wenn er nicht freiwillig geht, bleibt mir nur die Schlösser auszutauschen...... Wenn er dann seinen positiven Test hat, soll er sich erstmal entschuldigen und um uns kämpfen......ich kann ihm ja auch nicht sonst was unterstellen und hinterher so tun als wäre nichts gewesen

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
03.02.14 um 10:49
In Antwort auf nava_11846882

Ich hab immer zu meinem mann gesagt,
wenn er den test machen will, bitte schön! er muss die kohle ja bezahlen, nicht ich, sowas kann auch teuer werden...

ich weiß echt nicht wo das Problem liegt... und was die voreilige Trennung soll. mein Gott...wenn er es für sich braucht die garantie ist doch in Ordnung.

keiner kann sich sicher sein was der andere macht. eine garantie gibt es nicht...

auch wenn ich meinem mann vertraue, er mir beteuert das er niemals im leben fremdgehen würde. ja weiß ich das denn? nein, weiß ich nicht. da müsste ich ihn schon kontrollieren.

ja, wenn ich mit freunden weg bin und er zu hause die kinder hütet, er vertraut mir ja auch, aber er kann ohne kontrolle ja auch nicht wissen ob ich wirklich treu bin. woher denn auch?

und sollte mir mein mann irgendwas unterstellen, ja, was soll ich machen? ich kann nur versuchen zu beweisen, das ich ihm nicht fremd gehe...

und so ein vaterschaftstest ist doch ein beweis...

Voreilig empfinde ich die trennung nicht, er lebt jetzt
seit 3 Wochen im Gästezimmer und ich brauch Abstand......ich find es eben nicht toll wenn er mir Betrug bzw Fremdgehen vorwirft und das macht er ja wenn er seine Vaterschaft anzweifelt.

Gefällt mir

M
mae_12574548
03.02.14 um 11:08

Ich hab doch bereits mehrfach geschrieben, dass der test gemacht wird
ändert aber nichts am Vertrauensbruch......er unterstellt mir ihn betrogen zu haben und sowas lass ich nicht auf mir sitzen und will eine Auszeit und da hat er auszuziehen.......seit 3 Wochen ist er im Gästezimmer,aber die Stimmung hier ist zum kotzen.......

Gefällt mir

Anzeige
S
selene_12148207
03.02.14 um 12:19

Ohweia
ej, das ist ja echt krass. also ich kann dir auch sagen, dass dein partner nicht von selbst auf die idee gekommen ist, da hat bestimmt wer nachgeholfen. es gab ja vorher keinen grund an deiner treue zu zweifeln und ich denke nicht, dass du deinen partner betrogen hast.
da würde ja bei uns schon mehr verdacht bestehen, da wir vorher 1 jahr lang fernbeziehung hatten und mein freund sagte als witz auch immer, das kann ja gar nicht seiner sein aber er würde das nie und nimmer ernst meinen und nen test verlangen. da muss man sich vertrauen. und auch bei uns wäre nur fremdgehen und gewalt gegen mich oder unser kind der grund für eine trennung.
ja, was soll man in so einer situation machen? klar kann ich euch beide verstehen und ich würde wahrscheinlich auch so wie du reagieren. ihn also erstmal vor die tür setzen, damit er weiß, dass ich das ernst meine. aber alles weitere würde ich von einem gespräch abhänging machen. wie kommt er denn bitte auf die idee? braucht er das wirklich? was bedeutet das für dich? darüber müsst ihr unbedingt reden und euch nicht nur böse anschauen. aber etwas abstand würde euch bestimmt gut tun, damit jeder für sich über alles in ruhe nachdenken kann. gib deine beziehung nicht so schnell auf, wenn vorher alles so gut lief. es heißt ja immer "in guten wie in schweren tagen" und vllt. ist das ja eure hürde, die ihr nehmen müsst, damit es später noch besser läuft.

Gefällt mir

M
mae_12574548
03.02.14 um 17:54

Ich habe schon mehrfach greschrieben das der test gemacht wird
das ändert aber nichts an dem Vertrauensbruch......ich brauch eine Auszeit und das geht nicht mit ihm im Gästezimmer.......die letzten Wochen waren schrecklich, die Stimmung hier ist sehr gedrückt......Ich kann nicht nur an unser Kind denken,momentan sind die Gefühle für meinen Freund weg......Ich will eine Auszeit und wenn er dann das Testergebnis hat erwarte ich eine Endschuldigung......Er nimmt mich absolut nicht ernst, hat noch nichts gepackt oder sich eine Bleibe soweit ich weiß besorgt......Ich kann so momentan mit ihm nicht mehr unter einem Dach wohnen,Freitag muss er erstmal raus

Gefällt mir

Anzeige
M
mae_12574548
03.02.14 um 17:56

Nochmal ,der test wird doch gemacht
ändert aber nichts daran,dass meine Gefühle für in momentan weg sind und ich Abstand will, d.h er muss raus

Gefällt mir

M
mae_12574548
03.02.14 um 17:58

Wenn er es in 4 wochen nicht schafft
seine Sachen zu packen und sich eine Bleibe zu organisieren, kann ich da auch nichts machen.....ich hab ihm lange Zeit gegeben

Gefällt mir

Anzeige
M
misti_12352255
03.02.14 um 17:59

Hmm...
Ich finds auch doof, aber mein Mann kam auch schon mit so einer Andeutung, er hat es zwar nicht gemacht, doof hab ich mich trotzdem gefühlt.

Eine Trennung deswegen wäre für mich nicht in frage gekommen, klar ich weiß 1000% das er der Papa von beiden ist, auch wenn sein sohn nicht danach aussieht. Aber woher soll er diese sicherheit in der heutigen zeit haben? Also ein wenig verstehen kann ich ihn schon, auch wenn die Zweifel mich sehr verletzt haben. Einem Test hätte ich dennoch ohne großem Drama zugestimmt, danach ihn aber definitiv spüren lassen, dass er es wieder gut machen muss!!!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige