Home / Forum / Mein Baby / Trennung? Wie habt ihr das gemeistert?...

Trennung? Wie habt ihr das gemeistert?...

16. Januar 2015 um 14:10

Hallo Ladys. Ich bin schon eine ganze Weile hier aktiv. Dies ist nur ein Zweitnick...

Ich weiß gerade einfach nicht mehr weiter.
Seit unsere Tochter auf der Welt ist, geht unsere Beziehung von Tag zu Tag mehr den Bach runter.
Alles ist meinem Freund wichtiger als ich.
Gerade hat er einen Monat Elternzeit plus 2 Wochen Urlaub hinten ran. Und, was habe ich davon? Nichts. Rein Beziehungstechnisch macht es keinen Unterschied, ob er den ganzen Tag arbeiten ist, Doppeldienste schiebt, oder ob er zuhause ist.

Alles ist wichtiger als ich. Hauptsache pennen, pennen, pennen. Seine besten Freunde sind gerade sein Telefon, die Couch und der Fernseher. Das kotzt mich so an. Mehrmals täglich führe ich Selbstgespräche. Darf mir "Lass mich doch mal in Ruhe" sicher 10x tgl anhören. Mal was unternehmen? Pf, was ist das? Mal gemütlich miteinander kuscheln, oder mehr? - "Ich bin müde." " muss das jetzt sein?"...

Seit Monaten fühle ich mich einfach selbstverständlich und unwichtig. Würde keinen Unterschied machen, wäre ich unsichtbar.

Rede ich mit ihm darüber kommt immer nur "Das stimmt doch gar nicht. Das bildest du dir nur ein."


Als ich heute morgen nicht mal ein "Guten Morgen" bekam, weil es für ihn wichtiger war, im Facebook zu surfen, steht mein Entschluss endgültig fest. Ich will den Rest meines Lebens nicht mit einem Mann verbringen, dem ich egal bin.


Wie habt ihr Trennungen gemeistert? Wie regelt ihr das mit dem Umgang?


Jetzt sitz ich wieder hier und heule...Ich liebe ihn. Aber ich kann das einfach nicht mehr.


Danke fürs Lesen und für die Antworten, sollte es welche geben ...

Mehr lesen

16. Januar 2015 um 14:17

Hallo!
Erstmal allgemein gesprochen: ich verstehe das mit den Zweitnicks nicht! Man kann dir doch viel besser helfen, wenn man weiß, mit wem man spricht! Insbesondere, wenn man dich eben kennt und schon gelesen hat! Aber gut... Vielleicht sehe nur ich das so!

Eine Beziehung um jeden Preis aufrecht zu halten halte ich für grundfalsch! Wenn etwas vorbei ist, ist es vorbei. In deinem Fall jedoch bin ich mir unsicher, ob du wirklich alles probiert hast. Lass dich nicht abspeisen mit einem: das bildest du dir ein!
Versuch, ohne Vorwurf oder Forderungen ganz vernünftig mit ihm zu sprechen und sag ihm auch, dass du nicht weißt, ob es überhaupt noch Sinn macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook