Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Trinkflasche für unterwegs/in der nacht..?!

Trinkflasche für unterwegs/in der nacht..?!

2. November 2007 um 13:46 Letzte Antwort: 5. November 2007 um 2:32

wir haben uns jetzt so ein thermoshülle gekauft...aber da wird die milch auch schnell wieder kalt.

und wie macht ihr das in der nacht....bereitet ihr euch da was vor...meine tante ist hebame in einem krankenhaus und meinte sogar sie wärmen es dann in der nacht einfach nur auf...aber es steht ja überall das man das nicht machen soll.

lena + mila 9 tage alt

Mehr lesen

2. November 2007 um 13:49

Hi
Also ich will nich lügen, aber ich meine die bereiten die Portionen abends vor und dann werden die nur nochma in der Mikrowelle aufgewärmt.

Aber das meine ich nur so verstanden zu haben als ich im KH lag, vielleicht hab ich es auch falsch verstanden.

LG

Gefällt mir
2. November 2007 um 14:53

Kleiner tipp..
alufolie um die flasche wickeln, extra heiss machen und dann in die thermobox... ist dann genau richtig wenn man sie braucht

ansonsten... flaschen vorbereiten, in den kühlschrank stellen und in der mikro erwärmen...

Gefällt mir
2. November 2007 um 15:05

Nee,
...ich würde es nicht vorbereiten. Die ganzen Warnungen in den Medien, wegen Keinbelastung in der Pulvermilch, waren ja genau auf vorbereitete Milchnahrungen bezogen.

Ich würde es so machen: Abgemessenes Pulver ins Fläschchen, heißes Wasser in einer Thermoskanne mitnehmen, bzw. zur Nacht hinstellen. Geht doch rucki zucki!

LG,Nina

Gefällt mir
2. November 2007 um 15:40

Flaschenwärmer
ich hab die Flasche mit dem abgekochten Wasser da reingestellt und dort wird das Wasser ja konstant auf richtiger Temperatur gehalten. Wenn es dann soweit war nur noch das Milchpulver dazu,schütteln fertig. Fand ich am einfachsten. So ein Flaschen/Gläschenwärmer kostet von NUK ca. 15Euro. Den kannst du später auch noch für die Beikost verwenden. Ich könnte gar nicht mehr ohne den.

lg
Evelyn+Nico-Alexander*5,5Monate

Gefällt mir
2. November 2007 um 18:45

Hi
hatte mir auch so ne Thermohülle gekauft, auch ein absoluter Fehlkauf, funktioniert gar nicht so wie es drauf steht! wird alles kalt.

habe mir jetzt eine Aluminium Thermoskanne gekauft, und die hält super bis 9 Stunden das Wasser warm, dann einfach abgemesssene ML Milchpuler in eine kleine Plastikdose füllen und so kann ich unterwegs meine Flaschen frisch zu bereiten wie ich es brauche. Wenn wasser doch noch zu heiß sein sollte, was mal vorkommt mit der Thermoskanne.... zum abkühlen mit kalten wasser fürs Fläschen findet man immer eine Möglichkeit!

Noch praktisch: habe mir für zu hause einen Wasserkocher mit Themparaturregler gekauft, so kann ich abgekochtes Wasser von 30-95 Grad erwärmen wie es gerade brauche. Sehr praktisch für die Nacht!

Gefällt mir
2. November 2007 um 19:44
In Antwort auf an0N_1294394399z

Hi
Also ich will nich lügen, aber ich meine die bereiten die Portionen abends vor und dann werden die nur nochma in der Mikrowelle aufgewärmt.

Aber das meine ich nur so verstanden zu haben als ich im KH lag, vielleicht hab ich es auch falsch verstanden.

LG

Ja das stimmt
genau so machen sie es im kh..ich habe es von anfang an zuhause auch so gemacht, meine kleine*fast 5 monate* hatte nie bauchweh oder blähungen.

es gibt von der firma avent den thermobag der hält gut 4 stunden warm...wenn ich weggehe stelle ich die milchpulle in die mikro mache sie etwas heisser als üblich, in die thermobag und nach 4 stunden hab ich ne flasche mit trinktemperatur fertig da.

und heutzutage gibts in fast jedem restaurant auch mikrowellen die man benutzen darf*guuuuut schütteln wegen verbrennungsgefahr*

Gefällt mir
3. November 2007 um 10:33

HAllo
Also ich habe die Milch immer vorbereitet. Also so 3 Flaschen in der Nacht, als sie ganz klein war.
Er hat ihr nicht geschadet. Ich habe das Wasser abgekocht und klat werden lassen. Dann in die Flaschen und das Milchpulver dazu. Dann in den Kühlschrank und fertig ist.
Das was die mit dem nicht nochmal aufwärmen ist schon richtig, weil sich da sonst Keime bilden können und das zu Mage-Darm-Infekten führen kann.
Aber wenn du das mit kaltem Wasser anrührst und dann nur ein Mal erwärmst, ist das okay. Meinte sogar meine Hebi!

Lg Carmen und Sophia, kern gesund und schon 14 Monate, wie die ZEit vergeht!!

Gefällt mir
3. November 2007 um 13:03
In Antwort auf ryanne_12875438

HAllo
Also ich habe die Milch immer vorbereitet. Also so 3 Flaschen in der Nacht, als sie ganz klein war.
Er hat ihr nicht geschadet. Ich habe das Wasser abgekocht und klat werden lassen. Dann in die Flaschen und das Milchpulver dazu. Dann in den Kühlschrank und fertig ist.
Das was die mit dem nicht nochmal aufwärmen ist schon richtig, weil sich da sonst Keime bilden können und das zu Mage-Darm-Infekten führen kann.
Aber wenn du das mit kaltem Wasser anrührst und dann nur ein Mal erwärmst, ist das okay. Meinte sogar meine Hebi!

Lg Carmen und Sophia, kern gesund und schon 14 Monate, wie die ZEit vergeht!!

Hallo carmen und sophia!
ahhhhhhhhhhh!
das hört sich ja gut an!!!!

wie erwärmst du die flaschen???...mikrowelle haben wir keine.

gibst du auch immer 2/3tel vom wasser weg und mischt das dann ab....und klumpt das pulver nicht wenn mans kalt anrührt...

na das wär ja echt eine erleichterung!!!!


lg lena u mila 10 tage alt

Gefällt mir
3. November 2007 um 13:10

Hallöchen...
Ich mache das immer so...

Ich koche zwei, eine stelle ich in den Wärmer und die andere Bekommt sie...
Wenn sie dann 4 Std später wieder hunger hat, ist hat die andere die perfekte Trinkthemperatur... Dann mache ich keine mehr...

Wenn sie wieder nach 4 Std kommt, koche ich wieder 2...
Und dann immer soweiter...
Klappt gut und mach hat Nachts nicht so den Streß mit der Kocherrei...


Ich lese auch immer wieder, das man das nicht machen soll, habe das bei meinem ersten Sohn auch so gemacht und hatte nie Probleme damit und er auch nicht...



Lg Susi + Amy Sophie (heute 1 Monat alt)

Gefällt mir
3. November 2007 um 16:56

Hallo Lena!
Ich mache das immer so:

Nehme abends zwei Fläschchen (Luca kommt 2 Mal nachts) und fülle da abgekochts kaltes Wasser rein und das Pulver. Dann koche ich frisches Wasser, fülle das in ne Thermoskanne und nehme das so mit ins Schlafzimmer, dann brauche ich nur noch das heiße Wasser zuschütten und fertig ist die Flasch ! Funktioniert einwandfrei!

Für unterwegs nehme ich hauch so ein Warmhaltetäschchen. Aber die halten wirklich nicht lange warm, habe so eins mit Alubeschichtung. Die mit Styropor sollen allerdings sehr gut sein, kann ich aber nicht bestätigen, da ich so eins nicht habe.

Lg Sunnymummy + Luca Finn (*05.10.07)

Gefällt mir
4. November 2007 um 11:15
In Antwort auf persis_12378054

Hallo carmen und sophia!
ahhhhhhhhhhh!
das hört sich ja gut an!!!!

wie erwärmst du die flaschen???...mikrowelle haben wir keine.

gibst du auch immer 2/3tel vom wasser weg und mischt das dann ab....und klumpt das pulver nicht wenn mans kalt anrührt...

na das wär ja echt eine erleichterung!!!!


lg lena u mila 10 tage alt

Also
es hat noch nie geklumpt, aber ich habe bis jetzt nur Humana und Bebivita benutzt, ich weiß nicht, ob du die auch benutzt! Probiers einfach aus.
Also ich schütte z.B. heute noch 210 ml Wasser in die Flasche und dann 7 Löffel drauf und 30 sec. schütteln. Fertig und ab in den Kühli!
Eine Mikrowelle haben wir uns auch erst zu Sophia angeschafft. Es erleichter echt vieles. Z.B: dann das erwärmen der BReikost! Also eine lohnenswerte Anschaffung!
Sonst kannst du das natürlich auch im Flaschenwärmer erwärmen,a ber das dauert so lange. Mirkowelle max. 30 Sek und dann aber bitte gut schütteln, da die Wärme sich oben auf sammelt!
LG

Gefällt mir
4. November 2007 um 22:48
In Antwort auf liisa_12865952

Hallo Lena!
Ich mache das immer so:

Nehme abends zwei Fläschchen (Luca kommt 2 Mal nachts) und fülle da abgekochts kaltes Wasser rein und das Pulver. Dann koche ich frisches Wasser, fülle das in ne Thermoskanne und nehme das so mit ins Schlafzimmer, dann brauche ich nur noch das heiße Wasser zuschütten und fertig ist die Flasch ! Funktioniert einwandfrei!

Für unterwegs nehme ich hauch so ein Warmhaltetäschchen. Aber die halten wirklich nicht lange warm, habe so eins mit Alubeschichtung. Die mit Styropor sollen allerdings sehr gut sein, kann ich aber nicht bestätigen, da ich so eins nicht habe.

Lg Sunnymummy + Luca Finn (*05.10.07)

Mh..
die Warmhalteflasche mit dem styropor drinne ist auch nicht gut habe so eine, die flasche da drinne wird auch schnell wieder kalt!
tu immer eine ganz heiße flasche darein und es wird trotzdem nach 30 minten wieder kalt...

also ich mache das nachts immer so..
wenn meine tochter abends/nachts wach wird dann mache ich immer das abgekochte kalte wasser trinkwarm und mach dann die milch darein. und fertig ist dann die flasche ist einfach und schnell!!
und wenn ich bei meiner schwiegermutter bin mache ich es auch so!
also nachts nimm ich auch meistens abgekochtes kaltes wasser mit ans bett und tu dies dann in dem flaschen wärmer rein und dann wenn sie aufwacht dann einfach milch rein!!

Gefällt mir
5. November 2007 um 2:32

Wir
mischen kaltes und warmes wasser in der thermoskanne. soll bisschen wärmer sein, als mans braucht. und dann kann ich nachts einfach wasser ins fläschen geben und pulver drauf und fertig. ich würds aber net vorbereiten und aufwärmen. frisch ist die gefahr von unerwünschten keimen viel kleiner. und aufwärmen dauert doch auch so lang wie wasser und pulver zusammenschütten...

achso, meine kleine maus hat am anfang 1,5 stunden für 60 gramm gebraucht-falls deine auch so langsam trinkt, leg ihr stützend ne stoffwindel unter die flasche und sie trinkt von selber...hehe dann kannst du noch bischen schlummern... vlg marina und mellina bald 7 wochen(das arme kind wurde nur 2 wochen gestillt )

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers