Home / Forum / Mein Baby / TRINKPROBLEME bei meinem Baby

TRINKPROBLEME bei meinem Baby

2. Januar 2011 um 12:05

Hallo zusammen!

Mein Töchterchen, die morgen 4 Monate alt wird, hat (massive) Trinkprobleme Ich habe das Gefühl, dass sie zwar essen will, aber nicht kann!

Sie schnappt jedes Mal ordentlich zu, wenn ich ihr das Fläschchen anbiete, schafft aber max. 5-10 ml am Stück, wendet sich ab, ist unruhig und macht ruckartige Bewegungen. Sobald ich es erneut probiere, haben wir dasselbe Problem Irgendwann fängt sie dann an zu weinen! Wenn man sie beruhigt, lächelt oder lacht sie dann plötzlich! Dann quengelt sie wieder und wir probierens weiter mit dem Essen Der ganze Tagesablauf ist nur auf die Mahlzeiten fixiert !!!

Das Ganze fing schon kurz vor Weihnachten an! Wir dachten, es legt sich, da wir dies schon mal hatten, allerdings max. 1 Woche!! Beim letzten KiA-Besuch habe ich ihm alles erläutert und wollte mich vergewissern, ob organisch alles i. O. ist. Er hat sie zwar nicht untersucht o. Ä., meinte aber, wenn etwas mit den Organen wär, würde sie nur schreien.

Ach, ja: Seltsamerweise verhält sie sich nachts NIE so! Wenn sie im Halbschlaf ist, nimmt sie sofort das Fläschchen und schafft in einem Zug 100 ml !

Wir sind mittlerweile echt ratlos Unser Kindchen ist (war) eigentlich ein recht ruhiges, eher pflegeleichtes Baby. Einerseits machen wir uns Sorgen, doch wenn sie uns so anlächelt und aufgeweckt ist, kann sie doch nichts Ernsthaftes haben?!? Vll hatte jmd. Ähnliches erlebt und kann davon berichten?

Danke sehr vorab!

Mehr lesen

2. Januar 2011 um 12:45

Spielen
Ich weiß ja nicht... Sie wirkt regelrecht wütend!

Hat heute von 23-7h durchgeschlafen, dann halbschlafend den Schnulli bis etwa 8:30h genuckelt. Hab sie dann aus dem Bettchen genommen und mit geschlossenen Augen hat sie 110 ml geschafft. Dann wurde sie wacher und verweigerte dann das Essen!

Bis 11h hat sie dann geschlummert. Nachdem wach werden wurde sie total unruhig, hab ihr schnellstens ein Fläschchen gemacht und die Zickerei fing von vorne an

Schnappt zu, hat Hunger, spuckt Flasche wieder aus, quengelt/weint... So habe ich es geschafft, nach langem Hin- und Her, ihr 70 ml "einzuflößen". Derzeit ist sie total weinend erschöpft bei meinem Mann auf seinem Bauch eingeschlafen *ratlosbin*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen