Home / Forum / Mein Baby / Trinkt mein Sohn falsch aus der Flasche?

Trinkt mein Sohn falsch aus der Flasche?

19. August 2008 um 11:59

Hallo ihr Flaschen-Mamis,

ich habe vor kurzem meinen Sohn abgestillt und bin voll auf Fläschchen umgestiegen, da Brei noch nicht so sein Fall ist.

Jetzt trinkt er nachts und tagsüber beim Einschlafen prima, sobald er aber trinken soll, wenn er hellwach ist oder wenn wir woanders sind, trinkt er nur minischlucke. 10, 20, 30ml wenns hoch kommt.

Jetzt hab ich auf ner Internetseite babyernaehrung.de was gelesen, was mir sehr bekannt vorkommt. Mein baby lässt nämlich beim Trinken nicht den Sauger los und saugt somit den Sauger platt. Dadurch trinkt er trotz mehrerer langer Züge nur ganz wenig, wird ungeduldig und schlägt nach der Flasche. Oft fängt er schon an, ablehnend zu reagieren, wenn er die Flasche nur sieht.

Und im Halbschlaf trinkt er zwar die Flasche mehr oder weniger aus, muss aber nach ca 10 Zügen den Sauger loslassen, so dass der Sauger sich wieder füllen kann. Die Luft entweicht dann immer richtig geräuschvoll. Und richtig trinken wäre wohl laut der Seite "saugen, schlucken, LOSLASSEN, saugen, schlucken, LOSLASSEN". und mein Sohn lässt eben nur alle paar Züge mal los.

Durch sein Trinkverhalten ist es so, dass er nachts (1-2x) und morgens und abends am meisten trinkt, tagsüber an hektischen Tagen, wo ich nicht nach seinem Schlafrhythmus füttern kann, nur ca 100ml schafft. Und das ist ja echt bescheuert.

Hatte eine von euch das auch, dass ihr Kind falsch getrunken hat? ich mein, vielleicht isses ja auch völlig was anderes. Ist es denn normal, dass die babies immer zwischendurch den Sauger loslassen müssen, weil imSauger keine Milch mehr ist? Bin ja ne Stillmami, kenn mich da nicht mit aus.

Habe übrigens seit heute die Saugergröße gewechselt, weil auf der Homepage (s.o.) stand, dass sich die größeren Sauger weniger plattlutschen lassen. Ist ja vielleicht schonmal ein Anfang, oder? Aber wie bring ich ihm bei, dass Fläschchen trinken Spaß macht, damit ich ihn nicht immer im Halbschlaf füttern muss? und wie bringe ich ihm bei, richtig zu trinken???

Würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben könntet, wie wir tagsüber entspannteres Füttern hinbekommen. Zumal er ja keinen Brei mag.

Liebe Grüße,

Bella mit Hannes (7Monate)

Mehr lesen

19. August 2008 um 12:08

Hi
Hallo...

Es gibt auch Flaschen mit sog. Arisystemen... z.b. Nuk hat oben ein kleines ventil.. das in der flasche kein Vakuum entstehen kann

Gefällt mir

19. August 2008 um 12:08

Seh ich ja nicht
weil er den Sauger ja im Mund hat und ich ihn ja beim Trinken nicht in den Mund schauen kann. Und alle paar Schlücke auf Verdacht rausziehen kann ja auch nicht das Gelbe vom Ei sein. Auf der Homepage steht auch, das solle man nicht, da es die Kleinen irritieren würde, dauert die Flasche aus dem Mund gezogen zu bekommen.

Machst DU das so??


Gefällt mir

19. August 2008 um 12:18
In Antwort auf atieno_12282314

Seh ich ja nicht
weil er den Sauger ja im Mund hat und ich ihn ja beim Trinken nicht in den Mund schauen kann. Und alle paar Schlücke auf Verdacht rausziehen kann ja auch nicht das Gelbe vom Ei sein. Auf der Homepage steht auch, das solle man nicht, da es die Kleinen irritieren würde, dauert die Flasche aus dem Mund gezogen zu bekommen.

Machst DU das so??


Ähm
er hat den sauger ganz im mund??? dann kann ja durch das kleine ventil gar keine luft rein, dann is ja klar dass er sichn vakuum saugt was hast du für flaschen? ich hab die nuk weithals, da saugen die babys den sauger ned ganz rein und dann saugen sie auch kein vakuum und falls doch, siehst dus und kannst die flasche kurz rausziehen. Muss ja nurn ministückchen sein, dass halt luft reinkommt. versteh dein problem nicht

Gefällt mir

19. August 2008 um 12:24

Na,
ihr seid lustig.
Natürlich hat er NICHT das komplette Plastikteil im Mund, aber eben vorne den Stöpsel. Und VOR dem Stöpsel ist ja Milch. Nur offensichtlich vorne IM Stöpsel drin nicht mehr.

Habe jetzt auch den Sauger von NukAIRsystem Größe 2 genommen, da scheints etwas besser zu gehen aber trotzdem muss er loslassen ab und zu.

Aus euren Antworten schließe ich, dass es also normal ist, dass mein Sohn Luft saugt. Richtig?
Dachte, dass würden normale Flaschenkinder vielleicht nicht machen.

Wobei mein Problem, ihm wieder Spaß am Trinken zu vermitteln, leider noch immer nicht gelöst ist.

Lg,
Bella

Gefällt mir

19. August 2008 um 15:14

Also
wir benützen AVENT Flaschen und da hast du das Problem nicht. Die haben so ein System, da geht die Luft durch ein Ventil selbst raus. Das gibt so einen Pfeifton beim trinken.

Grüsse
Melanie und Max (*13.01.08)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen