Home / Forum / Mein Baby / Trockenfutter für Welpen Hilfe

Trockenfutter für Welpen Hilfe

22. Februar 2016 um 16:16

Hallo,

Mein Hund 6 Monate hat bisher beneful Trockenfutter bekommen. Das frisst er nun nicht mehr, könnt ihr mir ein anderes empfehlen?

Danke

Mehr lesen

22. Februar 2016 um 16:39

Ich hab
mit meinem damals auch einiges durch: - Josera - Belcando (das hat er dann recht lange gefressen) - bozita - jetzt als bald Senior frisst er seit längerer Zeit das Wildkind vom Futterhaus...gibt's auch als Junior. interessant wäre, was du für nen Hund hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 16:40

Das ist schön...
... dass er es freiwillig nicht mehr mag und du dich informieren möchtest .... Tatsächlich ist Wolfsblut gut oder orijen. Alles ohne Getreide und mit hohem Fleischanteil ist prima. Hast du schon mal überlegt zu barfen oder auf Dosen (Fleisch Dosen) umzustellen? Das wäre dauerhaft sicherlich eine gute Entscheidung. Er wird bei vernünftigen Produkten sicherlich mit einer geringeren Futtermenge auskommen, wie bei den "Müll " Produkten. Bei Welpen wird das Futter grundsätzlich ja noch andres über den Tag verteilt gefüttert. Buchempfehlung allgemein "Katzen würden Mäuse kaufen " oder die BARF Broschüre für Welpen, wenn es dich interessiert. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 16:51

Unser
welpe bekommt auch wolfsblut LG Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 18:41

Unsere wollte ihr futter auch nicht mehr
dann haben wir das futter in wasser eingeweicht und apfel oder birne oder körnigen frischkäse untergerührt und seitdem gab es nie probleme, inzwischen gebe ich eingeweichtes trockenfutter und teile mal eine dose ein, drei tage bekommt sie immer ein drittel untergerührt, inzwischen ist unsere 2 1/2 jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 20:12

Beneful
Ist totaler schrott.....
An deiner Stelle würde ich mich mal ein wenig mit der Zusammensetzung von verschiedenen Hundefutter Sorten auseinandersetzen.
Und egal was, lass die billigsorten weg wo kaum Fleisch und fast nur Getreide enthalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2016 um 21:42

@ Trickie:
Das hat sich in den letzten Jahren auch sehr verbessert.... mir war nur der Name entfallen.


@ tanz: Da stimme ich dir voll zu.


Barf Beratungen gibt es inzwischen relativ häufig, da muss man mal google fragen für die jeweilige Region.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen