Home / Forum / Mein Baby / Trotzphase

Trotzphase

15. April 2011 um 13:11

Entwicklungsschritt?

Weiß nicht weiter.
Meine Kleine (wird 17 Monate) schafft mich wirklich.
Sie schrie schon immer sehr viel, teilweise stundenlang, nur scheint das nicht viel besser zu werden.

Sie hängt den ganzen Tag an meinem Bein und schreit, so dass ich sie fast nur Tragen kann.
Egal, was ich tue, sie ist immer unzufrieden.
Ich darf mir schon von anderen anhören, wie sehr das doch an die Nerven geht und das ja nicht normal ist.
Tja, was soll ich tun.

Glücklich ist sie nur, wenn sie draußen rennen und toben kann.
Das geht aber leider nicht den ganzen Tag.

Ich fühle mich mittlerweile so kraftlos und müde und schreie und schnell los, weil ich oft nicht mehr kann.
Manchmal heule ich auch einfach los

Ich mache und tue seit 1,5 Jahren. Am Anfang ihres Lebens saßen wir nur beim Arzt., waren im KH, weil sie so viel geschrien hat, dass sie nicht mal trinken wollte und dann nicht zunahm usw.
Ich blende diese Zeit auch aus, denn ich ertrage es nicht, daran zu denken, diese Hilflosigkeit zu spüren.

Heute ist meine Große (4,5) auch zu Hause.
Spielen zusammen endet meist im Geschrei, so dass das meist nur kurz geht.

Essen ist auch ganz schlimm in letzter Zeit wieder.
Alles wird gekaut und dann wieder ausgespuckt.
Im Hochstuhl wird nur gezappelt, sich hingestellt, sich weggedreht.Essen ist nur unter größten Anstrenghungen möglich.Nichts mit gemütlich am Tisch sitzen.
Lätzchen wirs IMMER runtergerissen, so dass ich schon gar keines mehr nehme.

Mittagsschlaf heute auch wieder.
Ich lege sie hin, sie steht auf schreit, ruft, schmeißt alles aus dem Bett.
Ich gehe immer wieder hin oder nehme sie irgendwann raus.

Ich habe nur meine Mama, die mal die Kinder nehmen kann, geht aber immer nur eins.
Bloß bei der Kleinen traut sie sich das noch nicht zu, besonders über Nacht, weil sie eben so ist, wie sie ist.

Ist das die Trotzphase?
Ich kann es kaum einordnen, denn sie war ja nie wirklich einfach.

Ich liebe sie trotzdem über alles, nur tut es mir weh, dass ich sie scheinbar nicht zufrieden stellen kann
Deswegen genieße ich die Momente, wo sie sich doch mal anschmiegt oder Küßchen gibt oder sie lacht, wenn ich sie kitzel ganz besonders.

Mir tut der Kopf und der Rücken heute wieder so weh, dass ich wohl gleich wieder ne Ibu nehmen muß, aber das kanns ja auch nicht immer sein.

Lg sannie


Mehr lesen

15. April 2011 um 13:57

Niemand
Seit 12:00 versuche ich sie nun schon zum Schlafen zu bringen.
Die Augen fallen fast zu. Habe sie rumgetragen, aber immer wieder reißt sie sie auf.
Wenn ich sie ins Bett lege, dann schreit sie.
Ich glaube, ich nehme sie gleich raus.
Bringt ja nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2011 um 14:21

Ja
anschnallen hilft bei uns auch nicht.
Wenn ich mich mit hinlege, dann turnt sie nur auf mir rum und bleibt nicht liegen Alles schon versucht.
Habe sie jetzt wieder rausgenommen, dann eben ohne Mittagsschlaf heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram