Home / Forum / Mein Baby / Trotzphase mit 1 jahr?

Trotzphase mit 1 jahr?

19. Juni 2013 um 19:06

Hallo Leute,
Ich bin langsam echt am ende..
Es ist nicht so, dass ich mein Kind nicht liebe oder, dass es keine schönen momente mit ihm gibt, aber im Moment bringt er mich einfach nur zur Weißglut!
Er ist jetzt 13 Monate alt und schreit immer sofort wie am Spieß, wenn es nicht nach seiner Nase geht.
Z. B. Soll er nicht auf dem Sofa laufen und schon gar nicht springen, auch weil er erst letzte Woche dabei runtergefallen ist. So nun geht er Rauf und läuft ich sag ihm: "setz dich hin" er grinst mich nur an und macht sein Ding weiter und springt ich geh hin u d setzte ihn dann hin aber er steht sofort wieder auf und macht weiter.. Nach ca. 3 versuchen nehme ich ihn dann vom Sofa runter, wo er dann sofort wieder Rauf geht. Dann nehme ich ihn mit in einen anderen Raum und er schreit total hysterisch los und zappelt u d schlägt um sich. Das gleiche ist eigentlich bei allein Sachen so, die er nicht machen darf.
Auch wenn ich ihn draußen etwas laufen lassen will und er irgendwo hin geht, wo er nicht hin soll und nach einigen malen rufen einfach nicht kommt, dann nehme ich ihn an die Hand und er fängt sofort an zu schreien und schmeißt sich auf den Boden.
Spielen will er übrigens auch nicht mit mir. Er schmeißt mir sein Spielzeug gegen den Kopf, schreit los, wenn ich mich zu ihm setzt oder geht einfach weg.
Nun geht er seit letzter Woche auch noch in den Kindergarten und wir sind gerade in der Eingewöhnungs zeit. Wenn ich ihn denn da alleine lasse, soll er super lieb sein und nie rummaulen, aber sobald ich wieder da bin ist die Hölle los.
Ich weiß echt nicht was ich ihm getan habe, dass er scheinbar so eine Abneigung gegen mich hat. Mit seinem Vater ist übrigens immer alles super wenn er nachhause kommt! Da ist er zwar auch ab und so mal bockig aber lange nicht so schlimm wie bei mir

Ich hoffe ihr habt vllt irgendwelche Tips für mich??

Lg

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 19:16


och man könnte meinen du sprichst von meinem sohn...sorry tipps hab ich nicht, es läuft aber genau so ab wie bei euch und ich hab auch wirklich keine nerven mehr... in den kiga/kita geht unser kleiner zwar auch noch nicht...
ich drück uns die daumen das es bessert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 19:20

Oje
Haben wir auch gerade! Hab gelesen das sie mit nen jahr ein gefühlschaos durchleben hoff das geht bald vorbei!
Meine kleine bockt grad extrem wenns ums essen geht!
Sie isst auch mitn jahr nur fein püriert furchtbar sag ich euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 19:23

Ja, die Trotzphase fängt gerade an
War bei meiner auch so! Die kleinen merken langsam das sie eigene kleine Menschen sind und Babys/Kleinkinder sind kleine egomanen welche versuchen ihren Willen sofort durchzusetzen'
Bei,meiner war es auch ganz extrem als sie in die Krippe kam.
Ganz schlimm ist auch wenn sie einen "auslachen" . Da hätte ich wahnsinnig werden können!

Aber du musst konsequent bleiben! Wenn er nicht auf dem sofa rumlaufen soll dann immer wieder sagen und wenn er nicht hört dann,halt komplett runter! Es kommen zeiten da ist es besser und auch mal schlechter aber wenn das kind weiß das du die angedrohte Konsequenz auch durchziehst dann wird es auch recht gut hören. Aber es ist auch furchtbar anstrengend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2013 um 19:24

Ich darf zwar mit meinem spielen
aber hören tut mein kleiner genauso schlecht wie deiner.
Er ist schon 18 monate und testet seine grenzen aus als ob es kein morgen gäbe.
Und am besten macht sich sowas bei mama, denn da weiß er die hat mich ohnehin lieb.

Nicht verzweifeln, ich möchte meinen im moment auch ab und zu einfach wo abgeben aber ich brauch ihn dann nur anzusehen und dann schmelz ich dahin.
Hat die natur schon sehr gut eingerichtet
Alles nur ne phase, ohmmmmmmmm
Bis zur nächsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest