Home / Forum / Mein Baby / Türkei urlaub?!?

Türkei urlaub?!?

17. Juli 2016 um 18:59

Mein Freund und ich haben kurzfristig beschlossen in den Urlaub zu fahren (ohne Kinder). Da unsere Kinder mit dem Hort bzw mit dem Opa weg fahren, wollen wir Last Minute fliegen. Wir schauen jetzt schon seit gestern ununterbrochen auf verschiedenen Internet Seiten. Es wird jetzt meistens die Türkei Angeboten. Wir sind uns da aber etwas unsicher. Wir haben 3 Kinder, sollen wir das wirklich riskieren?!? Es werden viele Warnungen für die Türkei rausgegeben... Wie denkt ihr darüber?

Mehr lesen

17. Juli 2016 um 19:13

Nein würde ich auch nicht machen
deswegen gibts grad so viele Angebote, weil keiner dahinfliegen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 19:18

Nene
ihr werdet was anderes finden. ich würd da derzeit nicht freiwillig hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 19:31

Aaah
die Kos-Urlauber...?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 21:08

Nicht
mal, wenn ichs geschenkt bekäme, würd ich da hin wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 22:40

Nicht im Traum käme ich auf die Idee....
... Da würde ich lieber Urlaub auf Balkonien machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 23:45

Also
In den Touristen Gebieten soll es ja angeblich ruhig sein.
Wenn überhaupt würde ich eventuell nach izmir fliegen, da ist mir jetzt nicht wirklich was bekannt und wir haben Familie dort.
Aber ob es das Wert ist sich die ganze Zeit Gedanken zu machen und sich unsicher zu fühlen.
Wie wäre es mit Portugal oder Griechenland......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 6:25

...
"...es wird meistens die Türkei angeboten..." Wieso denn das? Machen jetzt alle anderen Länder dicht? Türkei und Ägypten bekommt man jetzt hinterhergeschmissen, weil da keiner mehr hin will. Terrorismus, Putsch, gesperrte Flughäfen - ganz "toll" also dort z.Z. Da spart man m. M. nach am falschen Ende. Wenn kein Geld für etwas anderes drin ist, würde ich lieber zu Hause bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 7:11

.....
Wenn ich lebensmüde und nicht an meinem leben hängen würde, dann wäre es eine überlegung wert.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 8:55

Nein
Ich würde jetzt auch nicht hinfliegen war letztes Jahr April da und gelohnt hat es sich auch nicht dieses Jahr fahren wir, wie sonst auch immer nach Italien. Man soll wohl echt nicht vom gewohnten abweichen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 12:11

Komische idee
Ernsthaft, wenn man schon gebucht hat, dann versteh ich es ja noch wenn man überlegt was man tut.
Aber freiwillig, wenn man die wahl hat?! Never!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 13:24

Wenn man mir
Jetzt eine Reise in die Türkei schenken würde,würde ich nicht verreisen.

Klar es kann überall etwas passieren,aber man muss nicht alles ausreizen und sein Glück herausfordern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2016 um 15:10

Wir
Also mein Mann, meine 3 Kinder (9,7 und 6 Monate) und ich fliegen kommenden Samstag nach Antalya.
Haben schon vor Monaten gebucht und ich hab keine Angst- passieren kann immer und überall was.

Und nein, wir sind sind nicht lebensmüde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 10:02
In Antwort auf katetirol

Wir
Also mein Mann, meine 3 Kinder (9,7 und 6 Monate) und ich fliegen kommenden Samstag nach Antalya.
Haben schon vor Monaten gebucht und ich hab keine Angst- passieren kann immer und überall was.

Und nein, wir sind sind nicht lebensmüde

Aber
wahnsinnig verantwortlungslos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 10:06

Nein
Es gibt so viele andere Ziele, wo es schön ist. Da muss ich nicht in die Türkei.
Meine Hauptangst wäre nicht einmal, dass mir was passiert (ich gehe von einem Strandurlaub aus. Zu einer Städtereise würden mich keine 10 Pferde bringen!) Ich denke, dass die typischen Touristenorte nach wie vor recht sicher sind. Aber was ist, wenn die Situation eskaliert und man nicht mehr problemlos ausreisen kann? Oder der Weg zum Flughafen warum auch immer abgeschnitten ist?
Es ist einfach so unkalkulierbar...

Zu dem Thema was unten angesprochen wurde: ich reise in manche Länder auch bewusst nicht, weil ich die Politik nicht unterstützen möchte. Das ist u.A. ein Grund, warum ich nie in der Türkei, Ägypten, USA, China (und da wäre ich eingeladen worden)... war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 10:16

Nein würde ich nicht
Allerdings hat es nichts mit Angst zu tun, denn erstens kann überall was passieren, man denke nur an das Attentat im Zug....Die Passagiere hätten vermutlich nicht im Traum daran gedacht, dass ihnen in der popeligen Regionalbahn etwas passieren kann....So gesehen kann es einen auch auf der Arbeit oder beim Einkaufen im Supermarkt treffen....oder man geht über die Straße und wird überfahren....zweitens soll es in den Urlaubsregionen ruhig sein....nach Istanbul würde ich jetzt auch nicht fahren.

Für mich spricht einzig und allein der moralische Aspekt dagegen in ein Land zu fahren, in welchem sich solche Dinge abspielen und das auf dem besten Weg ist, das Dritte Reich 2.0 zu werden. Wenn ich etwas verurteile könnte ich nicht genau dort seelenruhig Urlaub machen.
Mit dem Geld sehe ich es nochmal anders. Natürlich hat auch der Staat selbst etwas davon, wenn man hinfährt, keine Frage, allerdings leiden unter solchem Boykott doch wieder die falschen Leute, die nichts dafür können und auf Touristen angewiesen sind um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Fährt nun keiner mehr dorthin wird diesen Menschen ihre Existenzgrundlage genommen und viel haben die oft eh nicht. Ich rede jetzt nicht von den Mogulen, die mehrere Hotels ihr eigen nennen, sondern von den Zimmermädchen, dem Servicepersonal an Pool und im Restaurant und auch selbstständige Betreiber kleiner Cafés in diesen Regionen, die dicht machen müssen, wenn keiner mehr kommt. Man schadet somit nicht Erdogan, sondern den kleinen Leuten, die eh schon sehen müssen wie sie rumkommen.

Wie gesagt, ich könnte es einzig und allein aus dem Grund nicht, weil ich die Entwicklung der Türkei bedingt durch Erdogans Wahnsinn verurteile....Wer damit aber kein Problem hat, dem es egal ist und kein schlechtes Gewissen hat, dem würde ich raten zu tun, wozu er Lust hat. Wenn man in die Türkei will, soll man fahren ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 12:12

@eveyh oder alle die in die Türkei wollen
Ich mag ganz kurz noch was anmerken. Du hast unten einen Link gepostet, vom Merkur "Was Urlauber nach dem Putschversuch wissen müssen"
Der Merkur ist hier im südl. Bayern die örtliche Tageszeitung (Raum Schongau, Tölz, Freising, Miesbach und alles was dazwischen liegt) und hat aktuell das Niveau wie die tz (Boulevard, ähnlich wie die Bild).
Die Artikel sind oft schlecht recherchiert und schlecht geschrieben, nicht selten ist es auch einfach nur reisserisch und nicht wahr, was verbreitet wird.
Den Merkur kann man nur lesen, wenn man in etwa einen Plan haben möchte, was regional passiert... für alles andere empfehle ich eher die Süddeutsche

Bitte verlasst euch bei so was eher auf die Seiten des Auswärtigen Amtes oder verlässlichere Quellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 13:27

Ich habs nicht böse gemeint!
Wollte nur darauf aufmerksam machen, dass der Merkur keine verlässliche Quelle ist... nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 16:35
In Antwort auf xwhaea

@eveyh oder alle die in die Türkei wollen
Ich mag ganz kurz noch was anmerken. Du hast unten einen Link gepostet, vom Merkur "Was Urlauber nach dem Putschversuch wissen müssen"
Der Merkur ist hier im südl. Bayern die örtliche Tageszeitung (Raum Schongau, Tölz, Freising, Miesbach und alles was dazwischen liegt) und hat aktuell das Niveau wie die tz (Boulevard, ähnlich wie die Bild).
Die Artikel sind oft schlecht recherchiert und schlecht geschrieben, nicht selten ist es auch einfach nur reisserisch und nicht wahr, was verbreitet wird.
Den Merkur kann man nur lesen, wenn man in etwa einen Plan haben möchte, was regional passiert... für alles andere empfehle ich eher die Süddeutsche

Bitte verlasst euch bei so was eher auf die Seiten des Auswärtigen Amtes oder verlässlichere Quellen.

Das Auswärtige Amt wird einen Teufel tun...
... und vor Reisen in die Türkei warnen. Ebenso wären gegen ein anderes Land mit diesen "Sitten" längst Sanktionen verhängt worden.

Vergesst das...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 19:35

Wir
Kommen grade aus antalya zurück, waren eine woche dort, haben dort nix bemerkt, weder als der putsch war noch danach, wir haben auch relativ kurzfristig 2wochen vorher gebucht. Sind mit 2kleinen kindern hin. Die anschläge in den anderen westeuropäschen länder sind näher zu unserem zuhause als von antalya zu istambul. Ich würde fliegen, wir hatten einen schönen urlaub.
Manche übertreiben hier echt mit ihren ansichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2016 um 21:22

Also
Ich befinde mich seit 2 wochen in der türkei und habe noch 4 wochen vor mir. Man bekommt hier gar nichts mit was in istanbul passiert. Ich mein in Deutschland steigt man in Zug und wird abgeschlachtet find ich jetzt schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 12:46

Das
A.... führt jetzt noch schnell die Todesstrafe ein, dann ist die Katastrophe perfekt. Jeder, der war gegen ihn sagt, wird im Schnellverfahren hingerichtet, so weit kommts noch. Tut mir leid, wer die Nachrichten der letzten Tage immer noch gerne ausblendet, der hat sie nicht mehr alle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 14:55

Die Todesstrafe ist wohl der Gipfel und was dazu führt -
dass er 60.000 Beamte (Richter, Lehrer, Staatsangestellte) einfach verhaften ließ und den Notstand ausgerufen hat für die nächsten 3 Monate - sollte jedem der dort Urlaub macht zu denken geben . Er gibt an - alles würde demokratisch ablaufen - das Recht des Volkes - die Todesstrafe - dem muss er stattgeben . Die Aufständigen werden gefoltert und es ist menschenunwürdig was da abgeht .

Tja, ich war vor vielen Jahren in der Türkei - abseits des Massentourismus und da war es noch teuer dort . Ein wunderschönes Land .

Jetzt aktuell dorthin fliegen in einer vorgeschobenen Demokratie wo der Notstand ausgerufen wurde ? Nein, sicher nicht . Die Flughäfen im ganzen Land sind schneller dicht, als dass sich das mancher träumen lässt . Allen Akademikern wurde verboten das Land zu verlassen - und die reden von einer Demokratie - das ist doch lachhaft . Einzig jene Akademiker die im Ausland arbeiten, müssen nicht zurück sofern sie für die Forschung tätig sind . .....

IM Pulverfass "Türkei" brodelt es gewaltig - ich denke das war es noch nicht .

Gibt so schöne Länder, ich muss mich nicht unbedingt in Gefahr begeben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 18:59


Da hast du etwas falsch verstanden - es geht darum, die Menschen welche aus der Türkei bei uns leben und eine DOPPEL-Staatsbürgerschaft besitzen .

Da die Türkei keinerlei Auskunft über eine Staatsbürgerschaft von Menschen die in Österreich leben und auch die Türkische Staatsbürgerschaft haben - gibt - werden diese aufgefordert unser Land zu verlassen - nachdem man ihnen die Österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt hat !

Es ist für unseren Staat nicht mehr nachvollziehbar - wer hier die Staatsbürgerschaft anerkannt bekommen hat und gleichzeitig aber die Türkische hat .

Das möchte Österreich klären und entsprechend handeln .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
An die tattoowierten mama's
Von: renae_12900676
neu
12. Juli 2016 um 15:30
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen