Home / Forum / Mein Baby / Tut jeder zahncreme benutzen

Tut jeder zahncreme benutzen

11. September 2007 um 7:04 Letzte Antwort: 11. September 2007 um 17:29

oder gibts da draussen noch muttis die ihren kindern die zaehne nur mit wasser putzen.

mein kind ist 19 monate alt und ich machs mit wasser, weil man ja sagt, mit creme erst wenn sie spucken koennen.

also, wer machts wie??????

vlg

highwaygirl

Mehr lesen

11. September 2007 um 8:11

Ich putze seit meine Maus 1 Jahr alt ist, mit
Zahncreme. Ich putze aber dann nochmals ohne Zahncreme nach!

lg
Tamara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 8:40

Hallo
Wir putzen bei unsren Kindern mit Zahnpasta. Allerdings nehmen wir fluoridfreie, da macht es nix wenn sie die verschlucken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 8:42

Hy
ich bin zahnärztin und kann dir da gut auskunft geben. man sollte die zähne direkt von beginn an mit zahncreme putzen. der zahnschmelz wird von anfang an angegriffen, wenn man die zähne nicht gut reinigt. dass mit dem spucken ist ein märchen wie auch das zahncreme giftig sein kann wg. der menge fluor. nimm am besten eine der extra babyzahncremes, die sind nicht so bitter wie die für erwachsene.

es gibt bereits für babys zahnbürstchen. du kannst so eine nehmen oder mit einem wattestäbchen, auf das du zahnpasta gibst, (wenn es nur wenig zähne sind), putzen.

wenn du noch fragen hast, stehe ich dir gerne zur verfügung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 8:50

@tantehilda
Also auch schon wenn sie 6 Monate alt sind? Mein KiA meinte, dass brauchte ich nicht... Ich soll nichts an den Zähnen machen, da hab ich mich schon gefragt, wieso nicht.

LG Sterntaler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 8:59

Ich
putze seit dem ersten Milchzahn mit Zahnpasta. Ich benutze Elmex f.Kinder.Hab auch meine ZÄ gefragt, sie meinte ich solle gleich losputzen, allerdings gebe ich Flour nicht als Tablette, ist ja in der Zahnpasta schon drin und ne Überdosierung kann sich gegenteilig auswirken.

Lg SAndra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 9:03

Ich...
putze auch von anfang an mit Zahnpasta. Auch die mit Fluor, gebe dafür dann halt die Tabletten nicht! Lea gefällt es und ihr macht es spass, sie grins immer beim putzen

VLG Anika & Lea mit 2 Zähnchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 9:26
In Antwort auf jelka_12859091

@tantehilda
Also auch schon wenn sie 6 Monate alt sind? Mein KiA meinte, dass brauchte ich nicht... Ich soll nichts an den Zähnen machen, da hab ich mich schon gefragt, wieso nicht.

LG Sterntaler

Hmmm
weiss nicht, kann mir grad keinen reim drauf machen, warum deine KiA diese auskunft gibt. die zähne der babys sind wie unsere zähne, also auch wenn das baby erst 6 mt. alt ist. vielfach meint man, die kleinen zähnchen hätten einen "natürlichen" schutz, aber das stimmt nicht.

ich fass hier mal die tipps zusammen, die wir in der praxis jeweils gegeben haben.

zähnchen von anfang an mit einer babyzahnbürste oder wattestäbchen und zahncreme reinigen - auch wenn sie erst wenig rausgucken.

die zähnchen nicht scheuern, es reicht, wenn sie sanft gereinigt werden.

zahncreme kann man verwenden, dass fluorid darin ist nicht so hoch dosiert, wie man jeweils meint. es braucht viel, bis es zu zuviel fluorid kommt. falls das so wäre, zeichnen sich die schäden vorgängig ab, d.h. man kann noch reagieren. es ist normalerweise nur dann der fall, dass zuviel fluorid vorhanden ist, wenn das trinkwasser in der wohnregion zusätzlich mit fluorid angereichert wird (wird meines wissens in deutschland nicht gemacht, nur in basel und z.t. in frankreich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 10:02

Hi
also mein KA hat mir gesagt man soll bis die kinder 2 sind keine zahncreme benutzen,da 1.in der paste flour drin ist und 2.ist chemie in der paste und wenn sie es runterschlucken ist das net so gut für den körper.

also immer schön mit wasser putzen.

lg jessy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 10:34
In Antwort auf an0N_1215018299z

Hmmm
weiss nicht, kann mir grad keinen reim drauf machen, warum deine KiA diese auskunft gibt. die zähne der babys sind wie unsere zähne, also auch wenn das baby erst 6 mt. alt ist. vielfach meint man, die kleinen zähnchen hätten einen "natürlichen" schutz, aber das stimmt nicht.

ich fass hier mal die tipps zusammen, die wir in der praxis jeweils gegeben haben.

zähnchen von anfang an mit einer babyzahnbürste oder wattestäbchen und zahncreme reinigen - auch wenn sie erst wenig rausgucken.

die zähnchen nicht scheuern, es reicht, wenn sie sanft gereinigt werden.

zahncreme kann man verwenden, dass fluorid darin ist nicht so hoch dosiert, wie man jeweils meint. es braucht viel, bis es zu zuviel fluorid kommt. falls das so wäre, zeichnen sich die schäden vorgängig ab, d.h. man kann noch reagieren. es ist normalerweise nur dann der fall, dass zuviel fluorid vorhanden ist, wenn das trinkwasser in der wohnregion zusätzlich mit fluorid angereichert wird (wird meines wissens in deutschland nicht gemacht, nur in basel und z.t. in frankreich)

Danke für die
Auskunft! Da freut sich mein Mann, wo er mich doch jeden Tag fragt, wann er endlich die Zähnchen vom Zwerg putzen kann...der macht sich nämlich ständig Gedanken, ob das so richtig ist...

LG Sterntaler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. September 2007 um 17:29

Hi ihr lieben
danke fuer eure antworten.

wie alt sind denn eure kleinen, dass sie sich die zaehne putzen lassen.

als meiner noch klein war, wars auch kein problem ihm die zaehne zu putzen, erst seit er 14 / 15 monate oder so alt ist macht er theater und beisst sich die zaehne zusammen, schade.

hoffentlich wirds bald wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook