Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / U7 Sprachentwicklungsverzögerung

U7 Sprachentwicklungsverzögerung

24. November 2009 um 19:51 Letzte Antwort: 24. November 2009 um 22:01

Dies hat unser KA heute ins Untersuchungsheft eingetragen.
Habe ihm gesagt das Fiona noch nicht so viel spricht, sie kann 2 2 Satzwörter und halt Wörter wie, mama, Papa, oma, Opa, Bär, Tieger, Wasser, rein, komme, Eis.. und noch einige andere.
Ihren Namen kann sie z.b. noch nicht. Sie plapert mehr in ihrer Sprache.

Sollte ankreuzen was sie alles für Wörter kann und soll morgen anrufen, bis dahin haben die diesen Bogen ausgewertet.

Was passiert wenn sie Sprachentwicklungsstörungen hat?

lg

Mehr lesen

24. November 2009 um 20:04

Beim Hörtest war
sie schon eingige male, da ich HNO-Arzthelferin bin
Tja, aber was wird denn dort gemacht beim Logopäden? Ich meine Ich spreche sehr viel mit Fiona, sie schaut sich liebend gerne Bücher an, ich lese ihr vor, ich singe sie geht jetzt in die Kita, mehr kann da ein Logopäde auch nicht machen oder?

Gefällt mir
24. November 2009 um 21:01

Ich bin Logopädin....
... also wenn ein Kind eine SEV hat dann wird es ja meistens zum Logopäden überwiesen. Es kommt sehr auf den Arzt drauf an, wie früh sie da ein "Problem" sehen. Die U7 ist ja so etwa mit 2 Jahren, da sollten die Kinder laut Norm beginnen mit 2-Wort-Sätzen und einen Wortschatz haben, der einige Hauptwörter umfasst und ein paar Verben. ABER:Jedes Kind ist anders. Zudem hat deine Tochter schon begonnen mit 2-Wort Sätzen, das finde ich absolut im Rahmen!!!! Lass dich nicht beunruhigen - das kommt schon - es ist super, wie du die förderst! Wenn du unsicher bist, gehe zum Logopäden - die werden dort in der Regel erst mal eine Anamnese machen - bedeutet, dass sie alles zur Sprachentwicklung, sozialen Entwicklung usw. nachfragen und dann folgen Tests (meist in 2 mal 45min Stunden), die viel umfangreicher sind, als die der Arzt macht!! Oft stellt sich dabei raus, dass das Kind NICHTS hat. und wenn doch ist es viel genauer, in welchem Bereich das Problem liegt. Dann wird besprochen, ob und was problematisch ist. Ich bin selbst nicht für Therapie, wenn Kinder noch unter 3 Jahre sind und die Entwicklung einigermaßen normal ist.
Berichte mal, was die morgen sagen beim Arzt und ich gebe dir gerne dann noch weitere Tips

LG JULIA

Gefällt mir
24. November 2009 um 21:06

Juhu
mach dich da mal nich verrückt jedes kind ist anders. ich mein heutzutage haben sie mit sowas ein riesen getue aber wenn sie mit 4 noch in die hose kacken is das ganz normal. ups schon wieder sowas gesagt

sag doch bitte da vani sie soll mir den link schicken für die HP ich komm absolut nimmer drauf muss mich neu anmelden. wär sehr nett
übrigens kenn ich viele kinder die mit 2,5 jahren noch nich viel sprechen. genieße es sobalds losgeht kannst dich rumstreiten

ganz liebe grüßé

Gefällt mir
24. November 2009 um 22:01

Mach dich nicht verrückt
meine Grosse hat mit 2 Jahren gerade mal 30 Wörter gesprochen (hatte damals extra ne Liste gemacht) und mit 2 1/4 Jahren ist der Knoten geplatzt und es kamen täglich soviele neue Wörter dazu dass ich sie nicht mehr zählen konnte. Man muss den Kindern einfach Zeit lassen, jedes hat sein eigenes Tempo! Es gibt da wirklich Riesenunterschiede, das sehe ich jetzt selbst. Mein Kleiner ist jetzt 22 Monate (also wird die U7 bald haben) und redet schon sehr viel und auch 4-5 Wort-Sätze und er ist mit seiner ganzen Entwicklung (z.B. Krabbeln, Laufen, Puzzeln usw) viel schneller als es die Große war. Sie ist jetzt 3 1/4 und redet super
Lass einfach die Zeit arbeiten, das kommt von selbst und du machst ja schon das Bestmögliche mit ihr!
Bericht mal in 3-4 Monaten, ich bin sicher da hört sich das gleich ganz anders an Ich drück dir jedenfalls die Daumen!

LG
Carmen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers