Home / Forum / Mein Baby / Über mittag mit kleinkind ins freibad

Über mittag mit kleinkind ins freibad

25. Mai 2011 um 21:20

hallo zusammen,
wollte mal fragen wie ihr das macht? ich würde gerne mit meiner kleinen 18 monate ins freibad gehen. normal gehen wir nach dem mittagsschlaf für ca. 2 - 3 stunden.

so, nun würde ich aber gerne auch vormittags gehen, da ist es ja auch noch ruhiger und wir könnten mehr zeit dort verbringen.

sie steht ca. gegen halb 9 / 9 auf und um 11.45 gibts mittagessen und um 12.30 schläft sie für ca. 1,5 stunden.
könnte der mittagsschlaf auch im freibad klappen? wie ist das bei euch?
brauche mal ein paar erfahrungen, bitte!
lg daisy

Mehr lesen

25. Mai 2011 um 22:12

Geht ihr nicht ins...
freibad, schwimmbad oder an den see???
hmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 22:15

Die Frage
habe ich mir auch schon gestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 22:40

Ich glaub du hast recht
bin was das schlafen angeht, eher unentspannt. die ersten monate hat sie viel geschrien und wenig geschlafen
die zeiten sind gsd vorbei, aber ich hab immer noch angst, ihren gewohnten ablauf "durcheinander" zu bringen.
auf alle fälle, danke dir, ich probiers aus und freu mich auf ne tolle zeit im freibad! sie liebt wasser und baden, also bin wohl eher ich das problem.
danke dir, für den beitrag! letzten sommer hats ja auch geklappt.
lg daisy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 23:06

Ich glaub du hast recht
bin was das schlafen angeht, eher unentspannt. die ersten monate hat sie viel geschrien und wenig geschlafen
die zeiten sind gsd vorbei, aber ich hab immer noch angst, ihren gewohnten ablauf "durcheinander" zu bringen.
auf alle fälle, danke dir, ich probiers aus und freu mich auf ne tolle zeit im freibad! sie liebt wasser und baden, also bin wohl eher ich das problem.
danke dir, für den beitrag! letzten sommer hats ja auch geklappt.
lg daisy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 23:07

Sorry
warum auch immer meine antwort jetzt 2x da steht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 7:14

Hy
ich war mit beiden kids ab deren 1. lebensjahr im sommer im freibad.
aber ich bin mittags heefahren zum schlafen, denn die kinder sind echt fertig nach einem vormittag mit wasser und sonne und dem ganzen gewusel um sich rum.
das sind extrem viele reize, die so ein kleines gehirn erstmal verarbeiten muss und ich bin persönlich der meinung, das man ihnen den mittagschlaf in ruhe gönnen sollte.
ich bin immer so gegen 10 uhr im bad gewesen, haben dann da mittag gegessen und um 12 -12.30 sind wir dann heim. sind sie im auto eingeschlafen, was auch mal vorkam, hab ich sie halt schlafend ins bett getragen.
die kids sind ja nicht ewig klein, und ein sommer lang mal nur ein halber tag im bad-da brech ich mir nichts ab und für meine kinder steck ich auch gern mal zurück.
muss auch dazu sagen, das meine kinder nie im leben im bad geschlafen hätten, sie waren schreibabys und seit sie älter sind, sind sie sehr neugierig und aufgeweckte kinder. im bad gibt es soviel zum sehn, einschlafen ? nie im leben, und wenn sie noch so müde gewesen wären.
und dann ist es nachmittag auch sehr voll im bad, da macht es mir persönlcih eh keinen spass mehr, wenn ich nur gucken muss, das keiner in der menge verschwindet oder von grösseren um becken unter wasser geschubst oder umgerannt wird.
prpbier es aus-und dann wirst du sehn, was für euch am besten ist. für uns war mittagschlaf daheim am besten. viel spass im bad,
lg katinka mit julia 3 3/4 und jan 2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 20:30
In Antwort auf katinka2009

Hy
ich war mit beiden kids ab deren 1. lebensjahr im sommer im freibad.
aber ich bin mittags heefahren zum schlafen, denn die kinder sind echt fertig nach einem vormittag mit wasser und sonne und dem ganzen gewusel um sich rum.
das sind extrem viele reize, die so ein kleines gehirn erstmal verarbeiten muss und ich bin persönlich der meinung, das man ihnen den mittagschlaf in ruhe gönnen sollte.
ich bin immer so gegen 10 uhr im bad gewesen, haben dann da mittag gegessen und um 12 -12.30 sind wir dann heim. sind sie im auto eingeschlafen, was auch mal vorkam, hab ich sie halt schlafend ins bett getragen.
die kids sind ja nicht ewig klein, und ein sommer lang mal nur ein halber tag im bad-da brech ich mir nichts ab und für meine kinder steck ich auch gern mal zurück.
muss auch dazu sagen, das meine kinder nie im leben im bad geschlafen hätten, sie waren schreibabys und seit sie älter sind, sind sie sehr neugierig und aufgeweckte kinder. im bad gibt es soviel zum sehn, einschlafen ? nie im leben, und wenn sie noch so müde gewesen wären.
und dann ist es nachmittag auch sehr voll im bad, da macht es mir persönlcih eh keinen spass mehr, wenn ich nur gucken muss, das keiner in der menge verschwindet oder von grösseren um becken unter wasser geschubst oder umgerannt wird.
prpbier es aus-und dann wirst du sehn, was für euch am besten ist. für uns war mittagschlaf daheim am besten. viel spass im bad,
lg katinka mit julia 3 3/4 und jan 2

Hi katinka,
danke dir für deine antwort! meine tochter heisst übrigens auch julia
ich bin eigentlich auf der meinung, das sie zum schlafen ruhe und ihr bett braucht. aber schön wäre halt auch vormittags schon hin, dort mittag essen, mit viel glück auch schlafen und dann wenns voll wird im bad so gegen 3 / 4 wieder heim.
wenn sie im auto einschläft, auch wenns nur 5 minuten sind, schläft sie nicht mehr weiter
ich denke ich werde es mal mit meinem mann zusammen versuchen, dann ist sicherlich einfacher als allein.
wünsche euch einen schönen sommer im freibad
und lg daisy mit wasserratte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club