Home / Forum / Mein Baby / Überstunden auszahlen lassen in der Elternzeit

Überstunden auszahlen lassen in der Elternzeit

8. April 2014 um 15:59

Hallo
bin in einer festeinstellung bei einen 400eurojob tätig. Zur Zeit befinde ich mich in elternzeit. Diese endet in Juli diesen Jahres. Habe noch über 550Euro an überstunden die ich gerne ausgezahlt haben möchte.
Bei der zuständigen Elterngeldstelle ist der Sacharbeiter im urlaub, deshalb frage ich hier ob jemand sich auskennt.
Darf ich mir während der Elternzeit meine Überstunden auszahlen lassen OHNE das es gegengerechnet wird?
Mein Chef brauch ich garnicht zu fragen der hat (sorry) aber von nicht eine Ahnung.
Lg nuss

Mehr lesen

8. April 2014 um 16:10


Denn Überstundenlohn gilt als normaler Arbeitslohn und er fließt somit in die Berechnung des Elterngelds ein.

du hättest sie dir vorher auszahlen lassen sollen,dann wäre auch die höhe deines elterngeldes höher ausgefallen,so wird es als einkommen gegengerechnet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 16:23

Das
Elterngeld wäre dann höher ausgefallen?
Oh mann das ärgert mich jetzt aber tierisch.
War seit beginn der ss im BV hab dort mein AG schon immer gebeten mir meine Std auszahlen zu lassen. Hätte dann anstatt die 400euro 450euro verdient, die man als geringfügig verdienen darf. So hätte ich jeden Monat was von den überstunden abgebaut.
Ja logisch, dann wäre mein Elterngeld höher gewesen... Mein AG hat es nicht "geschissen" bekommen irgendwann hab ich gedacht schei... drauf dann halt später. Hatte echt andere Sorgen. Jetzt ärgere ich mich sooo sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 16:24

Hab
nochmal in mewinen Unterlagen geschaut, sind sogar über 650euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 16:58
In Antwort auf lisbet_11898503

Hab
nochmal in mewinen Unterlagen geschaut, sind sogar über 650euro.


Ärgerlich,dann bliebe nur übrig es im August auszahlen zu lassen(ende Elterngeldbezug)

Ich weis aber nicht,ob Überstunden irgendwie verfallen können,oder du probierst es in Urlaub umzuwandeln?

Verdienst und Überstunden zusammen auszahlen lassen,macht kein sinn,da du dann logischerweise über die freigrenze kommst und abgaben zahlen musst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 20:07

Ich
werde dann sehen ob mir mein Chef ab August meine Überstunden auszahlt. In einen Monat die 450Euro und den rest den Monat darauf. Dann bin ich nicht mehr in Elternzeit und versteuert werden kann mir dann auch nichts mehr.
Achja ich hatte mich vorhin falsch ausgedrückt.
Meine Elternzeit beende ich nicht, werde bis Juli 2015 zuhause bleiben, bekomme nur bis Juli das Elterngeld.
Das habe ich für ein Jahr beantragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen