Home / Forum / Mein Baby / Übertreibe ich ? blöde Bemerkung

Übertreibe ich ? blöde Bemerkung

28. November 2015 um 20:24

ein Kumpel von meinem Freund (will keine Kinder ) hat in einer öffentlichen Runde zu meinem Freund gesagt (ich war dabei!), er hätte einen Fehler bei der Frauenwahl gemacht,weil er eine Freundin mit Kind gewählt hat. (meinte das ernst) und hat gesagt,er selbst will keine Kinder.
Ansonsten verstehe ich mich gut dem Freund,aber fande das sehr geschmacklos
Weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll ,wenn ich den das nächste Mal treffe und bin irgendwie beleidigt.
Mein Freund hat mir später gesagt,ich solle das nächste mal sagen "Die beste Frau,die es zur Auswahl gab ,hatte nunmal ein Kind"
Wie würdet ihr reagieren.?

Mehr lesen

28. November 2015 um 20:35

Das hätte dein Freund sagen sollen...
Und nicht du!!! Außerdem hört sich das so an, als wäre das Kind , nur drittes Rad , auch blöd irgendwie ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 20:38

Weil er in dem Moment nicht so schlagfertig war
und die Bemerkung nich so ernst genommen hat,eher so spaßig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 20:46

Der
Spruch War wirklich mehr als bescheuert. aber das ist ja bei den Männern nix besonderes im Nachhinein was zu sagen,mh,das Kind ist quasi in Brunnen gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 21:16

Wenn ich die TE richtig verstehe
hat der Kumpel das zu ihrem Freund gesagt; also der Freund der TE hätte einen Fehler gemacht, indem er sich für eine Frau mit Kind entschieden hat (also für die TE).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 21:30


Liebe Leute.
Der Typ meinte doch Honig mit dem Fehler. Er sagte zu ihrem Freund, dass dieser einen Fehler begangen habe mit seiner Wahl für Honig.

Ich tippe mal auf einen Anfall von Minihirn mit offenem Mund und wenn der Typ sonst eigentlich ganz umgänglich ist, würde ich ihm auch sagen, wie bescheiden und herabwürdigend das war.
Was er sich für sein Leben wünscht, ist ja eine Sache, in welchem Maß und in welcher Weise er das aber auf andere übertragen kann, eine andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 21:34

Mein
Freund hat seinem bestem Freund die Freundschaft gekündigt weil er solche Dinge gesagt hat. Er hätte einen Fehler gemacht und ich täte ihm nicht gut und so.
Wir haben den besten Freund dann nochmal getroffen, durch die "Vorgeschichte" meines Freundes hab ich verstanden warum er das gesagt hat. Mein Freund konnte ihm das nicht verzeihen.
Ich würd vielleicht mal nachfragen warum er das so sieht und ihm ggf. dann einen Spruch drücken. Vllt hat er aber auch einen Grund. Ob man den dann nachvollziehen kann ist die andere Sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2015 um 21:44


genau er meinte mich,also generell würde er abraten eine Frau mit Kind sich ans Bein zu binden. Es war jetzt nicht gegen meine Person ,sondern die Tatsache Frau+Kind=No Go

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2015 um 13:00

Der Freund hat recht.
Wer würde sich freiwillig einen Betonklotz ans Bein binden. Keiner - eben. Was soll der Mann mit einem fremden Kind. Falls die Freundin schwanger wird, wer weiss schon von wem das Kind ist ? Also, ich kann die Kinderbedenken verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen