Home / Forum / Mein Baby / Ultimativer tipp zur hilfe beim Zahnen der backenzähne

Ultimativer tipp zur hilfe beim Zahnen der backenzähne

23. Oktober 2009 um 19:54 Letzte Antwort: 23. Oktober 2009 um 21:32

Brauche unbedingt tipps was man noch anwenden kann beim zahnen!
Mein sohn (12monate) leidet extrem unter seinen backenzähne die leider alle 4 auf einmal durch schiessen!!!!


Er leidet sooooooo.........!!!!!

Mehr lesen

23. Oktober 2009 um 19:59

Habe leider
keinen Tip, sondern wäre auch dankbar für einen!
Wir sind so ziemlich in der selben Siuation! Meine Maus (11 Monate) ist grad auch arm dran!
LG Annemarie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 20:01

Eigentlich kenn ich auch nur das übliche...
gib ihm kalte Sachen zum drauf rumkauen, kalte Möhren haben bei der Großen gut geholfen. Dentinox Gel hilft vorübergehend. Nelkenöl weiß ich jetzt nicht ob die das in dem Altern schon dürfen, mal in der Apotheke nachfragen. Wenn gar nichts mehr geht, vor allem Nachts gib ihm mal ein Schmerzzäpfchen. Manchmal braucht der Körper auch einfach mal ein paar schmerzfreie Stunden um sich ein wenig zu erholen. Dann geht wieder alles leichter...

LG Ninusch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 20:28

UNBEDINGT ZU LEUTE DIS WISEN
ZANARTZT ZANARTZT ICH WEIS DAS MÖGEN MANCHE KINDER EINFACH NICHT ABER... ES IST AM BESTEN WEN MAN SICH FON EINER FACHPERSON DIE STUDIRTE UND SO WEITER BERATEN LEST WEIL BESER ALS EINFACH DOCH IN DER SCHTUBE SITZEN UND DENKEN WAS MACHEN WAS MACHEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 20:37
In Antwort auf an0N_1288570299z

Eigentlich kenn ich auch nur das übliche...
gib ihm kalte Sachen zum drauf rumkauen, kalte Möhren haben bei der Großen gut geholfen. Dentinox Gel hilft vorübergehend. Nelkenöl weiß ich jetzt nicht ob die das in dem Altern schon dürfen, mal in der Apotheke nachfragen. Wenn gar nichts mehr geht, vor allem Nachts gib ihm mal ein Schmerzzäpfchen. Manchmal braucht der Körper auch einfach mal ein paar schmerzfreie Stunden um sich ein wenig zu erholen. Dann geht wieder alles leichter...

LG Ninusch

Mein Sohn hatte auch
grosse Probleme mit dem Zahnen.
Hatten alles ausprobiert von Dentinox, Chamomilla, Osanit Kügelchen, nichts hat geholfen.
Die Nächte waren eine Katastrophe, er liess sich kaum beruhigen, weil er solche Schmerzen hatte.
Dann habe ich ihm in der Apotheke Bachblüten mischen lassen, das rein pflanzlich und bingo, seitdem quält er sich nicht mehr so mit seinen Zähnen.
Die letzten acht Zähne kamen fast problemlos, er ist z. Zt. nur ein bisschen erkältet wegen des Zahnens.
Aber die Nächte sind wieder ruhiger geworden, er schläft wieder durch.

Gruß Wichtelchen751

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 21:32
In Antwort auf lea_12531217

UNBEDINGT ZU LEUTE DIS WISEN
ZANARTZT ZANARTZT ICH WEIS DAS MÖGEN MANCHE KINDER EINFACH NICHT ABER... ES IST AM BESTEN WEN MAN SICH FON EINER FACHPERSON DIE STUDIRTE UND SO WEITER BERATEN LEST WEIL BESER ALS EINFACH DOCH IN DER SCHTUBE SITZEN UND DENKEN WAS MACHEN WAS MACHEN

Hihi
ich tippe mal auf EMILIA!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club