Home / Forum / Mein Baby / Umbau der Wohnung: Wer hat einen offenen Kleiderschrank?

Umbau der Wohnung: Wer hat einen offenen Kleiderschrank?

3. Oktober 2016 um 22:33

Ich habe vor kurzem ja gefragt, ob ich meine zwei Mädels abgetrennt von einander in einen Raum stecken kann. Nun ist es soweit, ich baue um. Allerdings habe ich mich doch nochmal umentschieden, die Große behält ihr Zimmer (ist schon neu + fertig) und ich bleibe mit dem Baby im Schlafzimmer, baue aber auch hier um und mache aus dem Raum ein Schlaf-/Kinderzimmer.

Nun möchte ich alles neu machen. Neue Möbel + Zimmer so gestalten, dass das Baby eine Kinderzimmerecke hat und ich mehr Stauraum. In diesem Zuge schaue ich mich gerade auf "Pinterest" um und hole mir Ideen. Ganz toll sind die offenen Kleiderschränke! Zum
Beispiel das Algot System von Ikea oder ein Kallax Regal mit Kleiderstange rechts und links (Ikea Hacks). Nun raten mir einige Leute davon ab, weil zu kramig und staubt schnell ein. Es müssen angeblichen Türen her. Ich habe keine Erfahrung damit, hatte bisher immer nur simple, viel zu kleine Schränke ohne nennenswerten Stauraum und Charme.

Hat hier jemand ein offenen Kleiderschrank und kann mir zu- oder abraten?

Mehr lesen

3. Oktober 2016 um 22:33

Ich habe vor kurzem ja gefragt, ob ich meine zwei Mädels abgetrennt von einander in einen Raum stecken kann. Nun ist es soweit, ich baue um. Allerdings habe ich mich doch nochmal umentschieden, die Große behält ihr Zimmer (ist schon neu + fertig) und ich bleibe mit dem Baby im Schlafzimmer, baue aber auch hier um und mache aus dem Raum ein Schlaf-/Kinderzimmer.

Nun möchte ich alles neu machen. Neue Möbel + Zimmer so gestalten, dass das Baby eine Kinderzimmerecke hat und ich mehr Stauraum. In diesem Zuge schaue ich mich gerade auf "Pinterest" um und hole mir Ideen. Ganz toll sind die offenen Kleiderschränke! Zum
Beispiel das Algot System von Ikea oder ein Kallax Regal mit Kleiderstange rechts und links (Ikea Hacks). Nun raten mir einige Leute davon ab, weil zu kramig und staubt schnell ein. Es müssen angeblichen Türen her. Ich habe keine Erfahrung damit, hatte bisher immer nur simple, viel zu kleine Schränke ohne nennenswerten Stauraum und Charme.

Hat hier jemand ein offenen Kleiderschrank und kann mir zu- oder abraten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 22:52

In meiner
Single Wohnung hatte ich quasi einen. Der War immer ordentlich und nie Staubig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 23:18

Also staubig ist es nicht.
Wir haben einen offenen Pax, ganz simpel und naja. Kramschig kann das schon werden, aber wenn man nicht zu viel hat und sich entsprechende Ordnungssysteme leisten kann, vermeidet auch das, wir sind eher chaotisch, aber das würden auch Türen nicht bessern Staub hab ich noch keinen gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2016 um 23:21

Hatten das auch zwei Jahre
Staub war kein Problem, mich hat es aber mit der Zeit genervt, dass es einfach so unordentlich aussieht bin froh, dass ich jetzt Türen zumachen kann und schwups -Ordnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 6:57

.
Ich würde an deiner stelle einen offenen pax nehmen, das bietet die Möglichkeit, nachträglich Türen oder Vorhänge anzubringen wenn es zu kramig wird. Was ich auch mal sah: das elternbett auf einem riesigen Podest mit Stauraum drunter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 8:21

Ich habe zwei
Kallax, dazeischen eine Kleiderstange und dann noch ein paar Einsätze dafür, in denen ich Socken, Strumpfhosen, Unterwäsche, Schals, Gürtel usw aufbewahre. Ich finde das okay so, aber es ist eben kein richtiger Kleiderschrank und platzmäßig merkt man das schon. Habe mir jetzt für die Jahreszeit dicke Wollpullis gekauft und die nehmen einfach zu viel Platz in den Fächern weg, der fehlt mir dann für andere Sachen. Ein richtiger Kleiderschrank ist schon was feines.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 8:46

Also ich finde schon das offene Regale schneller zustauben....
....als geschlossene. Es sei denn du benutzt all deine Kleidung ganz regelmäßig.

Schlafzimmer ist durch die Betten aber eh recht staubanfällig.

Das "Problem" was ich noch sehe....ich bin sicher deine Kleine wird einen offenen Schrank ausräumen. Immer und immer wieder. Ich hab das hier gerade.....der kleine ist 15 Monate alt. Er öffnet am liebsten Türen, Schubladen und räumt aus und untersucht danach ausgiebig den Inhalt.... ich bin wirklich froh, das er nicht auch noch die türen vom Pax öffnen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 14:00

Mit kind im gleichen raum würde ich immer etwas mit türen nehmen
Ein offenes System kannst du dir da sparen und deine Klamotten gleich selber auf dem Boden verteilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 22:17


Gute Idee!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 22:44

Abraten
Ich hab einen und positives hab ich dabei noch nicht entdeckt

-Kinder räumen ihn ständig aus
-staunt schnell ab. Sauge unsere Kleidung ständig ab
-Kleidung verblasst, weil sie ständig dem Tageslicht ausgesetzt ist
-muss ständig aufgeräumt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen