Home / Forum / Mein Baby / Vornamen / Umfrage an alle:

Umfrage an alle:

7. Dezember 2006 um 23:43 Letzte Antwort: 16. Dezember 2006 um 20:36

Hey Mädels,Mir ist gerade etwas langweilig... Wenn ihr mögt könnt ihr ja mal antworten...ich starte einfach mal (rein interessehalber) eine Umfrage:zum Thema Vornamen

1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?


Ok so weit Vielleicht habt ihr ja Lust?!

Mehr lesen

8. Dezember 2006 um 0:19

Bitteschön
1. 2 Jungs, sie heißen Sean und James

2. Nia oder Quentin

3. Ich heiße Alexandra und finde den Namen ganz ok (viell. etwas zu lang, wenn man einen 12-Buchstaben Nachnamen hat ).

4. Seamus, Siobhan,

5. eher kurze Namen, da der Nachname so lang ist

6. vergeben würde ich persönlich wahrscheinlich keinen unisex Namen an ein Mädchen. Finde sie aber durchaus ok.

7. mir gefallen engl. und ital. Namen am besten

8. die Namen müssen mir und meinem Mann gefallen

9. eher nebensächlich

10. in den meisten Fällen werden Geschwisternamen harmonieren, da man ja doch eine Geschmacksrichtung bevorzugt...

Kurt und Orlando ist halt schon ziemlich heftig *lol* und ich glaub nicht, dass jemand wirklich 2 so unterschiedliche Namen vergeben würde. Wenn doch, ist mir das aber auch egal *g*.

LG

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 9:32

Also...
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
DOMINIK 2. Mäusschen im Bauch LILLY

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
LILLY oder DAVID

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
NEIN, ich mag ihn nicht. Voll ALTMODISCH!!!

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
MADDOX

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
DERZEIT KURZE, WEIL WIR EINEN LANGEN NACHNAMEN HABEN

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
JA.

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
ITALIENISCH

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
ER MUSS MIR GEFALLEN

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
NA JA - LEA IST EHER EIN SCHLECHTES BEISPIEL ) Aber eigentlich achte ich schon auf die Bedeutung...

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
WIEDER EIN EXTREM... Kurt & Orlando find ich nicht wirklich genial. Aber ansonsten bin ich da nicht so heikel...

lg

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 12:24
In Antwort auf eeva_11864566

Bitteschön
1. 2 Jungs, sie heißen Sean und James

2. Nia oder Quentin

3. Ich heiße Alexandra und finde den Namen ganz ok (viell. etwas zu lang, wenn man einen 12-Buchstaben Nachnamen hat ).

4. Seamus, Siobhan,

5. eher kurze Namen, da der Nachname so lang ist

6. vergeben würde ich persönlich wahrscheinlich keinen unisex Namen an ein Mädchen. Finde sie aber durchaus ok.

7. mir gefallen engl. und ital. Namen am besten

8. die Namen müssen mir und meinem Mann gefallen

9. eher nebensächlich

10. in den meisten Fällen werden Geschwisternamen harmonieren, da man ja doch eine Geschmacksrichtung bevorzugt...

Kurt und Orlando ist halt schon ziemlich heftig *lol* und ich glaub nicht, dass jemand wirklich 2 so unterschiedliche Namen vergeben würde. Wenn doch, ist mir das aber auch egal *g*.

LG

Danke
Hab garnicht damit gerechnet, das gleich soviele antworten... Ich will auch mal

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 12:30
In Antwort auf chyna_12312794

Danke
Hab garnicht damit gerechnet, das gleich soviele antworten... Ich will auch mal

Meine AW:
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?

Ja,Josephine

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?

Etienne, Joanna

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)

Nein-zu niedlich

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?

Eben soetwas wie Jordan, Jordis. Auch Namen wie Tamara, Romina, Tabitha... (obwohl Tabitha würde ich vielleicht beim 5 Kind vergeben (PS Ich werde wohl nie 5 Kinder haben =

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?

Längere mindestens 2-3 Silben... ich weiß selber nicht warum...

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)

Ja, gerade das reizt mich...vielleicht weil mein Name so süüüß, naiv und Mädchenhaft klingt...

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?

Frankreich

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)

Individualität und Bedeutung

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )

Sehr, ich möchte meinen Kindern etwas mit auf den Weg geben

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?

Irgendwo müsen Geschwisternamen harmonieren...

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 13:57

ANTWORT VON MIR !
Hallo...
ich beantworte einfach mal deine Fragen !

1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?

Ja ich habe bereits eine Tochter. Zara Sophia heißt sie und ist 3 Jahre alt 2.

Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?

Ich bin bereits im 9. Monat schwanger mit Zwillingen
Es werden 2 Mädchen. Sie sollen Josephina Emilia & Noemi Grace heißen.

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)

Ich bin mit meinem Namen (Estefania) eigentlich sehr zufrieden. Er passt in unsere Familie, zumal mein Vater Italiener ist.

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?

Alaistar und Escada

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?

Beides ich finde auch Doppelnamen ganz schön !


6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)

Ja, kommt drauf an. Jordan und Noa find ich jetzt nicht so gut, aber Leo Vanessa zum Beispiel ist find ich ein guter Mädchenname. Auf jeden Fall sollte der 2. Name dann eindeutig als Mädchen zu identifizieren sein !

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?

Italien und Spanien !

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)

Einmal Tradition, (z.B. bei meiner Tochter und bei meinen zukünftigen Töchtern sind die Namen Zara und Emilia aus Italien, da mein Vater Italiener ist)
Aber in erster Linie natürlcih auf den schönen Klang !

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )

Ist eher Nebensache !

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?

Also das ist schon ein krasses Beispiel !
Ich denke eine gewisse Harmonie sollte vorhanden sein, aber es muss jetzt nich genau aufeinander abgestimmt sein !

LG

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 14:12

Also:
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
Nein ich habe noch keine Kinder!
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?

Entweder Ronas Valentin und Mira Charlotte oder
Leonhard Jeremias und Marlene/Amalia Leandra
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
Ich find ihn ganz okay, aber er ist mir etwas zu häufig, auch wenn ich in meinem Jahrgang eher als Nachzügler dieses Namens gelte...
4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest? türkische!

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
längere, weil einsilbe Namen oftmals mit einem i verlängert werden und sie teilweise für mich als Abkürzung klingen!
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
Ja dürfen sie! Wobei mir von den beiden keiner gefällt! Aber Luka find ich für ein Mädchen sogar viel schöner, der klingt mir fast zu feminine für Jungen!
7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht? die deutsche bzw. germanischen/hebräischen!
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
dass sie nicht so häufig sind, dass man sie aussprechen kann, dass sie zu mir passen und zu meinem späteren Kind, dass ich mit diesem namen irgendwas in verbindung bringen kann
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )

Sie spielt schon eine Rolle, wenn der Name aber vom Klang super schön ist, stört mich die Bedeutung zweitrangig!
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?

Wenn es dazu eine Bedeutung gibt, ist das völlig in Ordnung. Ansonsten mag ich es auch, wenn man an den Kindern erkennt, dass es eine Familie ist!

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 17:29

Umfrage
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
leider nein
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
Mädchen Smilla, madita oder Lovis
Jungen : Jonathan Casimir
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
Ich bekomme fast nur komplimente für meinen namen und fühle mich sehr wohl mit meinem namen

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
Yael, Maria ,Grace,Gwyneth,
5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
eher kurze für Mädchen, längere für Jungen
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?) Auf jeden Fall bitte keine Lina- Sophie

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
schwedisch, deutsch, hebräisch,
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
Nachname, soziales Umfeld,
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
wenn der name eine schöne Bedeutung hat Smilla - Lächeln schön, wenn nicht auch ok.
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
Das ist ein etwas krasses beispiel, aber geollt zusammen gehörig finde ich auch blöd. Sind ja eigenständige personen. ich kenne eine Familie die ihre Kinder janne, jörn,janina und jona gennant haben. Das IST schlimm.

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 17:30


1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
Nein
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
Mädchen: Marie Francoise / Jungen: Keine Ahnung
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
Ich mag ihn, er ist nicht zu oft.
4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
Fällt mir keiner ein,sorry.
5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
Lange Namen. Gefällt mir einfach besser
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
Nein,bei mir nicht.
7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
Französische
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
Individualität
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
Unwichtig
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
Muss nicht passen...

Lg
Evelyn + Baby
18.SSW

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 17:50

Noa wirkt doch nicht maskulin!!!!!
1. ja Lea-Noelle
2. hoffe, es kommt die nächsten Tage :
Name: Noa-Lauréane
3. ja
4. meine Kinder haben die namen, die mich faszinieren... Ansonsten charlotte und emma
5. doppelnamen kurz-lang / das die kiddies den erstnamen schnell schreiben können und der zweitname noch bissl individueller erscheint
6. siehe oben - Noa klingt weich und nicht maskulin
7. frankreich
8. Ähnlichkeit der geschwisternamen bzw. buchstaben
9. lea heißt nicht nur hirschkuh wie jeder name hat auch dieser name mehrere bedeutungen. Also nicht nur das negative rauspicken.
10. geschwisternamen müssen bei mir ähnlich sein bzw. gleiche buchstaben beinhalten oder gleiche anfangsbuchstaben oder doppelname oder gleiche anzahl haben

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 18:59

...
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?

ich habe bereits 4-jährige zwillinge namens Leonora und Elisabth, außerdem bekommen wir im Januar erneut nachwuchs, der Johann oder Julius heißen wird (steht immer noch nicht fest)

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?

Junge: Johann oder Julius
Mädchen: Beatrice oder Mailin

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)

Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Namen...

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?

Romeo, Moses, Luana

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?

ehr lange namen...

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)

ich hätte gerne eine kleine noa gehabt, aber mein frend war total dagegen!

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?

alle nordischen namen sind sehr schön

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)

sie müssen uns gefallen und zu den geschwistern einigermaßen passen..

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )

bedeutung is ehr nebensache

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?

finde ich sehr wichtig, dass die Geschwisternamen zueinander passen!!!

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 20:55

BITTE:
1. Nein

2. Junge: Liam
Mädchen: Jillien, Natalie o. Mia Florentine

3. Ja ich mag meinen Vornamen total. Bekomme öfters Komplimente deswegen. Ich liebe den Klang meines Namen.

4. Benito bzw. Santino (aber dass ich ihn nicht vergeben würde, würde ich nicht ausschließen )

5. Gute Frage, mir gefällt eigentlich beides und ich bevorzuge nichts. Wenn mir der Name gefällt, dann gefällt er mir!

6. JA! Noa ist ein wunderschöner Name.

7. die italienische Sprache

8. Originalität und nicht ZU häufig!

9. naja...ich würde sagen sie ist mir etwas wichtig, aber ich gehe als erstes immer nach dem Klang

10. Ich finde Geschwisternamen sollten harmonieren, also d.h. z.B. gleiche Anzahl von Buchstaben, mir gefällt sowas.

Gefällt mir
9. Dezember 2006 um 9:28

Also...
1. Nein
2. Mädchen: Sophie Lauren Junge: Felix Jonathan
3. Mein Vorname: Linda Finde den Namen nicht so toll. Wieso weiss ich nicht.
Gefällt mir halt einfach nicht.
4. Ich finde Cassidy (Mädchen) wahnsinnig toll, würde ihn aber wahrscheinlich nicht vergeben.
5. Das ist unterschiedlich. Ob lang oder kurz ist mir eigentlich egal.
6. Eher nicht finde ich. (Außer vielleicht bei Luca)
7. ???
8. Ich achte einfach darauf, dass er mir gefällt, gut klingt und nicht zu exotisch ist. Ob viele andere diesen Namen tragen, ist mir eigentlich egal.
9. Ein bisschen
10. Ich finde die Geschwisternamen sollten schon harmonieren. (Auch wegen der Gleichberechtigung)

Grüße Lin

Gefällt mir
9. Dezember 2006 um 13:00

Meine Ergebnisse
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
>> Ich habe leider noch keine Kinder.

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
>> Mädchen: Martha Josephin
>> Junge: (?)Benjamin (Zweitname fällt mir noch ein

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
>> Nein, ich finde meinen Vornamen saublöd. Das Lied von Costa Cordalis kenn ich auswendig und die Parodien dazu auch. Ich denke, ihr wisst jetzt, wie ich heiße. Außerdem klingt er noch nicht mal schön.

4. Welcher Name fasziniert dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
>> Frieda

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
>> Eher Namen mit 3-4 Silben, da unser Nachname ziemlich kurz ist.

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
>> Nein, eher nicht. Mädchennamen sollten schon feminin klingen und auch aussehen.

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
>> Ganz klar: hebräisch

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
>> Muss schön klingen, aussehen, einfach zu schreiben sein und vor allem nicht fremd klingen. Sondern der Name sollte weitläufig bekannt sein.

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher Nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
>> Es ist eher Nebensache.

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
>> Geschwisternamen sollten möglichst die gleiche Herkunft haben und in der Silbenanzahl übereinstimmen.

Gefällt mir
9. Dezember 2006 um 22:55

@ lauri
Ich heiße Cindy. Finde es wirklich furchtbar, aber was will man machen ? Meine Mutter dachte an das Märchen (Cindarella)... Ich finde der name klingt einfach nur naiv und deshalb lasse ich mich gern Cinthia rufen. Ich glaube deshalb mag ich französische Mädchennamen. Sie klingen für deutsche Begriffe immer etwas maskulin/Tough... Aber verseh dich nicht, ich habe Kompetenz und bin kein Stück naiv

Gefällt mir
10. Dezember 2006 um 1:28

...
1. nein
2. Kaya oder Mia-Sophie und Lennox
3. Früher habe ich meinen Namen Angelina gehasst, weil die anderen Kinder ihn nie richtig aussprechen konnten. Jetzt finde ich ihn schön, nur die ganzen Abkürzungen nerven manchmal etwas
4. Aurelia, Amelia
5. Ich mag beides, aber bei langen Namen sollte man sich über mögliche Abkürzungen klar sein...
6. Mag ich nicht so, aber Noa find ich trotzdem ganz schön
7. Auf jeden Fall Skandinavien! Aber ich mag auch englische/amerikanische Namen
8. Individualität, aber ich würde auch darauf achten, dass der Name nicht ZU außergewöhnlich ist. Er sollte möglichst leicht zu schreiben und auszusprechen sein.
9. Eher nebensächlich
10. Sie sollten nicht ZU unterschiedlich sein, aber ansonsten würd ich da nicht so drauf achten... Hauptsache sie gefallen mir

Gefällt mir
10. Dezember 2006 um 14:28

Hallöchen!
Hallo!

1. Ich hab bereits 2 Kinder, Younes Sinus Alaistar (5) und Mia-Sophie (3).

2. Ich bekomme sogar gerade ein Baby (36 SW, ET:13.12.06) und ich nenne ihn Quinn Nicolas, wenn er ein Mädchen wäre hätte ich ihn Lara Melissa genannt.

3.Ich heiße Leonie (34), meinen Name mag ich, früher als Kind fande ich ihn zu neumodisch, damals hießen alle "Andrea" oder "Stefanie".

4. Mich fasziniert der Name Mayo Kean Downen, der Neffe meines Mannes, er ist 8, heißt so, kommt aber auch aus den USA, denn hier dürfte man den Namen an ein Kind nicht vergeben !

5. Ich mag eher lange Namen und zwei bis dreistellige. Außergewöhnlich ist gut, aber man darf auch nicht übertreiben. ich hätte meinen Sohn auch nicht "Younes Sinus Alaistar" genannt, sondern nur Sinus, aber mein Schwiegervater heißt Sinus und Alaistar ist der Name von Younes Patenonkel.

6. Nein, bei mir nicht. Mädchenname und Jungenname - das ist ein Unterschied.

7. Afrikanisch und brasilianisch mit Abstand, ich liebe Namen wie José, Joao, Luiz, Antonio und Leticia. An 2. Stelle englisch und amerikanisch

8. Tradition leider ja, da mein Mann aus einer US-amerikanischen, sehr traditioneller Familie kommt, die auf Rituale besonders achtet . Sonst achte ich darauf, dass kein "Nachbar" mal ausversehen den selben Name hat.

9. Nein! Die Bedeutung interresiert mich überhaupt nicht.

10. Ich nenne (also: Spitzname) meine Kinder zuhause nur Mia und Younes, und ich finde das passt schon. Quinn und Younes passt ja eigentlich auch gut , ich würde meine Kinder niemals Kurt und Orlando nennen.

Ciao, Leo mit Quinn

Gefällt mir
11. Dezember 2006 um 0:16

Also..
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
Ja, Liana Charlotte (franz. gesprochen also Charlott)
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
Luca Emilian (Emilian ebenfalls franz.)
Mara Juliette
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
Mh.. Also nachdem meine Mutter irgendwie diesen Namen toll fand.. Ich kenne niemanden der so heißt.. Eine Lilith mit deinem L aber Lillith hab ich noch nie eine getroffen.. immer buchstabieren.. naja s gibt echt schönere Namen
4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
Axelle
5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
ZN ruhig länger aber der erste sollte eher schnell zu sprechen und schreiben sein
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
also ich finde Noa nicht wirklich maskulin.. Aber prinzipiell: nein eigentlich nicht
7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
Französisch
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
Individualität ein bisschen und das es irgendwoher kommt zB bei Liana der franz. ZN (mein Mann ist Franzose)
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
die Bedeutung ist eigentlich Nebensache aber interessieren tut sie mich schon
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
Ja ich finde Namen sollten zusammenpassen!

Gefällt mir
11. Dezember 2006 um 2:02

Umfrage
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie? Nein

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)? Emma / Fynn

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...) Nein, er klingt mir zu "hart für einen Frauennamen, da er ein z und ein k enthält!

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest? Meda - find ich sehr schön, ist aber durch die Geschichte sehr negativ belastet

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum? Kurze, vielleicht, weil ich selbst einen langen namen hab

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?) Nee, siehe Frage 3

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht? die Italienische

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...) Das er zum Nachnamen passt

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh ) Ist schon wichtig

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber? Ist albern, man sollte sich für einen stil entscheiden. schlimm finde ich allerdings sowas wie Stefan und Stefanie; Michael und Melanie... das ist so einfalls los

Gefällt mir
12. Dezember 2006 um 13:20

Mein Fragebogen
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?
- Nein, noch nicht

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
- Ben Valentin und Marlene

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)
- Ich mag ihn sehr gerne, weil er schön ist und auch eher selten ist (heiße in echt Helena)

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?
- Santiago

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
- mag beides in etwa gleich

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)
- Also Jordan für ein Mädchen finde ich ganz schön, aber Noa, Kai, Pasqale, Marcelle... u.s.w finde ich fast schon schrecklich, einfach zu unweiblich (aber weiblich klingende Vornamen, oder hauptsächlich für Mädchen gebräuchliche wie Joan, Audrey, Sandy... für einen Jungen finde ich toll.

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?
- Sie sind alle schön, aber ich würde sagen die Namen mit griechischem Ursprung sind mit die Schönsten

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)
- auf alles zusammen

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )
- Ich denke wichtig, Lea z.B würde ich aus folgendem Grund nie vergeben

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?
- schrecklich! Ich würde mich fragen was sich die Eltern dabei gedacht haben. Ich finde Kurt, aber nur in der englischen Aussprache, also Kört, schön, dann würde es schon einigermaßen passen, ansonsten näh. Geschwisternamen sollten schon passen (gleicher Ursprung usw)

lg Áine

Gefällt mir
12. Dezember 2006 um 14:47

An die Umfrageleitung
Hallöchen.

Hier folgt meine Beitrag zu einer Umfrage:

1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?

Nein, noch nicht

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?

Mina-Maria & Jinan Joseph (obwohl ich Noah lieber hätte)

3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)

Ich heiße Monika. Finde den Namen zu altmodisch für mich (bin 24). Wenn er allerdings mit

Gefällt mir
12. Dezember 2006 um 16:10

Also
1. nein
2. schwierig... mailin, milena, melina, romeo, gianni
3. ja. er ist selten und hat eine schöne bedeutung (die freude)
4. soraya
5. lange. weil die irgendwie mehr aussagen
6. nein
7. italien
8. nicht häufig, unkomplizierte schreibweise, bedeutung
9. wichtig
10. ich finde, sie sollten schon von der länge und von der herkunft ein wenig zusammenpassen. aber nicht zu ähnlich!

lg

Gefällt mir
16. Dezember 2006 um 14:54

Antworten
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?----habe (noch) keine Kids
2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?----lavinia/philipp
3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)----Ich finde meinen Vornamen schön,aber viel zu altmodisch und häufig
4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?-----Maria ist ein wunderschöner Name (mag ihn weil eine ganz liebe Person so hieß)
5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?----beides
6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)-----nein,eher nicht
7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?----Englisch und Französisch
8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)------ das der Name einfach mir und dem Papa gefällt
9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )----unwichtig
10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?-----Ich kann es nicht leiden,wenn zb Geschwister Pia und Mia heißen *würg*

Gefällt mir
16. Dezember 2006 um 20:36

Meine Antworten:
1. Hast du bereits Kinder? Wenn ja: Wie heißen sie?

Habe 5 Kinder. Meine Älteste heißt Samaire (sprich Samma), meine Mittlere Sara und meine drei kleinen heißen Siyu, Senna und Swana.

2. Wenn du genau jetzt ein baby bekommen würdest, wie würdest du es dann spontan nennen (junge & mädchen)?
Serena und Sean (sorry steh voll auf S)


3. Magst du deinen Vornamen? Wenn ja, was magst du, wenn nein was stört dich (z.B zu lang, zu niedlich...)

Ich finde meinen Vornamen schön. Er ist zwar etwas lang aber trotzdem. sehr schön.

4. Welcher Name fasziniet dich, ohne das du ihn jemals an ein Kind vergeben würdest?

Marie. Es ist ein sehr schöner Name und alle Maries die ich kenne sind süße, hüpsche und nette mädchen

5. Bevorzugst du lange oder kurze Namen, warum?
Ich bevorzuge Namen, die mit einem S anfangen. Egal ob kurz oder lang.

6. Dürfen Mädchennamen auch etwas maskulin klingen (wie z.B Jordan oder Noa ?)

Klar! Why not?

7. Welche Sprache hat deiner Meinung nach die schönsten Vornamen hervor gebracht?

Afrika. Es gibt dort so super schöne Namen.

8. Auf welche Punkte achtest du bei der Namensvergabe außer des Klangs (z.B Tradition, leichte Schreibweise, Individualität, ...)

Die Tradition meiner Familie besagt, dass alle Mädchen der Familie mit S beginnen sollen. Ich bin zwar nicht sehr traditionsgebunden. aber Namen mit S sind super. somit schlage ich 2 fliegen mit eine klappe.

9. Ist dir die Bedeutung des Namens wichtig oder eher nebensache (wie z.B bei Lea = Hirschkuh )

Bedeutung ist mir wichtig. aber auch nicht das einzigste.

10. Wie sehr müssen Geschwisternamen harmonieren? Wenn z.B der erste Kurt und der zweite Orlando heisst: Was denkt ihr dann darüber?

Ich denke die Namen von Geschwistern müssen nicht unbedingt harmonieren. immerhin sind es ja zwei völlig unterschiedliche individuen.
Doof finde ich, dass beispielsweise meine schwestern und ich Sienna, Sienne und Sienie heißen. das is wohl übertrieben.

Tschüssi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers