Home / Forum / Mein Baby / Umfrage an die KS-Mamas: "Mamakind oder Papakind?

Umfrage an die KS-Mamas: "Mamakind oder Papakind?

1. Juli 2012 um 19:57

Liebe Mädels,

ich habe zwei Kinder, eine Tochter (fast 3 ), einen Sohn (gerade 1 geworden )

Beide Kinder kamen per KS zur Welt. Beide Male war der Kaiserschnitt nicht geplant, bei meiner Tochter war es allerdings ein Notkaiserschnitt, bei meinem Sohn nicht.

Meine Tochter habe ich nicht direkt gesehen, weil ich direkt nach dem KS für einige Minuten "ins Nirvana" geschickt wurde, sie lag dann bei ihrem Papa auf der Brust. Bis ich sie sah, vergingen schon etwa 30 Minuten.

Meinen Sohn bekam ich direkt nach der Geburt gezeigt und auch nach waschen etc. auf die Brust gelegt.

So, nun ist meine Tochter (meistens) ein richtiges "Papakind". zu manchen Zeiten ist es extrem, dass ich kaum etwas mit ihr machen darf, dann ist Papa immer der Beste es ist schon manchmal echt traurig für mich.
Getröstet werden möchte sie auch immer lieber von ihm

Mein Sohn ist ein "Mamakind". Er will immer zu mir, lässt sich von mir eher beruhigen usw.

Wie sieht es bei Euch aus?
Und glaubt ihr, dass das mit fehlendem bonding in den ersten Minuten zu tun hat?? (ursprünglich habe ich nie daran geglaubt, weil ich mir einfach nicht vorstellen könnte, dass die ersten Minuten so entscheidend sein könnten, wenn man doch in den folgenden langen Jahren alles "aufholt")

Was meint Ihr?
Ich bin gespannt.

Liebe Grüße
Souli

Mehr lesen

1. Juli 2012 um 20:26

Meine tochter
kam per ks und ich habe sie ca 1 std später erst gesehen (ganz kurz direkt nach ks) der papa war bei ihr. trotzdem ist sie absolutes mamakind

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 21:53


also meiner war ein ungeplanter KS, verbrachte auch die ersten stunden mit dem papa und ist trotzdem ein absolutes mamakind,...wenn papa mit ihm ball spielen will auf die wiese und ich noch im sandkasten sitze, wird solange maaaammmmmaaaaaa mit! gerufen bis ich komme,..auch trösten,auf den schultern tragen usw. darf der papa meistens nicht,..
aber ich glaub auch,das das mehr daran liegt, das jungs eben meistens mama kinder sind und mädels mehr auf den papa bezogen- war bei mir und meiner schwester auch so,..

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 21:54

Meine Tochter
Ist nach dem KS zwar kurz bei mir auf der Brust gelegen, aber die erste richtige Zeit hat sie bei ihrem papa verbracht bis ich sie richtig in die arme nehmen konnte, und sie ist ein ganz großes PAPAKIND!

Sie liebt ihn abgöttisch, wenn er nicht da ist bin ich auch okay, aber wenn er von der arbeit kommt wird er meist schon an der tür umgerannt

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 22:12


Bei mir ist in der 36. Die blase geplatzt und war wg bel ein ks!
Mir gings nicht gut und durfte daher erst nach 2-3std in den kreissaal!! Daweil hat sich papa gekümmert!
Die tage danach hat er auch gewickelt und die untersuchungen gemacht!!
Sie (19mon) ist ein totales papakind!
Den ganzen tag wird der papa gesucht und danach gefragt! Zum trösten wird meist auch papa vorgezogen!!
Der ganze tag kann sie so neschissen schlecht drauf sein, sobald sie ihn abends an der tür hört ist sie das bestgelaunteste kind!!!!

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 22:55

Nee, keine Bondingpanne
Meine sind ja auch KS-Kiddis und Mamakinder.
Warum? Weil Mama alles macht und 24 h da sein MUSS
Ich hatte sie auch nicht sofort bei mir, sondern bei Papa und im Aufwachzelt.

Meine Freundin hat zwei Kinder etwa im gleichen Alter, beide natürlich geboren, voll gestillt pipapo.
Die 3jährige Tochter ist Papakind.
Wie bei Euch hat sich Papa auch sehr für die Kleinen eingesetzt, die Frau sehr entlastet usw.
ich denke das ist eher der entscheidende faktor.
dann haben die kinder nämlich eine alternative und nutzen sie.
was wiederum auch positiv für die kleinen ist.

lg Mandel

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 23:17

Hmm
Also,ich glaube da an keinen Zusammenhang..Meine Tochter kam per Not-KS..Ich hab sie erst am 5. Tag nach der Geburt selber gewickelt..Bis dahin hat sich der Papa um Alles ( bis aufs Stillen ) gekümmert..Sie ist aber ein totales MAMAkind..Das war schon von Anfang an so und wird eher noch schlimmer..Sie ist jetzt 2..
Dabei kümmert sich der Papa echt so toll!Aber scheinbar ist die Mama trotzdem nicht zu ersetzen..

LG,Lulu

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 23:19

Nee, Souli, das ist bei uns ja ähnlich
weißt Du ja Meine Tochter habe ich sofort auf den Bauch bekommen und sie stundenlang, den ganzen Tag lang, dort gehabt.
Mein Sohn wurde mir nur kurz zum Küssen gereicht und dann kurz untersucht, sauber gemacht, gewickelt, und mir dann erst auf den Bauch gelegt.

Tochter ist Papakind, Sohn, erst 10 Monate, natürlich eh noch total auf mich fixiert.... Aber ich glaube, meine Tochter war schon damals verrückter nach Papa.

Und ich war es wohl auch. Und ich war auch ein KS Kind und wurde meiner Mutter sogar das erste Mal erst nach 8 (!) Stunden gereicht.

Mach Dir keinen Kopf! Letztens hast Du mir wegen dieser Sache noch den Rücken gestärkt! <3

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 23:21
In Antwort auf sooolse

Nee, Souli, das ist bei uns ja ähnlich
weißt Du ja Meine Tochter habe ich sofort auf den Bauch bekommen und sie stundenlang, den ganzen Tag lang, dort gehabt.
Mein Sohn wurde mir nur kurz zum Küssen gereicht und dann kurz untersucht, sauber gemacht, gewickelt, und mir dann erst auf den Bauch gelegt.

Tochter ist Papakind, Sohn, erst 10 Monate, natürlich eh noch total auf mich fixiert.... Aber ich glaube, meine Tochter war schon damals verrückter nach Papa.

Und ich war es wohl auch. Und ich war auch ein KS Kind und wurde meiner Mutter sogar das erste Mal erst nach 8 (!) Stunden gereicht.

Mach Dir keinen Kopf! Letztens hast Du mir wegen dieser Sache noch den Rücken gestärkt! <3

Achso
und beide KS....

Gefällt mir

1. Juli 2012 um 23:30

Eindeutig
Totales Mamakind. Lässt sich vom Papa nicht beruhigen, nicht schlafen legen, nichts zu essen geben nix nix nix.

War ein Not-ks und danach auf der frühchen/Intensiv ich durfte ihn erst nach 8-9 stunden sehen aber das hat die bindung nur noch stärker gemacht.

Lg

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 8:38

Also
ich denke es liegt eher daran da es ein mädchen ist und deshalb ein papakind ist

Na und dein sohn der klebt halt mehr bei dir

Meine tochter hatte ich erst 2std. nach dem KS im arm weil ich ne vollnarkose hatte und so lange weggetreten war.......

Aber denke nicht dase s was damit zu tun hat!

Kenne einige bei denen das auch so war und trotz das der papa zuerts das baby hatte, sind die jungs eher mamafixiert

LG

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 8:43


aus meiner Erfahrung heraus würde ich eher sagen, dass es nichts mit dem Bonding/Kaiserschnitt zu tun hat. Ich hatte auch einen Notkaiserschnitt und war insgesamt fast 4 Stunden von meinem Sohn getrennt dadurch (die Blase wurde bei der OP verletzt, daher war ich länger in Narkose)... Zu allem Überfluss hat es mit dem Stillen auch nicht wirklich funktioniert. Also wenn man vom Bonding-Aspekt ausgeht, ist so ziemlich alles schief gelaufen, was schief laufen kann

Wir haben trotz allem ein sehr inniges Verhältnis, er kuschelt sehr gerne mit mir und ich bin Ansprechpartnerin Nr. 1, vor allem, wenn er getröstet werden muss, wenn er krank ist oder sich weh getan hat.

Mach dir nicht so viele Gedanken .

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 9:27

Ach leute, danke
das beruhigt mich schon ein wenig, ich dachte schon.... wobei ich, wie solsee auch anmerkte, eigentlich eher positiv denke und sogar andere bestärke.... aber gestern war so ein tag da tut es schon weh, wenn man "alles macht und tut" und die kleine dennoch immer nur nach ihrem papa ruft....

Letzlich ist sie (meistens) ein fröhliches und aufgewecktes Kind und da sollte ich meine Bedürfnisse vielleicht zurückstellen und nicht eifersüchtig sein.
Oder?

LG

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 11:19

Beides
Mein KS war Nicht weils an sich so schlimm war oder wegen der Schmerzen, sondern weil ich 2 Stunden im Aufwachraum VERGESSEN wurde! Der Kleine war solang bei Papa. Am Anfang hab ich schon gemerkt das da was fehlt... eben diese ersten 2 Stunden. Das war schlimm für mich, ist es heute noch, aber ich kanns nicht mehr ändern.

Der Kleine (gestern 1 Jahr alt geworden) ist beides, Mama- und Papakind. Ich sehe da keinen Unterschied das er lieber zum einen oder anderen will.

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 11:23

Anfangs Papakind
Jetzt mit 6 Mon. ist es gleichberechtigt, würde ich sagen.
Trotzdem ist die4 Freude abends riesengroß, wenn papa nach Hause kommt.
Aber ist ja auch klar, er sieht mich den ganzen Tag und ist froh, abends auch mal den papa zu sehen

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 11:37

Hmm...
ich hab spontan entbunden und er lag danach über ne Stunde bei mir und dann gings erst zu Papa, aber trotzdem war er von Anfang an ein Papa-Kind. Find ich aber nicht soo schlimm, mich liebt er ja auch.

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 12:40

Hm...
...das ist bei unserem Kleinen auch so. Er kam auch per Notkaiserschnitt in Vollnakose zur Welt und ist ein totales Papakind bisher (Er ist 11 Monate).

Solange wir alleine sind ist alles gut, aber wenn Papa kommt, dann gibt es nur noch Papa.

Finde das aber auch nicht so schlimm. Obwohl ich wohl doch ein wenig traurig wäre, wenn das jetzt so bliebe, auch wenn er älter wird...

Denke aber nicht, dass das "falsch" so ist. Finde das schön, dass er eine gute Bindung zu seinem Papa hat. Fänd es total schrecklich, wenn mein Mann immer nur so ein Nebendarsteller wäre, der morgens geht und abends kommt.

Bin allerdings gespannt, ob das mit der Zeit deutlicher wird oder weniger.... schauen wir mal...

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 13:02

Ich
hatte auch einen KS bei 32+2 SSW, hab sie im OP noch nicht mal richtig gesehen, da sie sofort auf Intensiv kam.... , da es mir so schlecht ging nach KS hab ich sie erst am nächsten tag gesehen und gespürt...mein Mann durfte morgens schon kängguruhen........., hab lang gebraucht um damit klar zu kommen, da ich vorab 10 lange Wochen nur im Krankenhaus gelegen habe wegen Blasensprung........

aber bis jetzt ist sie ein Mamakind, sie wacht morgens auf in ihrem Bettchen und ruft " Mama"..... , bin mal gespannt wann Papa-Phase kommt.....

ach ja sie ist 2 jahre mittlerweile.......


LG

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 13:59

2 mal KS
ein junge und ein mädchen und beides totale MAMAKINDER

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen