Home / Forum / Mein Baby / Umfrage: der absurdeste grund warum ihr in der schwangerschaft weinen musstet...

Umfrage: der absurdeste grund warum ihr in der schwangerschaft weinen musstet...

9. September 2014 um 22:22

Hallo zusammen

Die Frage steht ja bereits oben...was war die blödeste Situation, in der ihr in der Schwangerschaft völlig übertrieben in Tränen ausgebrochen seid? Beispiele im nicht-schwangeren Zustand sind natürlich auch erlaubt...

Vor langer, langer Zeit gab es hier (oder im Schwangerschaftsforum) schon mal einen solchen Thread... ich glaube damals war er von Honigtoast, oder? Da ich damals Tränen gelacht habe, erlaube ich mir ein Revival zu starten

Also haut rein in die Tasten... ich will was zu lachen!

Mehr lesen

9. September 2014 um 22:33

Als ich schwanger war...
- habe ich bei jedem Auftritt bei The Voice geheult, weil ich es so schön fand, wie sich alle freuen...

- heulte ich, wenn ich Welpen in der Werbung gesehen habe; sowieso war Werbung plötzlich ein Heul-Garant (Babys, Welpen,Paare)

- bin ich einmal in Tränen ausgebrochen, als mein Vater das letzte Stück Ritter Sport Alpenmilch aufaß...DAS war, glaube ich, der Tiefpunkt...

Gefällt mir

9. September 2014 um 22:43


Severus Snapes Tod in Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Film)

Gefällt mir

9. September 2014 um 22:50


Ich bin eigentlich nicht so nah am Wasser gebaut, aber seitdem ich schwanger bin:

- letzte Woche bei der Tagesschau

- mein Mann sagte mir im Urlaub, nachdem ich ständig Hunger hatte und ununterbrochen essen gehen wollten, dass wir "nun aber nicht täglich 200 Euro nur für Essen ausgeben" könnten. Daraufhin musste ich kräftig heulen!

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:09

Als ich mit meiner tochter schwanger war...
sass ich mal im der strassenbahn und da war auch eine kita-gruppe drin. als die gruppe ausgestiegen ist, haben sie einen kleinen jungen drin vergessen ( )... der junge weinte kurz, aber da hat sich auch schon ein junger mann ihm angenommen, hat ihn getröstet und ihm gesagt, er bringt ihn bei der nächsten station zurück zur gruppe. sonst haben auch alle rundherum reagiert und der junge war nach ca 30 sekunden wieder zufrieden... ich hingegen brauchte eine gute viertel stunde, bis die tränen nicht mehr liefen

aber was mir in der ersten ss immer half: schokoladenmilch... das konnte mich immer wieder glücklich machen...

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:23

AhhhHahaha
Nee nich in der Schwangerschaft. Aber danach im Wochenbett als eine amerikanische Skiläuferin Gold gewann aaahhhh und ich bin eigentlich der total antisportschaumachmensch

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:31

Ich wollt grad sagen
krass, dass du exakt die gleiche wortwahl verwendest

ja, der thread war spitze... ich hab mich so kringelig gelacht damals, wirklich...

ich musste bei ner pedigree-werbung weinen... und bei ner pampers werbung...

und weil der chinese montags ruhetag hatte, der sack.

allgemein musst ich recht oft weinen, weil ich mich TOTAL ungeliebt und unbeliebt gefühlt hab... die tonlage passte nicht, der gesichtsausdruck.. alles.

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:39

Hmm
Ich habe so oft geweint

- meine beste Freundin war einkaufen und ich habe ihr gesagt sie soll was leckeres warmes mit bringen .. aber die leckeren, warmen Sachen waren nicht lecker... daraufhin hab ich sie gefragt ob sie Paprika mit gebracht hat - hatte sie nicht

- ich habe kein bequemes t-shirt zum schlafen gefunden und von meinem Freund wollte ich keines, weil ich sauer war auf ihn (er ist einfach eingeschlafen)

- ich habe meinen Freund gefragt ob wir was leckeres haben. Er hat ein paar Sachen aufgezählt und ich fand die nicht lecker. Daraufhin wurde ich ziemlich zickig wollte ihn aber nicht anzicken ind hab dann angefangen zu weinen weil ich ihn in Gedanken einfach nur hauen wollte und an schreien und wegschubsen ... geweint habe ich wegen dem schlechten gewissen

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:46

Puh
Da gabs viele Situationen...

- Als mein Freund eine Packung Cini Minis verschenkt hat, die ich mir gekauft habe... ich hab mich so darauf gefreut & dann warens weg. Am Sonntag Abend.

- Als mein Freund "Den besten Apfelstrudel macht meine Oma" gesagt hat, wie er einen von mir gemachten Apfelstrudel im Ofen gesehen hat.

-Als Felix Baumgartner "I'm going home now" gesagt hat, wie er aus der Kapsel gesprungen ist.
....

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:51

An alles kann ich mich nicht erinnern
Aber toller thread auf jeden Fall und eine Sache weiß ich noch sehr gut.....
Mein Freund und ich wollten Zinnmontierung bekannten treffen. Hab mich eigentlich auch darauf gefreut und alles war gut.
Bis ich vor meinem Kleiderschrank verzweifelt bin.
Ich hatte mir im Kopf ganz genau ausgemalt, was ich anziehen wollte und dann...... Dann ging meineHose auf einmal nicht mehr zu, Bauch ist wieder ein Stück größer geworden......
Da saß ich dann tatsächlich heulend auf dem Bett, die Hose immer noch an, Knopf offen und mein Freund hat gedacht jetzt dreht die völlig durch.
Hat sich aber nix anmerken lassen.....

Gefällt mir

9. September 2014 um 23:59


Als mir eine Zeitung von der Couch runter gefallen ist. Keine Ahnung wieso, aber ich musste heulen.

Gefällt mir

10. September 2014 um 0:11

Haha jetzt fällt mir auch so einiges ein
Also ich hab eh sooo viel geweint


- einmal habe ich meinen Freund gebeten, mir ein Magnum-Eis vom Einkaufen mitzunehmen. Normalerweiße habe ich immer die Jogurt gegessen, hab dann aber geheult, weils Mandel war

- dann habe ich geheult weil uns sein Bruder und dessen Frau uns zum Essen eingeladen haben und es nicht das gab was ich mir erhofft habe

- ich habe mal ganz schlimm geheult, weil ich keinen Parkplatz gefunden habe da muss ich echt heute noch schmunzeln wenn ich im Parkhaus stehe

- meine Oma hat mich mal voll traurig angeschaut, da hab ich vor der ganzen Familie total zum heulen angefangen

ach ich hab eigentlich immer geheult zum Schluss gings dann wieder haha

Gefällt mir

10. September 2014 um 0:19

Beim shoppen
Die haten im einkaufszentrum in einer anderen stadt in der wir nur zum shoppen waren einen stand aufgebaut von einem klamotten laden mit shirts und sowas, hab auch ein wunderschönes gefunden, das problem man konnte nicht mit karte zahlen, und ich hatte die 20 nicht mehr in bar da es am ende der shoppingtour war, da wir unseren zug nach hause erwischen mussten hatte ich auch keine zeit mehr noch schnell geldabzuheben was mir meine schon hektische beste freundin versicherte der zug kam da glaube in 10 min.

Als ich begriff das ich dieses shirt nicht haben kann unter diesen umstenden und mich auch noch beeilen musste stand ich mitten in dem einkaufszentrum und habe soo angefangen zu heulen das sich jeder umgedreht hat, ich hab soo doll geweint das mich selbst meine freundin nicht behruhigen konnte, und mir der typ an der kasse von dem stand das shirt geschenkt hat damit ich mich erst mal beruhige.

Meine beste freundin hat mir dann noch schnell ein eisgkauft weil ich zu der zeit totale eis gelüste hatte.

Als wir dann im zug saßen ist mir erst mal klar geworden wie peinlich das einfach war, aber es kam einfach aus mir raus

War da glaube in der 23 woche.

Gefällt mir

10. September 2014 um 8:49

Weil
Mein Mann nichts zum Essen mitgebracht hatte obwohl ich ihm nichts von meinem Wunsch gesagt hatte ich war sooo enttäuscht dass er nicht selber drauf kam . jetzt kann ich drüber lachen.

Gefällt mir

10. September 2014 um 8:59

Wegen salat
Er wollte eine Pizza bestellen und die haben immer so tolle Salate und er bestellt mir genau den falschen! Da war dann grüner Spagel drin und Pilze und noch irgendetwas. Wollte ich aber nicht essen, da sagt er zu mir das ich diese Sachen doch sonst auch esse und wenn es mich so stört dann soll ich die Sachen raus sortieren und den Rest essen. Das habe ich dann auch getan, es waren aber nur - gefühlte - 3 Blätter Salat übrig Das ist ein riesen Lacher, auch im Freundeskreis weil ich nie heule sondern eher einen blöden Spruch raus haue und dann heul ich wegen einem falschen Salat

Gefällt mir

10. September 2014 um 9:26


das war schon, oder erst am ende.
war zur vorsorge und einleitungsgespräch im KH. einleitung sollte am nächsten tag beginnen.
untersuchungen wurden gemacht und mein baby hatte wohl ne weile schlechte herztöne. bekam dann tropf um mein flüssigkeitshaushalt zu regulieren. herztöne wurden auch wieder etwas besser. aber die ärzte sagten, sie wollen mich die nacht schon dabehalten.

und da ging es los. ich hab geheult.. rotz und wasser. ich wollte nicht ins KH. wollte die "letzte" nacht noch zu hause bleiben, mich entspannen usw.
keiner konnte mich trösten, mein mann nicht, die wirklich superliebe hebamme nicht. alle haben mir gut zugeredet, mir mut gemacht. nichts half. ich hatte so ein heulkrampf.
kaum hatte ich mich etwas beruhigt, wurde mir das zimmer gezeigt. es war ein dreibettzimmer und ich fing sofort wieder an zu heulen.
echt übel.

heut kann ich drüber lachen. damals war ich einfach fertig mit der welt.
denke das waren zum einen die hormone und einfach auch die gewissheit... "ab jetzt wird alles anders. du wirst dieses haus erst wieder mit baby verlassen, dein ganzen bisheriges leben löst sich in nichts auf...du wirst eine mama sein..."

also die waren da alle echt lieb und ich hab mein leben noch nie so geheult.

am nächsten tag war dann auch schon wieder alles gut und ich war einfach nur noch aufgeregt wegen der geburt und endlich mein baby im arm halten zu dürfen.

Gefällt mir

10. September 2014 um 9:31

...
Ich kann am Anfang einer Ss einfach nicht kochen. Da happerts schon bei kleinen Dingen. In der jetzigen Ss hab ich am Anfang ein halbes Kilo Kalbfleisch zu Schnitzel verarbeitet, die allesamt ungenießbar waren..

In der ersten Ss hab ich Würstel mit Kartoffelschmarrn gemacht. Die Würstel sahen aus wie Grillkohle und die Kartoffeln sind mir schon beim Kochen angebrannt. Lecker war anders.
Mein Mann kommt also heim vom der Arbeit, ich beichte, dass das Essen eher unappetitlich is, er meint, er will probieren, vll kann ers noch retten.
Er kostete also und sein Gesichtsausdruck sprach Bände. Und ich? Ich fing hemmungslos an zu heulen und bin ins Bad gegangen, hab mich dort in die leere Badewanne gelegt und hab einfach nur geheult.
Mein Mann nach und hat versucht mich zu beruhigen, keine Chance, hab weiter geheult.
Irgendwann ging er ausm Bad und kan zurück mit einem Teller voll vom dem angekokelten Essen.. und hat begonnen zu essen "boah, es schmeckt so gut... yam... schau, ich esse, bitte beruhig dich..."

Heute noch echt der Lacher schlecht hin

2 LikesGefällt mir

10. September 2014 um 9:52


Sehr cooler thread

Also ich heule normalerweise wirklich äußerst selten, aber in der Schwangerschaft gabs 2 Sachen:

- es war Weiberfastnacht und ich stand im IhrPlatz und da lief Karnevalsmusik und ich musste so furchtbar anfangen zu weinen weil ich nichts trinken durfte. Dabei tu ich das sonst sowieso eher selten ^^

- ich pupse nicht vor meinem Freund aber in der Schwangerschaft passiert sowas ja öfter und als wir auf der Couch saßen und Tv geguckt haben ist es passiert und ich habe daraufhin rotz und wasser geheult weils mir peinlich war. Mein Freund hat mich getröstet aber er musste sich so das lachen verkneifen

Naja und außerhalb der Schwangerschaft: Ich hab so geheult, als wir Weltmeister geworden sind

Gefällt mir

10. September 2014 um 10:05

Sehr lustige antworten...
Und ich sehe, ich bin nicht die einzig Komische hier

Als ich mit meinem Grossen schwanger war, lief die Werbung für den Film "unsere Erde" wo der Baby-Wal neben seiner Mama herschwimmt. Eigentlich gar nichts schlimmes aber ich habe jedes Mal rotz und Wasser geheult


Als mein Mann mir aus der Eisdiele das falsche Eis mitgebracht hat


Als ich von der Polizei wegen Überfahren eines Stoppschildes angehalten wurde. Da war ich bereits hochschwanger und hatte Mühe, weil ich so eingeparkt war, aus dem Auto zu kommen


Als ich für eine Hochzeit keine passende Strumpfhose gefunden habe und eine schwarze statt ner hautfarbenden tragen musste

Gefällt mir

10. September 2014 um 10:07

Geil mit dem klodeckel!
Das ist mir auch schon mal passiert. Und ich habe noch nie jemanden getroffen, dem das auch passiert ist.

Allerdings war das vor meinen SS und ich war sehr betrunken

Gefällt mir

10. September 2014 um 10:32

Haha achtung
Wir waren damals mit Freunden beim Griechen essen und ich hab total angefangen zu heulen weil ich lieber Cheeseburger vom Mc Doof essen wollte

Gefällt mir

10. September 2014 um 10:41
In Antwort auf kueken1312

Geil mit dem klodeckel!
Das ist mir auch schon mal passiert. Und ich habe noch nie jemanden getroffen, dem das auch passiert ist.

Allerdings war das vor meinen SS und ich war sehr betrunken

Ist mir auch schon passiert
Und ich war weder schwanger noch betrunken.
Der Klodeckel in unserem Haus war früher eigentlich immer offen, nur dieses eine mal eben nicht

Gefällt mir

10. September 2014 um 10:49


Wir hatten einen Autounfall und unser Auto wurde gleich zur Werkstatt gebracht.
Mit dem Ersatzwagen sind wir dann erstmal zu Mc Donalds und als wir im Drive in gewartet hatten fuhr unser Auto ohne Heckklappe auf einem Transporter an uns vorbei und mein Mann sagte ganz trocken
"Jetzt ist das Auto alleine unterwegs".

Und dann musste ich soooooo weinen, weil mir das arme Auto so leid tat.
Die Frau vom Mc Drive war ganz verwundert, als sie mich sah

Gefällt mir

10. September 2014 um 11:28

Es gab keinen Grund
ich lag einfach im Bett und weinte.

Mein Freund war total verzweifelt

Gefällt mir

10. September 2014 um 11:37

Weil
Ich das letzte eis meiner freundin geben musste die zu besuch war

Gefällt mir

10. September 2014 um 11:52

Ah, mir ist noch was eingefallen
Mein Freund hörte im letzten drittel der Schwangerschaft mit dem Rauchen auf und war die ersten Tage dementsprechend gereizt.

Einmal pampte er mich so an, dass ich weinen musste. Er hatte dann so ein schlechtes Gewissen, dass er mir den 4. Band von "Twilight" kaufte und richtig mit Geschenkpapier verpackte (ich hab die Bücher in der Schwangerschaft geliebt ). Ich war so gerührt, dass nicht mehr aufhören konnte mit weinen.


Dann hatte ich unglaublich Hunger auf TK Sahnetorte. Bin also in Laden gefahren, der hatte aber nur die riesengroße und nicht die kleine. Ich habe die natürlich trotzdem gekauft. War zu Hause, nehme mir ein Stück und stelle fest, dass ich doch keinen Hunger mehr darauf habe und habe wieder geweint XD XD XD

Mein Freund musste dann alles aufessen^^


Er meint, ich habe in der Schwangerschaft ständig geweint. Das glaub ich aber nicht

Gefällt mir

10. September 2014 um 12:07

Mein freund sagte
mal zu mir, als ich bequem aufm sofa lag: "du liegst da, wie fette hefe". ja, eigentlich nicht schlimm aber ich fing so derbe an zu heulen, wusste auch gar nicht warum

Gefällt mir

10. September 2014 um 17:23

Weil ...
... die Zulassungsstelle ihre Öffnungszeitengeändert hat!
Und..., das ist fast noch peinlicher...., bei einem Helene Fischer Lied )))

Gefällt mir

10. September 2014 um 17:34


Weil mein Mann das letzte Kinder Country gegessen hat

Ansonsten bei jedem Baby, jedem Tier...

Gefällt mir

10. September 2014 um 17:43


irgendwie bekommt man das Gefühl, dass das Thema Essen eine sehr ernste, elementare Angelegenheit ist (ist ja auch so...)

In dieser Schwangerschaft habe ich übrigens immer einen Kloss im Hals, wenn ich den "Elternrat" der kleinen Schulkinder sehe, wie sie den Verkehr regeln. Das Schulhaus wird saniert und daher führt der Schulweg zur Zeit über eine grosse Strasse. Am Mittag stehen da dann immer zwei Erwachsene in Leuchtwesten und mit Stoppschildern am Fussgängerstreifen und stoppen die Autos, sobald Kinder kommen. Ich kann mir echt nicht erklären wieso, aber das rührt mich immer so, dass ich total emotional werde (weinen muss ich nicht gerade, aber trotzdem)...

Gefällt mir

10. September 2014 um 17:44

@honig
der alte thread ist gelöscht, oder?

Gefällt mir

10. September 2014 um 19:10

Weil mein Mann...
Anstatt Jungen Gouda alten mitgebracht hat.

Gefällt mir

10. September 2014 um 20:38

.
Nicht mehr Ss sondern Milcheinschuss:

1. Mal: Im Fernsehen lief ein Bericht über Pinguine. Eine Mama war so traurig, dass sie ihr Baby verloren hat, da wollte sie sich eins von einer anderen Mama klauen und an die Beine schieben. Sie haben es so lange hin und her geschüttelt, dass es gestorben ist da war alles vorbei, hab Rotz und Wasser geheult.

2. Mal: Der Papa meinte zu unserem Frischling: "so, jetzt schnappen wir uns das Auto, hauen ab und lassen die Mama ganz alleine". Er meinte es spaßig, ich hab geheult. Hab mir dann gleich meine Tochter geschnappt und bin beleidigt ins WoZi gerannt

Seit der Ss heule ich bei jedem auch nur annährend traurigen Film und sogar bei Soaps. Am schlimmsten, wenn es was mit Kindern zu tun hat.
Das habe ich früher nie gemacht.

Gefällt mir

10. September 2014 um 21:41

Ich wusste nicht
was Pierogies sind und hab drum kurz gegoogled... JETZT WILL ICH DIE AUCH! und zwar gerne sofort! Leider wohnt meine Mama zwei Stunden entfernt

Gefällt mir

10. September 2014 um 21:45
In Antwort auf xloeffelx

Ich wusste nicht
was Pierogies sind und hab drum kurz gegoogled... JETZT WILL ICH DIE AUCH! und zwar gerne sofort! Leider wohnt meine Mama zwei Stunden entfernt

Dann weisst
Du ja, was Du morgen zu tun hast.

Ich mach am WE auch nen Vorrat... Die schmecken eingefroren und dann aufgekocht fast noch besser.

Gefällt mir

10. September 2014 um 21:55
In Antwort auf junischnecke131

Dann weisst
Du ja, was Du morgen zu tun hast.

Ich mach am WE auch nen Vorrat... Die schmecken eingefroren und dann aufgekocht fast noch besser.

Du wohnst doch auch in drr schweiz, oder?
Wo genau?! Ich komm vorbei ! (du kannst das sicher besser als ich )

Gefällt mir

10. September 2014 um 22:33

Ohje
Ich hab voll oft geheult. Mir sind manchmal Wörter nicht eingefallen und wenn mein Mann dann nicht wusste, was ich wollte hab ich losgeschluchzt.
Und als ein Kunde mir zur Schwangerschaft gratuliert hat, musste ich auch weinen, weil ich das so nett fand und er mir gleichzeitig so leid tat, weil er im Obdachlosenheim gemeldet war.

Und das wohl Bescheuertste: wir waren auf dem Weihnachtsmarkt und da war ne lebensgroße Krippe aufgebaut. Und mir tat das Jesuskind sooi leid, weil es nur so nen dünnen Kartoffelsack anhatte und es so kalt war. Mir kamen da voll die Tränen und alle Leute haben mich angestarrt, weil ich mit meinem Mann diskutiert hab, ob ich schnell heim gehe und ne Decke und was zum Anziehen holen soll... saupeinlich. Mein Mann hat sich glaub ich auch voll geschämt

Gefällt mir

11. September 2014 um 0:21

Ich hab rotz und wasser geheult
Als ich bei rewe babybananen gesehen hab.... keine ahnung wieso

Gefällt mir

11. September 2014 um 8:17

Ich
hatte in meiner Ss unglaublichen Junker auf ein Zitroneneis. Nicht aus dem Supermarkt, sondern vom Eisverkäufer. Ich habe mich die ganze Zeit drauf gefreut und als ich beim Eisladen ankam, stand da groß und fett "Neueröffnung - Sportsbar" dran.

Das war zu viel.

Gefällt mir

11. September 2014 um 9:24

Mein,
Mann wollte sich beim Autofahren nicht anschnallen ich sagte doch er sagte er habe keine lust und ich fing an zu weinen....

Gefällt mir

11. September 2014 um 15:06
In Antwort auf xloeffelx

Du wohnst doch auch in drr schweiz, oder?
Wo genau?! Ich komm vorbei ! (du kannst das sicher besser als ich )


Solothurn. Zumindest in der Nähe.

Ist bestimmt zu weit weg.

Gefällt mir

11. September 2014 um 22:27

Die Heultage
hatte ich immer erst nachher. Punktgenau am 3. Tag nach der Geburt.

Vorher war mein Hormonhaushalt irgendwie immer normal. Mir schießen nur jetzt die Tränen in die Augen, wenn ich lese, worüber manche heulen konnten.
Ich glaub, ich war echt nie richtig schwanger!!!
Oder ich hatte andere Probleme, denn geheult habe ich bei den ersten beiden echt recht viel. Bei der Großen über die Situation an sich und wegen der Angst vor der Zukunft (ich war alleinerziehend, jung und Studentin...). Bei der Mittleren einfach aus Angst, was auf mich zukommt und im Wissen darüber, dass es nach der Geburt zunächst kein glückliches Eiteitei geben wird (sie hatte eine Fehlbildung und auch wenn die Perspektive im Laufe der Schwangerschaft immer besser wurde, so war es nie ganz klar, wie es laufen wird und immer ganz klar, dass sie direkt nach der Geburt operiert werden muss und einige Zeit auf der Neo bleiben wird).
Beim dritten: Konnte ich mich irgendwie nicht so wirklich auf mich konzentrieren. Zwei Kinder schon da, Arbeit und auch das Ausblenden möglicher Risiken.... ich tat mein Möglichstes, "normal" zu bleiben und alles auszublenden.
Ich gönne es aber jeder von Herzen, wenn sie sich ausleben kann und keine anderen Probleme hat als die Schließung einer Eisdiele. Ich kann das schon nachvollziehen!!!! Blöderweise hatte ich immer andere Probleme mit mir rumzuschleppen. Ich hab mir nichts sehnlicher gewünscht als eine unbeschwerte Schwangerschaft. Als ich sie in dem Sinne dann hatte, konnte ich mich auf diese Unbeschwertheit nicht wirklich einlassen, hatte einfach davor zuviel gesehen. Wollte nur das Kind gesund auf die Welt bringen...

Gefällt mir

12. September 2014 um 9:37

Mein
Freund wollte mir bei einer schriftlichen Hausarbeit helfen, hat mir ein par harmlose Fragen dazu gestellt und die konnte ich nicht beantworten.
Da habe ich angefangen loszuheulen und je mehr er mich umarmte, desto schlimmer wurde es mit den traenen
und dann musste ich anfangen zu lachen

Gefällt mir

12. September 2014 um 9:43
In Antwort auf schokkomuffin

Mein freund sagte
mal zu mir, als ich bequem aufm sofa lag: "du liegst da, wie fette hefe". ja, eigentlich nicht schlimm aber ich fing so derbe an zu heulen, wusste auch gar nicht warum


koestlich!!

Gefällt mir

12. September 2014 um 13:09

Ich
Hab auch weder in der letzten, noch in dieser Schwangerschaft wegen Banalitäten geheult.
Ich bin eher schnell auf 180.

Aber was ich seit der letzten Schwangerschaft bin: empfindlicher, wenn es um Unrecht gegen Babys und Kinder geht. Muss ich nur lesen und fang an zu heulen.

Nach der Geburt hab ich im Krankenhaus drei Tage durchgeheult, weil ich den Zwerg so süß fand.
Ich glaub, die Ärzte hatten bisschen Angst wegen Depression. Die sind imner so rumgerannt um mich.

Gefällt mir

12. September 2014 um 15:03
In Antwort auf junischnecke131


Solothurn. Zumindest in der Nähe.

Ist bestimmt zu weit weg.

Haha nööö...
das wär eigentlich gar nicht sooo schlecht erreichbar

Gefällt mir

12. September 2014 um 16:12
In Antwort auf xloeffelx

Haha nööö...
das wär eigentlich gar nicht sooo schlecht erreichbar


Alles klar. Sonntag Abend?!

Gefällt mir

12. September 2014 um 16:22

Es war kein klopapier mehr da
Zwar eine menge tempos und mittags wollte ich eh einkaufen gehen aber hauptsache erst mal los geflennt
Ich hab aber eigentlich immer geweint, ganz schlimm

Gefällt mir

12. September 2014 um 17:15
In Antwort auf junischnecke131


Alles klar. Sonntag Abend?!


Da bin ich "leider" mit meinem Mann in einem verlängerten Wochenende...

Gefällt mir

12. September 2014 um 17:39
In Antwort auf xloeffelx


Da bin ich "leider" mit meinem Mann in einem verlängerten Wochenende...


Sagst Bescheid. Ich frier was ein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Radtour
Von: xloeffelx
neu
8. März 2017 um 8:37
Kinderzimmereinrichtung
Von: xloeffelx
neu
5. September 2016 um 9:33

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen