Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / UMFRAGE : Frau sein !!!

UMFRAGE : Frau sein !!!

14. Januar 2011 um 11:18 Letzte Antwort: 15. Januar 2011 um 21:17

Freue mich über rege Anteilnahme!


1. Was gehört für Euch zum Frausein?


2. Wenn Ihr Euch gerade nicht weiblich genug fühlt, was macht Ihr dann dafür?


3. Was glaubt Ihr, finden Männer besonders feminin und wie unterscheidet sich diese Ansicht von Eurer?


4. Gibts es Statussymbole die zum Frausein gehören, wie etwa das berühmte Handy zum Mann?


5. Ist es euch besonders wichtig, sich als Frau von der Männerwelt abzugrenzen bzw. hervorzuheben?


6. Ab wann ist eine Frau für Euch zu maskulin?



Danke und liebe Grüße

Andrea

Mehr lesen

14. Januar 2011 um 14:04

Man
sollte doch meinen hier wären Frauen im Forum oder???

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:09

Ach Gott
das ist doch alles anonym hier oder?

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:13

Also um mal alle zu beruhigen
da ich selbst junge Mutter bin, habe ich gerade das Gefühl, dass sich das Frausein für mich geändert hat.
Deswegen meine Umfrage in einem Mütterforum, nicht mehr und nicht weniger.

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:14

Siehe oben
habe es allgemein beantwortet.

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:20

Das hier
erscheint ein recht paranoides Forum zu sein?

Entweder wird es seine Gründe haben, oder das Wetter ist Schuld.

Natürlich würde ich auch die Fragen beantworten, aber ich dachte, das würde sich im AUSTAUSCH in diesem Thread ergeben.

Ich konnte ja nicht ahnen, dass ihr aufgrund solch normaler Fragen direkt misstrauisch werdet!

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:31

Mir ist zwar nicht klar
was an meinen Fragen so verwerflich ist, aber mir reichen nun schon die Antworten die ich hier bekommen habe. DAS ist wirklich freakig. Dachte so etwas gibt es nur bei Facebook?

Nichts für ungut, tut mir sehr leid, wenn ich Personen hier mit allgemeinen Fragen zu Nahe getreten bin.

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 14:32

Entschuldige
aber willst Du mir jetzt erzählen, dass DU bei Deinem Profil etwa Antworten erhälst?

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:13

Ich denke
um eine halbwegs verünftige Frage zu formulieren, fehlt es bei Dir hinten und vorne


Unglaublich, hier ist wohl eher die Unterschicht vertreten. Und ein paar User, sie sich wohl besser ausdrücken können, aber auf dem gleichen Level sind.

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:34

Es ist wirklich nicht mein Anliegen
mich beliebt zu machen.

Wenn ich jetzt nach Name, Wohnort,Geburtsdatum und Sozialversicherungsnummer gefragt hätte, könnte ich die Skepsis verstehen! Ansonsten finde ich es nicht "royal", wie arrogant manch eine sich direkt verhält.

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:36

...
1. Was gehört für Euch zum Frausein?
Tratschen, enorm weit ausholen, wenn ich was erzähle, intuitiv handeln statt rational, nicht einparken können, Betüddel-Syndrom seitdem ich Mutter bin - gerne auch nicht nur beim eigenen Kind, emotional sein und es rauslassen.

2. Wenn Ihr Euch gerade nicht weiblich genug fühlt, was macht Ihr dann dafür?
Entw. Schlabber-Pulli anziehen und die Phase durchstehen oder mal wieder ab zum Frisör


3. Was glaubt Ihr, finden Männer besonders feminin und wie unterscheidet sich diese Ansicht von Eurer?
dicke Hupen, hohe Schuhe, figurbetonene Klamotten. Diese Ansicht unterscheidet sich von meiner insofern, dass mir dicke Hupen egal sind.
Nee, Quatsch beiseite. Ich behaupte mal, Frauen achten unterbewusst genauso auf männliche Merkmale, wie Männer dies bei Frauen tun. Ansonsten finde ich es manchmal unfassbar, was Männer so alles sexy finden. Oft entspricht es nicht meinem objektiven Empfinden von Schön-sein oder gar Sexappeal.

4. Gibts es Statussymbole die zum Frausein gehören, wie etwa das berühmte Handy zum Mann?
Schuhe, Schmuck und Parfüm
Zumindest trifft es auf mich ab und an zu.

5. Ist es euch besonders wichtig, sich als Frau von der
Männerwelt abzugrenzen bzw. hervorzuheben?
Nein, im Grunde nicht, aber ich finde es immer noch toll, wenn ein Mann einer Frau die Tür öffnet, den Mantel abnimmt...eigentlich ist dies ja auch schon eine gewisse Abgrenzung, wenn man solch charmante Gesten gerne wahrnimmt.

6. Ab wann ist eine Frau für Euch zu maskulin?
wenn ich überlegen muss, ob es sich nun um eine Frau oder einen Mann handelt.
Wenn kaum weibliche Proportionen bestehen....Frauen total heruntergehungert sind oder sich ihre Proportionen durch Leistungssport wegtrainiert haben. Frauen, die sprechen wie pubertierende Jungs: "Ey Alter, wo gehse?" - "Pommes!"


Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:39

Zicken dürfen
gutes Stichwort!

nach meinem herzlichen Empfang hier habe ich gerade mal nachgesehen, wie es in Foren zugeht, in denen sich Männer über technische Dinge austauschen: unterscheidet sich nicht!

Ich dachte auch immer, Frauen zicken mehr, aber das ist wohl der eigene Konkurrenzgedanke, der in jeder Frau steckt, oder?

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:41

Und wenn man das nun mischt?
Eine maskuline Frau mit ordentlicher Portion Arroganz?

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:41




1. Was gehört für Euch zum Frausein?

Emotionen, dann den Charme spielen lassen, wenn es nötig ist

2. Wenn Ihr Euch gerade nicht weiblich genug fühlt, was macht Ihr dann dafür?

aufbrezeln


3. Was glaubt Ihr, finden Männer besonders feminin und wie unterscheidet sich diese Ansicht von Eurer?

Gedankensprünge


4. Gibts es Statussymbole die zum Frausein gehören, wie etwa das berühmte Handy zum Mann?

Handtasche


5. Ist es euch besonders wichtig, sich als Frau von der Männerwelt abzugrenzen bzw. hervorzuheben?

ja


6. Ab wann ist eine Frau für Euch zu maskulin?

harte Gesichtszüge, männliche Kleidung

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:45
In Antwort auf an0N_1208670999z

Und wenn man das nun mischt?
Eine maskuline Frau mit ordentlicher Portion Arroganz?

Bestimmt
ne seltene, aber gefährliche Kombi

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:46
In Antwort auf loreto_12740097

...
1. Was gehört für Euch zum Frausein?
Tratschen, enorm weit ausholen, wenn ich was erzähle, intuitiv handeln statt rational, nicht einparken können, Betüddel-Syndrom seitdem ich Mutter bin - gerne auch nicht nur beim eigenen Kind, emotional sein und es rauslassen.

2. Wenn Ihr Euch gerade nicht weiblich genug fühlt, was macht Ihr dann dafür?
Entw. Schlabber-Pulli anziehen und die Phase durchstehen oder mal wieder ab zum Frisör


3. Was glaubt Ihr, finden Männer besonders feminin und wie unterscheidet sich diese Ansicht von Eurer?
dicke Hupen, hohe Schuhe, figurbetonene Klamotten. Diese Ansicht unterscheidet sich von meiner insofern, dass mir dicke Hupen egal sind.
Nee, Quatsch beiseite. Ich behaupte mal, Frauen achten unterbewusst genauso auf männliche Merkmale, wie Männer dies bei Frauen tun. Ansonsten finde ich es manchmal unfassbar, was Männer so alles sexy finden. Oft entspricht es nicht meinem objektiven Empfinden von Schön-sein oder gar Sexappeal.

4. Gibts es Statussymbole die zum Frausein gehören, wie etwa das berühmte Handy zum Mann?
Schuhe, Schmuck und Parfüm
Zumindest trifft es auf mich ab und an zu.

5. Ist es euch besonders wichtig, sich als Frau von der
Männerwelt abzugrenzen bzw. hervorzuheben?
Nein, im Grunde nicht, aber ich finde es immer noch toll, wenn ein Mann einer Frau die Tür öffnet, den Mantel abnimmt...eigentlich ist dies ja auch schon eine gewisse Abgrenzung, wenn man solch charmante Gesten gerne wahrnimmt.

6. Ab wann ist eine Frau für Euch zu maskulin?
wenn ich überlegen muss, ob es sich nun um eine Frau oder einen Mann handelt.
Wenn kaum weibliche Proportionen bestehen....Frauen total heruntergehungert sind oder sich ihre Proportionen durch Leistungssport wegtrainiert haben. Frauen, die sprechen wie pubertierende Jungs: "Ey Alter, wo gehse?" - "Pommes!"


Danke
Deine Antwort ist sehr lustig geschrieben, habe gerade herzlich gelacht.

Und ja, ich stehe auch auf alte Schule beim Mann!

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:48

Bill Kaulitz ist gut!
Dachte auch so an Brigitte Nielsen oder so...

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 15:52
In Antwort auf an0N_1208670999z

Bill Kaulitz ist gut!
Dachte auch so an Brigitte Nielsen oder so...

Ich musste gerade googeln, wer Bill Kaulitz ist
man, ich werde alt!

Maskulin und arrogant... ne Volllesbe?

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 16:00

Nee,
aber es gibt ja durchaus auch Lesben, denen man es nicht unbedingt ansieht. Die also durchaus Wert auf weibliches Aussehen legen. Und dann gibt es aber noch die "ANDEREN"
Die den männlichen Part übernehmen, sich die Haare extrem kurz schneiden, viel in der Szene abhängen und sich auch gerne mal prügeln. Hatte mal eine solche in der Berufschule...die war schon extrem strange.

Gefällt mir
15. Januar 2011 um 21:17

Interessant!
1. Was gehört für Euch zum Frausein?
- Gefühle zeigen
- enge Bindungen zu Freunden eingehen


2. Wenn Ihr Euch gerade nicht weiblich genug fühlt, was macht Ihr dann dafür?
- nachdenken über mein Auftreten

3. Was glaubt Ihr, finden Männer besonders feminin und wie unterscheidet sich diese Ansicht von Eurer?
- lange Haare, lange Beine
- gepflegte Haut, generell gepflegtes Äußeres
Ich finde, dass auch Männer Wert auf ihr Äußeres legen sollten, wir wollen keine stinkenden, haarigen Kolosse zum Mann!


4. Gibts es Statussymbole die zum Frausein gehören, wie etwa das berühmte Handy zum Mann?
- Ein paar Absatzschuhe
- Schminke
- Pinzette


5. Ist es euch besonders wichtig, sich als Frau von der Männerwelt abzugrenzen bzw. hervorzuheben?
- ja sehr, weil ich sonst das Gefühl habe, nicht attraktiv zu sein!


6. Ab wann ist eine Frau für Euch zu maskulin?
- Wenn sie sich voll und ganz männlich kleidet und dazu noch sehr kurze Haare hat

Gefällt mir