Home / Forum / Mein Baby / Umfrage Hattet ihr ne PDA oder habt ihr es so geschafft?

Umfrage Hattet ihr ne PDA oder habt ihr es so geschafft?

14. Juli 2011 um 20:37

Frage steht ja schon oben...

Ich fang gleich mal an: zum Glück hatte ich eine, sonst wäre meine Hebi vermutlich taub

Mehr lesen

14. Juli 2011 um 20:39

Ohne
Und total soltz Bewegung macht viel aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:41

Habe ohne überlebt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:43


ich hatte keine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:44


Habe auch mit pda entbunden 6 stunden ohne und 7 stunden mit pda. Kanns mir ohne pda nicht vorstellen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:49


ohne pda oder sonstiges schmerzmittel....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 20:56

Ohne
Dazu muss ich noch sagen : Als ich gefragt wurde hatte ich schon um die 72 h Wehen

Naja aber da war ich bei 4 cm und es war alles nicht so schlimm, dass ich gesagt hätte, ich schaffs nicht ohne. Hab also dankend abgelehnt. Als ich dann bei 8 cm war, hab ich es ganz stark bereut, da ich nicht mal mehr Pausen zum atmen zwischen den Wehen hatte. Hab dann aber auch kein weiteres Schmerzmittel bekommen, nur Akkupunktur, ob das jetzt allerdings wirklich was gebracht hat m kann ich nicht sagen.

Ich hab es überlebt und habe mir vorgenommen -sollte ich nochmal ein Kind zur Welt bringen - wieder ohne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:02

Mit PDA
ich glaub ohne wär ich gestorben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:05

Ich hatte keine
Der mumu war allerdings schon bei 9 cm als ich in den kreisssaal bin bin bei alle 4 minuten wehen ins kh. Wollte ne wassergeburt aber nö der kleine war schneller. Hatte aber ne lokale anästhesie am damm weil klar war das geschnitten wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:19

Meinen Respekt haben alle die, dies ohne durchhaben
Ich hatte auch eine und war im nachhinein echt froh darüber. In dem Kreissaal nebenan hörte die Frauen um ihr Leben schreien...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:34

OHNE
*auf die Schulter Klopf*

LOB AUS

NIE wieder, ich hatte noch nie solche Schmerzen

Ich wollte eine, wo es schlimm wurde aber da war es schon zu spät und die Kleine kam dann auch ziemlich schnell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:39

Wir habens auch ohne geschafft,
nach 21 Stunden Wehen, die sich allerdings nur sehr sehr mühsam auf den Muttermund ausgewirkt haben, habe ich 4 Stunden vor Geburt noch ein Wehenmittel bekommen, damit die Geburt noch schneller voranschreitet und tada!!! dann war sie endlich nach 21 Stunden ohne PDA da! Und es ging prima. 5 Stunden nach der Geburt waren wir dann allesamt glücklich zu Hause! Gestern wars schon ein Jahr her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 21:44

Respekt an alle die es ohne geschafft haben
Ich wär ohne auf jeden fall gestorben.....aber ich bin trotzdem stolz auf mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 22:00

1x mit,3x ohne...
und ganz ehrlich..ich empfand es ohne besser.
aber gut, die PDA bekam ich beim 1. kind. da dachte ich ich müsste ziegelsteine kacken und war mcih nuuur am übergeben. ich wollte einfach nach über 12 std. wehen kurz pause haben.

bei den anderen empfand ich die wehen garnicht als so schlimm,konnte damit besser umgehen.

hab nachd em ersten kind immer alle bewundert die es ohne PDA schaffen
hätte nie gedacht das ich das mal schaffe.
aber die PDA fand ich total unangenehm und ich hatte laaange zeit einen großen blauen fleck am rücken,konnte schlecht liegen und sitzen,es tat sehr weh.

ich würde nur noch ohne PDA entbinden..
LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 22:14

Auch ohne
PDA und Geschrei Kann aber diejenigen verstehen, die nicht ohne konnten...
Auf jeden Fall sollten wir wichtigere Lebensziele haben, als eine Geburt ohne Schmerzmittel zu schaffen! Alles, was danach passiert hat eine größere Bedeutung für uns und für unser Kind, konzentrieren wir uns doch darauf

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 22:17


1Kind - mit PDA (21 Std. Geburt )
2Kind - ohne PDA ("nur" 13 Std.)

lg,mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 22:20

ich war gegnerin
Ich war mal totale PDA Gegnerin und wollte Niiiiie mit Schmerzmitteln entbinden. Beim ersten Kind ging auch alles super schnell und super klasse, hatte schon schlimme Schmerzen, aber es ging gut voran. Beim zweiten Kind ging gar nichts voran und sie wollten mir sogar schon einen Kaiserschnitt verpassen... Es hat sich alles über Stunden gezogen Na ja, ich hatte dann die PDA keine Schmerzen, Wehentropf bekommen und konnte schlafen... Ich würde mir immer wieder eine PDA verpassen lassen... War wirklich toll diese komplette Schmerzfreiheit und am ende mit dem pressen hat es auch super geklappt. Hatte wirklich ein positives PDA Erlebnis und bin da sehr froh und eines besseren belehrt worden zu sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 22:27

Es sei denn,
du hättest mit Nachfolgeschäden zu kämpfen Was ich dir aber nicht wünsche

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 23:16

Nix
hatte 3 Einleitungen und null Schmerzmittel. Da die im Kreißsaal neben mir immer so geschrien haben dachte ich, dass ich lieber abwarte bis die Schmerzen richtig heftig sind, aber dann hatte ich schon Presswehen und PDA ging nicht mehr. Die Presswehen fand ich nicht schlimm, weil ich dann ja wusste, dass das Baby bald da ist. Ist aber auch verschieden, jeder empfindet Schmerzen anders, manche rasten ja schon beim Augenbrauenzupfen aus, anderen machts nichts aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 23:20
In Antwort auf sunshinedaughter

Es sei denn,
du hättest mit Nachfolgeschäden zu kämpfen Was ich dir aber nicht wünsche

LG

O nein,
falscher Smiley...
Sollte eigentlich kein fröhlicher werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 23:46

Nein leider nich
Ich wollte zum Schluss eine aber da war es schon zu spät Naja überlebt hab ichs wie man sieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 7:28


hatte keine pda. hab mich lange vor gedrückt weil ich schiss hatte.
irgendwann dachte ich dann, ach egal jetzt willst du eine. bin dann irgendwann wärend der wehen mal wieder zu mir gekommen und dann stand da der narkosearzt. war total verdattert weil ich nicht mitbekommen hab wie der gekommen ist. naja der fragte miche rst mal aus und wollte dann wiederkommen.
irgendwann kam er dann. da hatte ichd ann aber schon presswehen und meine hebi hat ihn rausgeschickt mit den worten "nunist es auch zu spät"

naja das gab mir irgendwie noch mal so nen ansporn weil ich wusste jetzt dauert es nimmer lange . und dann war die kleine auch schon da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 7:36


oh ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 7:52


Hatte zwar eine gelegt bekommen, aber gewirkt hat sie nur an den Beinen...
war am ende ein Ks mit Vollnarkose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 9:27

Also
ich habs so in 6 einhalb stunden geschafft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 9:33


Ohne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 11:28


nee, meine Jungs hatten es zu eilig und waren innerhalb von 3-6 Std da. Von der ersten Wehe bis zum ersten Schrei.
Bei meiner Tochter war PDA noch net so verbreitet beim KS, da hatte ich Vollnarkose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 11:31


Ich hatte bei beiden Kindern eine PDA
und wirklich respekt an alle die es ohne geschafft haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 11:53

Ohne,
aber ich habe auch in der Wanne entbunden und meine Geburt war so schnell...

Ich hätte aber ehrlich gesagt Angst davor, dass mir da jemand in der Nähe von meinem Rückenmark was rein sticht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 11:56

Keine
Keine pda und stolz drauf. Fand es erträglich und halb so schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 12:22


ich hatte keine,wollte auch von anfang an keine haben und da ich dann im geburtshauswar,war es eh nicht möglich.
aber ob ich weniger stolz auf mich wäre,wenn ich eine pda geht hätte,glaub ich kaum.wir haben das alle toll gemacht und dürfen alle stolz sein
denn ich finde 40 wochen schwanger sein,schlimmer als meine 27 stunden geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook