Forum / Mein Baby

Umfrage: kaiserschnitt

Letzte Nachricht: 6. Mai 2012 um 21:56
L
liron_12926085
06.05.12 um 16:16

Wer hatte alles einen? Not-KS? WKS? Geplant? PDA oder Vollnarkose? Wie lange hat die Heilung gedauert? Bisher irgendwelche Spätfolgen?

Ich hatte nach geplatzeter FB und 11 Std. Wehen einen Not-KS, weil meine Entzündungswerte im Blut hoch gingen, Mausis Herztöne zu rasen anfingen, das Köpfchen sich noch lange nicht gesenkt hatte, sich der MuMu in der Zeit gerade mal 1 cm geöffnet hatte, trotz "Wehenbeschleuniger" wie Tropf und Tabletten und und und.
Eine halbe Std. bevor sich das mit dem KS entschieden hatte, habe ich eine PDA bekommen, wodurch ich also meine Maus 10 min. nachdem sie raus war auf den Arm nehmen durfte. Insg. hat der KS 30 min gedauert.
Schmerzen habe ich keine mehr, Heilung hat knapp 4 Wochen gedauert. Bisherige Folgen sind Taubheitsgefühl über und unter der Narbe und der Einstichkanal der PDA tut öfter mal weh.

LG vanilli und mini-vanilli (heute 17 Wochen alt )

Mehr lesen

A
an0N_1206358799z
06.05.12 um 16:20

Zwei Kaiserschnitte
erster Notkaiserschnitt und der zweite war zwar "geplant", aber nur, weil medizinisch notwendig, da aber viel zu früh die Fruchtblase platzte, wurde es zum "notkaiserschnitt".

Vom ersten KS hab ich mich sehr schnell erholt, beim zweiten hatte ich schlimmen Emotionalen und auch körperlichen Stress, da hat sich der KS entzündet und es hat sich Eiter und Wundwasser angestaut, er musste wieder geöffnet werden und Regelmäßig ausgespült werden, ist aber dann von alleine wieder verwachsen.

Narbe ist fast unsichtbar, wer es nicht weiss, dass ich Kinder hab, sieht es nicht.

Ansonsten Folgen: starke Verwachsungen, auch beim ersten Mal schon, intrauterin, was nun eine weitere Schwangerschaft leider fast unmöglich macht, schon meine zweite Schwangerschaft war ein grosses Risiko.
Während meiner Periode hab ich dank der Verwachsungen und Wucherungen leider höllische Schmerzen.

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 16:30
In Antwort auf an0N_1206358799z

Zwei Kaiserschnitte
erster Notkaiserschnitt und der zweite war zwar "geplant", aber nur, weil medizinisch notwendig, da aber viel zu früh die Fruchtblase platzte, wurde es zum "notkaiserschnitt".

Vom ersten KS hab ich mich sehr schnell erholt, beim zweiten hatte ich schlimmen Emotionalen und auch körperlichen Stress, da hat sich der KS entzündet und es hat sich Eiter und Wundwasser angestaut, er musste wieder geöffnet werden und Regelmäßig ausgespült werden, ist aber dann von alleine wieder verwachsen.

Narbe ist fast unsichtbar, wer es nicht weiss, dass ich Kinder hab, sieht es nicht.

Ansonsten Folgen: starke Verwachsungen, auch beim ersten Mal schon, intrauterin, was nun eine weitere Schwangerschaft leider fast unmöglich macht, schon meine zweite Schwangerschaft war ein grosses Risiko.
Während meiner Periode hab ich dank der Verwachsungen und Wucherungen leider höllische Schmerzen.

aua
Wie hast du denn die Verwachsungen bemerkt? Hattest du Schmerzen?

Gefällt mir

A
an0N_1206358799z
06.05.12 um 16:31
In Antwort auf liron_12926085

aua
Wie hast du denn die Verwachsungen bemerkt? Hattest du Schmerzen?

Ja, ich habe extreme Schmerzen waehrend der Periode
da wurde dann mal geschallt und dann hat man die eben entdeckt.

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 16:48
In Antwort auf an0N_1206358799z

Ja, ich habe extreme Schmerzen waehrend der Periode
da wurde dann mal geschallt und dann hat man die eben entdeckt.

Ah
Ok...
Ich hatte meine Periode bisher noch nicht und hab jetzt ein bissel Angst
Hatte vor der Ss schon immer fiese UL-Schmerzen. Wenn die noch schlimmer werden, kommen sie den Wehen nahe

Gefällt mir

A
an0N_1206358799z
06.05.12 um 16:50
In Antwort auf liron_12926085

Ah
Ok...
Ich hatte meine Periode bisher noch nicht und hab jetzt ein bissel Angst
Hatte vor der Ss schon immer fiese UL-Schmerzen. Wenn die noch schlimmer werden, kommen sie den Wehen nahe

Vielleicht beinst du verschont, so Wucherungen sind ja nicht die Regel
bekomme allerdings hammerschmerzmittel, damit ist man dann immer sehr wattig

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 16:54

Ja
Das ist ja ähnlich wie bei mir mit Heilung usw Meine Narbe sieht man auch noch deutlich. Ist ja klar nach 4 Monaten, aber ich finde sie nicht schlimm. Außerdem sehen sie ja höchstens mein Freund, vll mal meine Mausi und meine Eltern...

Ich hatte den Vorteil, dass ich schon die PDA vorher hatte, sonst wäre es auch zur Vollnarkose gekommen. So brauchten die nur ein bissel nachspritzen.

Gefällt mir

J
janie_12343043
06.05.12 um 17:03

Not-ks
Schmerzen ohne ende, irgendwann wurde festgestellt das babys kopf in der seite lag und nicht richtig nach unten. Dadurch auch die höllenschmerzen, weil durch die seite gehts ja nicht War aber mit pda der ks.
Nach einem tag aufgestanden (mit schmerzen).
Hab ein taubes gefühl an der narbe.

Gefällt mir

B
bridie_12571766
06.05.12 um 17:28

Am 29.02
Hatte ich einen Kaiserschnitt.
War nicht geplant, aber nach zwei Tagen und unzähligen Einkeitungsversuchen, hat mein FA gemeint ein Ks wäre besser.

40 Minuten später war ich dann im Op.
5 Minuten dannach wurde die PDA gemacht und um 12:49 war mein kleiner dann da!

Hatte am Tag dannach höllische Schmerzen im Schultetbereich so das ich gar nicht aufstehen wollte, aber um mein wuzi selber zu verpflegen, habe ich mich doch immer überwunden.

Nach 3 Tagen bin ich dann mit meinem Kleinen nach Hause.

Merke jetzt noch ab und zu schmerzen im Schnitzbereich wenn ich schwer hebe, aber sonst ist alles super!!

Narbe sieht man fast gar nicht mehr

Nur über und unter der Narbe bin ich gefühllos

Gefällt mir

E
edmi_11919316
06.05.12 um 18:07

Not ks
Unter vollnarkose! 4 tage Intensivstation und am 5 tag wa alles gut.. Konnte alles machen..

Heute 5 monate späte überhaupt keine probleme mehr, außer ein leichtes taubheitsgefühl im Narbenbereich.

Gefällt mir

L
lela_12725663
06.05.12 um 18:15

Mehr oder weniger geplant
Er wollte nicht freiwillig raus, ich bekam Gestose. Die Wahl war Einleiten oder KS. Einleiten kam und kommt für mich nicht in Frage, also gabs nen KS bei ET+12.
36 Stunden später bin ich wieder nach Hause, spätfolgen keine.

Gefällt mir

A
agape_12709385
06.05.12 um 20:46

KS wegen HELLP
bei 40+6 in Spinalanästhesie.

Meine Narbe ist heute noch an einigen Stellen rot und wulstig (nach 3,5 Jahren!) und immer noch gut zwei cm darüber sind taub.

das zweite Baby kam übrigens vor 9 Monaten spontan...

Gefällt mir

steffchen8
steffchen8
06.05.12 um 21:01

Notkaiserschnitt
nach Blasensprung und 20 Stunden heftiger Wehen. Der Muttermund öffnete sich nicht mehr als 2 cm, meine Maus rutschte nicht ins Becken, ich hatte nach kurzer Zeit grünes Fruchtwasser. Irgendwann bekam ich Fieber und Schüttelfrost durch eine Infektion ( durch den Blasensprung). Als dann auch noch die Herztöne meiner Maus schlechter wurden und ich drohte die Hebamme zu ermorden wurde ein Notkaiserschnitt gemacht. Mit PDA. Ergebnis: meine Maus konnte nicht ins Becken rutschen weil sie die Nabelschnur dreimal um den Hals hatte
Sie hat nicht geatmet und hatte ganz schlechte Anfangswerte. Sie wurde aus dem Op sofort weggebracht. Das erste mal hab ich sie Stunden später auf der Neo gesehen. Durfte sie nicht mal auf den Arm nehmen.
Erst einen Tag später dann. Sie hatte zudem durch den Blasensprung und die lange Zeit ebenfalls eine Infektion und musste drei Tage auf der Neo bleiben.
Zum Glück ist alles gut gegangen. Meiner Narbe geht es bis auf teilweise Taubheit gut. Und meine Motte entwickelt sich super und ist ihrem Alter in vielem voraus.

Steffchen mit Zaubermaus Fiona (9 3/4 Monate)

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:03
In Antwort auf an0N_1206358799z

Vielleicht beinst du verschont, so Wucherungen sind ja nicht die Regel
bekomme allerdings hammerschmerzmittel, damit ist man dann immer sehr wattig

Oioioi
aber ist ja auch mal ganz nett, legale Drogen, die man sogar nehmen MUSS Spaaaß. Hoffe natürlich, dass das bei dir besser wird und mir nicht passiert

Gefällt mir

A
aurora_12318198
06.05.12 um 21:05

Wunschkaiserschnitt
Hatte ne PDA der Bub wurde 8 Tage vor dem errechneten Termin geholt.
Bin am nächsten Tag aufgestanden und am 3 ten Tag nach Hause.
Bis auf die 6 Wochen Schonzeit wo man nicht so schwer heben darf, gabs keinerlei Probleme oder spätfolgen.
Nach guten 5 Wochen war die Wunde äusserlich verheilt.
Schmerzen hatte ich zu keinem Zeitpunkt, nur ein ZIehen beim Aufstehen die ersten Tage.Hatte wohl Glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:07


Ich sehe gerade Mai 2012 und denke "ach, da hat sie ja noch ne Weile" und sehe dann Geburtstag in 8 Tagen und denke "hö? Wie geht das denn" bis mir auffällt: WIR HABEN JA SCHON MAI!!!!!!!!!!!!!!!!! Oh mein Gott, die Zeit rennt!!!

Viel Glück für die Geburt, auf dass du schnell wieder fit bist!!!

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:08
In Antwort auf edmi_11919316

Not ks
Unter vollnarkose! 4 tage Intensivstation und am 5 tag wa alles gut.. Konnte alles machen..

Heute 5 monate späte überhaupt keine probleme mehr, außer ein leichtes taubheitsgefühl im Narbenbereich.


ach echt ??? DU hattest nen KS, das wusste ich ja gar nicht
Ach ja, heute wieder mit Peter Lustig geduscht

Gefällt mir

E
edmi_11919316
06.05.12 um 21:12
In Antwort auf liron_12926085


ach echt ??? DU hattest nen KS, das wusste ich ja gar nicht
Ach ja, heute wieder mit Peter Lustig geduscht

Du doofe nuss
Jibbt gleich popohaua mit anlauf mein fräulein!'n

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:12

...
7 Monate ist Mia schon alt???!!!! Boah!!!

Och man, dass das bei dir so scheiße gelaufen ist tut mir Leid

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:13
In Antwort auf edmi_11919316

Du doofe nuss
Jibbt gleich popohaua mit anlauf mein fräulein!'n


Ja bitte, aber bitte im Catwoman-Anzug

Gefällt mir

lilaweisskariert
lilaweisskariert
06.05.12 um 21:15

Not-KS
Ich hatte bei 38+2 einen Not-KS...nachdem man mir die Fruchtblase aufgestochen hatte, kam grünes Fruchtwasser raus ich bekam innerhalb einer halben Stunde 41Grad Fieber, Schüttelfrost und die Herztöne meines Sohnes waren zu schnell... Amnioninfekt...

Es wurde ein KS unter Vollnarkose, da die Gefahr einer Hirnhautentzündung zu hoch war...vom Aufstechen der Fruchtblase bis zum KS vergingen ca. 10-15Min...

Mir gings nach dem KS recht gut....habe leider erst um 2Uhr früh meinen Sohn auf der Neo sehen dürfen (er kam um19:38Uhr) auf die Welt...ca. 3Tage nach der Geburt durfte ich ihn auch das 1.Mal auf den Arm nehmen, da er über den Nabel verkabelt war.

Keine Spätfolgen

Gefällt mir

E
edmi_11919316
06.05.12 um 21:22

Vaaaaanülle
Aber nur weil du es bist

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:25


hahaha super

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:26
In Antwort auf edmi_11919316

Vaaaaanülle
Aber nur weil du es bist


Gefällt mir

M
mali_11969606
06.05.12 um 21:31


nach 30 stunden wehen und 14 stunden im kreissaal (allein danke hebamme!) war der muttermund bei 10 cm und sohni schon im geburtskanal. bis heute weiß ich den grund für die not-sectio nicht, die in vollnarkose verlief, da die pda nicht gesetzt werden konnte (danke anästhesist!).
die wehen waren so stark, dass ich halluzinierte und ich mich an gespräche nicht erinnere. sämtliche erklärungen nach der geburt seitens der ärzte waren diffus und den angeforderten geburtsbericht habe ich immer noch nicht.

die narbe ist immer noch rot und geschwollen und fühlt sich bei berührung unangenehm an. das taubheitsgefühl ist weg.
im allgemeinen habe ich mich körperlich erstaunlich schnell erholt. seelisch hingegen immer noch nicht

sohni ist jetzt 15 monate alt

Gefällt mir

T
tanja_11849070
06.05.12 um 21:47

Ich hatte leider nen not ks
Mit vollnarkose.

Ein trauma für mich und meinem sohn.

Er wäre fast in mir erhängt worden da seine nabelschnur sehr kurz war und er sie 2x um den hals hatte.
Die geburt dauerte nur 5h und war die hölle presswehen inklusive.

Er kam um 20:59 und wir durften ihn erst gegen 1:30 sehn.
Die hölle für uns und ihn.
Er kam angeblich sehr blau aus mir raus und brauchte luft.
Den ersten tag hatte er einen tragbaren computer der mit schläuchen an seiner kleinen hand befestigt war. Und an seiner brust.

Sehr grausam für mich.

Er schrie 5 1/2 monate fast durchgehend. Besonders schlimm wars um die geburtszeit rum.
Er kam auch kaum mit der welt klar...
Dafür ist er jetzt mit seinen 15. Monaten ein sonnenschein. Zwar braucht er sehr sehr viel aufmerksamkeit aber so ist er mir viel lieber als am anfang
Denn das ging an die substanz.

Die narbe ist aber ganz gut verheilt,sie ist etwa 22cm lang und nicht schön aber was solls.
Sie war auch erst nach 3 wochen richtig zu. Ein stück platzte auf. Es sammelte sich wasser.
Heute tut sie nicht mehr weh. Sie zwickt nur wenn das wetter sich verändert.

Ich wünsche keinem so ne für mich grausame geburt.

Ich hab sie bis heute nicht verkraften können und wache hier und da in der nacht weinend auf.

Für meinen freund war die situation aber auch nicht besser denn im wehen rausch bekommt man gott sei dank nicht so viel mit.

Er brauchte auch lange bis er den tag verkraftet hat denn im nahhinein erzählte er mir das alle sehr panisch wurden und sagte das der kleine da raus muss sonnst überlebt er es nicht.
Es waren zum schluss auch nur mehr kaum herz töne zu hören...

Sry

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:52

Jaaaaaa
Booooom!!! Ein Vanillöööö-Rausch!!!

Merkt man, dass mir langweilig ist?

Gefällt mir

L
liron_12926085
06.05.12 um 21:56

Oh wow
Da sind echt schlimmer Geburten dabei weiß gar nicht was ich sagen soll. Mit "hauptsache dem Kind und dir geht's gut" ist ja auch keinem geholfen. Ich hoffe ihr könnt eure Traumata irgendwann vergessen oder zumindest gut damit umgehen. LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers