Home / Forum / Mein Baby / Umfrage schwangerschaftstest!

Umfrage schwangerschaftstest!

1. September 2013 um 22:13

Hallöchen

Mich würde es mal interessieren welche schwangerschaftstests ihr benutzt habt und ob ihr mit welchen sehr und mit anderen gar nicht zufrieden gewesen seid...

Bei meiner ersten schwangerschaft hab ich mit testamed und mit clearblue getestet. Mit clearblue war ich eher zufrieden

Und jetzt ihr!

Mehr lesen

1. September 2013 um 22:14

Gar keinem
Habe mir die Seele aus dem Leib gereihert in der Nachtschicht und meine Kollegin meinte ich sei schwanger. Ein paar Tage später war ich beim Arzt und tadaaaaaaaaaa sie hatte recht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 22:22

Hey
Ich hab immer die Frühtests benutzt und hatte damit immer ein genaues Ergebnis also war zu Frieden damit

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 22:28

Clearblue
Ich hab bei meiner jetzigen Schwangerschaft einen Clearblue benutzt.das war der erste Schwangerschaftstest meines Lebens, ich hatte absolut keine Ahnung davon und wollte was "Gutes" Ich war sehr zufrieden damit. Hab 1 Tag bevor meine Mens kommen sollte getestet und er hat ziemlich schnell schwanger angezeigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 22:29


1.SS Safe and Easy und als dieser positiv war hab ich meinen Mann zur Apotheke geschickt um einen CB Digital zu besorgen

2.SS ebay Billigfrühtest und danach CB Digital, DM Test (FG)
3.SS ebay Billigfrühtest und danach CB Digital, DM Test (FG)
4.SS ebay Billigfrühtest und danach CB Digital, DM Test (FG)

5.SS ebay Billigfrühtest, CB Digital

also ich bin sehr mit den Frühtest von ebay zufrieden gewesen,haben immer richtig angezeigt (also die One Step)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 22:49

Meine erfahrung
Ebay ss teststreifen : hat trotz schwangerschaft immer negativ angezeigt!!! Also lieber mehr geld ausgeben!

Clearblue digital : sehr zuverlässig, schnelles ergebnis, leider ziemlich teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 8:27


Clearblue Digital

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 8:30


1. SS
Testamed, 2mal Clearblue digital, dann "normaler" Clearblue. War mit allen sehr zufrieden.

2. SS
Clearblue digital mit WB, dann Testamed. Auch zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 9:16

Hey
Also zuerst hab ich den von müller genommen...war beim arzt gewesen und er meinte, dass ich eine magenschleimhautentzündung habe...naja irgendwie hab ich instinktiv nen test geholt...der war dann positiv ...hab ich nicht geglaubt, also ab zur apotheke und nen clearblue digital und der hat es dann nochmal bestätigt...urin kaum berührt und direkt dick positiv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 9:16

Habe mal...
...im Schwangerschaftstest-Forum vor dem Testamed gewarnt! Hatte mit dem nämmoch ein falsch positives Ergebnis. Muss aber auch sagen, ich hab vor Mens getestet, weil ich ungeduldig und hibbelig war! Er zeigte mir an ES 11 ne leichte zweite Linie. Die war keine Wunschvorstellung. Mein Freund sah sie auch und das Forum gratulierte laut Foto zur SS. Die Freude war natürlich mega und ich wollte mich nächsten Tag mit einem CB digital absichern! Negativ! Wie alle folgenden Tests auch. Die Mens kam pünkltich an ZT 28 in gewohnter Stärke, also ich war nicht schwanger!

Richtig positiv getestet habe ich mit billigtests von ebay (one step pregnancy) und an NMt mit einem Facelle (glaube ich) und einem CB digital.

Jaja die Testindustrie hat an mir schon viel Geld verdient. Habe in der Hibbelzeit einige gemacht. Die waren übrigens auch immer alle richtig negativ, bis auf einmal der Testamed. Habe dort ne E-Mail an die Firma geschickt und als Antwort kam, das Problem wäre bekannt, als Wiedergutmachung bekam ich nen neuen.
Haha, lustig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 9:55

Ich kann keinen Qualitätsunterschied erkennen.
Ich habe sowohl mit deinem Billigtest von DM positiv getestet und einmal mit clearblue.
Klar, es ist schön wenn dort steht "Schwanger", aber ganz ehrlich, der kostet dreimal soviel wie der Billigtest.
Ist- wie so vieles- eine Geldsache.
Schwangerwerden und sein ist superemotional, da denkt man nicht so ans Geld, dann kauft man eben den 10 Euro Test.
Habe ich ja auch gemacht.
Würde ich nicht mehr machen, ich würde die 7 Euro lieber in Kleidung, Schnuller oder sowas fürs Baby investieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram