Home / Forum / Mein Baby / Umfrage - was zahlt ihr an Nebenkosten (Wohnung) und ...

Umfrage - was zahlt ihr an Nebenkosten (Wohnung) und ...

9. November 2009 um 10:57

Mich würde mal interessieren:

- Was zahlt ihr monatlich an Nebenkosten (mit Warmwasser und Heizung)?
- Wie viele Quadratmeter habt ihr?
- Wie sieht es am Jahresende aus? (Nachzahlung oder Gutschrift)

Ich gucke immer schon nach ner größeren Wohnung, aber mir erscheinen die Nebenkosten immer recht niedrig.
Wenn man die Kaltmiete aber dazu nimmt, ist die Miete trotzdem ganz schön hoch.
Habe keine Lust, am Jahresende 1000 Euro nachzuzahlen.

Jetzt zahlen wir 145 Euro Nebenkosten für 69qm.
Ist auch nicht sooo viel, darum zittere ich schon vor die Abrechnung.

Grüßle

Mehr lesen

9. November 2009 um 12:15

Das ist
überall unterschiedlich würde ich sagen.
Wir zahlen recht viel und bekommen regelmäßig was zurück am Ende vom Jahr.
- nebenkosten: (ohne Eigentümer-Rücklagen) 320 Euro.
- 84qm
- meist gutschrift von ca. 100 Euro

Leg dir doch monatlich 20 oder 30 Euro zurück, wenn dir die NK so niedrig erscheinen. So hab ich das bei meiner ersten Mietwohnung gemacht, als ich noch in der Ausbildung war. Hätte die Nachzahlung am Jahresende sonst nicht bezahlen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 12:23
In Antwort auf lalee9

Das ist
überall unterschiedlich würde ich sagen.
Wir zahlen recht viel und bekommen regelmäßig was zurück am Ende vom Jahr.
- nebenkosten: (ohne Eigentümer-Rücklagen) 320 Euro.
- 84qm
- meist gutschrift von ca. 100 Euro

Leg dir doch monatlich 20 oder 30 Euro zurück, wenn dir die NK so niedrig erscheinen. So hab ich das bei meiner ersten Mietwohnung gemacht, als ich noch in der Ausbildung war. Hätte die Nachzahlung am Jahresende sonst nicht bezahlen können.

Bei uns ist es natürlich
MIT Strom und warm-wasser gerechnet. Ist trotzdem sehr hoch, ich weiß. Aber wir haben keine gute Isolierung und heizen viel.
Wir sind 3 Personen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 12:38

Mal als Vermieter
für die Statistik
wir haben 12 Mietparteien, Nebenkosten lagen letztes Jahr inkl. Hzg. und Warmwasser bei 2 EUR/qm bei den Sparsamen, 3 EUR/qm bei den nicht Sparsamen
Spitzenreiter oben war Familie mit 3 Kindern mit 3,25 EUR, nach unten alte Omi die allein lebt mit 1,70 EUR
lass Dich nicht durch niedrige Vorauszahlung bei Vermietung locken, nach 1 Jahr zahlst Du kräftig nach und dann werden auch die Vorauszahlungen für die Nebenkosten vom Vermieter angepasst
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:06
In Antwort auf linda_12065513

Mal als Vermieter
für die Statistik
wir haben 12 Mietparteien, Nebenkosten lagen letztes Jahr inkl. Hzg. und Warmwasser bei 2 EUR/qm bei den Sparsamen, 3 EUR/qm bei den nicht Sparsamen
Spitzenreiter oben war Familie mit 3 Kindern mit 3,25 EUR, nach unten alte Omi die allein lebt mit 1,70 EUR
lass Dich nicht durch niedrige Vorauszahlung bei Vermietung locken, nach 1 Jahr zahlst Du kräftig nach und dann werden auch die Vorauszahlungen für die Nebenkosten vom Vermieter angepasst
LG

Ach so
Altbau, saniert, aber nicht neuster Standard, bei Neubau (>2000) niedrigere Heizkosten
Großstadt mit mehr als 500.000 EW (höhere Abgaben wie Grundsteuer und auch komunale Gebühren wie Müllgebühr als auf dem platten Land)
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:15
In Antwort auf linda_12065513

Mal als Vermieter
für die Statistik
wir haben 12 Mietparteien, Nebenkosten lagen letztes Jahr inkl. Hzg. und Warmwasser bei 2 EUR/qm bei den Sparsamen, 3 EUR/qm bei den nicht Sparsamen
Spitzenreiter oben war Familie mit 3 Kindern mit 3,25 EUR, nach unten alte Omi die allein lebt mit 1,70 EUR
lass Dich nicht durch niedrige Vorauszahlung bei Vermietung locken, nach 1 Jahr zahlst Du kräftig nach und dann werden auch die Vorauszahlungen für die Nebenkosten vom Vermieter angepasst
LG

Ddd1605
Was bedeutet denn sparsam?

Meine Oma ist auch so, die heizt nicht, sitzt dann bei 17-19 Grad da.
Wenn man hinkommt und sagt, dass es kalt ist, sagt sie, die Heizung funktioniert nicht. Wenn man aber nur 10 Minuten die Heizung auf 2-3 macht, kann auch nicht die ganze Wohnung warm werden.

Logisch ist auch, dass eine Person viel weniger Wäscht hat, weniger Wasserverbrauch, als 3-4 Personen.

Eben, dass habe ich auch gehört, dass manche Locken und dann kommt am Jahresende ne fette Nachzahlung.

Wir zahlen derzeit 2,10 Euro pro Quadratmeter für Nebenkosten.

Meine Freundin sagte, dass Amt übernimmt bei ihr 2,30 Euro, und die zahlen ja schon nur gering, also scheinen meine Nebenkosten auch nicht so hoch zu sein!

In der Zeitung stand jetzt 35 Euro Nebenkosten für Person, auch wenig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:18


Bei uns sind von den 145 Euro Nebenkosten circa 80 euro für Warmwasser und Heizung.
Rest ist eben für Hausmeister, Flurordnung, Müllgebühren usw.

Für Strom zahlen wir 50 Euro, haben aber immer ne Gutschrift von zu 100 Euro.
Wir haben son Vertrag, wo man ne bestimmte Menge abnehmen muss und dadurch zahlt man weniger. Vielleicht würden wir besser bei wegkommen, wenn wir nur das bezahlen,was wir auch verbrauchen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:21

Caracois79
Und was zahlt ihr dann nochmal extra an Strom? Eben für normalen Strom und Warmwasser?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:23

Cdmb3
Das ist aber echt viel.

Und Strom ist bei euch noch extra?

Bei vielen ist in den Nebenkosten schon Kabelanschluss und Strom mit drin!
Dann gibt es welche, die eben auch Warmwasser oder Gas extra zahlen, direkt an die stadtwerke, finde ich auch gar nicht so übel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:23
In Antwort auf lula_12361954

Ddd1605
Was bedeutet denn sparsam?

Meine Oma ist auch so, die heizt nicht, sitzt dann bei 17-19 Grad da.
Wenn man hinkommt und sagt, dass es kalt ist, sagt sie, die Heizung funktioniert nicht. Wenn man aber nur 10 Minuten die Heizung auf 2-3 macht, kann auch nicht die ganze Wohnung warm werden.

Logisch ist auch, dass eine Person viel weniger Wäscht hat, weniger Wasserverbrauch, als 3-4 Personen.

Eben, dass habe ich auch gehört, dass manche Locken und dann kommt am Jahresende ne fette Nachzahlung.

Wir zahlen derzeit 2,10 Euro pro Quadratmeter für Nebenkosten.

Meine Freundin sagte, dass Amt übernimmt bei ihr 2,30 Euro, und die zahlen ja schon nur gering, also scheinen meine Nebenkosten auch nicht so hoch zu sein!

In der Zeitung stand jetzt 35 Euro Nebenkosten für Person, auch wenig.

Naja
da die Sparsamste die alte Omi war, scheint das auch so ne Kandidatin wie Deine Oma zu sein
ich denke mal wenn Du mit 2,50 EUR pro/qm kalkulierst bist Du auf der sicheren Seite
35 EUR pro Person für was?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:26

Wurm0108
175 Euro mit Strom und Stellplatz geht aber!

Strom kommt bei uns extra mit 50 Euro und stellplatz 44 Euro.

Wir zahlen 145 Euro für 69qm.

Ne Freundin musste auch NIE heizen, weil die wohl Rohre in der Wohnung hat, die Wärme abgeben, trotzdem bekam sie ne Nachzahlung von nen paar hundert Euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:30
In Antwort auf linda_12065513

Naja
da die Sparsamste die alte Omi war, scheint das auch so ne Kandidatin wie Deine Oma zu sein
ich denke mal wenn Du mit 2,50 EUR pro/qm kalkulierst bist Du auf der sicheren Seite
35 EUR pro Person für was?
LG

Ddd1605
Also 2,50 Euro will hier bei uns kein Vermieter haben.

Habe jetzt immer gesehen 100qm und 180 Euro Nebenkosten.
Nur hier bei uns im Haus, wollen die 2,10 Euro Nebenkosten haben.

35 Euro Nebenkosten pro Person, stand in der Zeitung, will nen Vermieter!

Aber du sagtest doch, die Omi war mit 1,70 und dann gabs noch Sparsame mit 2 Euro?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 13:31

Deinekleinewelt
Sicher nicht nur wegen Materialkosten!

Son Ding muss ja noch 1-2 Mal im Jahr gewartet werden, um zu gucken, ob es funktioniert!

Aber 25 Euro monatlich, finde ich auch frech!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 14:05

Wir zahlen...
pro Person für Hausmeister, Müll, ...... 27 also insgesamt 81

dazu kommen: Strom 66 (haben jetzt aber in der gesamten Wohnung auf LED-Birnen umgestellt....also nix mehr Stromfresser )
Gastherme (Heizung) ca. 112

Wohnen in einem hübsch sanierten Altbau in der Stadt (ca. 5 min Gehweg => Einkaufsmeile) und haben 160 qm. Die Kaltmiete beträgt 1. Jahr 550, 2. Jahr 570, 3. Jahr 590 und dabei bleibt es dann....war durch einen Markler falsch ausgeschrieben worden und deshalb haben wir es dann so mit unserem Vermieter geregelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 12:27


schieb in die Mittagsrunde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 12:59

Mia6900
Finde ich auch heftig!

Es ist in einer Tiefgarage.

Habe im Netz schon gefunden, dass die Plätze nun für 25 Euro angeboten werden. Habe den Vermieter mehrmals angefragt deswegen, aber es kommt keine Reaktion.
Den Platz kündigen und neu mieten, wollen wir auch nicht, weil einfach die Gefahr besteht, dass wir dann ohne Platz da stehen.
Unsere Straßen sind gerade abends knackenvoll und jetzt im Winter wäre das auch Mist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 13:02

Caracois79
Da würde ich jeden Monat lieber 10-20 Euro mehr zahlen, bevor ich am Jahresende ne Nachzahlung hätte.

Wir zahlen für 69qm (2 Räume) monatlich 50 Euro Strom. die wollten uns schon auf 39 runterstufen, aber das wollte ich nicht.

Aber wenn bei euch kein Warmwasser drin ist, dann sind die 190 Euro ganz schön viel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 13:08

Mia6900
Gut, 80 Euro kann man noch verkraften.

Nur wenn ihr nur am Wochenende zu Hause wart und nachzahlen musstet, was soll das dann werden, wenn ihr täglich zu Hause wart.

Ich kenne unsere Abrechnung bisher auch nur von August bis Dezember, da waren wir nur zu zweit.
Und haben eben nich so viel Zeit für TV und Fernseh gehabt, weil wir am renovieren waren.
Außerdem gingen wir beide noch arbeiten.
Letztes Jahr war ich dann ab März nur zu Hause und ab Sommer kam dann der Kleine dazu. Vor der Abrechnung grault es mich noch mehr.
Und vor die ab 2009 noch viel mehr. Da war ich nur zu Hause, wir waren zu dritt, man heizt ja ganz anders und wäscht auch mehr Wäsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 13:11

Janedoe007
Ne Freundin hat gar nicht geheizt und trotzdem musste sie am Jahresende mehrere hundert Euro nachzahlen!

Von 150 Euro auf 250 Euro ist natürlich ne ganz schöne Umstellung!
Ist da dann Warmwasser dabei?

Und was habt ihr jetzt für Warmwasser bezahlt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2009 um 13:42

Also...
2008 und 2009 haben wir jetzt 150 Euro bezahlt an Nebenkosten (ohne Strom), obs reicht weiß ich noch net, da ich die Preisentwicklung nicht verfolgt habe und wir die Abrechnungen erst sehr spät bekommen! Warte noch auf die Abrechnung von 2008. aber die kommen immer erst im Dezember

Ach ja, die Wohnung hat 85 qm.
2007 hatten wir 130 Euro im Monat gezahlt und mussten 95 Euro nachzahlen, falls Di das was hilft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2009 um 23:02


Also wir zahlen 107euro monatlich an. Nebenkosten.

Heizung hatten wir leztes mal Gutschrift...aber Strom+Warmwasser will ich garnicht wissen

haben 57,62 qm
























Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Badelotion verschluckt - schlimm
Von: trix_12570688
neu
19. November 2009 um 20:45
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper