Home / Forum / Mein Baby / Umfrage: Wie schlafen eure Kinder ein???

Umfrage: Wie schlafen eure Kinder ein???

10. August 2008 um 8:11

Mein Sohn ist 3 1/2 Monate. Alleine schläft er fast nie ein und wenn nur im Kinderwagen. Egal wie müde oder kaputt er ist, er schläft nur auf dem Arm ein und im Bett nur kurz nach dem Stillen. Er schläft nie länger als eine halbe Stunde, es sei denn, einer liegt neben ihm, was bedeutet, dass er nachts gut schläft, aber tagsüber fast gar nicht. Mein Mann kann ihn nicht ins Bett bringen, auch bei ihm macht er ein Riesentheater, selbst mit Körperkontakt!
Spieluhr, Singen und Reime machen ihn nur noch wacher...

Ich würde gerne wissen, wie eure Babys am besten einschlafen. Bringen eure Männer sie auch manchmal ins Bett?

Mehr lesen

10. August 2008 um 8:18

Meine kleine...
ist jetzt auch 3,5 monate alt. sie schläft entweder ein wennman sie rumschleppt,stundenlang,oder neben ihr liegt und sie die brust kriegt. schnuller nimmt sie garnicht,singen und schaukeln mag sie ebenfalls nicht.
sie schläft auch immer bei uns mit im bett damit sie gut schläft. jeden abend lieg ich da mit ihr damit sie schläft

vielleicht haben die kleinen einen schub oder so.
mein freund bringt sie auch nicht ins bett. selbst wenn sie bei ihm auf dem arm einschläft,wird sie schnell wieder wach wenn sie merkt das ich nicht bei ihr bin.

LG *anja*

Gefällt mir

10. August 2008 um 8:25
In Antwort auf marylou0602

Meine kleine...
ist jetzt auch 3,5 monate alt. sie schläft entweder ein wennman sie rumschleppt,stundenlang,oder neben ihr liegt und sie die brust kriegt. schnuller nimmt sie garnicht,singen und schaukeln mag sie ebenfalls nicht.
sie schläft auch immer bei uns mit im bett damit sie gut schläft. jeden abend lieg ich da mit ihr damit sie schläft

vielleicht haben die kleinen einen schub oder so.
mein freund bringt sie auch nicht ins bett. selbst wenn sie bei ihm auf dem arm einschläft,wird sie schnell wieder wach wenn sie merkt das ich nicht bei ihr bin.

LG *anja*

Puuh, das ist beruhigend
wenn es anderen auch so geht. Wir waren gestern am verzweifeln, weil wir dachten irgend etwas läuft falsch!

Gefällt mir

10. August 2008 um 8:27

Hallo
meiner hat die ersten drei monate auch bei uns mit im bett geschlafen da er die wiege absolut nicht mochte. als dann das kinderbett da war hat er 6-7 std nachts am stück geschlafen tagsüber auch so 2-3 std aber nur auf dem bauch wenn er auf dem rücken lag war er 20-30 min später wieder wach. jetzt ist er 11,5 monate und er schläft nur ein wenn man ihn rumträgt oder er auf der brust liegt und gerüttelt wird. lg jessy und alessio

Gefällt mir

10. August 2008 um 8:32
In Antwort auf alessio1908

Hallo
meiner hat die ersten drei monate auch bei uns mit im bett geschlafen da er die wiege absolut nicht mochte. als dann das kinderbett da war hat er 6-7 std nachts am stück geschlafen tagsüber auch so 2-3 std aber nur auf dem bauch wenn er auf dem rücken lag war er 20-30 min später wieder wach. jetzt ist er 11,5 monate und er schläft nur ein wenn man ihn rumträgt oder er auf der brust liegt und gerüttelt wird. lg jessy und alessio

Hast du ihn denn dann auf dem Bauch schlafen lassen?
Auf dem Bauch schläft unserer auch länger, aber das hat mir die Kinderärztin auch für tagsüber verboten!

Gefällt mir

10. August 2008 um 8:54

GuMo
Ich hab zu glück keine Probleme damit. Jetzt z.B. sitz ich am PC und Sarah sitzt neben mir in ihrer Wippe mit ihrem Trapetz und is eingeschlafen (wollte sie eigentlich grad baden). Manchmal muß ich sie aber tagsüber auch in den schlaf schieben wenn sie in ihrem Stubenwagen liegt und nicht in den schlaf findet.
Abends bringt sie "immer" mein Mann ins Bett, da gibt er ihr oben im Schlafzimmer die letzte Flasche und legt sie dann in ihr Bett, es kann aber schonmal ne halbe Std. od. so dauern bis sie schläft aber dann is normal immer ruhe.

LG Sandra

Gefällt mir

10. August 2008 um 10:44

Unser
Max ist in dieser Beziehung ein Musterbaby.
Wir legen ihn um 19:30 nach dem Abendbrei hin und dann schläft er bis 07:00 Uhr durch.
Wir schalten die Spieluhr an, geben ihm seinen Nucki und sein Schnuffeltuch. Er dreht sich alleine auf die Seite und gut is. Ab und zu müssen wir nochmal hoch, weil er mal kurz zickt.
Dann leg ich ihn auf die Seite, streich ihm über den Rücken und mache leise Schschschsch.
Das hilft meistens. Das klappt so, seit dem 4. Monat.

Grüsse
Melanie und Max (7 Monate alt)

Gefällt mir

10. August 2008 um 11:24

Hallo du,
dein Text hätte von mir kommen können. Auch dass mit dem Singen etc. Würde ihn ja gerne in den Schlaf singen, aber dann fängt er an zu heulen. (Sing ich soo schlecht ?? )

Mein Mann kann ihn schon ins Bett bringen, auch wenns bei mir deutlich schneller und mit deutlich weniger Theater abläuft.

Hannes wird nächste Woche 7Monate alt und es war noch nie großartig anders. Wenn ich versuche ihn wach ins Bett zu legen (wenn ich WEISS, dass ermüde ist) bin ich nach 1,5 Stunden soo kaputt, dass ich aufgebe.


Frag mich auch, ob ich irgendwas falsch mache. Aber ich sag mir immer, dass man Babys unter 1 Jahr nicht verwöhnen kann und dass er so wenigstens weiss, dass ich immer für ihn da bin

Liebe Grüße,
Bella

Gefällt mir

10. August 2008 um 11:44

Hi sofa
am anfang herumtragen und jetzt einfach hinlegen.

lg andrea

Gefällt mir

10. August 2008 um 12:32

Hallo,
zum Glück hatten wir nie großartige Probleme damit. Die erste Zeit ist unsere Tochter abends auf der Couch eingeschlafen und nach ca. 2 Monaten hab ich angefangen sie abends um die gleiche Zeit ins Bett zu bringen.
Zum einschlafen singe ich ihr immer das gleiche Abendlied und streiche ihr mit dem Finger von der Stirn über die Nase. Dadurch fallen die Augen nach einer Weile zu. Inzwischen dauert das ganze nur noch 10-15 Min. manchmal auch länger, wenn sie wieder eine Phase hat. Und ich bringe sie erst ins Bett, wenn sie müde ist, aber da wir einen sehr stabilen Rhythmus haben, ist das eigentlich immer zur gleichen Zeit.

Mein Mann konnte sie nur am Anfang ins Bett bringen, jetzt gibt es nur Theater. Bei mir macht sie kein Geschrei und schläft dann ohne einen Mucks ein.

Lg Anne + Lena (7 Monate) + Krümel inside (12. Woche)

Gefällt mir

10. August 2008 um 12:47

Also..
...unser sohn ist jetzt 6 1/2 wochen alt. kann natürlich sein dass sich das alles noch ändert und schwierig wird aber bisher machen wir es so und haben nie probleme damit: wenn wir merken dass er müde und schläfrig ist (gegen 9 oder halb zehn am abend) bekommt er seinen schlafsack angezogen, wir tragen ihn ins schlafzimmer rüber zu seiner wiege und legen ihn hinein (noch wach). dann bekommt er seinen nucki (ohne den kann er nicht einschlafen) und wir singen ihm la le lu vor. danach bekommt er von jedem ein bussi und wir ziehen ihm noch seine spieluhr auf. im normalfall schläft er da auch immer ganz brav ein. meistens müssen wir noch 3 oder 4x rein gehen weil er den nucki ausspuckt und quäkt aber dann ist meistens gut. wir bringen ihn eigentlich jeden abend gemeinsam ins bett. einmal singt mein mann und einmal ich, da wechseln wir uns ab... aber wie gesagt, kann sich natürlich noch ändern. vielleicht wirds ja auch mal schwieriger ihn zum schlafen zu bekommen, aber bisher klappt es so ohne probleme

lg miriam + constantin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen