Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Umgang mit vater... ernst nehmen, beobachten, handeln?

6. Januar 2015 um 9:06 Letzte Antwort: 6. Januar 2015 um 23:23

So mir liegt noch was auf dem Herzen, bevor ich zur Arbeit hetze...

Vllt habt ihr ja einen Rat.... Also es geht um den Umgang von Sohn und Papa...

Der Kleine hat jetzt schon ein paar Mal geäussert das Papa oft schimpft und gestern das Papa ihn gehauen hat...
Ich muss ehrlich gestehen ich kann mir das mit dem schimpfen vorstellen, mit dem Hauen jedoch gar nicht... Dafür ist der Papa ( klingt böse) zu gemütlich/ bequem...

Zwischendurch fällt immer wieder "ich will nicht zu Papa"
Dann freut er sich wiederrum total, so wie heute da holt er ihn vom Kiga ab....
Aber dann machen sie auch irgendwas.... Hab irgendwie im Gefühl das es was mit der Wohnung zu tun hat...

Gestern haben sie sich wohl gestritten, aber ich kann meinen Kleinen da schon verstehen er hat da unten nichts zu tun....
das werde ich jetzt erstmal in angriff nehmen und er bekommt eine Spielzeugkiste runter... Bisher hat er immer nur ein/zwei teile mitgenommen...

Der Umgang ist mässig.... Aber ab und zu bin ich drauf angewiesen das der Papa ihn z.B schon morgens nimmt ( so wie gestern) und dann soll es nicht nacher in Gejammer enden....

Also wie ernst die Aussage eines vierjährigen nehmen ?
Oder war er vllt doch gestern einfach nur selber sauer und ich sollte das erstmal "nur" im auge behalten?

Lg

Mehr lesen

6. Januar 2015 um 20:56

...
Jetzt sofort zu urteilen wäre vielleicht falsch. Aber warum sollte sich ein 4 jähriger sich sowas aus der Nase ziehen? Vielleicht solltest du beide mal darauf ansprechen. Unser Sohn ist im selben Alter und wenn er erzählt, dass er gehauen wurde (KiGa), denkt er sich das auch nicht aus. Letztens habe ich ihm im Spiel mit dem Ellenbogen erwischt und selbst das tischte er der Oma gestern prompt auf.
Ich sehe es hier leider oft, dass bei Spielplatztobsuchtsanällen gerne mal so ein Klaps eingesetzt wird. Selbst wenn es nicht unbedingt mit Schmackes ist, so werten die Kinder dies mit Sicherheit als Haue.

Wenn es sich bestätigen sollte, würde ich den Umgang nicht direkt untersagen. Du solltest ihm halt klar machen, dass das absolut nicht in Ordnung ist und ihm zwecks der Spielmöglichkeiten auch ins Gewissen reden. Vielleicht kann er ja selbst auch noch ein paar Spielsachen besorgen.

Gefällt mir

6. Januar 2015 um 23:23

Hmmm
Also schwieriges Thema.
Ich würde es schon erst mal ernst nehmen was dein Sohn erzählt.
Vielleicht nochmal drüber reden und den Papa mal drauf ansprechen.
ABER meine Tochter hat mit vier oder fünf jahren auch ständig behauptet das sie gehauen wird.
Mal war es oma, mal Opa oder irgendwelche Kinder im Kindergarten.
Da hat es auch nicht gestimmt.
Und wenn man sie nochmal ernsthaft darauf angesprochen hat, musste sie grinsen und Hat dann auch zugegeben das sie geschwindelt hat.......

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers