Home / Forum / Mein Baby / Umgang vater und sohn

Umgang vater und sohn

13. Juni 2016 um 16:16

Hallo ihr lieben. Ich habe ein kleines Problem mit dem Umgang meines Exmanns zu unserem gemeinsamen Sohn. Mein Sohn liebt ihn wirklich sehr und wir haben versucht eine gute Lösung zu finden was den Umgang betrifft. Am Anfang klappte es auch ganz gut. Er holte ihn jedes zweite Wochenende zu sich. Seit Ende letzten Jahres läuft es aber nicht mehr so toll. Er holt ihn nur noch ab wenn er Lust drauf hat, das letzte mal war es nun vor 3 Monaten. Alle 3 Wochen hat er mal angerufen und nach ihm gefragt. Die vereinbarten Wochenenden hat er jedesmal abgesagt. Meist auch mit Gründen die ich irgendwie nachvollziehen kann, so daß ich eigentlich nicht sauer auf ihn sein kann. Wenn er dann mal zeit hat, MUSS ich es natürlich so einrichten das auch wir bzw mein Sohn kann. Ansonsten würden die beiden sich wahrscheinlich gar nicht sehen. Dieses sporadische macht mich einfach wahnsinnig. Nicht weil es mich stören würde das mein Sohn dann bei mir wäre. Aber alles genau dann nach meinem Ex zu planen stört mich sehr und es macht mich auch einfach echt traurig, dass es immer wichtigeres gibt als seinen Sohn. Hat vielleicht jemand ne Idee wie ich das lösen bzw ändern kann? Ich will das er sich vernünftig kümmert und nicht dieses sporadische

Mehr lesen

13. Juni 2016 um 16:28

Wie alt ist denn dein sohn überhaupt
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 16:29
In Antwort auf lounisyara

Wie alt ist denn dein sohn überhaupt
.


Er ist 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 16:36
In Antwort auf durcheinander84


Er ist 4

Okay
ich würde auch wenn es dir schwer fällt,nicht nachgeben und springen wenn er meint jetzt Umgang zu wollen.Ihr habt eine Vereinbarung von alle 14 Tage.Klar kann mal was dazwischenkommen,aber nicht ständig.Ich würde da ein Gespräch mit Ihm suchen und erklären wie wichtig ein regelmäßiger Umgang für euren Sohn ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 16:38
In Antwort auf durcheinander84


Er ist 4

Kann es sein das dein ex
eine Freundin hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 16:43
In Antwort auf lounisyara

Kann es sein das dein ex
eine Freundin hat?

Also
als er eine Freundin hatte lief das mit dem Umgang richtig gut. Erst seit dem er sie nicht mehr hat funktioniert es eigentlich gar nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:44

Was sind es denn für Gründe?
...die du verstehen kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 19:51

Ich hab
Einen ähnlichen Ex und ich habe mich damit abgefunden.
Wenn er fragt, sage ich manchmal aus Prinzip nein, ich frage ihn nicht mehr!

Anfangs hab ich ihn gefragt. Ich lasse das mittlerweile, meine Tochter liebt ihn auch abgöttisch, aber wenn er sie nicht holt, fragt sie auch nicht großartig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 21:03

Diese 14-tägige Regelung hat einen guten Grund
Es dient dazu deinem Kind ein Fundament und Bestand zu vermitteln . Kinder gewöhnen sich an diese Regelung relativ schnell und sie haben das Recht zu wissen, wann und wie lange sie ihr Vater abholt . Sie sind da ganz schnell in diesem Ablauf drinnen und das vermittelt SICHERHEIT die für Kinder sehr wichtig ist .

Mein Ex wollte auch ein Besuchsrecht das er sich selbst einteilen kann - das wurde vom Gericht genau aus dem Grund abgelehnt . Hätte er das durchgebracht - dann hätte es mau ausgesehen für seine Tochter - ich hätte sie ihm dann gar nicht mehr gegeben - weil meine Tochter immens darunter gelitten hat und für sie diese Sicherheit sehr wichtig ist !

Ich würde ihm das klipp und klar sagen ! Sein Sohn wird sehr schnell groß - die Jahre vergehen unglaublich rasch und sein Sohn hat das Recht auf ein Besuchsrecht mit ihm . Alle 14 Tage - bitte - wie viel ist das in einem Jahr ? Und wie viele Tage hat das Jahr ?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2016 um 21:15


Für mich gibt es KEINE guten Gründe jedes Besuchswochenende abzusagen. Du als Mutter musst deine Termine ja auch um das Kind herum planen und kannst nicht einfach keine Zeit für dein Kind haben. Und alle zwei Wochen mal Zeit zu haben sollte ja nun wirklich kein Problem sein. Aber Männer dürfen das scheinbar. Zum kotzen!

Letztendlich kannst du gar nichts machen, wenn du keinen Stress haben willst und möchtest, dass er sich kümmert. Es gibt leider keinen Umgangszwang. Du kannst nur an seine Vernunft appellieren und versuchen Druck aufzubauen. Wenn das nichts bringt, bist du leider machtlos. Total ärgerlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Babymarkt Gutscheincode
Von: 13wunder15
neu
13. Juni 2016 um 20:40
Diskussionen dieses Nutzers
Unterhaltsberechnung bei unterschiedlichem gehalt
Von: durcheinander84
neu
1. Oktober 2015 um 8:41
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen