Home / Forum / Mein Baby / Umgangsrecht.

Umgangsrecht.

7. Mai 2011 um 11:27

Halloich bin von dem Vater meines kindes (16 monate)getrennt. Die beiden haben nicht das beste verhältniss da er sich kaum gekümmert hat.
Ich habe das alleinige Sorgerecht und die Vaterschaft wurde zwar endlich nach einem jahr mal anerkannt(ist ja nicht so wichtig) aber auch nur auf einem extra blatt weil er nicht in der lage ist seinen ausweiss und seine geburtsurkunde bis jetzt einzureichen.

Meine frage was hat er für rechte?
Wie sieht das umgangsrecht aus.
Darf er das kindmitnehmen

Mehr lesen

10. Mai 2011 um 12:53

Hallo, ...
... schade, dass es bei euch nicht geklappt hat.
zu deiner frage:

er hat als vater ein umgangsrecht, das in den ersten lebensjahren auf 14tägig wenige stunden beschränkt ist.
er darf euer kind nur mitnehmen, wenn du es ihm erlaubst. du kannst auch besuche bei dir zu hause oder auf spielplatz, etc. vorsehen. je nachdem, wie du die situation einschätzt.

erst später darf er das kind mitnehmen (mit 5 jahren glaube ich) und auch über nacht beherbergen.

natürlich kannst du auch mehr zulassen. das liegt bei dir und dem gefühlszustand des kindes.
lg marqueena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2011 um 1:29

Hallo
Rein rechtlich wird er lediglich ein Besuchsrecht bekommen. Das heißt er darf den kleinen alle zwei Wochen für zwei Stunden bei dir besuchen bis er 3 Jahre alt ist. Natürlich kannst du ihm mehr erlauben zb wöchentlich oder so. Ab 3 Jahren darf er ihm dann alleine für wenige Stunden mitnehmen, alle 14 Tage. Erst wenn das Kind 6 Jahre alt ist hat er das recht das Kind auch über Nacht mitzunehmen. Wenn du und dein Kind möchten, so darf er natürlich auch öfter zu Besuch kommen. Aber rein rechtlich steht ihm nicht mehr zu. Ist also deine Entscheidung ob du mehr Kontakt gut findest oder nicht. Ebenso kannst du zb mit dem Jugendamt vereinbaren bei entsprechendem Fall (zb Kindesvater ist aggressiv und gewalttätig oder drogensüchtig) das er das Kind immer nur unter Aufsicht sehen darf und nie mit dem Kind alleine sein darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2011 um 21:41

.
Ich habe ihm gesagt das er jederzeit kommen kann.meinetwegen jeden tag.Er kommtaber höchstens einmal die woche für ca 30 min.
Ich möchte nicht das er ihn mitnimmt da er ihn nur zu seinen eltern bringen möchte und die werden schlecht übermich reden.Denen habe ich auch erlaubt den kleinen besuchen zu kommen,aber da sind siezu stolz für.Ich möchte nicht das der kleine bei ihm schläft, da er keinewohnung hat und selber bei seineneltern auf der couch schläft und samstags nachts eh arbeitet und daskind dann woanders sein muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook