Home / Forum / Mein Baby / Umgangsrecht

Umgangsrecht

9. August 2016 um 5:33

Hallo leute ich hatte mal eine Frage oder Bitte an euch ?

ich habe mich wärend der schwangerschaft von meinem ex getränt da er alles nur auf lügen aufegbaut hat und mich mehr mals hintergangen hat dann nachhause gekommen ist seine Alkohol sucht nachgegangen ist die Wohnung kurz und klein gemacht hat und so weiter naja aufjeden dall hab ich eine kurze zeit dadrauf meinen jezigen Freund kennen gelernt der mich und die kleine leoni jetzt schon 5 Monate sehr Glücklich macht und alles einfach mehr wie megga schön ist meinen ex steht die ganze sache natürlci nicht zur Nase versteh in auf einer seite er hat Natürlich angst das wir ihn die kleine vorentalten könnten was 'Natürlich nie passieren würde mein freund hat es ihm hau schon gesagt sobald die kleine nach ihren papa frägt ist er der erst wo es ihr sag das er nicht der richtige vater ist sondern mein ex naja spielt nicht ganz zur sage wir haben veruscht mit ihm ein mal in der woche an einem Sammstag so wie er es haben wollte einen umgang mit der kleinen zu geben auch alleine wenn er es möchte aber halt in unserer wohnung da er die kleine noch nicht kennt und er ihr einfach noch fremd ist und sie sowieso ein kleines mama kind ist naja gut das ging zwei mal gut dann meinte er ihn passt dieser tag nicht er will öffter und länger und am freitag will er sie mit zu ihm nachhause nehmen damit ich mich natürlch noch nicht einvertangen geben kann da die kleine nach 15 min anfängt zu weinen und er sie natürlich nicht bereugen kann um die ganze sache jetzt abzukürzen er hat das alles vors jugendamt und gericht gezogen die meinten das er sie Montag und mittwoch von halb 6 bis 7 und am Freitag von 1 bis 3 sehen darf wir hätten da persönlich wirklich nichts dagegen da ich selber weiß wie es ist ohne papa aufzuwachsen ohne das man selber ab denn gewissen alter entscheinen dürfte bzw nicht konnte ob man es will oder nicht, auf jeden fall hab ich mich nicht gegen die zeit entschieden sondern ich habe mich dadrauf engelassen um zu sehen ob er wenigstens soviel in der hose hat denn stress zwischen mir und ihn wenigstens in der besuchszeit mit seiner Tochter zu vergesen und es wenigstens vor ihr ruhen zu lassen da sie diese spannung auch spürt und dann auch ihr verhalten jenachdem zimmlich anstrengend ist aber wie erwartet kommt nach jedem zweiten wort von ihm laut wird und i-was egal mit was er dann kommt womit er versuch mich oder uns anzustreiten das ganze natürlich vor denn augen von der kleine nachdem wir des öfteren ein normales gespräch zu ihm suchten wurde das mit dem anstreiten von ihm immer schlimmer er wollte die kleine so schnell wie möglich alleine bei ihm zuhause haben also wolten wir ihm so gut wie es geht über die kleine aufklären so das er sie wengstens ein bischen kennt und für ihn die sache nicht zu schwer ist und er auch nichts falsch machen kann naja hat ihn nicht viel intressiert was wir ihn gesagt oder gezeitg haben jetzt sind es schon 5 Monate wo wir es versuchen das mit ihm und der kleinen hinzu bekommen aber er kann nach der langen zeit noch nicht mal die windel aleine oder richtig herum wechseln hat auf die zeit noch nicht mal erfragt was sie trinkt nur wie viel und das hat er sich noch nicht mal gemärkt wenn er da ist hat er die kleine villeicht mal 10 min auf der hand und hat dann nur rauchen und handy im kopf nimmt ihr die Suppe obwohl sie noch hunger hat aber hauptsache ist er kann sie so schnell wie möglich für ne Kippe wieder aus der hand legen mitlerweile nimmt er die kleine und sie fängt so dolle zum schreien an das ich für ne gute halbe stunde denn raum verlassen muss das ich sie bereugen kann und ihr auch somit das verpasste essen geben kann nach dem zweiten mal hab ich das ganze einfach nicht mehr kalt lassen können hab versucht mit ihm eine lösung zu finden das woas nicht mehr vorkommt da ich merke das es ihr wirklich schon zu schaden kommt denn nach der abgebrochenen besuchszeit muss ich weitere zwei bis drei stunden kämpfen um sie wieder zum lachen zu bringen nach dieser aussagen von mir musste ich mich auslachen lassen und mir von ihm sagen lassen das ihr da überhaupt nichts fehlt und das er sie mit heim will denn sie hat sich daran zu gewöhnen das er der vater ist und sonst keiner und das sie auch bei ihm zu bleiben hat da ich da ein sehr ungutes gefühl hab eben wegen seiner Alkohol sucht und seinen wutanfelen und ich das noch nicht will hat er dieses natürlich auch wieder vors Gericht gezogen eben so das geteilte sorgerech obwohl ich in das angebot gemacht hab das wir dem ganzen einfach auch seine zeit geben können und ich es ihm sobalt es hin haut und wir auch eingungen treffen können geben werde ohne problem natürlich naja alles was ich so einbischen erwartet hätte bekomm ich nur das gegenteil egal was ich versuche um mich mit ihm gut zu stellen wär ich besser dran mit der wand zu reden denn das einziegen was da von ihm zurück kömmt ist das er meinen Freund was einwürgen möchte indem das er ihn anrempelt und ihn ein lächeln zu wirft das dautlich sagt das ist mein nicht deins und das von deiner freundin und solch ach so lustigen sachen halt da ich nicht möchte das ich ihm die kleine alleine mitgeben muss wär ich wirklich mehr wie dankbar wenn mir da jemand ratschläge geben könnte oder i-was das mir so ein bischen helfen könnte das ich das jetzt noch vermeiden kann denn am 15.08.16 ist die gerichtsverhandlung für diese sache

ich danke schon mal im vorrauß und entschuldige mich für das lange schreiben aber wir wissen selber nicht mehr wirklich weiter

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen