Home / Forum / Mein Baby / Umschlulung übers AA??

Umschlulung übers AA??

7. Januar 2013 um 20:05

Hallo Mädels,

ich hab mal ne Frage... ich würde gern ne Umschulung nach meiner Elternzeit machen... dann wär ich erstmal arbeitslos und würde die Umschulung wohl übers Arbeitsamt machen... wie wär denn das dann mit dem Geld... also, was steht mir zu... 'nur' Arbeitslosengeld oder auch ne Vergütung?? Wie siehts mit Fahrtkosten aus??

Wär dankbar für ein paar Antworten

LG Honey

Mehr lesen

7. Januar 2013 um 20:12

Hmm
Also soweit ich weiß, bekommst du dein ALG. Sollten Fahrtkosten entstehen für die theoretische Ausbildung, dann kannst du die auch beantragen.

Was verstehst du noch unter "Vergütung"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:13
In Antwort auf eireen_12493122

Hmm
Also soweit ich weiß, bekommst du dein ALG. Sollten Fahrtkosten entstehen für die theoretische Ausbildung, dann kannst du die auch beantragen.

Was verstehst du noch unter "Vergütung"?

Ich...
weiß nicht... sowas wie n kleines 'Ausbildungsgehalt' oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:17


Ah OK... darf ich fragen, was du machst?? Ich bin mir noch nicht ganz sicher... hab 2 Kinder und in meinem Beruf (Bürikauffrau) finde ich hier rein gar nix... außer Call-Center... aber von 800 können wir nicht leben... da müssen ja dann auch noch die Fahrtkosten abfallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:19

Oh weh...
das klingt ja furchtbar... ich will morgen mal zum Amt und fragen und ich hoffe, die stellen sich nicht quer... Erzieherin würde mir auch gefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:22


Danke trotzdem für deine Antwort... aber hier bekommt man als Bürokraft echt keinen Job... außer man hat Connections... und die hab ich nicht, da wir erst seit einem 3/4 Jahr hier wohnen... in anderen Berufen wär das einfacher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:32

Also
Zu mir hat eine gesagt, die mit einem Sachbearbeiter genau über ein solches Thema sprach, dass eine Umschulung das AA ca 30 000 Euro kosten würde. Deshalb versuchen sie dich auf jeden Fall in deinem "alten" Beruf weiterzuvermitteln.

Ob die Summe stimmt, weiss ich natürlich nicht, aber kann mir vorstellen, dass es für das AA eine Menge Geld kostet.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:33
In Antwort auf touch86

Also
Zu mir hat eine gesagt, die mit einem Sachbearbeiter genau über ein solches Thema sprach, dass eine Umschulung das AA ca 30 000 Euro kosten würde. Deshalb versuchen sie dich auf jeden Fall in deinem "alten" Beruf weiterzuvermitteln.

Ob die Summe stimmt, weiss ich natürlich nicht, aber kann mir vorstellen, dass es für das AA eine Menge Geld kostet.

LG


Das kann ich mir schon vorstellen, dass das teuer ist, aber was hab ich denn davon, wenn ich ewig zu Hause sitze und vor die Hunde gehe... ich brauch unbedingt wieder ne richtige Aufgabe, da unser Zwerg dann auch zur KITA geht und ich alleine wär zu Hause... ich würde durchdrehen, glaub ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 20:38
In Antwort auf lalita_11982875


Das kann ich mir schon vorstellen, dass das teuer ist, aber was hab ich denn davon, wenn ich ewig zu Hause sitze und vor die Hunde gehe... ich brauch unbedingt wieder ne richtige Aufgabe, da unser Zwerg dann auch zur KITA geht und ich alleine wär zu Hause... ich würde durchdrehen, glaub ich

Ich
Verstehe dich da total, ehrlich! Denn ich wollte das selbe machen! Ich bin Alleinerziehend und trotz Vollzeitjob (wenn ich arbeiten gehe wieder) ist es echt knapp mit dem Geld!

Informier dich doch mal beim AA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2013 um 21:33

Ich denke auch
das die chancen da schlecht stehen.
du hast eine berufsausbildung und könntest somit arbeiten...ja auch wenns nur ein call-center job ist bei dem nicht viel rumkommt, es scheint ja nicht so, dass du nichts finden würdest
und wenn du 800 euro verdienst, dann ist das für das jobcenter alle mal billiger als eine umschulung, denn viel müsstest du dann nicht mehr von denen bekommen, wenn überhaupt. wenn du alleinerziehend bist, dann stehen dir rund 1200 euro zu, kommt drauf an wo du wohnst und was für mietkosten dann genehmigt werden, dann kriegste noch kindergeld, wenn der papa nicht arbeiten gehen sollte mindestens 133 euro unterhaltsvorschuß, da biste schon fast bei 1200 angekommen, vermutlich würde dir dann ein mietzuschuß reichen, denn bekommst du dann übers wohngeld und zack...ist das jobcenter aussen vor...!
und das wissen die eben auch und werden die umschulung vermutlich ablehnen, da haben es andere vermutlich wirklich nötiger als du.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen