Home / Forum / Mein Baby / Umzug steht kurz bevor - Wie plant ihr sowas ?

Umzug steht kurz bevor - Wie plant ihr sowas ?

16. Juli 2012 um 21:09

Damit mein Umzug in 2 Wochen nicht genau so chaotisch wird wie die letzten beiden: wie plant ihr sowas ?
ich hab nicht furchtbar viele sachen, es muss auch eigentlich nix abgebaut werden, weil küche, kleiderschrank und couch nicht mitkommen), aber das ein oder andere schwere teil ist dabei, waschmaschine, trockner, gefrierschrank
montag-donnerstag ist der miet-transporter um die hälfte billiger als am WE, am WE haben aber 2 Leute mehr zeit als in der woche...

die wohnungen sind etwa 8-10 fahrminuten auseinander, also nicht weit
ich ziehe vom 2. in den 1. stock, am selben tag muss auch noch im umkreis von 30km eine küche, ein kleiderschrank und eine couch abgeholt werden

wie organisiert ihr sowas ? helfer in beiden wohnungen platzieren ? klar, kartons ordentlich packen und beschriften, direkt in den raum wos hingehört. aber gibts sonst noch etwas, was den ganzen stress etwas erleichtert ?

ich weiß erst seit Freitag, das wir in 2 Wochen umziehen (geplant war 1.9.) daher hatte ich keine vorlaufzeit
es gilt: so billig wie möglich, helfer haben wir nicht so viele, sind wohl zu 4.

Mehr lesen

16. Juli 2012 um 21:44


eh ja, ist so unmöglich, der umzug muss in einem tag abgeschlossen sein, also der transport von a nach b

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 7:22

Ich auch
Stecke mitten im Umzugschaos,am Sa ziehen wir um, vorgestern haben wir angefangen. Bei uns läuft das so: ich bin. fürs Einpacken zuständig und mein Freund für die Männersachen (abbauen,malern,aufbauen und sowas) Ist unser dritter gemeinsamer Umzug!
Beim letzten haben wir alles an einem Tag gemacht mit vielen Helfern! Diesmal haben wir nicht so viele u machen alles peu a peu. Kinderzimmer ist schon in der neuen Wohnung, heute zieht das Bad um Am Samstag dann nur noch die Küche, Waschmaschine, Couch und Schlafzimmer. Mal sehen ob das dann so klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 7:24
In Antwort auf sonnie_12934718

Ich auch
Stecke mitten im Umzugschaos,am Sa ziehen wir um, vorgestern haben wir angefangen. Bei uns läuft das so: ich bin. fürs Einpacken zuständig und mein Freund für die Männersachen (abbauen,malern,aufbauen und sowas) Ist unser dritter gemeinsamer Umzug!
Beim letzten haben wir alles an einem Tag gemacht mit vielen Helfern! Diesmal haben wir nicht so viele u machen alles peu a peu. Kinderzimmer ist schon in der neuen Wohnung, heute zieht das Bad um Am Samstag dann nur noch die Küche, Waschmaschine, Couch und Schlafzimmer. Mal sehen ob das dann so klappt

Achso
Wir haben zwei große Autos und kriegen viel weg,am Samstag hilft uns ein Bekannter mit nem Transporter aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 8:19


wir sind letzten januar umgezogen.
konnten schon 2 wochen vorher in die neue wohnung.
hab etwa 6 wochen vorher angefangen kisten zu packen und mein mann hat dann in den letzten 2 wochen jeden tag kisten rübergefahren.
so war schon mal viel drüben.
1 woche vorher haben wir in der neuen wohnung gemalert.
am umzugstag selbst, ein samstag, hatten wir dann 6 helfer.
1 kleinen transporter und noch 3 kombis von den helfern.
viel helfen konnt ich nicht. musste ja das 2 1/2 jährige kind aus der schußbahn halten.
2 touren waren nötig.
die erste tour bin ich noch in der alten wohnung geblieben und hab noch kleinkram eingepackt, bei der 2. tour bin ich dann mit und hab in der neuen wohnung das essen fertig gemacht.
hatte kartoffelsuppe und würstchen vorbereitet.

die sachen haben wir grob in die jeweiligen zimmer aufgeteilt.

also an sich ging alles recht reibungslos.

am ende blieben noch 2 leute die geholfen haben das bett aufzubauen und die möbel zu rücken.

den feinschliff haben wir dann die wochen drauf gemacht.

die alte wohnung mussten wir nur besenrein hinterlassen, was viel arbeit erspart hat.


kurz gesagt, rechtzeitig mit packen anfangen, wenn möglich schon etwas rüberfahren. essen für die helfer vorbereiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2012 um 8:55


UMZUG - KATASTROPHENPLAN


1. Umzugskisten besorgen, und alles, was nicht dauernd gebraucht wird (Fotoalben, Nippes, Bücher, den Löwenanteil an Spielzeug, ...) schon mal verpacken, Kisten genau beschriften, was drin ist, und auch in welches zimmer das in der Kiste dann soll, z.b. "Fotoalben und Bücher-> Wohnzimmer", etc.)

2. Spielzeug, das kaputt ist, aussortieren und evtl. wegwerfen, alte Kataloge und Altglas rechtzeitig wegwerfen, Küchensachen, Handtücher, usw. durch gucken, was davon noch brauchbar ist, oder gleich weg kann.

3. So gut wie alles aus der Tiefkühltruhe auf brauchen.

4. Helfer FEST organisieren!

5. Oma einspannen, dass sie ne leckere Suppe für die Helfer an dem Tag kocht, und die Kids ab und zu nimmt.

6. Gute Freundin bitten, nen Kuchen für den Tag zu backen. (Muffins o.ä. zum auf die Faust essen.)

7. Eine Kiste startklar machen als Notfallkiste. Dort kommen für ALLE Familienmitglieder jeweils 2 Monturen Klamotten rein, für jeden ein Handtuch, Zahnbürste, Zahncreme, Duschgel, Pflaster, Tampons, Binden, Windeln, Klopapier, Wecker, wichtige Medikamente, etc. diese Kiste mit dem Auto selbst zur neuen Wohnung transportieren! Alle Schulsachen in die Schultasche legen und auch die selbst zur neuen Wohnung fahren!!!

8. An alle Zimmertüren in der neuen Wohnung nen Zettel hängen, welches Zimmer es werden soll.

9. Zeitungspapier sammeln (um Gläser und Geschirr einzupacken).

10. Für den Tag X Brötchen (zur Suppe) beim Bäcker vorbestellen und vom Opa dann abholen lassen.

11. Die Kinderbetten, das Ehebett und die Küche als letztes in der alten Wohnung abbauen, und als erstes in der neuen Wohnung aufbauen.

12. In der neuen Wohnung schon mal ne Kiste Wasser und ne Kiste (alkoholfreies) Bier für die Helfer hinstellen.

13. Besen und Kehrschaufel, Mülltüten, Beistellsäcke für die Mülltonne als allerletztes aus der alten Wohnung mitnehmen.

14. Wichtige Dokumente (Geburtsurkunden, U-Hefte der Kinder, usw.) in eine Extra-Kiste packen und ebenfalls selbst in die neue Wohnung bringen.

15. Jede Umzugskiste sollte nicht mehr als 20 kg wiegen, dann können die Helfer die gut tragen und sind nicht so schnell ausgepowert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram