Home / Forum / Mein Baby / Umzug und 2. kind?

Umzug und 2. kind?

22. März 2013 um 7:19 Letzte Antwort: 25. März 2013 um 10:05

Guten Morgen, hab mal ne Frage, die mir momentan echt Bauchschmerzen bereitet. Meine Tochter ist 18 Monate, ich bin in der 11. ssw und daa Baby kommt Mitte Oktober. Wir leben momentan in drei Zimmern, 58 qm, im 3. stock. Jetzt Haben wir ein Wohnungsangebot bekommen, müssen uns da nächste Woche vorstellen und die Wohnungen sind ab 1. Oktober bezugsfertig. Neubau, 4 Zimmer, bezahlbar, mit Aufzug, bei uns um die Ecke. Wissen ja nicht, ob wir wirklich eine bekommen, aber wenn ja wäre das natürlich super, bis auf eine Sache: wie geht meine Große mit so vielen großen Veränderungen um?
Normalerweise ist sie ja relativ pflegeleicht was Veränderungen angeht, gewöhnt sich schnell an neues, aber wenn wir direkt Anfang Oktober umziehen und dann kurz darauf das Baby kommt, wird das doch echt heftig für sie . Sie wird dann 25 Monate sein. Hab so Angst, dass sie sich dann doof fühlt, neues Zuhause, neues Zimmer, Mama für drei Tage weg, Mama kommt wieder mit nen zweiten Baby. Sie ist doch momentan auch so eifersüchtig auf andere, will nicht und mit (fast) keinen teilen... Ich will nicht, dass es ihr schlecht geht. Auf der anderen Seite ist das mit der Wohnung, wenn es klappt echt eine einmalige Chance.
Was denkt ihr? Wie kann ich es ihr so leicht wie möglich machen?
Hat jemand von euch Erfahrungen und wie haben eure Kids darauf reagiert?

Mehr lesen

22. März 2013 um 10:58

Ok danke schonmal
Versuchen sie so viel wie möglch einzubinden und alles positiv zu vermitteln, aber sie ist ja noch so klein. Hoffe sie versteht es

Gefällt mir
24. März 2013 um 11:15

Noch erfahrungen?
Ich schieb mal in den Sonntag

Gefällt mir
24. März 2013 um 14:17

Ähnliche Situation...
Umzug im Dezember12 (Tochter war da zweieinhalb, Mama im 8.Monat), vorher zig Termine um Wohnungen anzuschauen, Wochenenden in Möbelhäusern und Baumärkten verbracht (mal mit, mal ohne Kind) = Mama schlechtes Gewissen , Kind fand es gut, bzw. hat ihr nix ausgemacht Fand es toll durch die Gänge zu flitzen und die Farben für ihr neues, großes Zimmer auszusuchen. Dadurch das sie alle Schritte für die neue Wohnung mitbekommen hat und sie es als positiv erlebt hat (auch wenn Mama und Papa nicht soviel Zeit für sie hatten),hat sie den Umzug und die Zeit davor super verkraftet. Drei Monate später kam ihr Brüderchen - auch das bisher kein Problem. Wir beziehen sie immer (soweit sie möchte) in allem mit ein, dann dauert zwar alles immer etwas länger, aber sie ist null eifersüchtig und hat sogar recht viel Verständnis - bin soooo stolz auf meine Große

Also bei uns lief es super, allerdings wird eure Maus ein wenig jünger sein, aber so eine Chance bekommt ihr wahrscheinlich nicht wieder und wenn ihr vllt noch Freunde/Verwandte habt die mal mit der Kleinen auf den Spielplatz gehen oder dich ablösen und du mit ihr etwas unternehmen kannst ...

Viel Glück und eine schöne Schwangerschaft

PS: so ein Umzug, bzw das Organisieren, ein Kleinkind und Haushalt sind sehr anstrengend, ich hatte vorzeitige Wehen. Nicht alles alleine machen wollen

Gefällt mir
24. März 2013 um 18:09

Danke
für deinen Bericht, das macht mir Mut

Gefällt mir
24. März 2013 um 23:06

Super
Danke für deine Antwort. Da hab ich ja jetzt ein paar beruhigende Antworten bekommen . Jetzt muss es nur noch mit der Wohnung klappen

Gefällt mir
25. März 2013 um 9:50

Ich
würde mir eher die Frage stellen, wie schaffst du den Umzug? Das ganze Gerümpel einpacken und in die neue Wohnung bringen, Baby auf die Welt bringen, die Große versorgen, das ganze Zeugs wieder auspacken und und und....hoffentlich bekommst du da viel Hilfe von Eltern/Schwiegereltern, Bekannten und Freunden
Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und drücke die Daumen für die neue Wohnung.

Gefällt mir
25. März 2013 um 10:05

@roadster
Ja das habe ich mich auch schon gefragt . Aber wir haben hier viel Familie, werden Leute haben, die uns das Zeug in die neue Wohnung bringen und meine große Tochter geht in die Krippe. Sie kann auch mal bei meiner Mama schlafen. Das wird schon alles . Der Stress wird sich lohnen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers