Home / Forum / Mein Baby / Unangenehm , aber brauche eure Hilfe: Dammnaht korrigiert

Unangenehm , aber brauche eure Hilfe: Dammnaht korrigiert

30. November 2010 um 12:12 Letzte Antwort: 30. November 2010 um 19:26

Hallo Mädels!

Meine Naht wurde zu weit genäht und ich hatte immer Schmerzen beim GV. Nun wurde heute in der GynPraxis unter örtlicher Betäubung die Naht mit dem eletr. Messer das gleichzeitig verödet wieder ein Stückchen aufgeschnitten. Genäht wurde nicht wieder. Nun soll durch Cremen das ganze nicht wieder zusammen wachsen....

Mir geht es gut, tut nicht weh, sieht aber bissi erschreckend aus....

Kennt sich da jemand mit aus? Wurde das bei jemandem auch gemacht?

Vielen Dank für eure Antworten!

Mehr lesen

30. November 2010 um 19:21

..
vielleicht jetzt jemand da der das auch erlebt hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2010 um 19:26

Hier
aber korrigiert wurde der Bockmist, den sie bei meiner ersten Entbindung verzapft haben, erst nach der zweiten Geburt. Hatte immer das Gefühl, als wäre da etwas fremd, bis ich mal nachgesehen habe , weia, das grenzte an Verstümmelung. Mittlerweile ist es o.k., auch, weil nach der 3. Geburt nichts geschnitten wurde und ich auch nicht gerissen bin.
Eine Freundin von mir hatte so schlimme Verstümmelungen, dass sie aufwendig eine Beckenbodenplastik machen ließ und nun ihr zweites Kind per Wunsch-KS entbinden wird.

Gute Besserung!

koppi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club