Home / Forum / Mein Baby / ...und hier nochmal ein paar -Namen...

...und hier nochmal ein paar -Namen...

17. Oktober 2009 um 18:52

...ich KANN sie euch einfach nicht vorenthalten. habe die Namen aus den Babygalerien einiger Krankenhäuser:

Selbstverständlich steht ÜBERALL ein deutscher Name dahinter!

Jades Kiana
Samira Chayen ne
Justin Lee
Jason Sven
Connor Max-Mario
Robin Vaughn
Rocco
Logan Alexander
Anny
Ylva Skadi mit Bruder Ragnar Odin
Conner Sky Andre
Jada Naima
Silvan mit Bruder Sami

Allen vorran selbstverständlich Curley-Beau aber den hatten wir ja schon
Entschuldigung, aber es is mir völlig egal aus welchen Beweggründen Namen vergeben werden, was nicht passt, das passt einfach nicht

Mehr lesen

17. Oktober 2009 um 22:06


ICh weiß natürlich nicht aus welchen Kulturkreises die eltern kommen aber wenn ich weiß das kind bekommt nen deutschen normalen Nachnamen gebe ich ihm nicht SOLCHE Vornamen.....
Find Anny übrignes auch süß, aber das ist Leni auch...Und wenn sie mal 30 is wird die "kleine Anny" sich bedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 11:38


also ganz ehrlich: ich finde keinen der Namen wirklich schlimm. Ich persönlich würde mein Kind heutzutage auch nicht mehr, Justin, Jason oder Conner nennen, aber was stört dich daran, dass andere diese Namen gut finden?? Muss denn jedes Kind Anna, Lisa, Emma, Noah, Sophia oder Mia heißen? Das ist noch mega langweilg. Meiner Meinnug nach, sind ALLE dieser Namen durchaus vergebbar. Was findest du denn bitte an Samira oder Robin so schlimm? sind doch völlig normale Namen!?
Mich nervt es langsam, dass hier ständig über außergewöhnliche Namen abgelästert wird.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 12:49

Hmm
Samira Chayen ne finde ich gar nicht so schlimm
Connor ist wunderschön
Rocco mag ich nun nicht so, aber ok ist er
Anny find ich süß
Ylva Skadi....nordisch, na und?


also Justin und Jason mag ich nicht..aber sonst gehen die Namen eigenermaßen! Weiß zwar nicht wie Vaughn gesprochen wird und würde keinen dieser Namen bis auf Kiana, Conner/or, Ylva und Skadi an mein Kind geben, aber schlimm finde ich sie nicht...

regt euch doch nicht immer so auf..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 15:22

Die Namen
gefallen mir größtenteils zwar auch nicht, aber mal ganz ehrlich: die Babygalerien der Krankenhäuser nach deiner Meinung nach bescheuerten -Namen abzusuchen bzw sie rauszuschreiben find ich mindestens genauso blöd! Ich les ja wohl auch mal die Familienchronik in der Zeitung, aber sowas? Selbst wenn du schwanger bist und auf der Suche nach einem Namen für deinen Spross, finde ich das unangebracht.

LG,
Rena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 11:28

Deutscher Nachname
...da fallen mir spontan auch nur 2 Wörter zu ein "na und?".

Wo ist denn das verdammte Problem mit den dt NN? Dann dürfte ich mit meinem NN "Schultz" ja nur eine sehr begrenzte Auswahl an Namen für mein Kind in Erwägung ziehen - und diese müssen dann auch dt sein, oder

Wie ich bereits ja mehrfach erwähnt habe (nur mal als simples Bsp), tragen meine Kinder sogar arabische & türkische Namen, außerdem französiche & hebräische...habe ich nun gegen die allgemeine Etikette verstoßen

Natürlich hat Jeder seinen eigenen Geschmack (und das ist auch gut so!), aber man sollte nicht jeden Namen in der Luft zerreißen, der einem fremd / exotisch oder nicht stimmig zum NN vorkommt.....

Ylva Skadi ist wunderschön und den habe ich auch auf der Liste, da der Name schwedisch ist und eine wunderschöne Bedeutung hat (Ylva = die Wölfin / Skadi = die Schneekönigin).

Wenn man (wie ich) eine Verbindung zu Schweden hat (Herkunft) oder eine große Ambition zu Schnee (ich LIEBE den Winter!), dann ist das doch ein toller Name...selbst wenn wir Schultz heißen...denn sehr gerne würde ich im Namen eines nächsten Kindes etwas schwedisches mit einfließen lassen

Ich kenne 3 deutsche Mädchen mit spanischen Namen (Mercedes, ... Miriam...wobei Miriam ja geht in diesem Fall) mit typsich dt NN. Die Eltern sind Lehrer und haben eine Zeit in Brasilien gelebt und gearbeitet, wollen irgendwann dahin zurück...aus Liebe zu diesem Land tragen ihre Kinder nun diese Namen. Eines der Mädchen trägt mit ZN den Namen Nieves - was "Schnee" bedeutet...eben auch, weil die Eltern den Schnee so lieben (und das Mädchen ist im Sommer geboren!). WARUM AUCH NICHT????

Kiana ist ebenso toll "die 4 Elemente" - weißt du, ob die Eltern evtl sehr spirituell sind? Denn in diesem Fall würde der Name auch für uns SEHR in Frage kommen (steht auch auf unserer langen Mädchenliste). Kiana Schultz - passt doch super!

In der Klasse meiner Tochter ist eine deutsche Shari Julia

Samira Chayen = Samira ist ganz hübsch - kenne einige deutsche Mädels mit dem Namen...bei Chayen müsste man sich mal schlau machen, was das für eine Schreibweise ist....

Justin Lee = Justin ist auch ganz hübsch vom Klang (ebenso finde ich den Klang von Kevin toll), gut vergebbar auch zu dt NN wenn man den Namen denn mag...Lee hat eine schöne Bedeutung. Kenne einen Damien Sky mit dt NN.

Jason Sven = Jason ist jetzt nicht so sehr meins, aber auch absolut vergebbar...die Konstellation mit Sven holpert natürlich, aber hier wird wohl Jemand aus der Familie geehrt und der ZN ist (wohl) eh stumm.

Connor Max-Mario = Gewöhnungsbedürftige Kombi, trotzdem passt Connor super zu dt. NN

Robin Vaughn = Robin ist ein toller Name, schöne Bedeutung und passt ebenso super zu dt. NN!

Rocco = Absolute Geschmackssache, dennoch gut vergebbar...

Logan Alexander = Auch nicht unbedingt mein Ding, aber stimmige Kombi...

Anny = Süß

Conner Sky Andre = Connor s.o. / kenne wie gesagt einen Damien Sky dt.NN

Jada Naima = Naima hat eine traumschöne Bedeutung, wunderbarer Name...

Silvan mit Bruder Sami = Müsste man mal nachforschen, woher der Name Sami kommt??? Hier würde ich vermuten, das einer der Eltern eine andere Herkunft hat (weohl die Mutter und der dt. NN kommt vom Papa).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 17:20


Wo finde ich denn alle Namen gut???

Ich habe nur ein hohes Maß an Toleranz sowie an Respekt. Außerdem kann ich mich gut in Andere hinein versetzen und habe mehr diesen "Rundumblick", den Andere nicht haben (oder nicht so ausgeprägt...oder ganz einfach nicht haben wollen) - das liegt ganz einfach daran, das ich schon extrem viel erlebt habe, viele Familiengeschichten kenne und selber aus einer vielschichtigen Familie (Herkunft) komme und ein breites Spektrum an Glauben habe.

Diese Namen hier sind ja nicht wirklich ungewöhnlich....viele nordische dabei (was ist daran ungewöhnlich???), viele amerikanische (die ich mag, schon allein wegen meiner Herkunft)...und die holprigen Kombis - mein Gott, was interessiert es MICH, wie Andere ihre Kinder nennen???? Ich gehe mal davon aus, das in diesen Kombis ein entsprechendes Familienmitglied geehrt werden soll.

"Oder verteidigst du nur aus Prinzip jeden Namen aus Hans, Franz und Max?" ---> Meintest du "ausser"??? Max find ich nett, ein frecher, pfiffiger Name. Über Hans und Franz brauchen wir uns wohl eher nicht zu unterhalten...die sind als RN ja nun nicht mehr vergebbar (siehe Kinder werden "gedisst"). Als ZN nach dem Vater/Opa/Onkel...allerdings absolut oK und gar nichts los...ein Mensch, der ein ausgeglichenes Leben führt, den interessiert es nicht, ob der neue Kollege sich im Intimbereich rasiert oder wie die Kinder des Nachbarn heißen. Nur, wer immer so laut aufschreit - bei Dem läuft definitiv irgendwas nicht ganz rund im Leben und muss ständig auf Andere schimpfen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2009 um 11:59


Ja, schön oder????

Nur weißt du, was mich dermaßen annervt??? Das erstmal aus der dunklen Ecke gekrochen wird, um an einem exotischen Namen herum zu meckern und das die Eltern erstmal verbal in der Luft zerrissen werden - weil, wir können ja nur Assis sein mit Kindern die SOLCHE Namen tragen. Wir arbeiten auch Alle als Putze oder bei Aldi an der Kasse, haben schiefe Zähne, natürlich kein Abi und arbeiten auch nicht evtl im steuerberatenden Beruf. NEIN, KANN es ja gar nicht geben. Sonst müssten meine Kinder ja schließlich Emma und Matilda heißen

Das wir aber eine andere Herkunft haben, andere Lebenspläne, andere kulturelle und/oder religiöse Hintergründe....neeeeiiiin, das interesseirt ja erstmal nicht...hey Mädels, da ist wieder ein Kind mit einem exotischen / frz / amerikanischen Namen - auf, auf, schmeißt Euch mit Gebrüll darauf!!!!

Null Respekt, null Toleranz. Und erstmal laut schreien, ohne die Hintergründe zu kennen. Schon komisch, das ich die Kinder akzeptiere, die "normale" Namen (Klassiker, altdeutsche etc...) tragen und ich diese Eltern NICHT gleich abstempel (trotz des für mich ebenso "furchtbaren" Namens!).

Wo habe ich bitte gesagt, es wäre ein Skandal, wenn du rein arisch bist? ICH habe die Toleranz und den Respekt Dir gegenüber....Du mir gegenüber nicht. Das ist ein unmenschliches und nicht soziales Verhalten. Einfach mal wirken lassen und drüber nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 21:18

Was ist denn daran so schlimm?
was ist denn daran so schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen