Home / Forum / Mein Baby / Und monatlich grüßt das Ars*hl*ch

Und monatlich grüßt das Ars*hl*ch

20. Februar 2017 um 11:57

Jeden Monat der selbe Sch*iss. Ich steh kurz vor der Periode und PMS klopft an der Tür...Hallo Ars*hlo*h.
Ich habe das Gefühl, dass es jeden Monat schlimmer wird...je älter ich werde...so mit 28

Seit Tagen habe ich ganz böse Sodbrennen und saures Aufstoßen...eine ganz neue Erfahrung was mein Date mit PMS angeht. Eine negative Eigenschaft mehr, die ich an meinem unbeliebten Date entdecke.
Schätzelein...aus uns wird nix...du bist mir so unsympathisch...also bitte verpiss dich doch einfach.

Meine Möpse explodieren. Ich hätte meinem Mann gestern am liebsten eine geknallt, als er unbeabsichtigt gegen kam. Selbst nach seiner Entschuldigung durchbohrte ihn mein mörderischer Blick. Ich wollte ihn töten...das tat so weh. Ich bin echt nicht wehleidig, aber dieser Zustand macht mich schwach.
Gerade bin ich auf Arbeit und bei dem Gedanken, dass ich erst in knapp 4 Stunden Feierabend habe, könnte ich heulen. Ich habe das Gefühl, dass die Apfeltaschen (wird auch gern als BH bezeichnet) meine Möpse erwürgen. Sie wollen raus...sie wollen atmen. Ich habe schon die absurde Fantasie, dass ich meine Fesseln an den Möpsen sprenge und in dem Moment ein Kollege ins Büro kommt und soll ich euch mal was sagen? ES WÄRE MIR EGAL!!! Soweit ist es schon.

Ich bin gereizt...ich bin so unglaublich gereizt.
Meine Kollegen sind alle so doof und kommen wegen jedem Scheiss ins Büro gewackelt....inklusive mein Mann. Wollte der doch echt fragen wie es mir geht. Könnt ihr euch das vorstellen? Deswegen stört mich der Typ in meiner Leidensphase...gibt's ja nicht .
Nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich mal sein bestes Stück in einen Schraubstock einspannen und ihn dann nach seinem Wohlbefinden fragen kann, bekam ich nur ein Lächeln und den dämlichen Satz "Ich hole dir einen Baldriantee. Irgendwie bist du immer unglaublich niedlich in dieser Phase.".
Niedlich? Bevor ich meinen Locher nach ihm werfen konnte, war er schon aus der Tür. Niedlich...UN-FASS-BAR!
Der Chef wollte mich auch total blöde machen mit seinem "Gut schaust heute wieder aus. Neue Bluse?".
Ne, Hormone...RAUS!!!

Ich habe die Nacht beschissen geschlafen. Mein Sohn hatte sich beim Opa überfressen und dementsprechend sein Bett vollgekotzt. Ein Hoch auf den Erfinder der Waschmaschine.
Eigentlich bin ich beim Geruch von erbrochenem nicht so empfindlich, aber letzte Nacht hat es mich fast gehoben. Aber mich wundert echt gar nichts mehr...vorhin hatten sich fast meine Backen gefüllt, als ein Kollege mit seinem extrem aufdringlichem Parfum an mir vorbei ging. Geht das nicht auch dezent?

Mein Unterleib und mein Rücken machen mich irre. Alles zwickt und zwackt...vom Rücken bis übern Arsch bis hin zum Oberschenkel.
Ich mag nicht mehr. So eine sinnlose Phase kurz vor der Mens...total überflüssig.
Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen werden, aber bitte liebe Mens...komm mich endlich besuchen.
Bis dahin wäre eine Mischung aus Schmerz- und Beruhigungsmittel sehr angenehm...intravenös!

Und damit kommt auch schon meine Erkenntnis des Tages: Ich hätte mir einen Arzt als Mann suchen sollen. Meiner fragt mich nur wie es mir geht und bringt mir Baldriantee.

Ja, ich freue mich auf meine Mens. Da liebe ich wieder meinen Mann, mein Kind und meine Kollegen.
Was will einem Mutter Natur mit so einem Scheiss eigentlich sagen?


Liebste Gofemler...
kennt ihr das so ähnlich? Kann man dagegen irgendwas machen? Seitdem ich die Pille nicht mehr nehme, holt mich das jeden Monat ein. Kann man das echt nur aussitzen?

Liebste Grüße eure hochemotionale, gereizte, leidende und euch küssende Carpe.


Mehr lesen

Top 3 Antworten

20. Februar 2017 um 12:09

Amüsanter Text. Fishing for compliments?

32 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 22:08

Tatsächlich gilt das hier schon als "vulgär"? 
Da muss ich lachen! 
Ich lese lieber solche Threads als solche, in denen versucht wird, sich unterschwellig Dinge zu unterstellen, auf Teufel komm raus den anderen zu treffen, ohne den Popo in der Hose zu haben wirklich zu sagen was man denkt, weil man Angst hat sich am Ende dann nicht mehr rausreden zu können, vielleicht weil man sein "Gesicht nicht verlieren" will oder weil es schlicht nicht genug Zustimmung gab.

Manche Leute schreiben eben gerne und haben Spaß daran, ihre Texte auszuformulieren und machen dies dann halt auch in einem Forum.
Dann gibt es Leute, die diese Texte amüsiert lesen und welche, die es überflüssig/übertrieben/unlustig finden. Beides völlig in Ordnung. Carpe hier jetzt aber "fishing for compliments" vorzuwerfen, oder dass sie die Hilfe ihres Freundes nicht genug wertschätzt, finde ich dann mal übertrieben.

7 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 12:09

Amüsanter Text. Fishing for compliments?

32 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 12:40

Ich glaube die Schwangerschaftshormone sind etwas gewaltiger und unvorhersehbarer.
Sorry Carpe...die Natur ist schuld.

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 12:59
In Antwort auf omellala

Amüsanter Text. Fishing for compliments?

Für was denn? Dass ich einen Text geschrieben habe? 

Ne, reine Therapie auf Anraten von meinem Arzt. Aussprechen der Gedanken über Unwohlsein, Gefühle etc. und da ich gerade so denke, wie ich geschrieben habe, kommt dann das raus. Da ich mein Umfeld mit meiner Laune schon genug belaste, muss ich denen nicht noch mit meinen hormonellen Gedanken auf den Sack gehen.
Tagebuch wäre ein Gespräch mit mir selbst und würde nicht den selben Effekt haben und da ich in den letzten 7 Jahren hier schon mehr als genug Leuten geholfen habe, kann ich denen auch mal meine Gedankengrütze zumuten und daraus entstehen oft genug zwanglose Gespräche, die mir den Tag versüßen würden. Bisschen Ablenkung hat noch keinem geschadet und mir schon gar nicht. 

Und wenn Madame Fresh kein Bock darauf hat und wieder nur auf Krawall gebürstet ist, dann soll sie es einfach lassen. 

Die Pille nehme ich jetzt seit Monaten nicht mehr und seitdem habe ich diese Probleme, die mich wahnsinnig machen. Seit Ende des Jahres habe ich die Kupferkette und ich dachte, dass das nach der Pille irgendwann mal besser wird, aber nüscht ist. Kann mir nicht vorstellen, dass das so lange nach der Pille noch anhält. 

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 13:01

Nein, noch nicht. Habe ich mich auch noch nie mit beschäftigt. Wozu ist der denn gut, Schnuck?

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 13:06

Mönchspfeffer sollte ja auch bei pms-beschwerden helfen. Hab leider keine erfahrung damit, aber einen versuch ist es vielleicht wert.

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 13:44
In Antwort auf carpe3punkt0

Jeden Monat der selbe Sch*iss. Ich steh kurz vor der Periode und PMS klopft an der Tür...Hallo Ars*hlo*h. 
Ich habe das Gefühl, dass es jeden Monat schlimmer wird...je älter ich werde...so mit 28 

Seit Tagen habe ich ganz böse Sodbrennen und saures Aufstoßen...eine ganz neue Erfahrung was mein Date mit PMS angeht. Eine negative Eigenschaft mehr, die ich an meinem unbeliebten Date entdecke.
Schätzelein...aus uns wird nix...du bist mir so unsympathisch...also bitte verpiss dich doch einfach. 

Meine Möpse explodieren. Ich hätte meinem Mann gestern am liebsten eine geknallt, als er unbeabsichtigt gegen kam. Selbst nach seiner Entschuldigung durchbohrte ihn mein mörderischer Blick. Ich wollte ihn töten...das tat so weh. Ich bin echt nicht wehleidig, aber dieser Zustand macht mich schwach.
Gerade bin ich auf Arbeit und bei dem Gedanken, dass ich erst in knapp 4 Stunden Feierabend habe, könnte ich heulen. Ich habe das Gefühl, dass die Apfeltaschen (wird auch gern als BH bezeichnet) meine Möpse erwürgen. Sie wollen raus...sie wollen atmen. Ich habe schon die absurde Fantasie, dass ich meine Fesseln an den Möpsen sprenge und in dem Moment ein Kollege ins Büro kommt und soll ich euch mal was sagen? ES WÄRE MIR EGAL!!! Soweit ist es schon. 

Ich bin gereizt...ich bin so unglaublich gereizt. 
Meine Kollegen sind alle so doof und kommen wegen jedem Scheiss ins Büro gewackelt....inklusive mein Mann. Wollte der doch echt fragen wie es mir geht. Könnt ihr euch das vorstellen? Deswegen stört mich der Typ in meiner Leidensphase...gibt's ja nicht .  
Nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich mal sein bestes Stück in einen Schraubstock einspannen und ihn dann nach seinem Wohlbefinden fragen kann, bekam ich nur ein Lächeln und den dämlichen Satz "Ich hole dir einen Baldriantee. Irgendwie bist du immer unglaublich niedlich in dieser Phase.". 
Niedlich?  Bevor ich meinen Locher nach ihm werfen konnte, war er schon aus der Tür. Niedlich...UN-FASS-BAR!
Der Chef wollte mich auch total blöde machen mit seinem "Gut schaust heute wieder aus. Neue Bluse?".
Ne, Hormone...RAUS!!!

Ich habe die Nacht beschissen geschlafen. Mein Sohn hatte sich beim Opa überfressen und dementsprechend sein Bett vollgekotzt. Ein Hoch auf den Erfinder der Waschmaschine. 
Eigentlich bin ich beim Geruch von erbrochenem nicht so empfindlich, aber letzte Nacht hat es mich fast gehoben. Aber mich wundert echt gar nichts mehr...vorhin hatten sich fast meine Backen gefüllt, als ein Kollege mit seinem extrem aufdringlichem Parfum an mir vorbei ging. Geht das nicht auch dezent? 

Mein Unterleib und mein Rücken machen mich irre. Alles zwickt und zwackt...vom Rücken bis übern Arsch bis hin zum Oberschenkel. 
Ich mag nicht mehr. So eine sinnlose Phase kurz vor der Mens...total überflüssig.
Ich hätte nie gedacht, dass ich das jemals sagen werden, aber bitte liebe Mens...komm mich endlich besuchen. 
Bis dahin wäre eine Mischung aus Schmerz- und Beruhigungsmittel sehr angenehm...intravenös! 

Und damit kommt auch schon meine Erkenntnis des Tages: Ich hätte mir einen Arzt als Mann suchen sollen. Meiner fragt mich nur wie es mir geht und bringt mir Baldriantee. 

Ja, ich freue mich auf meine Mens. Da liebe ich wieder meinen Mann, mein Kind und meine Kollegen.
Was will einem Mutter Natur mit so einem Scheiss eigentlich sagen?


Liebste Gofemler...
kennt ihr das so ähnlich? Kann man dagegen irgendwas machen? Seitdem ich die Pille nicht mehr nehme, holt mich das jeden Monat ein. Kann man das echt nur aussitzen?

Liebste Grüße eure hochemotionale, gereizte, leidende und euch küssende Carpe.


 

Bei mir hat es ca. 2 Jahre gedauert bis sich alles wieder eingependelt hat.
Hab Geduld und aktzeptiere!

Viele Gruesse

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 14:30
In Antwort auf carpe3punkt0

Für was denn? Dass ich einen Text geschrieben habe? 

Ne, reine Therapie auf Anraten von meinem Arzt. Aussprechen der Gedanken über Unwohlsein, Gefühle etc. und da ich gerade so denke, wie ich geschrieben habe, kommt dann das raus. Da ich mein Umfeld mit meiner Laune schon genug belaste, muss ich denen nicht noch mit meinen hormonellen Gedanken auf den Sack gehen.
Tagebuch wäre ein Gespräch mit mir selbst und würde nicht den selben Effekt haben und da ich in den letzten 7 Jahren hier schon mehr als genug Leuten geholfen habe, kann ich denen auch mal meine Gedankengrütze zumuten und daraus entstehen oft genug zwanglose Gespräche, die mir den Tag versüßen würden. Bisschen Ablenkung hat noch keinem geschadet und mir schon gar nicht. 

Und wenn Madame Fresh kein Bock darauf hat und wieder nur auf Krawall gebürstet ist, dann soll sie es einfach lassen. 

Die Pille nehme ich jetzt seit Monaten nicht mehr und seitdem habe ich diese Probleme, die mich wahnsinnig machen. Seit Ende des Jahres habe ich die Kupferkette und ich dachte, dass das nach der Pille irgendwann mal besser wird, aber nüscht ist. Kann mir nicht vorstellen, dass das so lange nach der Pille noch anhält. 

Wenn ich so überlege, was ich hier in den letzten 7 Jahren schon so alles von mir gegeben habe....heieiei....das passt auf keine Kuhhaut.
Aber mit der Zeit wird man ruhiger und nimmt die Dinge so, wie sie kommen. Ändern kann man eh nichts dran. 
Was man aber immer im Griff haben kann und sollte, ist die eigene Ausdrucksweise, dass diese nicht zu vulgär wirkt.
Ansonsten finde ich lockere und offene Gespräche immer am vorteilhaftesten.

3 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 14:42

Na ihr macht mir ja Mut.
Es nervt...mich nervt das tierisch. Jeden Monat immer ne Woche bevor die Mens eintrudelt und irgendwie finde ich nichts, was die ganze Sache lindert. Sport, gesunde Ernährung, Minimierung von Stress...Ausgeglichenheit...irgendwie will das alles nicht helfen.

Ich habe zumindest mein Ziel erreicht. Ich habe es auf meine Art niedergeschrieben, gehe damit mit Humor um und das ist einfach meine Art. Ich hätte hier auch wehleidig schreiben können, dann hätte es vielleicht ne andere Reaktion gegeben, aber mir hätte es Null geholfen. Ich will aber weder Komplimente noch Mitleid. Ich will es mir runterschreiben und mit meinem Kopf klarkommen und das ist mein Weg...dazu noch ein paar Tipps, denn ich bin mit meinem Latein am Ende.

Jetzt weiß ich aber wenigstens, warum ich einen Tag nach meinem Thread gemutet wurde.
Ihr müsst meine Threads nicht lesen...ich mache das für mich und wenn ein nettes Gespräch entsteht (was hier in letzter Zeit echt schwer ist) und ich Tipps bekomme, dann bin ich sehr dankbar dafür. 

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 15:04

Der Körper ist keine Maschine 
 

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 15:39

hast du schon mal ibu dagegen genommen?
Ich hab sowas nur ein oder zwei tage vor meiner mens. da bin ich zwar nicht gereizt aber sowas von depressiv und nur am heulen. schrecklich und ih kann es niht kontrollieren. mittlerweile akzeptiere ich diesen tag und nehms au mit humor. der gehört einfach dann dazu. mein hats mittlerweile auch gecheckt und ist an diesem tag gewappnet

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 15:40
In Antwort auf caputschino

hast du schon mal ibu dagegen genommen?
Ich hab sowas nur ein oder zwei tage vor meiner mens. da bin ich zwar nicht gereizt aber sowas von depressiv und nur am heulen. schrecklich und ih kann es niht kontrollieren. mittlerweile akzeptiere ich diesen tag und nehms au mit humor. der gehört einfach dann dazu. mein hats mittlerweile auch gecheckt und ist an diesem tag gewappnet

*mein freund

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 16:32

Also Ibu ist in den Tagen mein bester Freund. 
Teilweise komme ich sonst gar nicht hoch mit den Kopfschmerzen und dem Rücken, aber gegen das Brustspannen hilft es nicht. Das, was andere Frauen während der Mens haben, habe ich vorher.

Chrisy, ich komme mit der Kupferkette super klar. Man liest teilweise viel, dass sie sich mit der ersten Blutung verabschiedet, aber bei mir sitzt sie super. Bei mir hat sich nichts verändert. Keine Krämpfe während der Blutung und die Blutung ist immer noch schwach, wie vorher.
Ich kann mich wirklich nicht beklagen über die Kette und fühle mich wirklich sicher damit.

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 19:06

pms.. jeder Mann sollte auch nur für 20 Sekunden spüren, was so viele Frauen jeden verdammten Monat durchstehen müssen.

wenigstens die Männer der Betroffenen.

Ich bin gerade wirklich entsetzt dass du schon ein Kind hast.. dachte immer diese furchtbaren Vorschmerzen wären nach der ersten Schwangerschaft deutlich reduziert.. klingt ja nicht unbedingt so..

Bisher habe ich mich immer mit Ibos und buscopan plus abgeschossen -bis ich erfahren habe, dass man das nicht in der Kombination nehmen sollte.

Seitdem nehme ich novalgin. Nur für die schlimmsten Tage, an denen ich arbeiten gehen muss.

den Text fand ich sehr witzig und sympathisch
dass du schon ein kind hast schockiert mich allerdings. dachte immer die Schmerzen würden nach der ersten Schangerschaft nachlassen.. a la aufgeblasenem Luftballon und so..

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 20:07
In Antwort auf shelree

pms.. jeder Mann sollte auch nur für 20 Sekunden spüren, was so viele Frauen jeden verdammten Monat durchstehen müssen.

wenigstens die Männer der Betroffenen.

Ich bin gerade wirklich entsetzt dass du schon ein Kind hast.. dachte immer diese furchtbaren Vorschmerzen wären nach der ersten Schwangerschaft deutlich reduziert.. klingt ja nicht unbedingt so..

Bisher habe ich mich immer mit Ibos und buscopan plus abgeschossen -bis ich erfahren habe, dass man das nicht in der Kombination nehmen sollte.

Seitdem nehme ich novalgin. Nur für die schlimmsten Tage, an denen ich arbeiten gehen muss.

den Text fand ich sehr witzig und sympathisch
dass du schon ein kind hast schockiert mich allerdings. dachte immer die Schmerzen würden nach der ersten Schangerschaft nachlassen.. a la aufgeblasenem Luftballon und so..

Vor der Schwangerschaft hatte ich während der Mens starke Probleme. Die ersten 2 Tage waren die Hölle, Kreislaufprobleme und ich hatte extrem stark geblutet. Deswegen hatte ich damals schon lange die Pille genommen, weil es damit aushaltbar war. 
Nach der Geburt war dann auch alles lange richtig gut. Kein PMS und während der Blutung keine Schmerzen und auch eine schwache Blutung. Hatte dann knapp 5 Jahre ohne Pille verhütet und nie Probleme. Seit ich die Pille letztes Jahr abgesetzt habe, steigern sich bei mir die PMS-Symptome jeden Monat. Während der Blutung habe ich überhaupt keine Probleme, aber die ganze Woche bevor die Blutung anfängt. Kannte ich vorher auch nicht so und deswegen macht mich das teilweise wahnsinnig. 

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 22:08

Tatsächlich gilt das hier schon als "vulgär"? 
Da muss ich lachen! 
Ich lese lieber solche Threads als solche, in denen versucht wird, sich unterschwellig Dinge zu unterstellen, auf Teufel komm raus den anderen zu treffen, ohne den Popo in der Hose zu haben wirklich zu sagen was man denkt, weil man Angst hat sich am Ende dann nicht mehr rausreden zu können, vielleicht weil man sein "Gesicht nicht verlieren" will oder weil es schlicht nicht genug Zustimmung gab.

Manche Leute schreiben eben gerne und haben Spaß daran, ihre Texte auszuformulieren und machen dies dann halt auch in einem Forum.
Dann gibt es Leute, die diese Texte amüsiert lesen und welche, die es überflüssig/übertrieben/unlustig finden. Beides völlig in Ordnung. Carpe hier jetzt aber "fishing for compliments" vorzuwerfen, oder dass sie die Hilfe ihres Freundes nicht genug wertschätzt, finde ich dann mal übertrieben.

7 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 22:10
In Antwort auf pepsimann

Tatsächlich gilt das hier schon als "vulgär"? 
Da muss ich lachen! 
Ich lese lieber solche Threads als solche, in denen versucht wird, sich unterschwellig Dinge zu unterstellen, auf Teufel komm raus den anderen zu treffen, ohne den Popo in der Hose zu haben wirklich zu sagen was man denkt, weil man Angst hat sich am Ende dann nicht mehr rausreden zu können, vielleicht weil man sein "Gesicht nicht verlieren" will oder weil es schlicht nicht genug Zustimmung gab.

Manche Leute schreiben eben gerne und haben Spaß daran, ihre Texte auszuformulieren und machen dies dann halt auch in einem Forum.
Dann gibt es Leute, die diese Texte amüsiert lesen und welche, die es überflüssig/übertrieben/unlustig finden. Beides völlig in Ordnung. Carpe hier jetzt aber "fishing for compliments" vorzuwerfen, oder dass sie die Hilfe ihres Freundes nicht genug wertschätzt, finde ich dann mal übertrieben.

Ach so, Carpe: Ich kann da nicht helfen, bin da überhaupt nicht betroffen und bis auf übliche Krämpfe während der Periode habe ich kaum nennenswerte "Symptome".
Habe noch nie hormonell verhütet.

1 LikesGefällt mir

20. Februar 2017 um 23:01

Hormone sind auch pures Gift 

sie betrügen dich und dein Körper 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
37 Wochen Schub nicht mehr schlafen ohne Mama
Von: katrin2901
neu
20. Februar 2017 um 20:18
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen