Home / Forum / Mein Baby / Uneinigkeit mit Partner wegen Wohnsituation

Uneinigkeit mit Partner wegen Wohnsituation

7. Dezember 2013 um 13:21 Letzte Antwort: 7. Dezember 2013 um 23:30

Hallo Mädels!

Mein Partner und ich leben schon recht lange zusammen und haben zwei Kinder.
Wir möchten beide ein Häuschen kaufen bzw. würde ich es kaufen und er mit einziehen. Finanziert wird aber alles über mich. Warum das so ist hat Gründe, die den Rahmen sprengen würden.

Also nun zum Problem:
Er weigert sich aus der Großstadtregion wegzuziehen. Ich sehe aber nicht ein, hier ein unnötig teures Haus zu kaufen. Hier kostet ein kleines, renovierungsbedürftiges Reihenmittelhaus etwa 80.000.- mehr als ein schönes neueres Haus ab 50 km Entfernung.

Grund dass er unbedingt hier bleiben will sind Mutter und Geschwister.
Die besucht er fast jeden Tag auf dem Heimweg von der Arbeit, da es auf dem Weg liegt.
Wurden wir umziehen, würde er das nicht mehr können, da er auch den Arbeitseinsatzort wechseln würde.

Muss ich mein Leben nun danach richten und mein Geld unnötig für ne überteuerte Immobilie raushauen?
Oder muss ich nun ewig in Miete (übrigens ebenso teuer) bleiben?

Meine Frage an euch deshalb:
Muss ich nun nachgeben, weil ich mich vor vielen Jahren dazu entschlossen habe, mit ihm hier in der Stadt zu leben?
Also seht ihr die Entscheidung damals als verbindlich an? Einmal entschieden gilt!

Oder würdet ihr eher sagen, ich darf jetzt auch mal meine Wünsche durchsetzen?
Viele Jahre hat er bestimmt, jetzt ich!

Eure Meinung ist gefragt bitte!



Mehr lesen

7. Dezember 2013 um 13:29

50 km is verdammt weit weg
Und 80.000 find ich jetzt nicht viel...und Familie in der Nähe is Gold wert...Er hat Recht! (Ausnahmsweise)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:41

AB
50 km wird es blliger, da ist das mit der Mitte schwer umzusetzen

Ihm geht's um diese "jederzeit-mal-kurz-zum-Kaffee-Besuche".
Mir geht's eben um anderes, und ich frage mich ob er immer "gewinnen" muss?!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:44
In Antwort auf robin_12682434

50 km is verdammt weit weg
Und 80.000 find ich jetzt nicht viel...und Familie in der Nähe is Gold wert...Er hat Recht! (Ausnahmsweise)

Was??
80.000.- plus Renovierung und Gebühren... Das ist dann etwa knapp das DOPPELTE von dem was es woanders kostet.
Da kann ich mir ne ganze Schulklasse zum Babysitten kommen lassen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:49

Also
ich kann deinen Mann verstehen. Ich würde auch nicht wegziehen. 80.000 ,- Euro Renovierungskosten ist doch geschenkt
In unserer Gegend bekommt man dafür nicht mal eine 1-Zimmer-Wohnung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:52
In Antwort auf an0N_1205188999z

Also
ich kann deinen Mann verstehen. Ich würde auch nicht wegziehen. 80.000 ,- Euro Renovierungskosten ist doch geschenkt
In unserer Gegend bekommt man dafür nicht mal eine 1-Zimmer-Wohnung!

Das
Pluszeichen nach Euro wurde verschluckt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:55
In Antwort auf an0N_1205188999z

Das
Pluszeichen nach Euro wurde verschluckt

Falsch
verstanden:
80.000.- MEHR plus Renov.!
Und keiner kann selbst was machen am Haus von uns!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 13:58

Hmm
vielleicht solltet ihr gar nicht umziehen, denn wenn schon so Sätzen fallen wie "soll er immer gewinnen?" hat das schon eine Ebene erreicht, wo ich mir Gedanken machen würde, ob nicht was Grundsätzliches schiefläuft.

Wenn ihr da wohnen bleibt, wirst du es deinem Mann womöglich immer vorhalten, auch weil DU alles bezahlst. Geld ist ist leider ein Mittel, wo gern mal Macht ausgeübt wird und das ist in einer Beziehung, wo es meins und deins nicht geben sollte, fehl am Platz.
Wenn ihr weg zieht, kann dein Mann ebenso unglücklich sein und es dich spüren lassen.
Da habt ihr dioe Wahl zwischen Pest und Cholera.

Ihr müsst etwas finden, womit ihr beide glücklich seid.
Ich finde eine Familie ganz in der Nähe zu haben nicht verkehrt.

Sprecht nochmal drüber!

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 18:26


hmmm... ich finde sowas ist keine entscheidung die nur einer trifft.
ihr seid zusammen, ihr lebt zusammen, ihr müsst da einen gemeinsamen weg finden.

mit "ich will jetzt aber auch mal entscheiden" ist das nicht zu schaffen. dann musst du deinen eigenen weg gehen. notfalls ohne ihn.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 18:28
In Antwort auf berlin_13021259

Was??
80.000.- plus Renovierung und Gebühren... Das ist dann etwa knapp das DOPPELTE von dem was es woanders kostet.
Da kann ich mir ne ganze Schulklasse zum Babysitten kommen lassen


hehe... für die 80.000 bekommste bei uns nicht mal ein baugrundstück. da fängt die parzelle mit 400qm bei 300.000 euro an. wohlgemerkt ohne haus.. nur das bissel bauland.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 21:12

Da kam
das mit den Kosten nicht klar rüber, deshalb nochmal deutlicher:

Ein Haus in schlechterem Zustand kostet hier in der Region 80.000.- MEHR!! (nicht insgesamt).
Also kleines Haus für 250.000.- plus Renovierung oder schoenes, grösseres fertiges Haus für 170.000.-!

Da ich keinen Goldesel habe, muss ich schon drauf achten.
Das ist existenziell und da kann ich doch nicht ernsthaft auf irgendwelche Kaffeekraenzchen Rücksicht nehmen


1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 23:01

Naja, jetzt bist du dran,
so geht das ja auch nicht.

denn ihr seid jetzt ein paar jahre zusammen. ok. er hat bestimmt.
aber jetzt ist die Situation anders. ihr wollt ein haus kaufen, was ja eigentlich für den rest eures lebens bestimmt ist. also werden das ja wohl ein paar Jahrzehnte sein.

ihr müsst da schon ein Kompromiss eingehen.

das er den Job wechseln muss, das muss ja auch nicht sein.
das er seine besuche einschränken sollte, das ist umsetztbar.

könnt ihr nicht ans rand gebiet ziehen von eurer Stadt? weiß ja nicht von wo ihr seid.
aber könnt ihr euch nicht was suchen, was nicht ZU weit weg ist, aber eben auch günstiger kommt für euch/dich?

und letztendlich sollte ja nicht NUR der preis ausschlaggebend sein, sondern auch da wo ihr euch BEIDE wohlfühlt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 23:12

Willst du da wirklich weg?
50km find ich schon weit weg. mal ne freundin treffen ist dann auch für dich nicht so einfach...du musst dir neue freunschaften aufbauen , neue ärzte suchen , neue kita oder schule für die kinder, auch für die beiden wärs ne große umstellung.
wir haben grad selbst gekauft und ziehen in den nachbarort, ca 7km weit von unserer stadt und ich krieg schon deswegen die krise.dabei ist das echt nicht so weit...aber ein haus hier wär mir lieber gewesen. für das gleiche geld hätten wir hier auch ein haus gekriegt, vielleicht was kleiner und weniger grundstück, aber wär machbar gewesen. habt ihr euch schon einige häuser angeschaut? ich find da ist doch immer was von günstig bis teuer dabei, bei euch sicher auch. habt ihr schon selbst inseriert? würde ich an eurer stelle versuchen ...schreiben was ihr sucht und in welcher preislage, glaub mir da werden sich sicher ein paar melden. die richtigen schnäppchen gehen eh immer unter der hand weg. die makler lassen diese häuser kaum auf den markt. versuch erst mal so ein haus zu finden , was in dein budget passt und wenn sich nichts findet, dann ok. find 80000 auch nicht wenig, mitunter sind das fast 10jahre mehr die man zahlen muss an kredit. dafür würde ich auch weiter wegziehen , aber wie gesagt, 50km sind schon viel...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2013 um 23:30
In Antwort auf ano100

Willst du da wirklich weg?
50km find ich schon weit weg. mal ne freundin treffen ist dann auch für dich nicht so einfach...du musst dir neue freunschaften aufbauen , neue ärzte suchen , neue kita oder schule für die kinder, auch für die beiden wärs ne große umstellung.
wir haben grad selbst gekauft und ziehen in den nachbarort, ca 7km weit von unserer stadt und ich krieg schon deswegen die krise.dabei ist das echt nicht so weit...aber ein haus hier wär mir lieber gewesen. für das gleiche geld hätten wir hier auch ein haus gekriegt, vielleicht was kleiner und weniger grundstück, aber wär machbar gewesen. habt ihr euch schon einige häuser angeschaut? ich find da ist doch immer was von günstig bis teuer dabei, bei euch sicher auch. habt ihr schon selbst inseriert? würde ich an eurer stelle versuchen ...schreiben was ihr sucht und in welcher preislage, glaub mir da werden sich sicher ein paar melden. die richtigen schnäppchen gehen eh immer unter der hand weg. die makler lassen diese häuser kaum auf den markt. versuch erst mal so ein haus zu finden , was in dein budget passt und wenn sich nichts findet, dann ok. find 80000 auch nicht wenig, mitunter sind das fast 10jahre mehr die man zahlen muss an kredit. dafür würde ich auch weiter wegziehen , aber wie gesagt, 50km sind schon viel...

Die makler vermitteln
schnäppchen gern an "fingierte" käufer, die investieren paar euro und verkaufen es teuer weiter. wenn du wirklich was günstiges suchst, kauf nicht über einen makler, sondern geh selbst auf die suche. hätte ich auch nicht gedacht, aber es läuft wirklich so...selbst erlebt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook