Home / Forum / Mein Baby / Unfreiwillige kinderlose frauen

Unfreiwillige kinderlose frauen

7. Oktober 2015 um 0:01

Habt ihr schlechte erfahrungen mit solchen frauen schonmal gemacht bzw als nachbarinnen gehabt?
Was ist bei euch alles schon so vorgefallen?

Mehr lesen

7. Oktober 2015 um 0:16

Meine Kollegin
Seitdem ich schwanger und deshalb krank und danach im BV war gibt es leider keinerlei Kontakt mehr
Keine Glückwünsche - weder zur Geburt noch zur Hochzeit

Dachte wir haben ein gutes Verhältnis, auch ab und an privat mal ne SMS geschrieben
Naja

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 7:20

Die Chefin meiner Schwester
wollte mit ihr einen Aufhebungsvertrag machen als sie erfuhr das sie Schwanger ist. Vorher hatten sie ein super Verhältnis. Die Chefin hatte ich auch von ihrem unerfülltem Kinderwunsch erzählt und was sie alles versucht hat...

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 7:34

Das ist ja schon ein sehr heikles Thema..
Ich hatte zum Glück keinen unerfüllten Kinderwunsch...und möchte mir auch gar nicht vorstellen.wie es einen wohl.innerlich zerreisst...das rechtfertigt vllt nicht das dann manche Frauen böswillig oder noch.schlimmer gegen Schwangere im Bekanntenkreis agieren....ich finde es aber auch unfair über jemanden zu urteilen in.dessen.Seelenleben man mun mal keinen einblick hat....

Sehr emotionales und vorallem.schwieriges Thema...

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 7:57

Keine
ich kenne einige kinderlose (gewollt und ungewollt) und kann sagen, sie sind auch nicht anders, als die bekinderten Damen. Ich glaube, da hat niemand die Zickigkeit gepachtet. (sieht man ja hier im Forum ganz deutlich). Es gibt sowohl auf der einen, wie auf der anderen Seite obernervige Zicken.

1 LikesGefällt mir

7. Oktober 2015 um 9:48

Meine schwägerin war so eine...
Die hatten zwar schon ein Kind aber arbeiteten schon länger an einem Zweiten. Als ich dann quasi auf Knopfdruck mit unserem Zweiten schwanger wurde, drehte sie ein bisschen durch. Direkt nachdem ich ihr von der Schwangerschaft erzählt habe, hat sie bei FB Sachen gepostet wie " Was für ein beschissener Tag" und in der Familie hat sie böse abgelästert, dass wir zu dumm zum verhüten waren usw. Dabei war der Kurze ein absolutes Wunschkind und "bewusst" gemacht

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 9:59

Hallo
ich selbst hatte jahrelang einen unerfüllten Kinderwunsch.. das ist wahnsinnig schrecklich.. und man fühlt Dinge die man garnicht fühlen möchte.. ich war bösartig eifersüchtig.. Trotzdem hab ich nie jemanden ne Fg gewünscht .. und den Kontakt abgebrochen hab ich auch zu niemanden.. meine Kollegin wurde irgendwann dann zum 2.x ss.. das tat dann schon ordentlich weh, denn mein Kinderwunsch bestand schon vor ihrem 1.Kind.. sie hat mir jedes US Bild gezeigt.. von jedem ss Symtom berichtet.. jede Bewegung angemeldet..usw. am Anfang fand ich das fürchterlich gemein.. wie "ätschi bätsch..guck mal was ich hab und du nicht!"...aber sie wollte ihre ss mit mir teilen weil ich es eben nicht sein konnte..und irgendwie hat mir das geholfen das sie mich so liebevoll miteinbezog..Ich bin mir aber ziemlich sicher.. das diese Vorgehensweise zu 90% zum Kontaktabbruch führt.. weiß nicht warum ich da so reagieren konnte..

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 10:49

Ich
selber habe eine zeitlang befürchten müssen kinderlos zu bleiben. Ich hätte niemandem etwas schlimmes gewünscht, aber man zieht sich zurück, meidet Schwangere und Babys wo es geht und fühlt sich sehr einsam. Mir ging es zumindest so. Ich kann jede Frau verstehen die dann Kontakte abbricht, so traurig es auch ist, es geht um reinen Selbstschutz weil es einfach zu schlimm weh tut. Was ich nicht verstehen kann wenn man so verbittert wird dass man so etwas schreckliches wie eine Fehlgeburt wünscht oder so. Ich weiß nicht wie sich das bei mir mit den Jahren entwickelt hätte, aber ich denke viele Kontakte wären abgebrochen geblieben.

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 17:52

Ich finde
Es auch sehr schade und traurig für alle diese frauen dieser welt,die keine kinder bekommen können.Von herzen würde ich mir wünschen,dass das alles nicht so sein müsste und ja,ich habe auch für vieles verständnis.

Aber ich gehe seit knapp über 3 jahren so lamgsam kaputt,wegen meiner kinderlosen nachbarin.Sie ist eig auch sehr sehr sehr nett zu meiner tochter und kauft auch mal zu weihnachten etc tolle geschenke.Ich rechne ihr das hoch an.Das schlimme ist nur,dass es immer wieder kondlikte gibt.
Beispiele:
Zum einzug schenkt sie meinem baby damals einen schlafsack und betont so wiederertig dass das arme arme kind sonst ja frieren müsste (weil ich ja erst 21 war damals und alleinerziehende bin,da ist man natürlich eine schlechte mutter und gibt das geld nur für zigaretten etc aus)
Mein kind ist immer sauber und adrette gekleidet!!
Es fehlt ihr an nichts!
Oder zb sie sagt unser hund bekommt nichts zu essen,weil er mal an einem grashalm genagt hat.Das machen hunde aber so zwecks verdauung.
Dann habe ich zb über 2 jahre lang gestillt und es war sehr hart meine tochter abzustillen.Manchmal hat sie sogar 3 stunden theater gemacht,wenn ich sie nicht stillen wollte.Da kommt die frau und sagt ich beschäftige mich nicht mit dem kind und als ich ihr erklärt habe warum das kind in letzter zeit voel schreit,da hat sie gesagt das ist quatsch dass kinder weinen nach so langer stillzeit beim abstillen....alles klar...keine kinder...nur unterstellungen und alles besser wissen
Da gibts noch viel härtere geschichten,aber das ist zu viel zum schreiben.

Wie soll ich mich ihr gegenüber noch verhalten?ich möchte ihr nicht weh tun oder undankbar rüber kommen?!??aber ich hab keine nerven mehr...ich hab genug andere probleme und sorgen

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 18:18

Du
ich glaub das hat garnix mit ihrer Kinderlosigkeit zu tun.. Bzw. nix mit dem Wunsch an sich.. die ist von Natur aus.. so ne Zicke die alles besser weiß.. so ein Fall von Schwiegermonster von der hier so manch einer schreibt .. ich fürchte da bleibt dir nicht viel.. als "undankbar" auf sie zu wirken.. oder einfach sagen" danke für den Tip ich werd drüber nachdenken" ..LG

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 18:27
In Antwort auf endlich2014

Du
ich glaub das hat garnix mit ihrer Kinderlosigkeit zu tun.. Bzw. nix mit dem Wunsch an sich.. die ist von Natur aus.. so ne Zicke die alles besser weiß.. so ein Fall von Schwiegermonster von der hier so manch einer schreibt .. ich fürchte da bleibt dir nicht viel.. als "undankbar" auf sie zu wirken.. oder einfach sagen" danke für den Tip ich werd drüber nachdenken" ..LG

Schön wärs wenns so einfach wär....
Wenn aber weisst du,sie hat auch schon das JA angerufen.Klar kahm da nichts dabei raus und die leute vom JA haben sich selbst überzeugen können dass die bischen gaga ist.Aber ich weiss es ganz genau,wenn ich den kontakt mit ihr ablehne,wie ich es schon mehrmals getan hab.Dann wirds heftiger...dann ruft die überall an JA,Vermieter usw usw...Und erzählt überall irgendwas.Klar kommt man mit lügen nicht durch,aber ich hab kein bock auf den stress.
Ich bin momentan fix und fertig....Ex schluss,ausbildung die mit kosten verbunden ist,noch sehr viel an schreibarbeit usw....ich vertrag momentan nichts mehr.Dass fass ist voll

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 19:13
In Antwort auf emiliaaanoemi

Schön wärs wenns so einfach wär....
Wenn aber weisst du,sie hat auch schon das JA angerufen.Klar kahm da nichts dabei raus und die leute vom JA haben sich selbst überzeugen können dass die bischen gaga ist.Aber ich weiss es ganz genau,wenn ich den kontakt mit ihr ablehne,wie ich es schon mehrmals getan hab.Dann wirds heftiger...dann ruft die überall an JA,Vermieter usw usw...Und erzählt überall irgendwas.Klar kommt man mit lügen nicht durch,aber ich hab kein bock auf den stress.
Ich bin momentan fix und fertig....Ex schluss,ausbildung die mit kosten verbunden ist,noch sehr viel an schreibarbeit usw....ich vertrag momentan nichts mehr.Dass fass ist voll

Verstehe
hmm... wenn du kein Bock auf ständige Konfrontationen hast.. dann bleibt dir nur Diplomatie.. Ich würde es auch tatsächlich nur aufs nötigste reduzieren.. vielleicht merkt sie irgendwann von selbst das sie unerwünscht ist. Sprich: Im Hausflur nett grüßen wenn sie ein Gespräch sucht..sagen derzeit schlecht wir schnacken ein anderes mal.. das dann immer wieder...... und den Spruch "Danke für den Tip , ich werd drüber nachdenken" der ist super.. denn du wirst nix ändern.. und deine Nachbarin wird irgendwann merke das du zwar höflich bist.. sie sich ihre Tips aber ine Haare schmieren kann.. wenn du Glück hast.. schnallt sies .. hab das so bei meiner Ex Schwiegermutter gehandhabt.. und irgendwann kam sie auf mich zu.. und fragte mich warum ich sie nicht mag.. hab ihr dann offen und ehrlich gesagt welch Gefühle sie mir vermittelt..und von da an wurde es deutlich besser..

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 19:24
In Antwort auf endlich2014

Verstehe
hmm... wenn du kein Bock auf ständige Konfrontationen hast.. dann bleibt dir nur Diplomatie.. Ich würde es auch tatsächlich nur aufs nötigste reduzieren.. vielleicht merkt sie irgendwann von selbst das sie unerwünscht ist. Sprich: Im Hausflur nett grüßen wenn sie ein Gespräch sucht..sagen derzeit schlecht wir schnacken ein anderes mal.. das dann immer wieder...... und den Spruch "Danke für den Tip , ich werd drüber nachdenken" der ist super.. denn du wirst nix ändern.. und deine Nachbarin wird irgendwann merke das du zwar höflich bist.. sie sich ihre Tips aber ine Haare schmieren kann.. wenn du Glück hast.. schnallt sies .. hab das so bei meiner Ex Schwiegermutter gehandhabt.. und irgendwann kam sie auf mich zu.. und fragte mich warum ich sie nicht mag.. hab ihr dann offen und ehrlich gesagt welch Gefühle sie mir vermittelt..und von da an wurde es deutlich besser..

Ja
Das habe ich ja jetzt über 3 jahre versucht!
Und es sind keine tipps von ihr,ich werde ja angegriffen und mir werden sachen unterstellt.
Es nervt auch diese dauernde klinglerei.
Ihre tipps sind wenn überhaupt zb den notarzt mot krankenwagen zu rufen,wenn meine tochter draussen im hof stolpert und sich den kopf anhaut

Ich werde noch entweder verrückt oder bekomme burnout


Ich werde den versicherten Versand nutzen.

Gefällt mir

7. Oktober 2015 um 19:25
In Antwort auf emiliaaanoemi

Ja
Das habe ich ja jetzt über 3 jahre versucht!
Und es sind keine tipps von ihr,ich werde ja angegriffen und mir werden sachen unterstellt.
Es nervt auch diese dauernde klinglerei.
Ihre tipps sind wenn überhaupt zb den notarzt mot krankenwagen zu rufen,wenn meine tochter draussen im hof stolpert und sich den kopf anhaut

Ich werde noch entweder verrückt oder bekomme burnout


Ich werde den versicherten Versand nutzen.

Ups
Der letzte satz wurde ausversehen eingefügt aus der zwischenablage beim handy

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen