Home / Forum / Mein Baby / Unfreiwilliger Sozialneid - was tun

Unfreiwilliger Sozialneid - was tun

31. Oktober 2011 um 19:28

Seit ich Kinder habe stelle ich fest, dass ich immer größeren Neid auf andere entwickle.
Normalerweise gehe ich mit sowas eher locker um, gönne anderen etwas.
Aber wenn es an die Kinder geht tut es mir einfach leid und sehr weh. Und der Neid betrifft leider auch enge Freunde und natürlich auch andere.

Das geht mir vor allem in Bereichen so, in denen Knappheit herrscht und nicht immer gerecht entschieden wird oder man keinen Einfluss darauf nehmen kann.
Wie etwa bei der Kinderkrippenvergabe.

Obwohl ich mich zeitgleich mit meiner besten Freundin um Krippen in der Gegend beworben habe, hat sie eine Zusage erhalten und ich nicht.
Und das obwohl sie nicht arbeiten geht, mit zwei Kindern (3 und 1) eigentlich zuhause ist.
Sie sagt dass sie einen der Erzieher aus der Krippe kennt.
Ich hingegen musste mich mühseelig durch den Dschungel kämpfen bis ich mit viel Aufwand denselben Erfolg wie sie hatte. Dabei sitze ich nicht zuhause, sondern brauche den Platz wegen der Arbeit.

Am liebsten will ich gar nicht hören was für Chancen und Möglichkeiten andere bei solchen Dingen haben, weil es mir einfach weh tut, vor allem für meine Kinder, weil ich sie in einen anderen Stadtteil karre und ansonsten nur noch die Wahl hatte sie zu fragwürdigen Tagesmüttern zu geben.

Früher habe ich auch die gehälter nicht so sehr verglichen. Seit ich Kinder habe schaue ich ganz genau darauf wieviel andere pro Monat zur Verfügung haben, wo sie einkaufen gehen, was für Autos sie fahren, wo sie Kinderkleidung kaufen usw.
Immerhin hängt von dem Gehalt auch ab was man seinen Kindern bieten kann und wie locker man durchs Leben geht.

Dabei will ich das gar nicht und würde mir wünschen mehr Lockerheit an den Tag zu legen.

Kennt das jemand? und was kann man dagegen tun?

Mehr lesen

31. Oktober 2011 um 20:06


ich kann dich da schon verstehen, und manchmal geht es mri genauso, aber mein gesunder menschenverstand sagt mir dann, dass es gerade ganz albern von mir ist
es bringt nichts neidisch zu sein, das macht schlechte laune, aber sich mir anderen zu freuen,das ist schön, macht spaß und das ist doch was zählt.
ich denke ein wenig neidisch zu sein ist irgendwo auch menschlich, aber es sollte nie so weit gehen, dass einen das runter zieht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:07

Schön und gut
Aber wie gehe ich praktisch damit um? Wenn meine Freundin etwa von mir erwartet dass ich mich für sie freue weil sie nun einen Krippenplatz hat und sich zuhause von den Kindern erholen kann, während andere nicht arbeiten können weil sie auf genau so einen Platz angewiesen sind Ich finde das schon ein starkes Stück !
Ich weiß dass sie beleidigt wäre, wenn ich ihr die Wahrheit sage, wenn ich ihr sage, dass ich es nicht ok finde finde dass sie über Beziehungen anderen den Platz wegnimmt.

Ich bin auch kein neidischer Mensch, war ich noch nie, hab mich immer für andere gefreut.
Deshalb tut es mir umso mehr weh, wenn es nun seit die Kinder da sind, vor allem seit sie etwas größer sind, doch so sehr gegen den Strich geht, dass so einiges in unserer Gesellschaft schief läuft, obwohl man nicht faul ist und sein bestes gibt.
Denn wenn es um die Kinder geht hört für mich der Spaß auf. Da kann ich auch nicht mehr gute Mine zum bösen Spiel machen und mitlachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:09

Hm...
aber ist es dir denn so wichtig auch so ein großes auto zu fahren oder in teuren kinderläden einzukaufen?? sowas finde ich schnurz-piep-egal, da wäre ich auf niemanden neidisch. finde es eher im gegenteil, zu protzig wenn jemand so mit autos usw prahlt...
na und wegen dem kita-platz, so ist es nunmal oft im leben. ist ja klar das man durch bekannte "hilfen" bekommt. vieleicht nicht immer gerecht, aber ich bin mir ganz sicher, das du in manchen situationen auch vorteile hast gegenüber deiner freundin, weil dir jemand hilft!!
und was du deinen kindern bietest, oder wie locker du durchs leben gehst, das bestimmst du selber, nicht dein gehalt! ich bin alleinerziehend udn muss auch aufs geld achten. stand jetzt auch vor der wahl wieder mehr in dne job einzusteigen. aber ich lebe lieber noch eine gewisse zeit lang mit etwas weniger geld. denn ich sage immer, ich war noch nie so glücklich wie jetzt!!! und ich habe mal echt ganz gut gelebt finanziell. aber es ist irgendwie so bedeutungslos geworden...wozu ich aber auch sagen muss das mir aktivitäten die weniger kosten eh mehr spaß machen als teure. im moment ist das schönste im wald spazeren gehen! da kommt kein teurer freizeitpark oder spassbad gegen an!!

glaube du siehst grad alles etwas verworren..warum auch immer. vieleicht bist grad etwas unzufrieden mit deinem leben...gönn dir mal einen verwöhntag, worauf du lust hast..einen saunatag, schick dein mann mit kindern raus und lieg den ganzen tag vor tv oder lies ein gutes buch...tu was du magst, udn du wirst sehen das dir finanzielles egaler wird und du dein leben so genießen kannst wies ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:14
In Antwort auf kleinermaulwurff

Schön und gut
Aber wie gehe ich praktisch damit um? Wenn meine Freundin etwa von mir erwartet dass ich mich für sie freue weil sie nun einen Krippenplatz hat und sich zuhause von den Kindern erholen kann, während andere nicht arbeiten können weil sie auf genau so einen Platz angewiesen sind Ich finde das schon ein starkes Stück !
Ich weiß dass sie beleidigt wäre, wenn ich ihr die Wahrheit sage, wenn ich ihr sage, dass ich es nicht ok finde finde dass sie über Beziehungen anderen den Platz wegnimmt.

Ich bin auch kein neidischer Mensch, war ich noch nie, hab mich immer für andere gefreut.
Deshalb tut es mir umso mehr weh, wenn es nun seit die Kinder da sind, vor allem seit sie etwas größer sind, doch so sehr gegen den Strich geht, dass so einiges in unserer Gesellschaft schief läuft, obwohl man nicht faul ist und sein bestes gibt.
Denn wenn es um die Kinder geht hört für mich der Spaß auf. Da kann ich auch nicht mehr gute Mine zum bösen Spiel machen und mitlachen.

Vielleicht sollte ich konkreter werden
Das mit der Gehaltsfrage betrifft auch solche Bereiche, in denen ich mitbekomme dass z.B. schlechter ausgebildete Männer mehr Geld verdienen als ich und konkret ein Kollege wochenlang mit seiner Frau Urlaub macht, während meine Kollegin und ich uns sowas nicht leisten können.

Ich habe mit zwei kleinen Kindern keinen Parkplatz am Arbeitplatz, fahre einen Kleinwagen damit ich draußen in die kleinste Parklücke passe, während Singles erholt vom Parkhaus der Firma aus in den Aufzug steigen, dabei bin ich auf das Auto wegen den Kindern angewiesen. Da krieg ich echt Aggressionen.

Es sind auch solche Alltäglichkeiten.

Andererseits bin ich dankbar für meine Kinder, für das was ich erreicht habe, das ist doch selbstverständlich. Vor allem wenn ich Menschen sehe die dieses Glück nicht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:21
In Antwort auf breana_12298873

Hm...
aber ist es dir denn so wichtig auch so ein großes auto zu fahren oder in teuren kinderläden einzukaufen?? sowas finde ich schnurz-piep-egal, da wäre ich auf niemanden neidisch. finde es eher im gegenteil, zu protzig wenn jemand so mit autos usw prahlt...
na und wegen dem kita-platz, so ist es nunmal oft im leben. ist ja klar das man durch bekannte "hilfen" bekommt. vieleicht nicht immer gerecht, aber ich bin mir ganz sicher, das du in manchen situationen auch vorteile hast gegenüber deiner freundin, weil dir jemand hilft!!
und was du deinen kindern bietest, oder wie locker du durchs leben gehst, das bestimmst du selber, nicht dein gehalt! ich bin alleinerziehend udn muss auch aufs geld achten. stand jetzt auch vor der wahl wieder mehr in dne job einzusteigen. aber ich lebe lieber noch eine gewisse zeit lang mit etwas weniger geld. denn ich sage immer, ich war noch nie so glücklich wie jetzt!!! und ich habe mal echt ganz gut gelebt finanziell. aber es ist irgendwie so bedeutungslos geworden...wozu ich aber auch sagen muss das mir aktivitäten die weniger kosten eh mehr spaß machen als teure. im moment ist das schönste im wald spazeren gehen! da kommt kein teurer freizeitpark oder spassbad gegen an!!

glaube du siehst grad alles etwas verworren..warum auch immer. vieleicht bist grad etwas unzufrieden mit deinem leben...gönn dir mal einen verwöhntag, worauf du lust hast..einen saunatag, schick dein mann mit kindern raus und lieg den ganzen tag vor tv oder lies ein gutes buch...tu was du magst, udn du wirst sehen das dir finanzielles egaler wird und du dein leben so genießen kannst wies ist!

Och Nö
Ich möchte kein teures Auto fahren, sondern nur eines mit 5 Türen, damit ich die Kinder nicht immer so hinten einquetschen muss und der Einkauf besser ins Auto passt
Wäre auch schön wenn die fetten Benz-Jeeps nicht immer gleich zwei Parkplätze vor der Kita zuparken würden, so dass da nicht mal mehr mein Kleinwagen Platz hat.

Und teure Kinderläden müssen es auch nicht sein. Es reichen die günstigen und dass man da nicht überlegen muss, ob man diesen Monat schon die Winterstiefel kaufen kann oder erst das nächste Gehalt abwarten muss
Ich spreche eher von diesem Level.

Eigentlich hab ich solche Hilfe so gut wie nie, bei mir ist irgendwie immer alles sehr hart erarbeitet und doppelt und dreifach bezahlt, so fühlt es sich mittlerweile an.

Ich bin übrigens auch alleinerziehend und hab auch mal auf größerem Fu8 gelebt. Aber im Moment bin ich einfach grad genervt, vor allem vielleicht von meiner "besten" Freundin das holt in einem die letzt gülle hoch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:23

Naja
wenn du in einen kleinwagen mit 3 türen zwei kinder und einen kinderwagen und noch den einkauf hinein zwängen musst, ist es schon erheblich ob er klein oder groß ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:25

Ganz ehrlich
Sei froh darüber wer du bist und was du hast. In anderer leuts Häuser liegt auch Dreck. Erfreue dich daran was du hast. Unsere Tochter hatte vor 3 Monaten eine schwere verätzung am arm. Sie hat immer noch einen verband, weil die haut einfach nicht heilen will. Sie wird im Februar 2 und hat nun schon 6 ops hinter sich. Wenn die wunde 6 Monate verteilt ist bekommt Sie eine narben Korrektur. Das werden wieder 2 ops sein. Und trotzdem wird immer etwas zurück bleiben was mich an diese schlimme Zeit erinnert. Jede Woche 3 mal ins Krankenhaus... ich Fähre zwar mit einem Bmw hin, aber glücklich bin ich derzeit definitiv nicht. Was nützt es mir denn? Ich würde sofort ohne zu zögern den Rest meines Lebens mit vlt nur 2000 Euro im Monat leben wollen aber dafür das was meinem Kind passiert ist wieder rückgängig machen könnte. Im Sommer wird Sie vlt ein dolce und gabbana Shirt tragen, aber an ihrem arm wird dann eine narbe zu sehen sein, die den ganzen unterarm ziert. Sie wird darauf angesprochen werden. Nicht auf das was Sie vlt trägt oder hat. Sei froh wie es ist. Meinem Kind nützt derzeit kein Geld der Welt was. Daher ist Geld für mich in den letzten Monaten einfach nur noch unwichtig geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:29

Siehst du, da ist es wieder
ZWEITkleinwagen , wir haben nur den einen

Na gut, dann kann ich dankbar sein dass ich überhaupt ein Auto habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:30
In Antwort auf kleinermaulwurff

Siehst du, da ist es wieder
ZWEITkleinwagen , wir haben nur den einen

Na gut, dann kann ich dankbar sein dass ich überhaupt ein Auto habe

Nee Du
gib mir nen VW Bus und ich bin voll happy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:35

Wir hatten
Jetzt Testweise mal den verband ab und als Sie dann ein wenig an der wand mit dem arm lang gekommen ist, ist eine ganze ecke haut an der wand hängen geblieben. Ich verstehe das echt nicht. Ich hab langsam das Gefühl, dass das garnicht mehr verweilen will. Ist natürlich Blödsinn, irgendwann muss es ja zu gehen. Die frage ist nur wann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:36

Hab mir vorgenommen den annern nick nicht mehr zu benutzen
der wiedererkennungswert steigt mit meiner präsenz da draußen und meine beste freundin muss mich auch nicht unbedingt wiedererkennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:39

...
also zum krippenplatz:

Ich finde es doof das leute die nicht arbeiten eher ein platz bekommen als die die arbeiten ich persöhnlich arbeite momentan nicht und würde meine deshalb ert mit 3 in kiga lassen aber versteh grad nicht also findet ihr das kinder zuhause bleiben sollen weil ein elternteil nicht arbeitet? geht ja nicht nur um betreuung sondern auch um sozialverhalten & das lernen zu teilen freundschaften schließen & auch zu lernen das es noch andere menschen gibt....
also nicht falsch verstehen aber JEDES kind hat ein recht auf ein platz nur find ich die kinder wo ein elternteil zuhause ist da reicht es mit 3jahren und finde auch das die warteliste eingehlten werden soll wer zuerst kommt malt zu erst

hoffe nimmt mir das nicht krumm

klar bin ich oft neidisch wenn andere mehr geld haben oder die einfach ein auto besitzen können oder oder oder

aber hey ganz erlich ich bin ohne reichtum groß geworden mein vater war immer geizig als er auszog ging es meiner mum finanziell nicht gut haus musste verkauft werden aber ich bin so "gut" erzogen wurden und war immer zufrieden mit dem was ich habe andere hatten immer das neuste handy oder konsolen und ich nicht störte mich aber irgendwie auch nie...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:39

Ich bin mir sicher
dass viele menschen solche phasen haben, mal stärker mal weniger stark. Es ist nur verpönt es zuzugeben.
wenn hier eine einen krippenplatz hat ohne zu arbeiten, gibt es gleich einen riesen Aufschrei, weil sie angeblich anderen den platz wegnimmt, dabei kennt sie hier niemand persönlich.

Es ist schon etwas anderes wenn jemand gut bekanntes mit so einer story auf einen zukommt und man sich einfach nicht freuen kann sondern verärgert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:41

Seit ca 2 monaten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:44
In Antwort auf eartha_12881490

Ganz ehrlich
Sei froh darüber wer du bist und was du hast. In anderer leuts Häuser liegt auch Dreck. Erfreue dich daran was du hast. Unsere Tochter hatte vor 3 Monaten eine schwere verätzung am arm. Sie hat immer noch einen verband, weil die haut einfach nicht heilen will. Sie wird im Februar 2 und hat nun schon 6 ops hinter sich. Wenn die wunde 6 Monate verteilt ist bekommt Sie eine narben Korrektur. Das werden wieder 2 ops sein. Und trotzdem wird immer etwas zurück bleiben was mich an diese schlimme Zeit erinnert. Jede Woche 3 mal ins Krankenhaus... ich Fähre zwar mit einem Bmw hin, aber glücklich bin ich derzeit definitiv nicht. Was nützt es mir denn? Ich würde sofort ohne zu zögern den Rest meines Lebens mit vlt nur 2000 Euro im Monat leben wollen aber dafür das was meinem Kind passiert ist wieder rückgängig machen könnte. Im Sommer wird Sie vlt ein dolce und gabbana Shirt tragen, aber an ihrem arm wird dann eine narbe zu sehen sein, die den ganzen unterarm ziert. Sie wird darauf angesprochen werden. Nicht auf das was Sie vlt trägt oder hat. Sei froh wie es ist. Meinem Kind nützt derzeit kein Geld der Welt was. Daher ist Geld für mich in den letzten Monaten einfach nur noch unwichtig geworden.

Gute Besserung
Das ist wirklich sehr traurig

Es ist klar und selbstverständlich dass die Kinder und ihre Gesundheit unser höchstes Gut sind !!!
Das gilt für mich auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:48


das tut mir leid für euch und es zeigt das JEDEM sowas passieren kann echt traurig auch wenn ich seh meine maus brauch hörgeräte ist auch nicht schön aber ich bin froh das sie lebt.... hast du dir mal überlegt bisschen geld mal zu spenden für kinder mit verbrennungen? wenn ich könnte würde ich gerne kindern mit hörschäden was spenden ist mir leider nicht möglich....

wünsche euch gute besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:50

Nein
Da ist immer noch alles taub die nerven waren ja mit zerstört, bisher haben die sich zum Glück noch nicht nach gebildet. Aber Sie hat immer wahnsinnigen Angst wenn der verband runter kommt. Wir baden Sie in einer jod Lösung und Sie hat richtig Panik den arm ins Wasser zu tauchen Sie sieht das ja am arm. Und bevor das passiert ist hat Sie so gern geplanscht und jetzt Dauer es immer ewig bis Sie sich dann traut in der Wanne hin zu setzen. Und wenn wir dann fertig sind, dann sagt Sie immer ganz oft "band dran" also, dass wir den verband wieder dran machen sollen. Ich finde das schlimm. Wirklich es ist für mich echt schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:55
In Antwort auf kleeneziege19


das tut mir leid für euch und es zeigt das JEDEM sowas passieren kann echt traurig auch wenn ich seh meine maus brauch hörgeräte ist auch nicht schön aber ich bin froh das sie lebt.... hast du dir mal überlegt bisschen geld mal zu spenden für kinder mit verbrennungen? wenn ich könnte würde ich gerne kindern mit hörschäden was spenden ist mir leider nicht möglich....

wünsche euch gute besserung

Ja
Wir sind fördermitgleid bei der paulinchen ev

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:59

Dankeeee
Genau das habe ich wohl gesucht, einen Lösungsansatz, wie man damit umgeht: Ja, man sollte in dem Moment versuchen das Gute und Nette in den Leuten zu sehen um sich in dem Moment mit der Sache zu versöhnen und schön dass es auch Menschen gibt die trotz gesundem Menschenverstand hier und da mal dasselbe Gefühl haben können, es erleichtert.

Wegen mir selbst habe ich solche Gefühle nie, weil ich immer denke dass ich mich eben hätte besser anstellen müssen, mehr hätte tun müssen um es weiter zu bringen usw.
Aber bei den Kindern tut es einfach weh und ist nicht so leicht wegzustecken wie früher, als man noch Single war.

Und schon zu Singlezeiten wusste ich einfach dass vieles im Leben eine andere Wertigkeit erlangt, dass es auch ein Kampf um Ressourcen ist dem man sich mit Kindern stellt, auch wenn es darum geht, dass man von einem guten Kinderarzt abgewiesen wird, weil er schon zuviele Patienten hat, es erlangt doch eine andere Bedeutung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 20:59

In unserer Stadt ist es umgekehrt
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 21:01

Ich habs auch nicht so öffentlich ausgelebt
muss ja nich jeder wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 21:28

...
meine schwägerin ist tagesmama aber den platz überlass ich wirklich eltern die arbeiten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 21:38

Sehr wahr
Aber ich glaube ich habe zur Zeit eine recht selektive Wahrnehmung und sehe nur die Mamas die zuhause bleiben können und einen gutverdienenden Mann geheiratet haben, der für alles sorgt. Da Mama 24h da sein kann, fällt es nicht so auf, wenn Papa erst spät nach hause kommt.

Das Spiel hatten wir auch schon mal, da bekam meine Freundin einen Kindergartenplatz, obwohl ich ihn dringender gebraucht habe. Ich hab da auch sofort sturm geklingelt und bekam dann erst auch einen Platz, von allein tut sich bei mir irgendwie nichts, bei ihr schon ...
Ihr Mann ist Akademiker, hat ein Jahr Elterngeld kassiert und ist nun arbeitslos gemeldet, einfach weil er sich nicht bewerben mag und von Erspartem lebt und den Rest vom Staat finanzieren lässt.
Daher nehme ich an dass die den Platz nicht mal regulär finanzieren müssen, obwohl die eine Eigentumswohnung und einen 3stelligen tausender auf dem konto haben

Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen, Ich muss das Positive sehen,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 22:14

Im grunde eine gute idee
also ihr zu sagen, dass sie ja jetzt arbeiten kann.
das hat ihr mann ihr letztens aber auch gesagt und sie lief empört zu mir deswegen ich sagte dass er nicht so unrecht hat da war sie glaub ich schon etwas beleidigt, dabei hab ich es echt vorsichtig formuliert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 22:23

Sehr interessanter ansatz
Danke dafür du bist klasse, bleib so wie du bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2011 um 22:35

Sicherlich ist jeder mal neidisch...
aber imprinziep ist es mir egal was die anderen für status symbole haben, denn ich weiß, was ICH habe.

klar ist es schön wenn man keine geld sorgen hat, das es einem egal ist wo man ein kaufen geht und ob der einkauf nun 50 oder 500 gekostet hat.

aber letzt endlich weiß niemand wie es bei anderen wirklich aussieht.

deine freundin hat den krippen platz? ja und nu?
dafür hast du bestimmt etwas anderes tolles, was sie nicht hat.

oder die anderen haben ja ach so viel geld? ja sollen sie haben, das allein macht auch nicht glücklich.

ich weiß das ich einen lieben mann an meiner seite habe, mit dem ich das betse kind der welt gezeugt habe. wir haben ein dach über den kopf, haben essen auf den tisch. uns gehts gesndheitlich eigentlich soweit gut. wir gehen arbeiten. wir leisten uns ab und an auch mal was. wir sparen auch jeden monat was, damit wir uns auch mal etwas anschaffen können oder mal in den urlaub fahren können. wir haben die möglichkeit jeden monat ein paar ausflüge zu machen, schwimmen, tierpark etc pp.
wir müssen dennoch bei den ein oder anderen dingen sparen, so ist das nun mal.

also, halte dir lieber vor augen WAS DU HAST als das, was du NICHT hast. guck auch nicht danach was andere haben, du weißt nie, wie glücklich sie wirklich sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2011 um 18:43

Hallo.
Neid ist auch hier im Forum stark verbreitet bei den Müttern, wie man heute und gestern hier im Forum lesen konnte.
Bist also nicht die einzige Mutter auf Erden mit diesen Gefühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen