Home / Forum / Mein Baby / Unisex Namen!?

Unisex Namen!?

13. September 2009 um 16:09 Letzte Antwort: 1. Oktober 2009 um 23:09

Hii

wollte mal fragen, wie ihr diese ganzen "geschlechtsneutralen Namen" so findet.
Fändet ihr es komisch, jemanden zu treffen, der genau so heißt wie ihr, aber das andere Geschlecht hat?
Würdet ihr das bei der Namenswahl berücksichtigen?

also ich meine jetzt so namen wie:
Luka, Noah, Mika, Robin, Sascha, Nicky, Alexis, Kim, Jamie, Renee, Maria.....

lg

Mehr lesen

13. September 2009 um 16:29


Wenn mir ein Name so gut gefallen würde, dann würde ich den Namen auch nehmen, aber wahrscheinlich nur für das Geschlecht, für das der Name geläufiger ist. Also z.B. Noah oder Mika für einen Jungen, Maria für ein Mädchen.

Kai gefällt mir total gut, aber ich glaube, ein Mädchen würde ich nicht so nennen.

Kim würde ich übrigens eher einem Mädchen zuordnen, aber vielleicht liegt das daran, dass ich eine Kim kenne. Ebenso kenne ich ein Mädchen namens Kai (beide haben übrigens noch einen ZN).

Eine Noa kenne ich auch, wobei ich glaube, dass dieses die Schreibweise für ein Mädchen ist und mit dem "h" hinten dran ist es für einen Jungen.
Ebenso Rene (Junge) und Renee (Mädchen).
Aber diese Unterschiede sieht man ja nur auf dem Papier und hört sie nicht bei der Aussprache, deshalb ist es schon etwas merkwürdig, wenn sich jemand mit dem Namen vorstellt.
Ist Nicky eigentlich als eigenständiger Name zugelassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 16:36
In Antwort auf milavanila


Wenn mir ein Name so gut gefallen würde, dann würde ich den Namen auch nehmen, aber wahrscheinlich nur für das Geschlecht, für das der Name geläufiger ist. Also z.B. Noah oder Mika für einen Jungen, Maria für ein Mädchen.

Kai gefällt mir total gut, aber ich glaube, ein Mädchen würde ich nicht so nennen.

Kim würde ich übrigens eher einem Mädchen zuordnen, aber vielleicht liegt das daran, dass ich eine Kim kenne. Ebenso kenne ich ein Mädchen namens Kai (beide haben übrigens noch einen ZN).

Eine Noa kenne ich auch, wobei ich glaube, dass dieses die Schreibweise für ein Mädchen ist und mit dem "h" hinten dran ist es für einen Jungen.
Ebenso Rene (Junge) und Renee (Mädchen).
Aber diese Unterschiede sieht man ja nur auf dem Papier und hört sie nicht bei der Aussprache, deshalb ist es schon etwas merkwürdig, wenn sich jemand mit dem Namen vorstellt.
Ist Nicky eigentlich als eigenständiger Name zugelassen?

NICKY
also ich dachte schon, dass Nicky als eigenständiger Vorname gilt.... aber vlt auch nur in den USA....weiß ich ehrlich gesagt auch nicht so genau.
Ich kenne niemanden der wirklich so heißt....naja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 19:13

Hallo
Ich finde Unisex Namen in der Regel für Frauen viel schöner als für Männer. Kim, Noa, Luka, Sasha gefallen mir für Mädchen super, für Jungen mag ich nur Noah.

Luka und Noah würde ich kein Mädchen nennen weil sie für Jungs momentan extrem oft sind (jedenfalls Luca) und viele gar nicht wissen dass sie unisex sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. September 2009 um 21:23

.
die meisten der von dir aufgefuehrten Namen wuerde ich nur an Maedchen vergeben und da waere es mir auch egal, ob Jungs so heissen.
Nur Mika & Robin klingen fuer mich eher maennlich. Allerdings gefallen sie mir auch nicht. Richtig schoen finde ich
Alexis, Noa(h) & Maria, aber wie gesagt, nur fuer Maedchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 19:58

Eike
Also ich könnte da noch den Namen Eike anbieten.
Hier oben in Norddeutschland häufig vertreten.
Meine Schwiegermutter und Couisine heißen so.

Inzwischen ist der Name aber nur noch mit Zuname erlaubt glaube ich.
Nen Kollege meiner Schwägerin heißt auch Eike und hat seine Tochter nun Eike Luna genannt.
Naja, wers mag...

LG
Rubina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 20:57


Ich find unisex-Namen klasse.

Ich liebe zB die Namen NOA und ROBIN für ein Mädchen

Es gibt aber auch Namen, bei denen ich ein echtes "Problem" habe:

Mika, Kim, Jamie sind für mich eindeutig männlich!

Janne, Nicky und Maria sind für mich eindeutig weiblich!

Luca, Nicky, Renee, Sascha ist für mich beides...also eine kleine Renee/Luca find ich genauso zauberhaft und klasse wie einen Rene/Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 20:58
In Antwort auf alison_12762025


Ich find unisex-Namen klasse.

Ich liebe zB die Namen NOA und ROBIN für ein Mädchen

Es gibt aber auch Namen, bei denen ich ein echtes "Problem" habe:

Mika, Kim, Jamie sind für mich eindeutig männlich!

Janne, Nicky und Maria sind für mich eindeutig weiblich!

Luca, Nicky, Renee, Sascha ist für mich beides...also eine kleine Renee/Luca find ich genauso zauberhaft und klasse wie einen Rene/Luca

P.S.:
Wusstet Ihr, das KAI auch unisex ist???? War ich ganz erstaunt als ich das gehört habe (noch gar nicht lange her)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 22:37

Wie ich das
genau finden würde, kann ich nicht sagen - aber ich denke, ich hätte und habe mit solchen Namen kein großes Problem, mit sowas muss man einfach rechnen.
Ich weiß noch, dass eine Freundin vom Turnen früher Renée hieß und aber auf ihren Urkunden immer René (männlich) stand und sie geweint hat, weil sie oft auch bei den Jungen angemeldet wurde. Sowas finde ich sehr doof, ansonsten habe ich damit aber kein Problem.

Luka ist für mich beides, Noah mehr männlich als weiblich, Mika eindeutig männlich, Robin beides aber für Mädchen und mit y finde ich es schöner, Sascha eindeutig männlich, Nicky find ich doof, beides, Alexis eher weiblich, Kim weiblich, Jamie weiblich und männlich so lala, Maria weiblich.

Lg Marlene mit Sarah Isabella und Babylein inside (ET April 2010)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 22:38
In Antwort auf alison_12762025

P.S.:
Wusstet Ihr, das KAI auch unisex ist???? War ich ganz erstaunt als ich das gehört habe (noch gar nicht lange her)

Dass Kai unisex ist,
weiß ich schon, kenne es für Mädchen aber nur mit y - also Kay (und eher im Englischen als im Deutschen).

Lg Marlene mit Sarah Isabella und unknown baby inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2009 um 18:08

Kommt auf den Namen an
Kai, Mika, Robin sind für mich bei Mädchen nicht vergebbar.
Luka, Noa, Sascha, Renee geht bei beiden!
Kim für einen Jungen..never!

Renee finde ich seeehr schön für ein Mädchen, würde aber Renée schreiben
Jamie mag ich auch eher für ein Mädchen mit einem schönen ZN--vergeben würde ich ihn nicht...

Luka-Marie finde ich toll....so Luka assoziere ich aber eher mit einem Jungen..

lg Elena mit Lilly Marleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 22:50

Ach nee...
Ich kenne eine Luca-Marie und fünf Jungs namens Luca. Die Chancen, dass Luca mal nen Luca heiratet, stehen gar nicht so schlecht ...
Hier gab es vor einiger Zeit sogar mal eine Finn-Sophie - wers mag...
Aber es gibt eben sehr viele Unisex-Namen. Gerrit gehört noch dazu (ich finde ihn männlich und habe einen Bekannten,der so heißt - aber er wurde mal als "Frau Gerrit ..." aufgerufen!)

Viele Grüße - Rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2009 um 23:09

Ich finde
Unisexnamen gut. Warum soll man denn immer zwischen Mann und Frau differenzieren? Wir denken immer geschlechtsspezifisch und betrachten eine Person nie als Mensch sondern immer als "Mann" oder "Frau".
Männer und Frauen sind gleich, der Unterschied liegt alleine in der Fortpflanzung, ansonsten sollte man über sie als "Menschen" denken.
In Korea erkennt man den Namen nicht am geschlecht, für die spielt die Differenzierung zwischen Mann und Frau daher auch keine so große Rolle wie bei uns.

Deswegen bin ich für unisex-Namen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest