Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / "unpassendes" ostergeschenk - wie sagen?

"unpassendes" ostergeschenk - wie sagen?

5. April 2015 um 17:45 Letzte Antwort: 6. April 2015 um 21:49

Ich habe heute ein etwas, sagen wir mal, unpassendes Geschenk von meinem Freund zu Ostern bekommen und deswegen ein ganz schlechtes Gewissen, denn es ist einfach viel zu teuer.
Es geht dabei um einen Gutschein der etwas anderen Art, Richtung Jochen-Schweizer, also um ein ganz tolles Erlebnis. Alles in allem mit Hinfahrt, Hotel und pipapo kostet das mal eben 500 Euro Das doch bekloppt und in meinen Augen völlig unnötigen soviel Geld für eine einmalige Sache in der jetzigen Situation auszugeben.
Mit jetziger Situation mein ich, dass ich andere Dinge dringender benötigen würde als ein solches Erlebnis. Zum Beispiel ist mein Laptop vor einem halben Jahr kaputt gegangen und seither kann ich nur einmal die Woche aktiv an einem Rechner arbeiten für die Ausbildung und die Berufsschule. Ein neuer (/gebrauchter) Laptop oder die Reparatur meines alten wäre ein hammer Geschenk gewesen. Wobei letzteres ein Risikounternehnen ist, denn es muss erst eine Sache repariert werden und danach sieht man was als zweites kaputt ist. Könnte also sein, dass der 2. Schaden irreparabel ist.

Wie sage ich meinem Freund das denn nur? Finde es ja klasse, dass er sich so einen Kopf gemacht hat. Das Erlebnis ist natürlich klasse und ich hätte sehr viel Spaß bei.
Oder soll ich einfach nichts sagen und versuchen es trotz schlechtem Gewissen zu genießen?

Mehr lesen

5. April 2015 um 17:52

In deiner situation würde ich es ihm sagen wie es ist.
Das es zwar total schön und auch sehr lieb gemeint war, du aber andere Dinge nötiger gehabt hättest. Wobei, zurückgeben wird er ihn eh nicht können

Gefällt mir
5. April 2015 um 17:53
In Antwort auf fareed_11961031

In deiner situation würde ich es ihm sagen wie es ist.
Das es zwar total schön und auch sehr lieb gemeint war, du aber andere Dinge nötiger gehabt hättest. Wobei, zurückgeben wird er ihn eh nicht können

Also
er hat noch nichts gebucht fest, plant es für den Sommer ein. Hat mir selbst den Gutschein gemacht^^

Gefällt mir
5. April 2015 um 17:57
In Antwort auf evonne_11896092

Also
er hat noch nichts gebucht fest, plant es für den Sommer ein. Hat mir selbst den Gutschein gemacht^^

Achso
na dann würde ich ihm sagen wie es ist.

Gefällt mir
5. April 2015 um 19:02

Geschenk
Also ganz ehrlich.. Wenn ich an der Stelle deines Freundes wäre und du mir sagen würdest, dass du lieber einen Lappy haben willst (oder repariert haben möchtest) wäre ich echt sauer. Das Geschenk, dass er dir macht kommt vom Herzen und ihr könnt es (soweit ich es nicht falsch verstanden habe) als Paar zusammen machen. Den Laptop hättest du dir auch selber kaufen können oder wenn du zu jung bist können deine Eltern das auch machen. Aber zu erwarten, dass er dir einen kauft? finde ich irgendwie nicht richtig. ist natürlich deine Entscheidung was du machst, die kann dir niemand abnehmen.

Gefällt mir
5. April 2015 um 19:20

Mhm... etwas verzwickt.
Ich verstehe, dass du dir überlegst welche Dinge du für diesen Betrag kaufen oder erneuern könntest. Es ist für dich eine große Menge, die du anders investiert hättest.

Er hat sich wohl andere Gedanken gemacht... Zeit nur mit dir genießen, entspannen, Spaß haben und kleine und große Sorgen für einen Moment vergessen. Eigentlich eine sehr schöne Idee.

Wenn du das ansprechen möchtest, dann tu das sehr behutsam. Er hat sich bestimmt einige Gedanken drüber gemacht, wie er dir eine Freude machen kann. Ein sehr großzügiges Ostergeschenk. Überlege dir gut, ob dir die kurze Auszeit nicht großen Spaß machen würde. So ein bisschen Tapetenwechsel tut auch mal gut.

Vielleicht kannst du ihn ja auch wegen deines Laptops mal fragen, ob er nicht jemanden kennt, der technisch begabt ist und dir dabei helfen kann.

LG

Gefällt mir
5. April 2015 um 19:54

Danke
Ein sehr liebes Kompliment. Danke!

Gefällt mir
5. April 2015 um 20:44

Freu dich lieber darüber,
dass er sich Gedanken macht, wie ihr eine tolle Zeit zusammen verbringen könnt. Vielleicht auch wie du aus dem ganzen Stress um dich herum mal ein wenig herauskommst.
Ich kann dich verstehen, denn ich selbst bin auch eher ein kleiner "Geizknopp" und überlege immer, was man mit dem Geld vermeintlich besseres anfangen könnte - aber letztlich steht es dir nicht zu ihm vorzuschreiben, wofür er sein Geld ausgibt und was er dir schenken darf. (Ich gehe davon aus, dass ihr keine gemeinsame Kasse habt.)
Ich musste auch erst lernen mich über ein Geschenk an sich zu freuen und nicht immer das ausgegebene Geld zu sehen. Nur im Grunde ist ein Geschenk ja genau dann richtig ausgesucht, wenn du etwas bekommst, das zwar richtig super toll ist, das du dir selbst aber nicht gönnen würdest.....

Gefällt mir
5. April 2015 um 20:46

Ein Geschenk ist ein Geschenk
Ich finde es ist das gute Recht des Schenkenden selbst zu entscheiden, womit er dem Beschenkten eine Freude machen möchte. Wenn du deinem Freund nun sagst, dass du lieber Geld für deinen Laptop hättest, fühlt er sich bestimmt vor den Kopf geschlagen! Also ich würde das nicht machen, sondern mich lieber über das schöne Geschenk freuen!

Ich finde auch nicht, dass du ein schlechtes Gewissen haben solltest, weil dein Freund viel Geld für dich ausgibt! Schenken ist etwas sehr Schönes und macht auch den Schenkenden glücklich, wenn er merkt, dass der Beschenkte sich freut. Warum willst du ihm diese Freude kaputt machen?

Gefällt mir
5. April 2015 um 20:54

Meine persönliche Meinung:
Eine Laptopreparatur ist ein absolut praktisches, aber auch total unromantisches Geschenk. Quasi wie eine Geldüberweisung.
Nimm den Gutschein, schwelge für 1 Wochenende im Luxus und freue Dich, dass Dein Partner Dir etwas ermöglicht, um mal zu entspannen und abzuschalten.
In 10 Jahren wirst Du Dich mit Freude an den Kurzurlaub erinnern. Eine Laptopreparatur hätte sicher nicht so langlebige Erinnerungen

Gefällt mir
5. April 2015 um 22:31

Waere ich Dein Freund und Du wuerdest mir sagen,
Du haettest fuer das Geld lieber einen Laptop, ganz ehrlich, ich waere stinksauer!

Gefällt mir
6. April 2015 um 6:16

Er hat es sicher nur gut gemeint
Deswegen würd lch da vorsichtig an die sache ran gehen.
Sagen das du dich sehr freust aber andere themen hast die dir wirklich kopfzerbrechen machen. Und du nicht weißt wie du es genießen sollst wenn das geld so viel vorteilhafter eingesetzt werden könnte... Sei ehrlich aber einfühlsam. Vilt glsubt er das du stress hast und mal aus deinem altag raus musst.... Sauer wäre ich nicht.

Gefällt mir
6. April 2015 um 7:27

Ich würde es ihm sagen..
Vorsichtig, klar.
Aber ich kann dich absolut verstehen.
Sind Geldsorgen da, ist einfach kein Platz für überteuerte Geschenke, Romantik hin oder her

Gefällt mir
6. April 2015 um 7:32

Es ist ein selbstgebastelter gutschein
und es wurde weder was bezahlt noch schon gebucht, schrieb die TE weiter unten

Gefällt mir
6. April 2015 um 7:36

Einige scheinen die letzten threads der te nicht gelesen zu haben
natürlich ist es ein tolles und romantisches Geschenk, aber völlig überzogen wenn man eh schon Geldprobleme usw.

Gefällt mir
6. April 2015 um 7:37
In Antwort auf fareed_11961031

Einige scheinen die letzten threads der te nicht gelesen zu haben
natürlich ist es ein tolles und romantisches Geschenk, aber völlig überzogen wenn man eh schon Geldprobleme usw.


Ich würde aus auch nicht einsehen, Geld zu verschwenden, das nicht mal langlebig ist, ehrlich gesagt

Gefällt mir
6. April 2015 um 7:38
In Antwort auf hyong_12507581


Ich würde aus auch nicht einsehen, Geld zu verschwenden, das nicht mal langlebig ist, ehrlich gesagt

Eben, zumal
sie z.b einen Laptop jetzt brauchen würde und er diesen Urlaub erst im sommer eingeplant hat.

Gefällt mir
6. April 2015 um 8:19

Hmmmmm....
Hätte er denn jetzt überhaupt die finanziellen Mittel dazu, oder hat er sich vorgenommen, bis dahin zu sparen und möchte deshalb erst dann buchen/fahren?
Vielleicht möchte ER einfach mal raus und ihm idr bewusst, dass du es finanziell stemmen könntest deinen Urlaub selbst zu bezahlen und lädt dich deshalb ein.

Gefällt mir
6. April 2015 um 8:47

Also
Meiner erfahrung nach und bei dem was ich über eich und eure geldprobleme bisher gelesen habe, wird das geschenk sowieso nicht zustande kommen. Es ist ein netter gedanke, aber mehr wahrscheinlich nicht, da jmd der nicht in der lage ist, sich an den lebenshaltungskosten seiner familie zu beteiligen, vermutlich auch keine 500 auf die seite schafft.

Warum redest du nicht mit ihm, dass dir 200 mtl lieber wären und wenn dann noch was übrig bleibt, kann man ja darüber reden

Lg

Gefällt mir
6. April 2015 um 8:49
In Antwort auf adele_12152697

Also
Meiner erfahrung nach und bei dem was ich über eich und eure geldprobleme bisher gelesen habe, wird das geschenk sowieso nicht zustande kommen. Es ist ein netter gedanke, aber mehr wahrscheinlich nicht, da jmd der nicht in der lage ist, sich an den lebenshaltungskosten seiner familie zu beteiligen, vermutlich auch keine 500 auf die seite schafft.

Warum redest du nicht mit ihm, dass dir 200 mtl lieber wären und wenn dann noch was übrig bleibt, kann man ja darüber reden

Lg

Du kennst ihre letzten threads nicht
ihr Freund beteiligt sich inzwischen mit ich glaub 100 im Monat

Gefällt mir
6. April 2015 um 8:50

Ihr ex wohnt nicht mehr dort
und ihr neuer zahlt wohl 100 im Monat ( dies stand zumindest in den letzten Threads die aber gelöscht wurden)

Gefällt mir
6. April 2015 um 17:28

Hallo
Ich danke euch für die vielen unterschiedlichen Antworten und auf dafür, dass es hier so friedlich geblieben ist.

Bzgl. des Geschenkes habe ich meinen Freund noch nicht angesprochen, gab noch keinen rechten Moment dafür. Ich finde die Idee an sich ja genial, dass wir ein Wochenende weg fahren und ich sowas erleben darf. Doch würde zum einen die Angst stets mitfahren und der Gedanke, dass etwas so teures jetzt einfach nicht sein muss, würde wohl die Freude daran auch etwas mindern. Bin wirklich hin und her gerissen. Das Geschenk ist für mich allein. Er fährt zwar mit, aber das ein- bist zweistündigen Erlebnis hätte dann nur ich.

Wegen der Aussagen hier, dass das eh nichts wird wegen Geldsorgen und weil mein Freund sich nicht mal an den Lebensmittelkosten beteiligt möchte ich mal deutlich sagen, dass das alles nicht der Tatsache entspricht. Klar habe ich als Alleinerziehende stetige Geldsorgen, aber das geht wohl jeder Mutter mit 2 Kindern so. Mein Freund verdient gutes Geld, zahlt monatlich in die Haushaltskasse seit Anfang des Jahres und bezahlt auch zwischendurch noch Einkäufe und mal eine Tankfüllung. Er musste sich einfach erstmal in diese neue Situation einfinden. Keiner hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Gespräche bewirken da wahre Wunder. Auch lebt er nach wie vor nicht bei mir. Das möchte ich auch gar nicht. Er hat seine eigene Wohnung. Somit hat jeder seinen Rückzugsort.
Und solch extravaganten Geschenke kann er sich durchaus leisten, aber ich finde einfach, dass es nicht sein muss. Er meinte zwar, dass er die flaute von Weihnachten wieder gut machen müsse (da gab es wirklich ein selten dämliches Geschenk, aber egal), aber dennoch muss das nicht auf diese Art und Weise sein. Wie gesagt, ich finde seine Idee klasse und bin erstaunt wie viel er schon organisiert und in Erfahrung gebracht hat, aber ich könnte es eben nicht wirklich genießen. Irgendwann kann man sowas gerne mal machen, denn mich interessiert es wirklich total und es wäre bestimmt wahnsinnig geil. Da hat er echt gut aufgepasst und meine Interessen entdeckt. Das finde ich schon sehr aufmerksam und romantisch.

Aber wenn man eben immer schauen muss wo man bleibt, dann überlegt man sich jede Investition halt genauer. Das hat nichts damit zutun, dass man undankbar ist. Finde die Idee ja wirklich klasse. Doch ist der dazu aufbringende Betrag einfach zu hoch in meinen Augen.

Gefällt mir
6. April 2015 um 17:39

Achwas
es gibt gute gebrauchte für 200 . Es muss ja kein neuer sein

Gefällt mir
6. April 2015 um 17:55

Und wenn ihr das
Erlebnis einfach verschiebt, auf nächstes Jahr oder so?

Gefällt mir
6. April 2015 um 18:11

Ganz einfach
weil wir hätten schauen müssen wann wir es machen. Die Kinder können da nicht mit und müssten betreut werden. Er konnte also nichts fest buchen worum ich aktuell sehr froh bin.

Gefällt mir
6. April 2015 um 19:12

Warum nicht?
der wäre billiger als 500 und da hätte sie mehr davon als von so einem Erlebnis für 500

Gefällt mir
6. April 2015 um 21:37

Wenn du ihm das nicht sagen möchtest
das du das geschenk für übertrieben hälst und du dir lieber was sinnvolles gewünscht hättest....könntest du ihn doch bitten, dir seinen laptop auszuleihen oder zumindest dir etwas geld zu leihen um den alten zu reparieren.
das dürfte in einer guten bezieung kein problem sein.

Gefällt mir
6. April 2015 um 21:49

Hm,
ich sehe es so:
Er will mit dir ein tolles Wochenende verbringen! Damit will er dich auch aus deinem "tristen" Alltag rausholen und gönnt sich dabei auch etwas.
Er ist wahrscheinlich nicht ganz auf der Stufe "ich bin nun Lebenspartner einer Alleinerziehenden, die sich nach jedem Euro streckt" angekommen.
Muss er auch nicht, ist doch ok so, wenn es für euch beide so passt. Du verteidigst ihn ja weiter unten, dass er eben nicht der Vater deiner Kinder ist und ihr wohlüberlegt noch zwei Wohnungen und getrennte Haushalte habt.
Schön, wenn er mal eine Tankfüllung übernimmt, einen Einkauf und ähnliches, aber er muss nicht für dich sorgen und auch nicht einen Laptop besorgen.
Er will mit dir das Leben genießen und du musst dich entscheiden, ob du denkst: "Brrr, was will ich mit so einem Wochenende, bräuchte lieber einen Laptop" oder ob du denkst: "Cool, da lassen wir es uns richtig gutgehen!"

Beides hätte seine Berechtigung, denn du hast sicher im Alltag zu kämpfen, aber gleichzeitig sind solche Auszeiten ja auch was Schönes.

Übertrieben finde ich das Geschenk nicht! Er schenkt es ja nicht Dir, sondern Euch und damit auch ein gutes Stück sich selbst. Wenn du weißt, dass ihn das nicht in finanzielle Nöte bringt, dann brauchst du auch kein schlechtes Gewissen zu haben.
Wenn du dich ärgerst, dass er deine Not (Laptop-Bedarf) nicht sieht und dir stattdessen ein Luxuswochenende schenkst, dann musst du deine Erwartungshaltung an ihn überdenken: Soll er einfach nur dein Freund sein, der dich als Frau wahrnimmt, dir schöne Momente gibt und vielleicht irgendwann mit dir einen Familienalltag hat oder erwartest du von ihm, dass er gleich voll und ganz einsteigt und die Verantwortung für euch übernimmt?
Ganz unabhängig davon kannst du ihn aber dennoch um Hilfe bitten, wenn es um die Reparatur des Laptops geht oder darum, dass er dir seinen leiht oder dir hilft einen günstigen (gebraucht oder sonstwie) zu ergattern.
Weiß er wirklich um deine Probleme, oder seid ihr vielleicht noch gar nicht so tief?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers