Home / Forum / Mein Baby / Unruhiger Schlaf

Unruhiger Schlaf

1. Februar 2016 um 12:20 Letzte Antwort: 5. Februar 2016 um 20:39

Hallo Mädels,

Ich weiß nicht so recht woher das kommen könnte aber es ist so, dass meine kleine (knapp 5 Monate) die erste Hälfte der Nacht, bis ca 23:00 uhr, ganz gut schläft. Ich bin da oft noch wach und schau mit meinem Mann nen Film oder so. Wenn ich mich dann hinlege geht es so gegen 23:30 uhr los. Sie wird wahnsinnig unruhig. Dreht und wendet sich. Ich geb ihr dann die brust, da sie sich da am ehesten beruhigt oder nehm sie auf den Arm. Momentan so gut wie jede Stunde. Sie nuckelt dann kurz und schläft weiter..Aber richtig wach ist sie dabei nicht.
Strampeln lassen will ich sie ungern ewig weil sie sich dabei vermutlich wach Strampeln würde.

Kennt ihr das?
Schub?
Was könnte es sein oder woran könnte es liegen?

Müde und liebe Grüße

Mehr lesen

1. Februar 2016 um 14:30

Macht
meiner auch seit ca. 4 Wochen.Unsre sind fast gleich alt. Er wurde fast stündlich oder alle 2 Std wach.Langsam wirds besser.Soll normal sein.Grad zwischen dem 4.und6.Monat passiert das wohl häufiger.Die kleinen lernen viel neues und verarbeiten das im schlaf.
Meiner hat sooooo toll geschlafen vor dieser Phase.
Aber geht alles vorbei!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 14:34

Das beruhigt bisschen, zu wissen man ist nicht alleine
Aber wann schläfst du??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 14:52
In Antwort auf misha_12124517

Das beruhigt bisschen, zu wissen man ist nicht alleine
Aber wann schläfst du??

Also
als es ganz schlimm war bin ich um 19 Uhr mit ins Bett.Jetzt geh ich gegen 22 uhr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 14:57
In Antwort auf an0N_1186310599z

Also
als es ganz schlimm war bin ich um 19 Uhr mit ins Bett.Jetzt geh ich gegen 22 uhr


So mach ich das auch. Bin die letzten Tage auch immer um 19 Uhr mit ins Bett. Aber freu mich auch wenn ich abends dann mal ne stunde für mich oder meinen Mann hab

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Februar 2016 um 15:05

Hey ho
Also ich würde auf den schub tippen. Der fängt meistens so langsam in der 15. Woche an und endet ca. Mit der 22. Wochen ..

Bei vielen babys merkt man das gerade nachts oder abends. Das sie viel Kontakt brauchen oder öfter trinken. Ist also ganz normal.

Kopf hoch geht vorbei.
Wir haben auch unruhige Nächte, aber ich lass sie meisten dann zappeln.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2016 um 21:05

Wenn es plötzlich anfing,
hört es bestimmt auch plötzlich auf!!!

Meiner schläft seit 9 Monaten so Da er doll Koliken hatte, dachte ich, es hört nach 3 Monaten auf, aber Pustekuchen, er geht schön regelmäßig im Traum immer nochmal den ganzen Tag durch. Und leider ist er topfit und sehr aktiv ... Sei froh, dass sie nur strampelt und nicht joggt!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2016 um 21:09

Rosenalbe
Wird er dabei nicht wach?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Februar 2016 um 21:10
In Antwort auf zlatan_991337

Hey ho
Also ich würde auf den schub tippen. Der fängt meistens so langsam in der 15. Woche an und endet ca. Mit der 22. Wochen ..

Bei vielen babys merkt man das gerade nachts oder abends. Das sie viel Kontakt brauchen oder öfter trinken. Ist also ganz normal.

Kopf hoch geht vorbei.
Wir haben auch unruhige Nächte, aber ich lass sie meisten dann zappeln.

Ich hoffe
Du hast recht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Februar 2016 um 12:28
In Antwort auf misha_12124517

Rosenalbe
Wird er dabei nicht wach?

Ja, manchmal bis oft,
er fängt im Schlaf an zu rumpeln und zu schreien, wenn ich flott genug bei ihm bin, werfe ich ihn mir noch im Halbschlaf über die Schulter und setz mich mit ihm in den Schaukelstuhl. Dann nimmt diese sehr aktive Schlafphase einen "milderen" Verlauf (er rumpelt weniger und schreit nicht) und nach ca. 45 min leg ich ihn wieder hin (schläft dann erstmal ruhig). Manchmal 2mal die Nacht, meist aber einmal zwischen 2 und 4. Heute gings erst halb 5 los und nach einer halben Std. Wiedereinschläferungsversuchen sind wir dann eben doch aufgestanden und haben gespielt bis zum Frühstück. Das war dann weniger laut .
Ich glaube, das Problem ist, dass er tags nicht genügend schläft, obwohl ich dran bleibe und ihn auch oft genug draußen rumschleppe. wacht er kurz auf, kann er noch schreien vor Müdigkeit - sein Erlebnishunger ist größer und es ist unmöglich, ihn wiedereinzuschläfern! Hoffe das reguliert sich bis zur Eingewöhnung in der Krippe. Die machen da garantiert nicht soviel Extrawürste für seine Nickerchen ... LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Februar 2016 um 20:16
In Antwort auf rosenalbe

Ja, manchmal bis oft,
er fängt im Schlaf an zu rumpeln und zu schreien, wenn ich flott genug bei ihm bin, werfe ich ihn mir noch im Halbschlaf über die Schulter und setz mich mit ihm in den Schaukelstuhl. Dann nimmt diese sehr aktive Schlafphase einen "milderen" Verlauf (er rumpelt weniger und schreit nicht) und nach ca. 45 min leg ich ihn wieder hin (schläft dann erstmal ruhig). Manchmal 2mal die Nacht, meist aber einmal zwischen 2 und 4. Heute gings erst halb 5 los und nach einer halben Std. Wiedereinschläferungsversuchen sind wir dann eben doch aufgestanden und haben gespielt bis zum Frühstück. Das war dann weniger laut .
Ich glaube, das Problem ist, dass er tags nicht genügend schläft, obwohl ich dran bleibe und ihn auch oft genug draußen rumschleppe. wacht er kurz auf, kann er noch schreien vor Müdigkeit - sein Erlebnishunger ist größer und es ist unmöglich, ihn wiedereinzuschläfern! Hoffe das reguliert sich bis zur Eingewöhnung in der Krippe. Die machen da garantiert nicht soviel Extrawürste für seine Nickerchen ... LG

Soll er
Ohje okay. Hat er nen Schnuller zum schlafen?
Mit 1 Jahr in die krippe?

Sorry hatte deinen Beitrag jetzt erst gesehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Februar 2016 um 20:31
In Antwort auf misha_12124517

Soll er
Ohje okay. Hat er nen Schnuller zum schlafen?
Mit 1 Jahr in die krippe?

Sorry hatte deinen Beitrag jetzt erst gesehen.

Schnulli braucht er
und stopft ihn sich im Halbschlaf auch selbst in die Schnute, das ändert aber leider nix.

Letzte Nacht mussten wir mal nicht in den Schaukelstuhl , dafür haben wir jetzt (vermutlich schubbedingt) ein neues Problem (vgl. meinen eben abgeschickten Thread).

Den Krippenplatz hab ich ab 1. Juni, da ist er knapp 13 Monate. Ab August gehe ich wieder arbeiten, es ist also HOFFENTLICH genug Zeit für die Eingewöhnung...

Ach diese Sache mit der Schlaferei ist schon blöd.
Heute habe ich mit einer Mutti von einem sehr aktiven Mädel (knapp 10 Monate) gesprochen, die meinte furztrocken: "Motorisch war sie schon immer früh fit, nur Schlafen kann sie halt nicht so gut." Süß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Februar 2016 um 20:39
In Antwort auf rosenalbe

Schnulli braucht er
und stopft ihn sich im Halbschlaf auch selbst in die Schnute, das ändert aber leider nix.

Letzte Nacht mussten wir mal nicht in den Schaukelstuhl , dafür haben wir jetzt (vermutlich schubbedingt) ein neues Problem (vgl. meinen eben abgeschickten Thread).

Den Krippenplatz hab ich ab 1. Juni, da ist er knapp 13 Monate. Ab August gehe ich wieder arbeiten, es ist also HOFFENTLICH genug Zeit für die Eingewöhnung...

Ach diese Sache mit der Schlaferei ist schon blöd.
Heute habe ich mit einer Mutti von einem sehr aktiven Mädel (knapp 10 Monate) gesprochen, die meinte furztrocken: "Motorisch war sie schon immer früh fit, nur Schlafen kann sie halt nicht so gut." Süß

Hab es gelesen
Allerdings kann ich dir da auch keinen Tipp geben. Meine kleine wehrt sich auch regelrecht gegen das Einschlafen...Das ist teilweise sehr anstrengend und dauert auch mal bis zu 2-3 Stunden...
Und sie ist dann sooooo müde aber schafft es einfach nicht...Muss ihr auch oft dann noch so bissl über die Augen streichen, damit sie sie dann zu macht...Bisher hab ich keine richtig zufriedenstellende Lösung gefunden ...

Na immerhin schiebt er ihn sich rein. Sie sucht dann wie ne wilde und wenn ich nicht schnell genug bin wird sie wach

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club