Home / Forum / Mein Baby / Unschlüssig beim Mädchennamen

Unschlüssig beim Mädchennamen

26. November 2014 um 9:47 Letzte Antwort: 2. Dezember 2014 um 15:46

Hallo zusammen!

Mein Mann und ich erwarten im Januar unser 2. Baby. Wir lassen uns überraschen was es wird.
Nun stehen wir vor der Entscheidung, wie das Mäuschen heißen soll.
Der Name für einen Jungen steht fest. Bei den Mädchennamen habe ich so meine Schwierigkeiten. Zur Auswahl stehen:

Hannah
Diana (eigentlich mein Favorit)
Johanna
Jasmin

Mein Mann findet alle 4 Namen toll und er sagt, ich soll entscheiden.

Zu unserem Nachnamen passen alle Namen. Und wir wollen auch keinen Zweit- oder Doppelnamen.
Mir fällt die Wahl so schwer, weil unsere Vornamen alle mit J beginnen. Unser 1. Sohn heißt Janosch. Wir haben damals bei ihm nicht bewusst nach einem Namen mit J gesucht. Er hat uns einfach gefallen. Auch der Vorname für einen 2. Jungen würde wieder mit J beginnen (auch das war nicht gezielt ausgesucht). Der Name gefällt uns einfach.

Aber bei dem Mädchennamen... da bin ich wirklich verunsichert, weil jetzt auch schon Freunde und Verwandte fragen, ob es wieder ein Name mit J wird und das dann ja total gut passen würde... etc.

Findet ihr, dass es ein wichtiges Kriterium ist, mit welchem Buchstaben der Name beginnt? Oder meint ihr, dass es dem Kind später egal ist?

Danke für eure Antworten
janine416

Mehr lesen

26. November 2014 um 10:34


Ich glaub das ist heute ehr so ei Trend , dass alle in einer Familie (zumindest die Kinder) den gleichen Anfangsbuchstaben haben.
Alle Geschwister in der Kitagruppe haben identische Anfangsbuchstaben,

Ich würde es davon nicht abhängig machen.

Und was die 4 Vornamen angeht, wenn deinem Mann alle 4 gleich gut gefallen und du dich entscheiden kannst und auch eigentlich einen Favoriten (Diana) hast, ist doch eigentlich die Entscheidung gefallen.

Gefällt mir
27. November 2014 um 6:42


Nehmt den Namen, der euch am besten gefällt, unabhängig von dem J-Ding!
Kinder kleben weder an den Eltern, noch an den Geschwistern und der Familienharmonie wird es auch keinen Abbruch tun, wenn einer namenstechnisch aus der Reihe tanzt.
Ich fänds jedenfalls irgendwie absurd, nicht den Namensfavoriten zu wählen, nur weil dieser nicht in irgendein Schema passt.

Also: für Diana

Gefällt mir
28. November 2014 um 16:29

Danke
Vielen Dank für eure Antworten.
Ihr habt recht. Man sollte den Vornamen für ein Kind nicht von Erwartungen anderer abhängig machen, sonder einfach nur den Namen nehmen, der einem wirklich gefällt.

Danke euch!
Wünsche euch einen schönen 1. Advent!

Gefällt mir
2. Dezember 2014 um 15:46

Also ich finde auch,
du solltest dich für deinen Favoriten entscheiden!
Sonst bist du irgendwann mal später traurig deswegen.

Und wenn man danach gehen würde, dass ein J-Name sehr schön passen würde, dann finde ich aber, dass Jasmin nicht so gut passen würde.
Ich finde Janin und Jasmin zu ähnlich.

Gefällt mir