Home / Forum / Mein Baby / Adoption, Pflegeeltern / Unser Weg zum Glück

Unser Weg zum Glück

2. Juni 2015 um 12:25

Hi Mädels
Ja wir haben jetzt eine 2;5 Zimmer Wohnung. ..da kann jetzt keiner mehr nörgeln. ..hihi. ..vorher ne winzige 2 Zimmer Wohnung. Das kleine Zimmer ist 6;3 qm aber es soll ja kein abschiebe Ort sein. .. ..wir wissen das es schon seid Jahren eine Adoption über Österreich aus Marokko möglich ist nun wohl auch über Deutschland. Kenne jemanden der es gepackt hat. ..wir fliegen ja jedes jahr runter. ..aber meine Schwägerin wird jetzt erst mal zum fragen vorgeschickt...

Gefällt mir

Mehr lesen

11. Juni 2015 um 18:59

Huhu mal wieder
Ja ich hab mich etwas rar gemacht...
Ich hab noch nichts weiter zu dem Thema unternommen- werden es im nächsten Jahr nochmal selbst versuchen! Ich bin immernoch guter Dinge dass es unter anderen Umständen klappt!
Ich werde bald meine Medis umstellen (hab Epilepsie) und die blöden Medis die ich jetzt seit 14 Jahren nehme sind eher subootimal in zusammenhang mit einer Schwangerschaft! Aber das wird- mein neuer Neurologe hat mir diesbezüglich gute Hoffnungen gemacht!
Ich bin momentan am Abnehmen- Ernährung ist auf Lowcarb und ich geh 3x die Woche zum Sport- läuft super!
Und mir tuts auch gut, dass es momentan einfach mal nicht um Schwanger werden geht (ging es ja die letzten drei Jahre..)!

@keks: es tut mir sehr leid dass du das auch noch durchmachen musstest! Ich hab es auch schon hinter mir und habe auch einen Eileiter verloren- es wurde zu spät erkannt was es überhaupt ist, da ich nicht davon ausging ss zu sein!
Ich wünsche euch, ubd allen anderen auch, dass ihr bald zu eurem Glück kommt! Es ist schon ein steiniger Weg! Aber das schaffen nur starke Frauen...

Wir schaffen das =*

Gefällt mir
21. Juni 2015 um 18:38

Urlaub
Hallo Mädels,

ich wollte mich nochmal melden bevor wir Freitag in den Urlaub fahren. 10 Tage Borkum
Bei uns gibt es aktuell auch nichts Neues. Vom JA haben wir noch keine Nachricht wann das Seminar stattfinden soll. Also weiter abwarten.

@Glückskeks, was hat Euer Termin bei JA ergeben?

@Momostar, schön, dass Du einen Neurologen gefunden hast, der Dir Mut machen konnte. Vielleicht hilft Dir ja die Medi Umstellung.

Ich melde mich wieder, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.

Liebe Grüße
Ksanne

Gefällt mir
7. Juli 2015 um 15:36


Hier tut sich immer noch nix, die Kinder die in der Bereitschaftspflege sind können nicht in die Dauerpflege oder wieder nach Hause, weil die Verfahren alle noch nicht abgeschlossen sind.
Und von Ende April/Anfang Mai bis heute (hatte heute mit dem JA telefoniert) ist nur ein Kind das in die Dauerpflege kam. Also nicht wirklich viel.
Was bei mir ja noch hinzukommt ist, dass ich ja nur für ein Mädchen in Frage komme.
Wobei ich immer wieder überlege diese Einschränkung wieder rauszunehmen, aber es ist ja weiterhin so das sich dann 2 Kinder ein Zimmer teilen müssen und ob das so bleibt bzw sich mal ändert ist ja nicht bekannt .
Und 2 Mädchen in einem Zimmer auf Dauer ist glaub ich einfacher, als wenn zu meiner Tochter ein Junge kommt.

Werd mich bei weiteren Jugendämtern ,in den Nachbarstädten, bewerben, vielleicht sieht da die Situation besser aus.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Gefällt mir
9. Juli 2015 um 23:42


So hab gerade E-Mails verschickt
In Essen steh ich ja schon drauf , hier wohn ich ja
Nun hab ich Kontakt gemacht an die Jugendämter
Duisburg
Mülheim an der Ruhr
Herne
Gladbeck
Oberhausen
Herne
Dorsten
Bottrop
Velbert
Witten
Düsseldorf
Krefeld
Moers
Marl
Herten
Wesel
Recklinghausen
In Bochum werde ich mich nicht bewerben, denn ich hab immer wieder Mütter auf der Station dessen Kinder entzogen wurden und nun in einer Pflegefamilie leben und das fänd ichschräg, wenn ich dann auf die leibliche Mutter meines Pflegekindes treffe.

Gefällt mir
19. Juli 2015 um 10:39

Pflegeschaft
Kleene, das finde ich toll, dass Du es in die Hand genommen hast und Dich bei vielen weiteren Jugendämtern vorgestellt hast. Gab es schon Rückmeldungen? Ich dachte immer, Pflegeeltern werden dringend gesucht oder bezieht sich das nur auf ältere Kinder?
Wir haben noch nichts gehört. Es soll nach den Sommerferien der Kurs stattfinden und die Somerferien starten hier erst Ende der Woche. Kann also noch dauern bis wir etwas hören.
Wir waren 10 Tage auf Borkum und hatten eine traumhafte Zeit. Wir konnten uns gut erholen und sind viel Fahrrad gefahren.
Liebe Grüße
Ksanne81

Gefällt mir
19. Juli 2015 um 14:56

.....
@kasanne
Ja die JA suchen auch , oftmals aber Bereitschaftspflegeeltern.
Das Problem ist dass die Kinder mittlerweile sehr lange in der Bereitsschaftspflege hängen und es weder zurück nach Hause geht noch weiter in die Dauerpflege.

Gefällt mir
19. Juli 2015 um 15:58

Pflegeschaft
Das heißt, die Kinder hängen quasi in der Luft und haben sowohl bei den leiblichen Eltern als auch bei den Pflegeltern kein richtiges zu Hause. Wie furchtbar für diese Kinder. Müssen die leiblichen Eltern zustimmen, damit eine Dauerpflege entsteht? Vermutlich ist dies genau nicht einfach und zieht sich oft lange hinaus bis die Eltern damit einverstanden sind.
Hast Du denn wenigstens Mut machende Antworten erhalten?

Gefällt mir
20. Juli 2015 um 20:22


da heute die Gerichte "fast" alles über Gutachten laufen lassen bis sie sich entscheiden, ist es eben so, das es alles länger dauert. Die leiblichen Eltern versuchen üben den juristischen Weg ihre Kinder wieder zu bekommen. All das zieht das in die Länge.
Die Kinder hängen in den Bereitschaftspflege fest, da durch geht es weder vor noch zurück. Und die Bereitschaftspflegestellen sind in Essen alle belegt

Termin hab ich in Herten in 2 Wochen
in oberhausen nach meinem Urlaub
Witten, Recklinghausen, Bottrop ist bereits telefonischer Kontakt.
Duisburg und elbert haben sich zurück gemeldet, waren bis jetzt im Urlaub

Gefällt mir
29. Juli 2015 um 10:46

Adoption
Hallo Ihr lieben, ich habe mich mal durchgelesen und bin wirklich erleichtert, dass mein Mann und ich nicht die Einzigen sind die auf eine Adoption hoffen.
Ich erzähle euch mal kurz von uns:
Ich (24) mein Mann (26) sind seit zwei Jahren verheiratet vorher aber schon fünf Jahre zusammen gewesen. Mein Mann "leidet" an Azoospermie. Aber unabhängig davon war es schon immer mein Wunsch ein Kind zu adoptieren. Ich habe zwei Adoptiv Cousinen in der Familie und ich bin Erzieherin und komme ab und an mal in Kontakt mich "solchen" Fällen.
Natürlich hat man Angst, also so geht es mir. Vor allem macht mir die Ungewissheit zu schaffen.
Wir haben jetzt das Formular ausgefüllt für das JA in unserem Ort, wie es genau weiter verläuft weiß ich gar nicht genau. Ich habe mal in einem Post gelesen das man sich in mehreren Jugendämtern als Adoptiveltern bewerben kann? Was macht das denn für einen Sinn? Ich bin davon ausgegangen egal in welchem JA man sich bewirbt das es Deutschlandweit registriert wird.
Außerdem haben wir uns bei einer anderen Vermittlungsstelle beworben die auch Kinder außerhalb Deutschland vermitteln. Dort haben wir im September unser erstes Seminar.
Wie läuft das ganze so ab? Hat jemand schon Erfahrungen?

Ich Danke Euch

Liebe Grüße die Ilkim

Gefällt mir
23. August 2015 um 12:24

Ich melde mich mal wieder
Hey mädels!!

Gibt es bei euch was neues???

Wie gehts euch??

Bei mir absolut nicht... Da wir immer noch auf den nächsten termin ende sep warten.
Der letzte war im juli dort vor unserem urlaub weiss gar nicht ob ich davon berichtet habe
Der nächste termin findet dann bei uns statt.
Dann ist es 1 jahr her das unser 1 termin war und noch immer warten und es geht nicht vorran
Wer hätte gedacht das es sooooo lang dauert
Aber für das seminar dieses frühjahr waren wir noch nicht weis genug und das nöchste ist ja erst nächstes jahr
Und er meint immer wir haben deshalb ja so zeit und müssen eh warten bis da....


Falls ich vom letzten termin im juli nicht erzählt habe hole ich das nach

Lg keks

Gefällt mir
23. August 2015 um 12:26

Ach ja
Sorry ich bins Glueckskeks85
Konnre mich nicht mehr einloggen und meine beiträge waren weg warum auch immer ist mir in den ganzen jahren nie passiert deswegen musste ich mich neu anmelden

Gefällt mir
26. August 2015 um 9:24

Hallo ihr Lieben ...
hmm, ich hab ewig nicht mehr geschrieben, aber dafür immer brav mitgelesen. Auch bei uns gibt es nichts zu vermelden, der Sommer plätschert so vor sich hin.

Wir haben im Herbst wieder 2 Gesprächstermin, wir treffen uns mit JA u KJF so aller halben Jahr mal zum Gespräch, dass man mal voreinander hörst usw. aber mehr ist bei uns eben auch nicht passiert. Ich kann aber momentan damit gut leben, das schöne am Sommer ist, das man sich draussen die Zeit vertreiben kann u somit keine traurigen gedanken aufkommen können,

@Keks, ich kann mich nicht erinnern, das du was von dem Gespräch erzählt hast. es tut mir auch total leid, das sich das bei euch so ewig hinzieht, das ist doch zum k ... .

Ich lass euch allen mal einen lieben Gruß da und hoffe, euch gehts gut

Lg die Ria

Gefällt mir
8. September 2015 um 10:45

Hallo alle zusammen
wie geht's euch??
gibt's wo was neues ?

ria...ja das ist zu k.....

es zeht sich und dauert alles ewig..das jahr ist auch bald wieder vorbei.......

wir waren ja im Juni im ulaub vorher sollten wir nochmal da beim JA vorbei kommen ...haben dann geredet was es neues gibt oder ob sich was geädert hat....nein...
gut dann wollte er eizeln von mir und meinem mann mal einen Stammbaum erstellen und hat dazu ein paar Sachen immer wieder gefragt....wir müssen uns ja beschäftigen da die Seminare erst im nächsten jahr sind deshalb meint er können wir uns zeit lassen........

wir haben uns zwar letztes jahr also 2014 schon beim JA vorgestellt aber da waren die Seminare für2015 schon voll.... ätzend also wie immer warten waren warten........

die fragebögen und berichte haben wir noch nicht besprochen das kommt noch.........


n 2 Wochen also am 22.9 kommt er zu uns nach hause mal.

lg keks

Gefällt mir
9. September 2015 um 7:35

@ keks
das ist schon alles sehr entmutigend. wenn ich bedenke, das ich wir uns im oktober 2012 beim JA vorgestellt hatten, und im august 2013 "auf die liste" gesetzt wurden, samt seminar, hausbesuch usw dann ging das bei uns ja rasant im vergleich zu euch. ein kind haben wir zwar nicht, aber vielleicht doch den hauch einer chance irgendwann.

Bei uns gibt es nichts zu bereichten; das thema pflegekind ist vorerst vom Tisch; mein Mann hat sich innerhalb seiner behörde beworben, und wenn die bewerbung durchgeht, ziehen wir weg von hier und wechseln auch gleich noch das bundesland.
aber ein "neuanfang" auch was das JA betrifft macht mir momentan keine angst. ganz im gegenteil; ich lebe zwar gerne hier, aber momentan geht ja ausser warten seit 2 Jahren nichts voran. und manchmal stelle ich mir die frage, ob wir nicht vielleicht doch kinderlos bleiben sollen. und wenn wem so sein sollte, dann will ich noch ein bisschen was sehen von deutschland, ehe es in die alte heimat zurückgeht.
soweit mein plan wenn es nach meinem mann ginge, würde der warten bis in alle ewigkeit (wobei er sich schon freiwillig beworben hat, da hatte ich meine hände nicht im spiel)

so, ich muss dann mal los zur arbeit ...
Ganz liebe grüße an euch alle

Lg Ria

Gefällt mir
9. September 2015 um 8:50

Lebenszeichen
Entschuldige meine Abwesenheit, aber ich habe Probleme mit Hand und Rücken und kann kaum tippen. Bin seit 4 Wochen krankgeschrieben und so langsam geht es bergauf.
Bei uns gibt es auch noch gar nichts Neues. Haben jetzt mal das JA angeschrieben, weil das Seminar nach den Sommerferien stattfinden soll und wir schon Termine für Dienstreisen haben. Wäre ärgerlich, wenn sich das überschneiden würde.
Ich melde mich noch mal ausführlich, wenn die Hände besser werden. Kann Euch aber nur zu gut verstehen..diese Warterei nervt und geht an die Substanz.

Gefällt mir
9. September 2015 um 17:00

......
Ich warte und warte das bei mir ein Pflegekind einzieht.
Ich klapper weiterhin die Jugendämter im Umkreis von 30km von Essen ab.
Der nächste Termin ist am 24.9 ein Hausbesuch bei mir mit nem JA aus der Umgebung.
Es tut und tut sich nix....

Gefällt mir
18. September 2015 um 11:15

He mädels..
schön was von euch zu lesen...

Ria..ach man das ist ja echt deprimiernd... ja b ei uns zieht sich das leider echt extrem alles ..bi wr dann erstal auf der liste sind...
sind bei euch einfach keine kinder diefreigegeben werden zur adopton?
dein plan mit einem neuanfang hört sich gut an finde ich

ksanne oh je du arme das tut mir leid was ist denn passiert gute Besserung wünsche ich dir.hat ihr schon antwort bekommen vom Jugendamt?

kleena alles gute für den Termin am 24. berichte ja!!

bei uns ist am dienstag Hausbesuch und co bin mal gespannt aber endlich tut sich ml was...

lg keks

Gefällt mir
25. September 2015 um 22:20


So , wie gewünscht der Bericht vom Jugendamttermin am 24.9, also gestern

Es war mal ein Hausbesuch, die anderen Termine waren immer beim Jugendamt.
Die Sachbearbeiterin des JA Wesel war total nett und nun steh ich da auf der Liste, aktuell gibt es nur Jungs in den Bereitschaftspflegestellen.

Einen Tag zuvor hat mich das JA Bottrop angerufen, dass sich eine Kollegin in den nächsten Tagen bei mir bezüglich Hausbesuch meldet und es dann konkret werden würde.

So nun hoffen meine Tochter und ich das es bald nen Kindsvorschlag kommt

Gefällt mir
1. Oktober 2015 um 17:12

......
Madels es wird ernst hier
Am Doenstag kommt das JA mit Kindsvorschlag
Mädchen 4 J. alt

Gefällt mir
1. Oktober 2015 um 22:01

.......
Vielen lieben Dank

Ich werde berichten wie es weitergeht

Gefällt mir
2. Oktober 2015 um 11:32

Huhu
Kleene hey das hört sich ja super an . ich drücke die Daumen berichte dann ja !?wie war der Termin

tja bei mir nichts neues...
an dem dienstag wo wir den Termin hatten zum Hausbesuch ging am frühen morgen das Telefon eine kollegin war dran und hat den Termin im namen unseres betreuer abgesagt der hatte sich am morgen krank gemeldet . habe bis heute nichts gehört war schon was traurig

Gefällt mir
3. Oktober 2015 um 9:33

Hallo ihr Lieben ...
@ kleene, da drücke ich euch beiden alle Daumen für donnerstag, also dir und deiner Tochter. Wie läuft das ab, die besuchen dich daheim und bringen die Unterlagen zu dem Kind mit? und dann kannst du entscheiden, ob du sie persönlich kennenlernen magst? bin total neugierig, berichte mal wenn du zeit dafür hast und findest

@ keks, ich fühle mit dir. man bereitet sich mental darauf vor und dann kommt die absage. das ist doch manchmal so sch ... schwer, dieser weg.

wir hatten diese woche auch wiedermal ein Gespräch, mit der Dame vom KJF (kath. Jugendfürsorge) war ganz nett, wir reden meist immer über allgemeines, Job, Arbeit ... und dann irgendwann wird der Bogen zum Kinderwunsch geschlagen; wie es uns damit geht, ob wir weitere wege einschlagen möchten (pflegekind usw). meist stehe da aber ich im fokus des gesprächs, wenn es um den unerfüllten kinderwunsch geht. gefällt mir persönlich nicht so ganz, aber vermutlich ist eine frau eben viel mehr involviert, wie der mann.
wie es mir damit geht, das ich eine schwangerschaft nicht erleben kann, wurde gefragt. wie es mir geht, wenn andere um mich herum schwanger werden usw. das sind fragen, die gehen einem schon an die nieren. aber ich kann auch verstehen, wenn das gespräch mit ihr intimeren Inhalt hat; immerhin entscheidet sie, wem sie ein kind vermittelt. da sollte sie die eltern schon kennen. und ich hab auch keine probelme damit einzugestehen, das es einem manchmal sehr sehr schwer fällt, das "warum ich" zu verstehen oder sich damit arrangieren zu wollen. naja, nach so einem gespräch muss ich mich dann etwas sammeln, aber im großen und ganzen passt das schon.
die arbeit lenkt ab und so manche zickige kollegin lenkt die gedanken dann wieder in ganz andere richtungen

ds solls erstmal gewesen sein, ich gehe brunchen, der mann muss arbeiten wünsche euch allen einen tollen feiertag

lg ria

Gefällt mir
3. Oktober 2015 um 14:44

......
@ ria
Die kommt vorbei, eventuell mit Foto von dem Kind, und berichtet was sie vom Kind weiss.
Mal schauen wie das dann weitergeht.
Wobei ich schon viele Infos von ihr am Telefon bekommen habe und meine Entscheidung soweit gefallen ist.
Also dass ich möchte

Gefällt mir
3. Oktober 2015 um 14:58

Pflegeschaft
@Kleene, wie schön es geht voran bei Dir und bald zieht ein kleines Mädchen bei Euch ein. Du bist bestimmt sehr aufgeregt. Ich drücke die Daumen für Donnerstag und dass es dann ganz schnell gehen wird.

@Ria, finde ich nicht schön, dass hauptsächlich Du zum unerfüllten Kinderwunsch befragt wirst. Schließlich ist auch Dein Mann betroffen. Konnten sie Euch denn schon etwas sagen in Bezug auf ein mögliches Kind oder wollen sie Euch zunächst noch besser kennenlernen?

@Keks, wie frech, dass Euer Termin abgesagt wurde und sich jetzt wieder keiner meldet. So sollte nicht mit uns umgegangen werden. Es geht hier ja schließlich nicht um ein Möbelstück, das man kaufen möchte.

Bei uns gibt es noch nichts Neues vom Jugendamt. Warten immer noch auf den Termin für das Seminar. Ich fange am Donnerstag wieder an zu arbeiten. Bin gespannt, meine Hände sind noch nicht schmerzfrei, aber deutlich besser. Habe mir eine ergonomische Maus gekauft. Ist ein gutes, wenn auch ungewohntes Tippen.

Genießt das schöne Wetter.

Lieber Grüße Ksanne81

Gefällt mir
5. Oktober 2015 um 9:28

Hey ..
@ ksanne, wir stehen ja schon seit 2 Jahren auf der "Liste" vom JA und parallel bei der kath. Jugendfürsorge. Und wir treffen uns immer aller 1/2 Jahre mal auf ein Gespräch (aber mit beiden Damen getrennt, die organisationen haben ja nichts miteinander zutun), damit beide Seiten wissen, wie der Stand so ist. Und wir erfahren eigentlich immer nur, das es wenig bis keine Kinder gibt, wir aber noch im rennen sind usw.

Ich glaube, das ich mehr im Fokus stehe, liegt zum einen daran, das ich ja die "ursache" an der Kinderlosigkeit bin& damit muss man umgehen lernen. ich kenne meine diagnose nun seit 11 jahren, aber denoch ist es ein Auf und Ab. und wen ich im letzten Gespräch im märz vielleicht etwas trauriger und emotionaler war (zb sind da 2 kinder im bekanntenkreis geboren worden), dann greift sie das jetzt auf und fragt, wie es mir jetzt geht und wie sich das im letzten halben jahr entwickelt hat.
Vielleicht würde sie nicht soviel fragen, wenn ich unehrlich wäre und sage, es geht mir gut mit allem. was aber gelogen ist und nicht zielführend. für meine verhältnisse war das ein gutes gespräch letzte woche, hab hinterher nicht lange gebraucht um es abzuhacken

Mein mann ist ja betont entspannter, was die warterei angeht. ich glaub, der könnte noch "gefühlte" 1000 jahre warten, eh er sich zum nächsten schritt entschließen würde. da bin ich definitiv ungeduldiger, und gebe das auch offen zu. Ungeduldiger nicht bezogen auf ein kind, sondern eher auf den Weg den wir gehen werden. Ob wir irgendwann eine familie sein werden oder nicht ich plane gerne vieles, aber das hier kann man nicht planen. man muss es auf sich zukommen lassen, und das fällt mir manchmal recht schwer.

so aber genug von mir ...
da wünsche ich dir gute besserung, ich hab zwar keine ergon. Maus auf arbeit, aber so ein Gel pad, wo ich die hand ablegen kann, während des arbeitens. das ist schon viel wert

@ kleene, da freue ich mich sehr für euch. und wünsche dir ganz viel kraft für die aufregende, kommende zeit.

so, die arbeit ruft
liebe grüße

Gefällt mir
10. Oktober 2015 um 19:13

......
So Madels es geht in die heisse Phase.
Ich werd am Dienstag ins Kinderheim fahren und da dann V. kennenlernen.
Meine Tochter hat ein Bild für sie gemalt
Mit Uns allen zusammen
Ich mit Louisa, V. den Fischen und unserer Katze.
Find das so süüüüüsss

Gefällt mir
12. Oktober 2015 um 21:20

NEUIGKEITEN!!
Ich war schon heute im Kinderheim. Da das Heim nur heute es terminlich in dieser Woche schaffte.
Ab nächste Woche geht es in die Anbahnungsphase.
Das heisst ich seh sie jede Woche
Zu uns wird sie wahrscheinlich im Dezember ziehen

Bett für die kleine Maus ist bestellt.

Maus ist 4 J. alt ist entwicklungsverzögert ehr so 3 / 3,5 J.
Aber ein Sonnenschein und wird sicherlich mit meiner Tochter zusammen passen.


Gefällt mir
14. Oktober 2015 um 17:34

Hey mädels
wie geht's euch ??
mich hatte es total erwischt melde mich die tage in ruhe wollte nur sagen wir haben einen neuen Termin für den besuch bekommen . am 6.11

kleene erzähl wie war es??

das deine tochter ein bild gemalt hat ist ja mal mega süss

ria man du arme so Gespräche stelle ich mir anstrengend vor aber du meisterst das ja

so in ruhe wenn ich wieder ganz am damm bin

Gefällt mir
14. Oktober 2015 um 18:15

Pflegekind
Wollte mich auch schnell melden. Da die Hände noch nicht gut sind, ganz schnell.
Kleene, das sind tolle Neuigkeiten und ich freue mich sehr für Dich. Wie war Dein erstes Gefühl als Du das Mädchen gesehen hast?
Keks, ich drücke die Daumen, dass der Termin stattfindet.
Bei uns nichts Neues

Lieben Gruß
Ksanne

Gefällt mir
16. Oktober 2015 um 21:21

Hallo
Mal was von Mir..also nix besonderes ...da Wir ja umgezogen sind War die Frau vom JA vor letzten Monat zum zweitbesuch bei uns....über eine Stunde...ommmg . Von der Wohnung war sie begeistert..aber es ist trotzdem hoffnungslos für uns..wir haben uns nun intensiv im Ausland umgesehen......auch wenn wir hier noch auf der liste stehen..egal vom JA können wir nichts erwarten...leider ....ich hoffe euch geht's gut und ihr startet gut in den Herbst ....LG in die runde ..

Gefällt mir
20. Oktober 2015 um 16:09

Seminar
Bei uns gibt es jetzt auch Neuigkeiten. Wir haben im November das Seminar Endlich geht es weiter. Ich melde mich dann und werde berichten.
@Chrischi, ein Abend wird es über Auslandsadoptionen gehen. Vielleicht kann ich Dir dann noch ein paar Tipps geben

Gefällt mir
28. Oktober 2015 um 12:18

Hey mädels
Wie geht es euch ??

ksanne was machen die Hände?
wow das Seminar geht los im November . super . ihr glücklichen berichte ja

kleene was gibt es neues bei dir? was ist mit dem Mädchen ?

chrischi...oh man . ich wünsche euch alles gute das es vorran geht . also beschäftigt ihr euch jetzt intensiv im Ausland?

ria wie geht's dir ?

momo sende dir liebe grüsse.


bei uns ist es am 6.11 endlich soweit .
man man....wahninn was die sich hier zeit lassen .
gut beim Hausbesuch Termin war der herr ja krank kann ja keiner was für aber wie lange das jetzt alles gedauert hat .erstgespräch war genau vor einem jahr und jetzt kommt erst der Hausbesuch.....aber er hat sich so zeit gelassen weil wir ja eh erst am Seminar teilnehmen müssen das ist ja nur einmal m jahr warum auch immer und das immer im frühjahr....und in diesem war alles schon voll und da man das machen muss und vorher eh nicht auf die liste kommt meinte er bräuchten wir uns ja nicht stressen ...

na nächsten freitag ist es endlich soweit

lg keks

Gefällt mir
28. Oktober 2015 um 21:35


So heute abend hab ich dann auch mal wieder Zeit zum schreiben

Die Anbahnung läuft gut.
Ich war gestern fast 5 Stunden bei Vanessa, waren mit den Erzieherinnen und den anderen Kindern aus der Wohngruppe zum Spielplatz, geht mit mir an der Hand , lässt sich trösten, lacht mit mir.
Und ich muss sagen, dass find ich echt wahnsinn, denn ich war erst das 2. Mal da.
Und ich hab gestern etwa 40 Mal ein 25 teiliges Puzzle gemacht.....

Am Freitag lernen sich Vanessa und Louisa kennen.

Ich glaub aber , dass die beiden sich verstehen werden.

Gefällt mir
1. November 2015 um 14:01

Hey
Kleene... das hört sich doch alles soweit super an !! Freut mich total!!

Wie war das zusammentreffen mit den beiden??

Freitag ist endlich der langersehnte Hausbesuch

Schönen sonntag

Gefällt mir
1. November 2015 um 18:54

.....
Die beiden Mädels haben sich gut verstanden.
Haben die ganze Zeit miteinander gespielt

Gefällt mir
2. November 2015 um 9:18

Hey ..
@ Kleene, das hört sich toll bei euch an. da wünsche ich dir von herzen, das die beiden Mädels ein tolles team werden und bald der mama gemeinsam "auf die nerven gehen"

@ keks, schön das das warten endlich ein Ende hat und ihr einen nächsten Schritt gehen könnt. berichte mal, was ihr alles so besprecht und wie die nächsten schritte danach sind.

@ chrischi, über das ausland haben wir am anfang des jahres auch nachgedacht, aber da mein mann ja doch recht verhalten in seiner "mitarbeit" ist und ich von bekannten mir hab erklären lassen, wie das alles so läuft, hab ich das vorerst für uns ausgeschlossen. aber ich drücke euch die daumen, habt ihr euch schon ein land ausgesucht?

@ ksanne, das Seminar geht über das Thema Adoption oder? Wir haben kurioserweiße ja eines über Pflegekinder besucht, nie über adoption, aber das scheint keinen zu stören. zumindest kam es nicht zur sprache, ob wir nochmal eines zum Thema Adoption besuchen wollen.

so zu uns: mein mann hat sich ja innerhalb seiner behörde auf einen anderen dienstposten beworben, wurde aber abgelehnt. war er etwas geknickt, aber war schon abzusehen, das die chancen doch nicht so hoch stehen, wie man es sich wünscht. naja, er ist hier in bayern aufgrund der flüchtlingslage sehr eingespannt, da werden die Ihn vermutlich auch so schnell nicht ziehen lassen. hab ich mich mit abgefunden, dann bleiben wir halt doch noch ein paar jahre hier hab beim JA anklingen lassen, das wir über das Thema Pflegekind gerne eine gesprächstermin haben möchten, sie wollte sich melden, ob das noch vor weihnachten mit einer Kollegin vom Pflegedienst wird oder erst danach. mal schauen, was wir da für informationen erhalten. Zwecks adotion hat sie uns weiterhin keine Hoffnung gemacht, es gab dieses jahr ein Klappenkind hier in der stadt, das wars dann auch. naja, ich freue mich momentan sehr auf die weihnachtszeit und den jahreswechsel und versuche möglichst, alles zu genießen. vielleicht ist unsere zeit zu zweit doch gezählt

liebe (etwas sehr neblige) grüße
ria

Gefällt mir
5. November 2015 um 19:46

Auslandsadption
Juhu... ja wir haben uns in einem Kinderheim in Marokko umgesehen es besteht die Möglichkeit. Im März wird der antrag dort gestellt bei Gericht und wenn man dem Heimleiter glauben schenken kann dauert das ganze ca 1 Jahr...bin gespannt und warte ab ..die Heime sind dort proppen voll alles 0-3 jährige...LG und noch eine schöne restliche Woche.

Gefällt mir
8. November 2015 um 1:50


@Chrischi
Ich bin gespannt , wie es bei euch weitergeht und wie schnell es dann nacher klappt

Hier ist es so, dass die beiden Kiddies wieder gesehen haben und toll den Nachmittag gespielt haben.
Klar einiges muss im Umgang besser werden.
Vanessa spricht für ihre 4 Jahre sehr schlecht und meine Tochter spricht nun die falschen Wörter nach, dass macht es Vanessa nun nicht leichter, die Wörter richtig auzusprechen.
Sie kann zum Beispiel nicht "Louisa" richtig aussprechen, sie sagt Lalisa, und meine plappert nun ihr vor, dass sie Lalisa heisst.
Sowas eben, aber da werden wir sicherlich noch einen guten Weg finden.
Erklär ihr solche Dinge, dann wenn wir von Vanessa wegfahren.

Nun ist es so, dass Louisa zu Hause Rotz und Wasser geheult hat.
Sie würde nicht so sein wie wir alle.
Bis ich dahin gekommen bin.....
Ich hab eine Brille
meine Eltern tragen eine Brille
mein Bruder seit einigen Jahren auch (ich glaub sie kennt ihn auch nur mit Brille)
und nun kommt Vanessa und was hat die?
Genau eine Brille und nur Louisa keine

War das ein Drama heute abend hier....
Meine hat eh einen Brillentick, sie hat schon 2 Spielbrillen, so wie Kindersonnenbrillen, nur mit klaren "Gläser" drin
Nein sie will auch eine richtige Brille

Nun soll das Christkind eine Brille und ne Gummiratte bringen (seit 2 Wochen wünscht sich das Kind eine Gummiratte zu Weihnachten- ohne Worte! )

Was bin ich froh, das Vanessa nur eine Brille trägt und ncht noch Hörgerät und andere Hilfsmittel.....
Kinder


So nun wünsch ich euch nen schönen Sonntag und ich geh nun ins Bett

Gefällt mir
14. November 2015 um 21:21


So hier geht es weiter , die Anbahnung läuft hier super

Die beiden Mädchen spielen super gut zusammen, wenn sie auf einander treffen, bin ich abgemeldet.

Nun war der 1. Besuch von Vanessa bei uns und der Besuch lief sehr gut.
Nach etwa 1 Stunde ist die begleitende Erzieherin wieder gefahren und Vanessa blieb bei uns.
Als es dann abends zurück ging und ich meinte wir müssen los, schaute Vanessa mich an und fragte
"Warum? Ich bin zu Hause!"

Nächstes Wochenende schläft sie hier, dazwischen hol ich sie am Nachmittag ab.

Also es läuft hier.

Wäre schon mal wieder was von euch zulesen


Gefällt mir
15. November 2015 um 0:29

Kleene
Das hört sich super an
Ich bin bis zum 29.11 im urlaub meist such ohne wlan melde mich wenn ich zurück bin
Lg sn slle

Gefällt mir
20. November 2015 um 20:15


So bei uns steht der Stichtag
Am 1.12 zieht Vanessa hier ein
Heute schläft sie das erste Mal hier und beide Kinder schlafen seit 19.30 Uhr, ich denk das sagt alles

Hab von beiden ein Gute Nacht Küsschen bekommen und seitdem ist Ruhe

Gefällt mir
22. November 2015 um 14:53

Neuigkeiten
Hallöchen,

das sind doch alles sehr schöne Nachrichten und es geht bei allen etwas voran, wenn auch nur langsam.

Kleene, das klingt ja richtig toll mit den beiden Mädels. Die scheinen sich ja gut zu verstehen und die ersten Kennenlerntermine sind gut gelaufen. Der 1.12. ist ja nun auch absehbar und dann seid ihr komplett. Toll. War es denn von Anfang an so, dass Vanessa sich wohl mit Euch gefühlt hat?

Chrischi, 1 Jahr Wartezeit geht doch wirklich. Wir haben bei dem Seminar gelernt, dass eine Auslandsadoption meist noch länger dauert als eine Inlandsadoption. Hatte aber eher das Gefühl, die wollten einem die Auslandsadoption ausreden. Toll. dass Ihr schon so konkret seid und bei einem Kinderheim zu Besuch ward. Was kostet das denn ungefähr? Uns wurde gesagt, es kann locker 20000 kosten.

Wir haben die ersten 2 Abende des Seminars hinter uns. Am ersten Abend haben 3 Adoptionsmütter berichtet. Das war sehr interessant, aber auch ernüchternd. Die eine Mutter hat 8 Jahre warten müssen, eine hat Zwillinge in Thailand adoptiert vor einem Jahr und bei der letzten war es ursprünglich ein Kurzzeitpflegekind, das dann später zur Adoption frei gegeben wurde. Der 2. Abend ging über Auslandsadoption und irgendwie wurde das nur negativ dargestellt als wenn sie einen davon abraten wollten. Immr wieder kam das Thema auf, man könnte ja auch eine Dauerpflegekind aufnhemen. Ich glaube sie suchen Pflegeeltern und wie ihr ja auchmerkt, Adoption ist sehr selten. Nächste Woche ist der nächste Termin. Wir hören uns das erst einmal alles an und hoffen dann auf einen Hausbesuch Anfang des Jahres. Auslandsadoption und Pflegekind schließen wir derzeit aus.

Liebe Grüße und ich drücke Euch weiterhin die Daumen.

Ksanne

Gefällt mir
22. November 2015 um 20:10


Die beiden haben sich von Anfang an gut verstanden.
Ok, Louisa hat heute arg gemerkt, dass eine kleine Schwester auch schwer nerven kann
Aber auch das gehört dazu.
Seit Freitag ist sie nun hier, die erste nacht hat sie recht unruhig geschlafen, gestern abend wollte sie erst zurück, dann nicht und blieb und hat ruhig geschlafen.
Auch heute abend war es so, dass sie in die Wohngruppe zurück wollte, aber ich denk das ist normal, da ist sie seit April
Und vieles ist einfach neu für sie.
Freitag waren wir bei der Taufe meines Patenkindes, für sie das erste Mal in einer Kirche, am Mittwoch waren wir auf m Weihnachtsmarkt, auch für sie das erste Mal
Gestern nachmittag waren wir schwimmen, das erste Mal für sie.
Sie kennt sovieles nicht.

Und da das Heim ja pro Tag und Kind Geld bekommt, machen ist der Umzug eben am 1.12.
Ansonsten hätte nix gegen früher gesprochen.

Nun ist für mich die Zeit mich mit Frühförderung und Co zu beschäftigen, denn das hatte meine Tochter ja alles nicht.
Vanessa hat Logo und Frühförderung und ich glaub das wird nicht reichen.


@ksanne
Die meisten Jugendämter wollen ihre Bewerber auf Pflegekinder bekommen, denn dafür fehlen die Kapazitäten. Das war bei uns vor der 1. Adoption auch so, wobei unser Entscheidung für die Adoption und gegen Pflegekind akzeptiert wurde.

Gefällt mir
29. November 2015 um 19:45

............
Morgen um 10 Uhr zieht Vanessa ein

Gefällt mir
1. Dezember 2015 um 21:44


So, Vanessa ist eingezogen.
2 Kartons Klamotten und 1 Karton Spielzeug wurden mitgebracht.
Und ich bin echt geschockt, was da alles in den Kartons war.
3/4 der Kleidung sind echt für die Tonne, wenn man es nett ausdrücken will.
Da sind Klamotten bei (mit Vanessa gekennzeichnet) von Gr 68 bis 140
Das Spielzeug ist fast komplett nieder.
Bös gesagt landet vieles im Müll , wenn sie in der Kita ist.
was soll sie hier mit einem kaputten Puppenbuggy, der ist so nieder, da kann man nix rein setzten.
Sowas wirft man doch weg.
Die Liste ist leider unendlich lang.

Heute morgen hab ich dann das erste Mal in die Kita gebracht....
hab dann erfahren, dass sie einen integrativen Kitaplatz hat
Was mich primär nicht stört, aber ich hatte das bei kindsvorstellung gefragt und die vom Jugendamt hat als Antwort bekommen, nein habe sie nicht
Nun muss ich hier SPZ für ein neues Gutachten etc kontaktieren, weil ich ja möchte das sie bei uns in die Kita kommt.

Ach ja, der Kitaplatz ist eh von der Kita gekündigt worden, dass war das nächste was ich heute von der kita erfahren habe.
Sie brauchen Plätze für U2 Kinder.
also haben sie ihren Platz zum 31.7.16 gekündigt.


Auch das war nicht bekannt

Die KinderWG hat ihre Krankenkassenkarte verloren und keine neue beantragt, nun muss ich die krankenkasse anrufen, die faxen den Abrechnungsschein dann zur Praxis dann kann ich mit ihr zum Arzt. Hoffe das sie schnell in meine Familienkasse eingefügt wird.
Hoffe es geht schnell, weil sie wie ich bei der Knappschaft bin. Also wenigstens ist es nur eine Krankenkasse

Und zum Abschied gestern wurde mir gesagt, dass ich noch zum HNO müsse, zur Kontrolle
Nächste Woche geht es am Dienstag morgen zum Augenarzt, denn die Brille darf man bitte nicht zu dolle anschauen, dann zerbröselt sie in alle Bestandteile, dann geht es zum Zahnarzt, da war sie seit mehr als 7 Monaten nicht mehr und dann am Freitag zum Kinderarzt, statt zum HNO

Also ich könnte auch Sozialarbeiter im Moment machen.

Ansonsten läuft es mit Vanessa und Louisa sehr gut

Gefällt mir
3. Dezember 2015 um 6:31
In Antwort auf kleene0907


So, Vanessa ist eingezogen.
2 Kartons Klamotten und 1 Karton Spielzeug wurden mitgebracht.
Und ich bin echt geschockt, was da alles in den Kartons war.
3/4 der Kleidung sind echt für die Tonne, wenn man es nett ausdrücken will.
Da sind Klamotten bei (mit Vanessa gekennzeichnet) von Gr 68 bis 140
Das Spielzeug ist fast komplett nieder.
Bös gesagt landet vieles im Müll , wenn sie in der Kita ist.
was soll sie hier mit einem kaputten Puppenbuggy, der ist so nieder, da kann man nix rein setzten.
Sowas wirft man doch weg.
Die Liste ist leider unendlich lang.

Heute morgen hab ich dann das erste Mal in die Kita gebracht....
hab dann erfahren, dass sie einen integrativen Kitaplatz hat
Was mich primär nicht stört, aber ich hatte das bei kindsvorstellung gefragt und die vom Jugendamt hat als Antwort bekommen, nein habe sie nicht
Nun muss ich hier SPZ für ein neues Gutachten etc kontaktieren, weil ich ja möchte das sie bei uns in die Kita kommt.

Ach ja, der Kitaplatz ist eh von der Kita gekündigt worden, dass war das nächste was ich heute von der kita erfahren habe.
Sie brauchen Plätze für U2 Kinder.
also haben sie ihren Platz zum 31.7.16 gekündigt.


Auch das war nicht bekannt

Die KinderWG hat ihre Krankenkassenkarte verloren und keine neue beantragt, nun muss ich die krankenkasse anrufen, die faxen den Abrechnungsschein dann zur Praxis dann kann ich mit ihr zum Arzt. Hoffe das sie schnell in meine Familienkasse eingefügt wird.
Hoffe es geht schnell, weil sie wie ich bei der Knappschaft bin. Also wenigstens ist es nur eine Krankenkasse

Und zum Abschied gestern wurde mir gesagt, dass ich noch zum HNO müsse, zur Kontrolle
Nächste Woche geht es am Dienstag morgen zum Augenarzt, denn die Brille darf man bitte nicht zu dolle anschauen, dann zerbröselt sie in alle Bestandteile, dann geht es zum Zahnarzt, da war sie seit mehr als 7 Monaten nicht mehr und dann am Freitag zum Kinderarzt, statt zum HNO

Also ich könnte auch Sozialarbeiter im Moment machen.

Ansonsten läuft es mit Vanessa und Louisa sehr gut

Pflegekind
Würde mich freuen wenn du uns auf dem laufenden hälst.
Lese immer sehr interessiert deine Beiträge hier
Lg

Gefällt mir
3. Dezember 2015 um 22:22
In Antwort auf sternchen1661

Pflegekind
Würde mich freuen wenn du uns auf dem laufenden hälst.
Lese immer sehr interessiert deine Beiträge hier
Lg

......
Danke
Ich komm nur leider nicht wirklich nach.
Jeden Tag ist es was neues.
Und das Organisatorische ist echt zeitraubend.

Gefällt mir
4. Dezember 2015 um 13:42

Wieder aus dem urlaub
hey wie geht's euch?
komme aus dem Urlaub direkt in den vor weihnachtsstress

kleene...wow das hört sich alles super stressig an aber auch toll jetzt hast du Vanessa endlich bei dir da wird noch so einiges kommen aber krass wenn man das so liest mit den Sachen und Spielzeug....finde es toll wenn du uns auf dem laufenden hältst !! das mit dem kindergarten ist aber krass...das man da so ein platz einfach kündigen kann..
freut mich zu hören das die beiden sich so super verstehen

ria wie geht's dir? gibt's was neues? schön zu hören das du grade so entspannt bist und in guter Stimmung

ksanne schön das das Seminar begonnen hat und es weiter geht. ja so Geschichten sind krass zu hören...8 jahre gewartet..bei uns fliegt man nach ich glaube 1ß oder 12 jahren von der liste damit man abschliessen kann weil die Chancen dann gleich null sind . es sind einfach viel viel zu wenig kinder wie ria schon geschrieben hat ich finde es schlimm das die leute statt die kinder abzugeben sie töten und verscharren bei sowas kriege ich immer wut und tränen .
unser JA redet auch sehr negativ über auslandsadoption und hatten auch im 1 Gespräch schon gesagt das sie das nicht unterstützen.

chrischi gibt's bei dir was neues??

zu uns....... der Hausbesuch war da .alles super alles prima! um 14 war er hier bis fast 17 Uhr hat sich erst die Wohnung angeguckt dann haben wir uns an den tisch gesetzt er hatte was vorbereitet wie er uns als paar zusammen besser und näher kennenlernen kann ganz viele auch komplizierte fragen gestellt wo man gut denken musste und sich in den Partner versetzen musste uns so . war eine nette runde..

dann sagte er leider das er jetzt noch gar nicht weiss wann genau das Seminar im nächsten jahr ist...rst hiess es frühjahr jetzt wissen sie es noch nicht oh man ..wenn erst im herbst dann haben wir schon allein 2 jahre gewartet um damit anzufangen,,,,,,,,,,,,

zum schluss hat er uns unterlagen gegeben damit müssen wir zum Arzt. . dann einmal für das polizeiliche Führungszeugnis zum beantragen und dann ein blatt mit leitfäden für einen lebensbericht

da wir eine Woche später ja in den Urlaub sind und jetzt die weihnachts zeit ist sollen wir das im Januar in angriff nehmen das machen wir dann auch und werden im Neujahr dann alles beantragen..

es heisst wieder warten warten..

lg keks

Gefällt mir
16. Dezember 2015 um 13:34


So, hier ist einiges los und ich bin froh, wenn die beiden Mädels im Bett sind und ich mal Ruhe habe.
Louisa muss schon hier und da zurückstecken, weil Vanessa viel Zeit in Anspruch nimmt.
Vanessa redet in einer Tour, teils so gar im Schlaf
Bin seit se da ist, nonstop bei Ärzten mit ihr
Mal eben 3 Stunden zum Augenarzt, damit sie endlich ne neue Brille bekommt, hat auf beiden Seiten +5, also kleine Glasbausteine
dann zum Zahnarzt, 4 Zähne müssen beobachtet werden, weil schwarze kleine Flecken
Kinderarzt, zum Abchecken, dabei wurde ein Hörtest gemacht, der dann schlecht ausfiel
linkes Ohr , alles was leiser als 60 dz ist, hört sie nicht
re. Ohr, alles was leiser als 50 dz hört sie nicht
also anschliessend zum HNO, da bekamen wir dann direkt nen OP Termin Ende Januar
Eigentlich war ja nur geplant 20% zu arbeiten von 1.12 bis 29.2.
Hab das nun bis 31.7 verlängert
Auch die jetztige Kita ist ne Katastrophe, wenn man es mal nett und neutral formulierne will.

Also im Moment viel Stress

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers