Home / Forum / Mein Baby / Unsere Jungennamen bitte bewerten

Unsere Jungennamen bitte bewerten

14. Februar 2011 um 13:49

So und hier noch die Jungennamen.


Wie gefallen sie euch?


Aydan
Brendan
Brody
Bryan
Cody
Connor
Damon
Darren
Davis
Devon
Ed
Elliot
Evan
Gregory
Harvey
Jared
Jason
Jay
Jesse
Joel
Joey
Johnny
Johnny
Lenny
Lloyd
Luke
Matt
Melvyn
Milo
Neal
Nolan
Orrell
Otis
Pete
Quinn
Ray
Rick
Riley
Stan
Taylor
Wilson
Xavier
York
Zac



Liebe Grüüße

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 15:15

Also die meisten der Namen mag ich nicht
Mag englisch-amerikanische Jungennamen nicht so.

Mir gefallen:

Elliot (irgendwie - muss da halt immer an das Schmunzelmonster denken )

Milo (aber nicht Mailo ausgesprochen, sondern Miilo mit kurzem o am Ende)
Nolan
Quinn
Riley (als einziger von den ganzen englischen Namen, fänd ich den ganz nett)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 15:42

...
Bei so vielem Namen bewerte ich mal mit Schulnoten 1-6
Habt ihr einen entsprechenden Hintergrund und Nachnamen, da die Namen ja schon sehr englisch/amerikanisch klingen?


Aydan...2
Brendan....4
Brody.....6
Bryan....3
Cody....5
Connor....4
Damon....5
Darren.....5
Davis.....2....David wäre noch schön
Devon....4
Ed.....5
Elliot.....2
Evan.....2
Gregory......4
Harvey......4
Jared.....5
Jason....6
Jay....3
Jesse....4
Joel.....6
Joey.....4
Johnny....3
Johnny....3
Lenny......3
Lloyd....4
Luke...2
Matt...3
Melvyn....4
Milo.....3
Neal....2
Nolan.....4
Orrell....5
Otis....3
Pete....2
Quinn.....4
Ray.....4
Rick.....4
Riley......5
Stan....4
Taylor.....3
Wilson....3
Xavier.....2-
York....5
Zac....2-

Also so wirklich gefällt mir leider keiner davon, wahrscheinlich weil es halt so typische englische/ amerikanische Namen sind

Wenn der Kleine in Deutschland lebt wäre vielleicht ein Name gut, den es in beiden Nationen gibt, bzw. jeder aussprechen kann
Mal ein paar Vorschläge:
* Liam, Julian, Jonathan, Henry, David..*

Naja euere Entscheidung, aber ich hoffe ich konnte trotzdem etwas weiterhelfen

Lg, Mariella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 20:37

Bewertung
schön bis okay:

Aydan - aber Aidan geschrieben
Ed - nur Ed mag ich nicht, aber Edward wäre sehr schön
Evan
Gregory
Joel - mag ich lieber deutsch gesprochen
Luke - da mag ich auch die vollständige Version, Lucas, lieber
Matt - dito, Matthew ist toll
Milo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 21:01


Cody
Elliot
Jared
Nolan
Xavier
York
Zac

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 21:06

Meine 5 Favoriten =
Aydan
Connor
Darren
Jason
Quinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 23:14

Das sind ja ganz schön viele ... und alle so englisch
Wird das Kind denn in Deutschland aufwachsen oder lebt ihr in einem englisch sprachigen Land? Ich bewerte jedenfalls mal mit dem Hintergedanken Deutschland

Aydan Aidan fände ich ganz ok, aber bitte nicht diese Y-Konstruktionen
Brendan ne
Brody klingt dümmlich...wie Brot. "Dumm wie Brot"
Bryan ich würde Brian schreiben und dann finde ich ihn eigentlich schön, leider in D aber ein Zugenbrecher und für ältere Menschen kaum zu bewerkstelligen, also eher NEIN
Cody besser als Brody, aber nicht meins
Connor geht
Damon bitte keinen Dämon
Darren gefällt mir
Davis Davis Cup ist mir ein Begriff, aber als Vorname??? Ne, lieber David
Devon irgendwie nicht
Ed alt und nichtssagend
Elliot gefällt mir gar nicht, ich assoziiere einen Clown
Evan gefällt mir
Gregory ne
Harvey ne
Jared ganz nett
Jason der ist schon zu sehr unten durch, würde ich nicht mehr vergeben
Jay Lautsprache macht keinen Namen
Jesse ne
Joel ich kenne kaum einen schlimmeren
Joey ne
Johnny höchstens John, aber nicht gleich die Verniedlichung
Lenny auch maximal eine Verniedlichung
Lloyd schon das Schriftbild ist unschön
Luke schön
Matt noch schöner
Melvyn auch mir Y? Hab ich noch nie gesehen. Und ich komm grad nicht drauf, an wen mich der Name erinnert, aber positiv ist es nicht
Milo gefällt mir nicht
Neal wirklich so? Ich würde Neil schreiben. Die Schreibweise kennt dank Neil Armstrong wenigstens noch der ein oder andere. Neal habe ich noch nie gesehen
Nolan der Klang gefällt mir nicht
Orrell ganz schlimm
Otis auch nicht
Pete hm...dann lieber ein Peter
Quinn geht
Ray ne
Rick ne
Riley geht
Stan ne
Taylor kann ich kaum noch ertragen
Wilson mehr Nach- alsVorname
Xavier ne
York sowieso nicht.
Zac Im englischen schön, aber wenn das Kind in Deutschland aufwächst, hätte ich angst wegen des "Zack Zacks".

Meine Favs:
Darren
Evan
Jared
Luke
Matt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook