Home / Forum / Mein Baby / Unsere tochter und ihre wehwechen. ..

Unsere tochter und ihre wehwechen. ..

20. Juni 2016 um 9:35

Es ist zum verrückt werden. Jeder noch so kleine Kratzer "schmerzt" so sehr, dass sie die Stelle schonen muss. Gestern Abend und heute früh war es so schlimm, dass sie ihre verletzte Hand nicht mehr bewegen "konnte" was natürlich zu Tränen beim anziehen geführt hat. Wie immer eigentlich ja, sie hat sich die Finger aufgeschürft und ja, es mag weh tun. Trotzdem muss man sich doch anziehen.. Theater haben wir wirklich bei jedem kleinen Kratzer. Und wir sind noch nie besonders darauf eingegangen. Früher haben wir wehwechen weggepustet. Aber sie ist fast 5. Das funktioniert nicht mehr. wenn sie sich wirklich verletzt hat, wird gekühlt. Aber das sonstige Gejammer treibt mich in den Wahnsinn hat jemand Tipps?

Mehr lesen

20. Juni 2016 um 9:45

Guten morgen
Ich bin MFA und musste auch schon sehr kleinen Kindern Blut abnehmen, Wunden versorgen etc. auch bei wirklich nur einem Kratzer( ich War öfter verwundert warum Eltern mit ihren Kindern deswegen zum Arzt gehen..)haben viele Kinder Terz gemacht, geschrien, geweint geschlagen, hab alles durch. Ich hab dann irgendwann angefangen mit einem Stofftier zu arbeiten. Ja das klappt wirklich, auch bei Kindern die schon in die Grundschule gehen hat es immer geholfen. Wenn sie nochmal einen Kratzer hat, Pflaster drauf, der Teddy oder ein ein anderes ihrer Stofftiere bekommt auch eins, das Stofftier schlägt sich natürlich viel tapferer und sie wird das dann auch wollen. Mach eine Art Spiel draus. Man kommt sich zwar manchmal doof vor, aber wenn es den kleinen hilft. LG Kittiie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen