Home / Forum / Mein Baby / Untergewicht durch's Stillen

Untergewicht durch's Stillen

7. Dezember 2007 um 11:35

Hall Leute, ich hab eine Sorge die ich mal loswerden muss.
Ich bin schwanger und habe im allgemeinen ein Problem mein Gewicht zu halten. Wenn ich nicht esse wie ein Weltmeister, nehme ich ab und ich bin schon sehr dünn. Reserven an Beinen, Armen und Bauch sind schon weg. Das sind auch gesundheitliche Probleme, die die Ärzte leider nicht lösen können.

Wie wird das nur beim Stillen, wenn mir das Kind noch ein Haufen Energie raussaugt?
Hat jemand die Erfahrung gemacht, mit dem Stillen aufhören zu müssen wegen extremem Untergewicht und Schwäche?

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 7:24

Gut essen
Halloechen,

bin im allgemeinen auch eher duenn - 170 cm und 52 kg (war mal bis 48 runter!).

Also ich habe bei meier ersten (5 Jahre) und auch jetzt bei meiner zweiten (morgen 4 Monate) wirklich darauf geachtet sehr regelmaessig zu essen. Habe auch einfach meinem Hunger "gehorcht" - hatte ich z.B. lust auf Schokolade, habe ich diese auch gegessen (denn mein Koerper braucht wohl Energie). Habe auch immer ausgewogen gegessen. Habe 3 "grosse" Mahlzeiten und dazwischen 2 kleine (Fruechte, Jogurt, Trockenfruechte...) gegessen. Wenn ich ausser Haus musste habe ich mir was mitgenommen (einen leckeren Sandwich o.ae.). Ich habe waehrend dem Stillen auch viel mehr Hunger. (waehrend der Schwangerschaft habe ich fast normal gegessen - aber ab dem Stillen hatte ich mehr Hunger als vorher).
Ich habe bei meiner ersten 5 Monate voll gestillt, dann nach und nach jeden Monat eine Mahlzeit durch Brei, Karrottenmus etc. ersetzt. Die letzte Brust abends habe ich bis ein Jahr beibehalten und dann ganz aufgehoert zu stillen.

Versuche es doch einfach mal mit dem Stillen - wenn Du dann siehst, dass Du es einfach nicht schaffst und Du Dich total "ausgesaugt" fuehlst, kannst Du ja noch immer auf's Flaeschchen umsteigen.

Viele Gruesse
Soizic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen